PfifficusUm herauszubekommen, ob um Album "Der Papyrus des Csar" die Papyrusrolle im Besitz der Gallier ist, schickt Zenturio Auseinemgus aus dem Rmerlager Babaorum auf Seite 22 eine Brigade getarnter Spher rund um das Dorf in Stellung. Whrend drei der Spione mit dem Laub der Bume getarnt sind, hat sich der Legionr Pfifficus als Tanne verkleidet. Whrend sich seine Kameraden mit "Schlank wie eine Tanne!", "So lange er keinen Bldsinn verzapft" und "immer an der Spitze" ber seine Tarnung lustig machen, "ficht" ihn deren "Stichelei" nicht an, weil er "ber sich hinauswachsen" werde. Diese Reihe von Anspielungen wird dann mit seiner Position hoch oben in einer Tanne auf die Spitze getrieben. Er ist es dann auch, der die vermeintliche Papyrusrolle im Dorf erspht.

Der Pfiffikus, ein Lehnwort der Studentensprache von pfiffig, gleichbedeutend mit "schlau", war hier die Inspiration des Namens. Eine Übersicht über alle namentlich bekannten männlichen Charaktere in der Asterix-Serie erhalten Sie im Themenbereich "Männer" des Asterix-Archivs.