Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Carsten, Erik, Maulaf

Antworten
jouhmään
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58109Beitrag jouhmään
6. Februar 2018 20:22

Hallo zusammen,

da keiner sich ablehnend zu meinem Post geäußert hat (post_id=57903), starte ich jetzt mal einen neuen Thread mit einer D-Runde zu "Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten"

Band 8, erschienen 1965 in Frankreich und 1971 in Deutschland
Autor Rene Goscinny
Zeichner Albert Uderzo
Deutsche Übersetzerin und damit auch verantwortlich für die deutsch-spezifischen Ausdrücke: Gudrun Penndorf

Um den Einstieg zu erleichtern, habe ich die einzelnen Links zusammengestellt, die bereits in Comedix vorhanden sind. Diese habe ich mit meinen eigenen Vorschlägen ergänzt.

NORMALE SCHRIFT = Bereits in Comedix vorhanden
FETTE SCHRIFT = Neue Vorschläge bzw. Ergänzungen

Meine Empfehlung wäre, dass man das generell in diesem Thread so macht, damit man die neuen Vorschläge leichter von bereits vorhandenen Comedixtexten unterscheiden kann.

Bin gespannt auf Eure Ideen!
__________________________________________________________________________

Verteilt: Thema: 'ENGLISCHE SATZSTELLUNG,' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Verteilt: Thema: 'BRITISCHE KÜCHE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Verteilt: Thema: 'GOUVERNEURSPALAST' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/buckingham_palace.php

Seite 5, Bild 1: Thema: 'PORTIUS ITIUS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/portus_itius.php

Seite 5, Bild 7: Thema: 'VERGIL-ZITAT' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/o_fort ... icolas.php

Seite 6, Bild 3: Thema: 'CASSIVELLAUNUS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/cassivel.php

Seite 6, Bild 6: Die Angewohnheit der Briten den als "Fünf-Uhr-Tee" bezeichneten Genuss am Nachmittag als feste Einrichtung zu betrachten, portraitiert Uderzo mit der "Heißwasser-Stunde". Mit dem Röstbrot ist das typisch englische Toastbrot gemeint. http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php Die Marmelade, nach der der Krieger verlangt, ist bestimmt keine beliebige Zucker-Früchte-Creme, sondern eine britische "Marmelade", die nur aus Zitrusfrüchten mit bitterer Schale gemacht wird. In der EU ist seit 2003 (auf britischen Einfluss) bei Verkauf und Werbung die Bezeichnung "Marmelade" nur noch für Zitrusprodukte erlaubt, Produkte aus anderen Früchten werden als "Konfitüre" bezeichnet. https://de.wikipedia.org/wiki/Marmelade ... rordnungen

Seite 6, Bild 7: Thema: 'WOCHENENDE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 6, Bild 9: Thema: 'BRITANNIEN' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/britannien.php

Seite 7, Bild 2: Der Name ""Mac Teefürzweifix" ist eine Anspielung auf die ca. 100 Jahre alte Teebeutelmarke "Teefix" der Teefirma "Teekanne". Im französischen Original heißt er MacAnoterapix = Anspielung auf Mechanotherapie, ein Zweig der Physiotherapie, bei der die Behandlung von Krankheiten durch mechanische Geräte stattfindet.
Thema: 'CHARAKTER MAC TEEFÜRZWEIFIX' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/mac_teefuerzweifix.php

Seite 7, Bild 2: Der Name "O´Fünfuhrteefix" ist ebenfalls eine Anspielung auf die ca. 100 Jahre alte Teebeutelmarke "Teefix" der Teefirma "Teekanne". Im französischen Original heißt dieser Charakter zungenbrecherisch 'O'Torinolaringologix' (oto-rhino-laryngologiste = Hals-, Nasen-, Ohrenarzt).
Thema: 'CHARAKTER "O´FÜNFUHRTEEFIX"' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/ofuenfuhrteefix.php

