HasenfusZenturio Hasenfus befehligt in "Die Trabantenstadt" das befestigte Römerlager Aquarium, von wo aus der Baumeister Quadratus den Bau der Trabantenstadt vorantreiben soll. Im Film "Asterix im Land der Götter" ist er kurioserweise Zenturio des Lagers Babaorum. Die Aufgabe des Kommandanten und seiner Legionäre ist der Schutz der Baustelle gegen die Angriffe der gallischen Nachbarn, die es gar nicht gerne sehen, wenn in ihrem Wald Bäume gefällt werden.

Auf seinen Vorschlag hin werden die Tätigkeiten an der Baustelle in die Nacht verlegt, weil dann die Gefahr geringer sei auf die Gallier zu stoßen. Dass dies sich als gewaltiger Irrtum entpuppt ist ihm auf der Seite 10 seines ersten Auftrittes in diesem Abenteuer natürlich noch nicht klar. Seine Angst gegenüber den Galliern geht so weit, dass er Quadratus gegenüber behauptet, dass die Gallier Zauberkräfte besitzen würden und die Bäume des Waldes ihre Freunde seien. Es wundert nicht, dass sich Quadratus daraufhin zum Kommentar "Beati pauperes spiritu" hinreißen lässt. Hasenfus erweist sich auch als Kenner von griechischen Redewendungen, allerdings kann er - als alter Lateiner - das von ihm genannten Zitat Gnôthi seauton nicht übersetzen.

Im weiteren Verlauf erweist sich die Zusammenarbeit mit seinen streikwilligen Legionären als ein Problem, denn als die mit Zaubertrank gestärkten Sklaven Verbesserungen der Arbeitsbedingungen erreichen, wollen auch die römischen Soldaten nicht zurückstecken und erreichen mit Streiks und Kommissionen ebenfalls eine Einigung über verschiedene Einzelheiten, sehr zum Leidwesen ihres Kommandanten.

Als das erste Gebäude der Trabantenstadt bezugsfertig ist, die ersten Bewohner jedoch durch einen Trick der Gallier schnell wieder das Gebäude verlassen, schaffen es Hasenfus und Quadratus die Legionäre des Lagers dazu zu bringen, selbst in das Gebäude einzuziehen. Vom finalen Angriff der Gallier lassen diese sich auch durch den Hinweis, dass man sich doch nicht in einem Gebäude schlagen solle, nicht abbringen. Im Film wird er nach verlorener Schlacht gemeinsam mit Quadratus und Mietfundus zur Strafe Gladiator in der Arena in Rom.

Im Original heißt dieser römische Soldat 'Oursenplus', was in der Aussprache der Arverner Plüschbär bedeutet ('ours-en-peluche'). Eine Übersicht über alle namentlich bekannten männlichen Charaktere in der Asterix-Serie erhalten Sie im Themenbereich "Männer" des Asterix-Archivs.