Als Majestix zusammen mit Asterix und Obelix nach Belgien reist um klarzustellen, dass die Belgier nicht wie von Julius Cäsar behauptet das tapferste gallische Volk seien, trifft er auf die belgische Kampfgruppe von Stellartoix, den Nervier, und Egmontix, dem Menapier. Bei der ersten Begegnung auf Seite 12 des Albums "Asterix bei den Belgiern" stellt er seine Mannen vor und bezeichnet sie mit dem Vornamen Bellovaken, Suessionen, Eburonen, Aduatuker, Nervier, Ceutronen, Chrudier, Levaker, Pleumoxier, Cheidumner und Menapier, die alle den Nachnamen Belchier tragen würden.

Die Aduatuker sind ein gemischter Volksstamm in Belgien, ursprünglich aus Zimbern und Teutonen bestehend. Sie siedelten zwischen den Flüssen Schelde und Maas.