Seite 7, Bild 2: Der Name "Teefax" ist eventuell auch eine Anspielung auf die ca. 100 Jahre alte Teebeutelmarke "Teefix" der Teefirma "Teekanne". Auf jeden Fall hat er nichts mit der ähnlich klingenden TFax-Marke zu tun, da Faxgeräte erst ab 1981 verfügbar waren (Asterix bei den Briten erschien 1965/1971). Im französischen Original heißt der Charakter "Jolitorax" (joli thorax = hübscher Brustkorb).
Thema: 'CHARAKTER TEEFAX' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/teefax.php

Seite 7, Bild 3: Thema: 'CHARAKTER SEBIGBOS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/sebigbos.php

Seite 9, Bild 7: Auf einem Kaminsims in Asterix' Hütte sieht man eine wunderschöne Sammlung von Erinnerungsstücken aus den vorherigen Abenteuern, zu denen u.a. auch drei Helme gehören. http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php. Widersprüchlich ist, dass Asterix eine goldene Sichel besitzt. Eine goldene Sichel ist eigentlich dem Druiden Miraculix vorbehalten, da er mit ihrer Hilfe die Misteln für den Zaubertrank schneiden muss. Eigentlich hat Asterix die einzige goldene Sichel im galischen Dorf im Band "Die goldene Sichel" an Miraculix als Ersatz für die zerbrochene Sichel übergeben. Es scheint aber, dass sich der Engpass in Sachen goldene Sicheln aufgelöst hat, da Miraculix auf Seite 10, Bild 1 neben seiner goldenen Sichel am Gürtel noch zwei weitere goldene Sicheln am Holzträger hängen hat. In den Schriften des römischen Staatsbeamten Plinius (23 - 79 n.Chr.) ist die Handhabung der goldenen Sichel durch Druiden bei einer Kulthandlung überliefert. Sie diente zum Schnitt der auf einer Eiche gewachsenen Mistel.

Seite 9, Bild 8: Thema: 'TWEED.' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 9, Bild 9: Thema: 'MEIN SCHNEIDER IST REICH' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 10, Bild 6: An der Decke von Miraculix hängt ein Mistelzweig. Würde Obelix unter diesem Mistelzweig Falbala begegnen, dürfte er sie küssen. (siehe: Kurzgeschichte "Unter dem Mistelzweig" im Asterix-Kurzgeschichtenband "Asterix plaudert aus der Schule")

Seite 11, Bild 1: Thema: 'IDEFIX DARF NICHT MIT' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 11, Bild 5: "Es ist kleiner als der Garten meines Onkels..." war ebenfalls eine Englisch-Übungs-Textstelle in französischen Englisch-Lehrbüchern des Fremdsprachenkurs-Unternehmens "Assimil". https://de.wikipedia.org/wiki/Assimil

Seite 11, Bild 8: Thema: 'STRATOCUMULUS":' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/stratocu.php

Seite 14, Bild 1: Thema: 'ALBERT ENZIAN' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/achille_talon.php

Seite 14, Bild 7: Thema: 'NEBEL' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 14, Bild 8: Thema: 'VERBINDUNGSTUNNEL' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 15, Bild 5: Thema: 'DARTBOARD' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 16, Bild 1: Thema: 'POLIZEISTUNDE!' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 17, Bild 3: Thema: 'STRASSENSEITE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 18, Bild 1: "Nach 2000 Jahren Pflege wird mein Rasen recht annehmbar sein, denke ich." - Eine Anspielung auf die Rasensorte des "englischen Rasens" für reine Zierrasenflächen als feiner Repräsentationsrasen für eine mittelhohe Belastbarkeit. Man sagt, ein englischer Rasen ist wie ein einheitlicher, ordentlicher und strapazierbarer Teppich.http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php. Außerdem wohl auch eine Anspielung auf den so genannten "englischen Landschaftsgarten" https://de.wikipedia.org/wiki/Englische ... aftsgarten

Seite 18, Bild 7: Thema: 'PILUM' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/pilum.php

Seite 18, Bild 8: Thema: 'LÄNGENMASSEINHEIT' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 19, Bild 1: Thema: 'LONDINIUM' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/londinium.php

Seite 19, Bild 2: Der Name "Caius Spiritus". Spiritus ist ein anderes Wort für Ethanol bzw. Alkohol. http://www.comedix.de/lexikon/db/spiritus.php. Im Original heißt er "Roideprus". "Roi de Prusse" ist französisch für "Preussenkönig".

