zurück blättern Die große Überfahrt Asterix bei den Belgiern vor blättern

Erstauflage des Buches Obelix et compagnie 1976 bei Dargaud als Band 23 der Reihe. Seit 1999 Neuauflage des Buches in Frankreich bei Hachette. Deutsche Erstauflage des Buches 1978 bei Ehapa. Wie aus dem Titel bereits hervorgeht, steht Obelix zum ersten Mal im Zentrum einer Geschichte, die ab der Nummer 598 vom 25. April 1976 bis zur Nummer 604 vom 6. Juni 1976 in Le Nouvel Observateur zum Abdruck gelangt. Fast zeitlich erscheint der Band als Album in einer Auflage von 1,35 Millionen Exemplaren.

Wichtig!Veröffentlichungen & Nachdrucke | Danksagungen


Charaktere in diesem Band

Sprachspiel   Zeichnung
Seite 11
Bild 1
"Wir gratulieren, wir gratulieeeeeren!" - An dieser Stelle wünschen die Bewohner des gallischen Dorfes dem Geburtstagskind Obelix mit einem Geburtstagslied unbekannter Herkunft nur das Beste!   Neuer Eintrag
Seite 6
Bild 5
Goscinny, Uderzo, Tchernia
Bei genauer Betrachtung offenbart sich das Wein schluckende Schwergewicht auf dem Schild als Karikatur von Pierre Tchernia, Freund von Goscinny/Uderzo und Mitarbeiter bei den Zeichentrickfilmen, während seine Träger keine geringeren als die beiden Asterix-Autoren sind.
Seite 12
Bild 4
"Könnten wir darüber nicht zu Tische liegen?" - Wie für die Griechen war auch für die Römer das Liegesofa das wichtigste Möbelstück, selbst beim Essen.   Seite 12
Bild 7
TechnokratusDie Figur des Technokratus ist von dem ehemaligen französischen Bürgermeister von Paris, Jacques Chirac, inspiriert. [mehr]
Seite 12
Bild 7
"[...] Ich möchte mal sehen, was man euch in meiner neuen FAZ so beibringt." - Die Abkürzung für "Freigelassenenschule für Angewandte Zeitkritik", an der Technokratus studierte, ist von den Initialen eine Anspielung auf die deutsche Zeitung "Frankfurter Allgemeine Zeitung", kurz F.A.Z. [mehr]   Seite 25
Bild 3
QuellnixDer Name des fahrenden Händlers und sein Motto "...macht's möglich!" sind An-
spielungen der Über-
setzer auf die beiden Versandhäuser Quelle und Neckermann.
Seite 15
Bild 4
"Ich kaufe ihn! Für 200 Sesterze!" - Die Sesterze ist eine altrömische Geldmünze, die in der zweiten Hälfte des 3.Jahrhunderts v.Chr. eingeführt wurde. [mehr]   Seite 27
Bild 5
Stan LaurelAls namenloser Legionär, der einen Wagen voll Hinkelsteine abladen soll, hat der in Großbritannien geborene Schauspieler Stan Laurel einen Auftritt. [mehr]
Seite 17
Bild 6
"[...] aufgrund von Angebot und Nachfrage... der Markt... ach was, das ist zu kompliziert... die Preise steigen jedenfalls andauernd." - Technokratus versucht Obelix die Grundprinzipien der Marktökonomie zu erklären, hat damit aber weniger Erfolg als mit: "Wenn-du-nicht-können-machen-mehr-Hinkelsteine-ich-dir-geben-weniger-Sesterze. Klar?" (Seite 19) weitere Informationen im Internet   Seite 27
Bild 5
Oliver HardyAls namenloser Legionär, der einen Wagen voll Hinkelsteine abladen soll, hat der US-Schauspieler Oliver Hardy einen Auftritt. [mehr]
Seite 21
Bild 6
"Veni, vidi-und-haben-vici!" - Ich kam, sah und haben gesiegt. [mehr]      
Seite 25
Bild 3
"[...] Seide aus Lugdunum, Samt aus Samarobriva, Sanduhren aus Vesontio..." - Lyon gilt als französische Hauptstadt der Seide, der Samt aus Amiens basiert auf der dortigen Tuchindustrie und die Gegend von Besancon ist das französische Zentrum der Uhrenindustrie.      
Seite 25
Bild 6
"Gib's mir lieber in bar. Geld stinkt nicht." - Ausspruch von Quellnix, der für seine Ware lieber Geld sieht, als sie gegen Fisch einzutauschen. Das Originalzitat ist überliefert durch den Geschichtsschreiber Sueton. [mehr]      
Seite 33
Bild 6
"Redde Caesari quae sunt Caesaris!" - Cäsar-geben-was-Cäsar-gehören! [mehr]      
Seite 33
Bild 7
"Si vis pacem..." - Wenn du den Frieden willst... [mehr]      
Seite 36
Bild 1
"[...] Daher braucht man Kreativität, um beim potentiellen Käufer einen stetig steigenden Bedarf zu wecken." - Technokratus erklärt Julius Cäsar die Praktiken des antiken Geschäftslebens, das deutliche Ähnlichkeiten mit dem heutigen Marketing aufweist. Alle betrieblichen Aktivitäten werden konsequent auf die gegenwärtigen und zukünftigen Erfordernisse der Märkte bzw. der Abnehmer (Kundenorientierung) ausgerichtet. [mehr]      
Seite 40
Bild 9
"Uti, non abuti!" - Gebrauchen, nicht mißbrauchen! [mehr]      
Seite 41
Bild 7
"[...] Sogar Brutus schaut mich schon scheel an!" - Der allgegenwärtige Konflikt mit seinem Sohn Brutus, der ihn später ermorden wird. [mehr]      

zurück blättern Die große Überfahrt Asterix bei den Belgiern vor blättern
Obelix GmbH & Co. KG

letztes Update dieser Seite:
15. Januar 2006