Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6908
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 57020Beitrag Erik
22. Oktober 2017 22:41

Hallo,
WeissNix hat geschrieben:
22. Oktober 2017 22:02
Und auch wenn es seit Jahren keine Klagen mehr gegeben haben sollte, halte ich es für wahrscheinlich, dass die Absagen an die Lizensierungsersuchen mit entsprechenden Drohungen versehen wurden.
das halte ich für bloße Spekulation.
WeissNix hat geschrieben:
22. Oktober 2017 22:02
Warum sonst dieser vorauseilende Gehorsam, wo das Recht doch Möglichkeiten liesse, einzelne Passagen mit Bildzitaten aufzuwerten?
Aus Sorge vor einem Rechtsstreit, der - wie Du richtig sagst - unabhängig vom Rechthaben zunächst einmal teuer würde. Wenn Zehntausende Euros auf dem Spiel stehen, würe ich als kleinerer Verlag auch extrem vorsichtig. Der französische Asterix-Verlag hat schon allein wegen seiner Markenrechtsklagen und vielleicht auch noch wegen der Plagiatsverfolgung in den 1980er und frühen 1990er Jahren den Ruf, seine (vermeintlichen) Rechte riogoros und rücksichtslos zu verfolgen.

Ob dies allerdings auf urheberrechtlichem Gebiet heute noch in der Form zutrifft, ist eine andere Frage. Und solange ich das nicht weiß, würde ich jedenfalls nicht auf Uderzo, Les Éditions Albert/René oder Hachette schimpfen - jedenfalls nicht deswegen. Schade finde ich es natürlich auch, dass sekundärliterarischen Werken so konsequent die Verwendung von Asterix-Illustrationen verweigert wird.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 797
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 57023Beitrag WeissNix
23. Oktober 2017 00:05

Erik hat geschrieben:
22. Oktober 2017 22:41
Schade finde ich es natürlich auch, dass sekundärliterarischen Werken so konsequent die Verwendung von Asterix-Illustrationen verweigert wird.
Genau das ist der Anlass meiner Kritik - Verfolgung von klaren Urheberrechtsverletzungen sind völlig legitim, aber was die Rechteinhaber in der Vergangenheit teilweise abgezogen haben und in Form dieser rigorosen Verweigerungshaltung bis heute so durchziehen, finde ich allemal kritikwürdig.

Wenn ich allein die mehrmaligen ausdrücklichen Hinweise in Marcos Lexikon sehe (sogar vorn auf dem Cover und dann nochmal auf einer der ersten Seiten), dass dieses kein offizielles Lizenzprodukt sei - dann frage ich mich, ob die nunmehr rund zwanzigjährige Arbeit, die Marco in diese Seite hier gesteckt hat und die sicherlich dazu beigetragen hat, dass die Serie nicht wegen einiger unsäglicher grauenhafter Alben in dieser Zeit in D stark an Bedeutung verloren hat, nicht eine gewisse Honorierung in Form einer offiziellen Genehmigung zur Verwendung einiger Zeichnungen verdient gehabt hätte.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5129
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 57025Beitrag Comedix
23. Oktober 2017 10:54

WeissNix hat geschrieben:
23. Oktober 2017 00:05
[...] dann frage ich mich, ob die nunmehr rund zwanzigjährige Arbeit, die Marco in diese Seite hier gesteckt hat und die sicherlich dazu beigetragen hat, dass die Serie nicht wegen einiger unsäglicher grauenhafter Alben in dieser Zeit in D stark an Bedeutung verloren hat, nicht eine gewisse Honorierung in Form einer offiziellen Genehmigung zur Verwendung einiger Zeichnungen verdient gehabt hätte.
Euer humanistisches Weltbild in Ehren, aber Uderzo (und seine zukünftigen Erben) kann sich davon keinen Ferrari kaufen. Von Anfang an war bei meinem Buch klar, dass wir keine Abbildungen verwenden werden, auch nicht im Rahmen des Bildzitats. Der Riva-Verlag ist mit diesen inoffiziellen Büchern in der Vergangenheit so gut gefahren, dass sie ein Asterix-Buch für vielversprechend gehalten haben. Eine Grafikerin hat sich dann ein wenig um die Ausgestaltung gekümmert. Natürlich hätte ich mir gewünscht das eine oder andere Bild verwenden zu können, zumal das Buch in Rezensionen als inhatlich sehr gut, aber grafisch als spröde beschrieben wurde. Ich kann damit leben und habe Verständnis dafür, dass man sich lieber generell vorsichtig verhält als irgendein Risiko einzugehen. Ich nehme an, der Verlag kann da auf seine Erfahrungen bauen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6908
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 57149Beitrag Erik
29. Oktober 2017 12:27

Hallo,

eigentlich ist es hier off-topic, aber das neue ECC-Sommerprogram 2018, das jüngst bekannt gegeben wurde, verdient aus Asterix-Liebhaber-Sicht einfach mal keinen eigenen Thread.

Es erscheinen im Zeitraum März bis September 2018 zwei neue Mundartbände (Ruhrdeutsch, Wienerisch) und zwei Mundart-Sammelbände (Plattdeutsch, Bairisch). Das war's.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6908
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 58308Beitrag Erik
3. März 2018 15:40

Hallo,
Erik hat geschrieben:
12. April 2017 19:16
Und wer sich auch für die nicht-asterixinischen (Früh-)Werke Uderzos und Goscinnys interessiert, der wird mit der für Januar 2018 angekündigten "Benjamin und Benjamine Gesamtausgabe" wahrscheinlich auf seine Kosten kommen.
das hat sich offenbar verzögert. Der Erscheinungstermin wird jetzt im Egmont-Shop mit 02.04.2018 angegeben:
https://www.egmont-shop.de/benjamin-und ... sgabe.html

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6908
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 58456Beitrag Erik
30. März 2018 12:11

Hallo,
Erik hat geschrieben:
3. März 2018 15:40
Erik hat geschrieben:
12. April 2017 19:16
Und wer sich auch für die nicht-asterixinischen (Früh-)Werke Uderzos und Goscinnys interessiert, der wird mit der für Januar 2018 angekündigten "Benjamin und Benjamine Gesamtausgabe" wahrscheinlich auf seine Kosten kommen.
das hat sich offenbar verzögert. Der Erscheinungstermin wird jetzt im Egmont-Shop mit 02.04.2018 angegeben:
https://www.egmont-shop.de/benjamin-und ... sgabe.html
die Ausgabe ist jetzt als lieferbar innerhalb von 2 bis 4 Tagen markiert. Bei Amazon ist sie ebenfalls lieferbar (mit "nur noch 2 Stück auf Lager" gekennzeichnet).

@Marco: Damit wäre es m.E. an der Zeit, die Comedix-Seite zu der Serie entsprechend zu aktualisieren. Auf dieser werden bei mir übrigens alle Umlaute zerschossen dargestellt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5129
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das ECC-Programm Herbst/Winter 2017/18

Beitrag: # 58459Beitrag Comedix
31. März 2018 10:38

Erik hat geschrieben:
30. März 2018 12:11
@Marco: Damit wäre es m.E. an der Zeit, die Comedix-Seite zu der Serie entsprechend zu aktualisieren. Auf dieser werden bei mir übrigens alle Umlaute zerschossen dargestellt.
Ist repariert. Und die Ergänzung kommt in Kürze, danke für die Erinnerung.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Antworten