Seite 19, Bild 2: Die Füße des Tisches bestehen aus Löwen (Wappentier Englands)

Seite 19, Bild 10: Thema: 'BEATLES' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/beatles.php

Seite 20, Bild 3: Der Name Relax bedeutet im Englischen "sich entspannen". Im französischen Original heißt der Charakter "Surtax" (Surtax=Steuerzuschlag). Er kommt übrigens im Band "Asterix auf Korsika" zum Jahrestag der Schlacht von Gergovia als Gast in das Dorf der Gallier. http://www.comedix.de/lexikon/db/relax.php

Seite 20, Bild 8: Thema: 'GELDEINHEITEN' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 21, Bild 10: Paradoxer Gag: Obwohl die beiden Briten von der Körpersprache her keinerlei Anzeichen von Aufregung zeigen, sagt Asterix "Regt Euch nicht auf".

Seite 22, Bild 3: Thema: 'NAME: CAIUS SPIRITUS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 22, Bild 3: Die Lampe sieht aus wie ein Schwan. Möglicherweise hängt das mit folgendem zusammen: Schwäne unterliegen in England seit dem 12. Jahrhundert einem besonderen Schutz. Der Schutz geht soweit, dass „alle nicht gekennzeichneten Höckerschwäne in offenen Gewässern“ bis auf wenige Ausnahmen per Gesetz der Queen gehören. In England ist es deshalb eine kriminelle Handlung, einem Schwan irgendein Leid anzutun. https://de.wikipedia.org/wiki/Höckersch ... und_Mensch

Seite 23, Bild 1: Der Name Sofax kommt vermutlich von "Sofa". http://www.comedix.de/lexikon/db/sofax.php. Im französischen Original heißt er "Furax". Im französischen steht das für "verärgert"

Seite 23, Bild 4: Der Name Piepmax kommt von "Piepmatz". Ein Piepmatz ist ein umgangssprachliches Wort für einen kleinen Vogel. https://www.duden.de/rechtschreibung/Piepmatz. Im französischen Original heißt er "Antrax". Anthrax ist eine akute Infektionskrankheit. http://www.comedix.de/lexikon/db/sofax.php.

Seite 23, Bild 5: Der Name Hanssax kommt von "Hans Sachs". http://www.comedix.de/lexikon/db/sofax.php. Hans Sachs hat laut Wikipedia mehrere Bedeutungen. https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Sach ... fsklärung). Auf welche der Bedeutungen die Übersetzerin Gudrun Penndorf anspielte, kann man nur vermuten. Wahrscheinlich ist es das zur Zeit des Erscheinens der deutschen Ausgabe sehr populäre Mitglied Hans Sachs im Rateteam des ARD-Fernsehquizes "Was bin ich?". Im französischen Original heißt er "Petissax". Im französischen steht das für "petit sax" = "kleines Saxophon"

Seite 23, Bild 6: Auf dem Fass soll "Strammer Max" stehen. "Strammer Max" ist ein einfaches Gericht aus Mischbrot, Schinken und Spiegelei.http://www.comedix.de/lexikon/db/sofax.php. Im französischen Original heißt er "Danlax". Im französischen steht das für "dans l'axe" = "entlang der Achse"

Seite 23, Bild 7: Thema: 'NAME: LAPSUS, CLAUDIUS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/lapsus.php

Seite 23, Bild 8: Der römische Soldat unten rechts hält sich ein Auge zu, damit er nicht mehr doppelt sieht.

Seite 23, Bild 8: Das Lied "Es lebe Rom(a)! O Roma! Süßes Arooooma im herrlichen Wein" spielt darauf an, dass "Roma" in "Aroma" enthalten ist. Im französischen Original wird sogar noch der Artikel miteinbezogen. Beide Ausdrücke "la Rome" und "l'arôme" klingen dort gleich.

Seite 23, Bild 9: Claudius Lapsus versucht "Mein Fass" auszusprechen, sagt aber zuerst "Wein-Fass", um beim dritten Versuch bei "Fein, was?" zu landen. Im französischen Original versucht er "Mon tonneau"="Mein Fass" auszusprechen, landet aber bei "Ton monneau", was eher so klingt wie "Ton moineau" = "Dein Sperling"

Seite 24, Bild 6: Thema: 'DOPPELDECKERBUSSE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 24, Bild 7: Thema: 'SCHIRME' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 24, Bild 8: Thema: 'MELONE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 25, Bild 4: Diana, die Göttin der Jagd, ist hier als robuste Interpretation in Form einer Skulptur zu sehen. http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php. Sie sitzt dabei auf einem jungen Hirsch, dessen Mimik zeigt, dass er mit ihrer Fülle schwer zu tragen hat. Die Diana weist Ähnlichkeit mit Queen Victoria auf.

Seite 25, Bild 6: Claudius Lapsus wird hier als Muhammed Ali persifliert. "I am the greatest = Ich bin der Größte" ist das bekannteste Zitat des wohl berühmtesten Boxers aller Zeiten. Die Schwungtechnik, Beinarbeit, teilweise hängengelassene Arme und die provozierende Art mit Obelix zu sprechen, erinnern stark an Muhammed Ali, der seine Gegner auch immer mit provokanten Sprüchen zu schwächen versuchte. Muhammed Ali wurde 1964 erstmals Weltmeister. http://www.comedix.de/lexikon/db/lapsus.php

Seite 26, Bild 4: Das Denkmal stellt wohl den Gott Apollon mit seiner Kithara dar. Apollon war der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem war er Gott der Heilkunst und Gott der Bogenschützen. http://www.comedix.de/lexikon/db/apoll.php Vom griechischen Wort "kithara" leiten sich übrigens die deutschen Namen für die Gitarre und die Zither ab. Im Griechischen bezeichnet "κιθάρα" heute sowohl das antike Instrument als auch die moderne Gitarre. https://de.wikipedia.org/wiki/Apollon

Seite 26, Bild 6: Thema: 'TRINK, TRINK,' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 26, Bild 9: Betrunken wird bei Obelix die römische "Patrouille" zu einer "Bredouille". Eine Bredouille bezeichnet eine Verlegenheit, Schwierigkeit oder Bedrängnis (z. B. in der Bredouille stecken, jemanden in die Bredouille bringen). Das aus dem Französischen stammende Wort fand ab dem 18. Jahrhundert Eingang in den deutschen Sprachraum. Weil Obelix zu viel Wein getrunken hat, stecken sie also auch in der Bredouille.

Seite 29, Bild 8: Der Tower von London wurde neben anderen Nutzungsarten wie Residenz, Militärische Anlage, Kartenwerkstatt, Hinrichtungsstätte, Museum, Münzprägestätte, Archiv und Aufbewahrungsort der Kronjuwelen, von 1101 bis 1941 als Gefängnis genutzt. Mit seinem grauen, zinnenbesetzten Gemäuer und seinen drohend aufragenden Ecktürmen bewacht er direkt neben der Tower Bridge seit nun schon fast 1000 Jahren den seewärtigen Zugang zur City of London.http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php.

Seite 30, Bild 3: Thema: 'BAUMSTAMM' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 31, Bild 1: Links unten schwimmt der Legionär, den Obelix gerade ins Wasser befördert hat

Seite 31, Bild 2: Auf dem Tower of London sitzen die legendären "Tower-Raben". (In den Bildern 29;8+30;9+31;1+31;3 sieht man sie um den Tower kreisen). Bei den Tower-Raben handelt es sich um mindestens sechs Kolkraben, die im Tower of London gehalten werden. Der Legende nach befahl Karl II. die Tötung der Tiere, als sein Astronom John Flamsteed (1646–1719) ihren Kot auf seinem Teleskop entdeckte. Als ihm dann allerdings eine Legende erzählt wurde, die besagt, dass der White Tower, die Monarchie und das gesamte Königreich zugrunde gehen würden, falls die Raben jemals den Tower verließen, ließ er sich davon abbringen. https://de.wikipedia.org/wiki/Tower-Raben

Seite 31, Bild 3: Rechts unten steigt der Legionär, den Obelix gerade ins Wasser befördert hat, wieder aus dem Wasser

Seite 32, Bild 1: Im Hintergrund sieht man einige Variationen typisch englischer Pies. https://www.bettybossi.ch/de/Magazin/Di ... Britannien

Seite 32, Bild 2: Der Charakter Seelax ist ein Paradebeispiel für die britische Selbstbeherrschung. Obwohl er "Ich war von Sinnen vor Sorge" sagt, lässt er sich nicht das Geringste anmerken.
Der Name "Seelax" klingt wie "Seelachs". Das ist ein Fisch aus der Familie der Dorsche. Fischer und Angler nennen ihn in der Regel „Köhler“. Aus verkaufsfördernden Gründen wird er aber fälschlicherweise der Familie Lachsfische zugeschoben.
http://www.comedix.de/lexikon/db/seelax.php

Seite 33, Bild 4: Der Hausherr steht stellvertretend für die britische Gelassenheit in allen Situationen

Seite 33, Bild 5: Thema: 'THE TIMES' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 35, Bild 4: Thema: 'SCHALE FÜR DREI?' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 35, Bild 4: Thema: 'RUGBY.' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 36, Bild 2: Name Schnurstrax:"schnur·stracks" bedeutet "auf direktem Weg und ohne sich mit etwas aufzuhalten". Frau Penndorf hat sich wohl wegen des Schnurbartes zu Schnurstrax inspirieren lassen. Im französischen Original heißt er "Bidax". Im französischen steht das für "bidasse" = "einfacher Soldat (militärischer Rang)". http://www.comedix.de/lexikon/db/schnurstrax.php

Seite 36, Bild 4: Die "fünf Stämme" spielen auf das "Five Nations" Rugby-Turnier an. Die Ursprünge des Turniers gehen auf das Jahr 1883 zurück, als erstmals die vier Home Nations England, Irland, Schottland und Wales gegeneinander spielten. Es wurde 1910 mit der Aufnahme Frankreichs zu Five Nations (Fünf Nationen) erweitert. Die französischen Spieler gewannen das Turnier z.B. 1960, 1961 und 1962, [wahrscheinlich Nachfahren von Obelix ;-)) ] und lösten damit eine riesige Begeisterung für Rugby in Frankreich aus. Auch heute ist Rugby in Frankreich fast auf einer Stufe mit Fußball. Im französischen Südwesten ist Rugby sogar Sportart Nr.1 (Übrigens wurde Italien im Jahr 2000 ins Turnier mitaufgenommen und man nennt das Turnier heute "Six nations")

Seite 37, Bild 5: Der Einmarsch der kaledonischen Barden kündigt den unmittelbaren Beginn des Spieles zwischen Camulodunum und Durovernum an. http://www.comedix.de/lexikon/db/kaledonien.php. Die Kleidung der schottische Barden enthält das typische schottische karoartige Tartan-Muster, allerdings keinen Kilt (Schottenrock)

Seite 37, Bild 8: Hier gehen die sonst so selbstbeherrschten, gelassenen Briten voll aus sich heraus

Seite 38, Bild 1: Die Uniformen des Camulodunum-Teams ähneln dem modernen Heimtrikot des Fußball-Clubs Colchester United und der Hose von Obelix, weshalb Hiphiphurrax ihm den Kürbis zu wirft (41;7). Seitdem der Band neukoloriert wurde, sind jetzt die Farben der beiden Mannschaften so verändert worden, dass Obelix jetzt gegen die Mannschaften mit blau weißen Streifen kämpft, statt in der Originalkolorierung für die Mannschaft mit blau-weißen Streifen.

Seite 39, Bild 8: Name Hipphipphurrax: Anspielung auf eine britische Art jemandem zu gratulieren. Dabei ruft ein Vorredner "Hip, hip" oder auch "Hip,hip,hip" und alle Gratulanten antworten mit "Hurray". siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/Hip_hip_hooray Nachdem Hipphipphurrax den Zaubertrank bekommen hat, entwickelt sich der Spielstand zwischen Camulodunum und Durovernum aus dem Gleichstand durch das Ablegen des Balles im Malfeld (5 Punkte) und der anschließenden Erhöhung durch einen Kick (3 Punkte) über ein 8:3 und einem 57:3 bis hin zum sagenhaften Endstand von 804:3. http://www.comedix.de/lexikon/db/hipphipphurrax.php

Seite 43, Bild 6: Thema: 'DEN ERSTEN STEIN WERFEN' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 45, Bild 3: Thema: 'TEE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 47, Bild 3: Thema: 'V ZEICHEN' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/sebigbos.php

Seite 47, Bild 7: Thema: 'KOMMT IHR MAL ZU UNS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php

Seite 48, Bild 6: Thema: 'PIRATENZITATE' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... briten.php
Zuletzt geändert von jouhmään am 13. Februar 2018 09:16, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 314
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58110Beitrag Troubadix
7. Februar 2018 07:40

Beeindruckende Zusammenstellung!

Vielleicht interessiert dich dieser Thread:
viewtopic.php?f=14&t=9202&p=57157&hilit=Anderssprachig

Da geht es am Anfang auch um "Asterix bei den Briten".
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5040
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58112Beitrag Comedix
7. Februar 2018 10:29

Hallo,

das ist wirklich eine interessante Zusammenstellung, bin gespannt, welche Aspekte hier näher diskutiert werden.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

jouhmään
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58116Beitrag jouhmään
7. Februar 2018 18:33

Troubadix hat geschrieben:
7. Februar 2018 07:40
Beeindruckende Zusammenstellung!
Troubadix
Comedix hat geschrieben:
7. Februar 2018 10:29
Hallo,

das ist wirklich eine interessante Zusammenstellung, bin gespannt, welche Aspekte hier näher diskutiert werden.

Gruß, Marco
Freut mich, dass es gefällt!!

beste Grüße

Jouhmään

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5040
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58128Beitrag Comedix
8. Februar 2018 21:42

jouhmään hat geschrieben:
7. Februar 2018 18:33
Freut mich, dass es gefällt!!
Ich werde, wenn ich demnächst wieder etwas mehr Zeit für Comedix.de habe, sicher auch einige Dinge übernehmen.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 852
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58131Beitrag Michael_S.
9. Februar 2018 23:00

Wirklich eine tolle Liste mit vielen guten Punkten. Nur bei den ersten drei britischen Namen bin ich etwas skeptisch, ob man da wirklich in jedem eine potenzielle Anspielung auf die Marke "Teefix" sehen muss. Genaugenommen sehe ich es sogar eher umgekehrt, dass wennschon Teefax die absichtliche Anspielung auf Teefix ist. Da wurde ja quasi nur im Markennamen das i durch das a ersetzt, um die "britsche" Endung zu bekommen und wenn es die Marke "Teefix" nicht gäbe, wäre der Name ansonsten nur mäßig lustig.

Die anderen beiden Namen sind für mich eher einfach nur weitere Namen mit weiteren Anspielungen auf Tee, die auch ohne den Markenbezug lustig sind. Dass diese beiden sogar auf -ix enden, ist ja schon im Original so. Letzteres ist für mich ein Zeichen dafür, dass hier nicht noch einmal absichtlich auf die Marke Teefix angespielt werden sollte.

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1005
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58132Beitrag Andy-67
10. Februar 2018 19:08

Was den Namen Teefax betrifft, so sehe ich hierbei ebenfalls eine Anspielung auf die Marke Teefix, und die schnelle zubereitung des Tees, denn Asterix bereitet den Tee ja innnerhalb sehr kurzer Zeit zu, indem er ihn einfach ins heisse Wasser gibt, wie man es halt mit den entsprechenden Teebeuteln auch tut.

Bei Fünfuhrteefix sehe ich lediglich eien Anspielung auf die Gewohnheit der Briten am Nachmittag einen Tee zu trinken, und das nur ungern alleine, daher leitet sich auch meiner Meinung nach der Name Mac Teefürzweifix ab
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Cookeer
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 10
Registriert: 26. Februar 2016 17:13

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58141Beitrag Cookeer
12. Februar 2018 07:12

Ich denke der Name Teefürzweifix leitet sich von dem Song Tea for Two aus dem Musical No, No, Nanette ab. Sehr erfolgreich interpretiert unter anderen von Frank Sinatra.

Gruß
Andree

jouhmään
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58142Beitrag jouhmään
12. Februar 2018 10:35

Cookeer hat geschrieben:
12. Februar 2018 07:12
Ich denke der Name Teefürzweifix leitet sich von dem Song Tea for Two aus dem Musical No, No, Nanette ab. Sehr erfolgreich interpretiert unter anderen von Frank Sinatra.

Gruß
Andree
Hallo Andree,

Deine Idee finde ich sehr plausibel, da es sogar eine eigene Wikipediaseite zu dem Song gibt und er dort als oft gecoverter Standardsong bezeichnet wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tea_for_Two

Jouhmään

jouhmään
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58155Beitrag jouhmään
13. Februar 2018 17:45

jouhmään hat geschrieben:
12. Februar 2018 10:35
Cookeer hat geschrieben:
12. Februar 2018 07:12
Ich denke der Name Teefürzweifix leitet sich von dem Song Tea for Two aus dem Musical No, No, Nanette ab. Sehr erfolgreich interpretiert unter anderen von Frank Sinatra.

Gruß
Andree
Hallo Andree,

Deine Idee finde ich sehr plausibel, da es sogar eine eigene Wikipediaseite zu dem Song gibt und er dort als oft gecoverter Standardsong bezeichnet wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tea_for_Two

Jouhmään

Nachtrag: Im Internet gibt es noch eine weitere Erklärung dafür:

https://the-main-event.de/songindex/teafortwo.html

Dort heißt es:

"„Tea For Two“ ist ja fast schon sowas wie eine feststehende englische Redewendung geworden, wenn es um ein romantisches Rendezvous zu zweit geht. Dabei meinte der Ausdruck ursprünglich etwas ganz anderes, nämlich „Tea for two (pence)“, ein Kessel Tee für zwei Pfennige. Das war ein Sonderangebot, mit dem ab 1894 ein Teeladen am Londoner Piccadilly Circus für Aufsehen sorgte. „Tea For Two“ ist damit wohl einer der ersten „Werbeslogans“ der neueren Zeit, der in den allgemeinen Wortschatz Eingang gefunden hat.

Wahrscheinlich hat Frau Penndorf aber das Lied gemeint.

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1005
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58156Beitrag Andy-67
13. Februar 2018 19:14

Mir stellt sich gerade die Frage, wie heissen die drei Herren denn eigentlich im französischen Original, und wie sieht es dort mit den Anspielungen aus?
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

jouhmään
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Briten

Beitrag: # 58158Beitrag jouhmään
13. Februar 2018 19:36

Andy-67 hat geschrieben:
13. Februar 2018 19:14
Mir stellt sich gerade die Frage, wie heissen die drei Herren denn eigentlich im französischen Original, und wie sieht es dort mit den Anspielungen aus?
siehe oben:

"Mac Teefürzweifix" Im französischen Original heißt er MacAnoterapix = Anspielung auf Mechanotherapie, ein Zweig der Physiotherapie, bei der die Behandlung von Krankheiten durch mechanische Geräte stattfindet.

"O´Fünfuhrteefix" Im französischen Original heißt dieser Charakter zungenbrecherisch 'O'Torinolaringologix' (oto-rhino-laryngologiste = Hals-, Nasen-, Ohrenarzt)

"Teefax" Im französischen Original heißt der Charakter "Jolitorax" (joli thorax = hübscher Brustkorb).

Antworten