Film - Ecke

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Carsten

Antworten
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51510Beitrag Iwan
24. März 2016 22:04

Hallo Freunde

Jetzt über Ostern kommen ja diverse Klassiker im TV, darunter auch einer meiner Lieblingsfilme: Lawrence of Arabia! Findet den außer mir noch mal jemand so gut :)?
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51512Beitrag Erik
24. März 2016 22:12

Hallo Christian,
Iwan hat geschrieben:Jetzt über Ostern kommen ja diverse Klassiker im TV, darunter auch einer meiner Lieblingsfilme: Lawrence of Arabia! Findet den außer mir noch mal jemand so gut :)?
meinst Du den alten mit Sir Alec Guiness (der auch Obi Wahn Kenobi in Star Wars gespielt hat)? Ja, den habe ich vor Jahren mal im Fernsehen gesehen. Der war ziemlich gut gespielt und eine packende Geschichte. Ist aber wirklich lange her, daß ich den gesehen habe; an Einzelheiten erinnere ich mich nicht mehr.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51513Beitrag Iwan
24. März 2016 23:52

Hallo

Jetzt hast du mich kalt erwischt :) Nein, ich glaube, Alec Guiness spielt da nicht mit, aber Peter O´Toole (als Lawrence), Omar Sharif und Anthony Quayle. Kann aber auch sein, dass ich den gerade nicht mehr im Gedächtnis habe ...
Jedenfalls sind die Bilder wunderschön, finde ich ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51515Beitrag Erik
25. März 2016 09:36

Hallo Christian,
Iwan hat geschrieben:Jetzt hast du mich kalt erwischt :) Nein, ich glaube, Alec Guiness spielt da nicht mit, aber Peter O´Toole (als Lawrence), Omar Sharif und Anthony Quayle.
doch, dann ist er es. Den Namen O'Toole und die anderen hätte ich jetzt nicht mehr parat gehabt. Aber wenn man bei Wikipedia mal abgleicht, dann kommt das hin:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lawrence_ ... %28Film%29

Vielleicht schaue ich heute Abend bei 3sat auch mal wieder hinein. Aber ganz ehrlich: von 20:15 Uhr bis 23:45 Uhr durchgehend ohne Werbepause ... das schreckt schon etwas ab.

Da wäre Miss Marple auf Kabel1 "handlicher". Und by the way, die alten "Miss Marple"-Filme mit Margaret Rutherford finde ich immer wieder spaßig, auch wenn ich sie schon x-mal gesehen habe. :-)

Übrigens, wo wir gerade von alten Monumantalfilmen mit Überlänge sprechen: Es ist dieses Jahr glaube ich das erste Mal seit ich Kabelfernsehen kenne, daß Kabel1 zu Ostern nicht "Die Zehn Gebote" bringt - d.h. sie bringen ihn schon, nur eben nicht zur "besten Sendezeit" um 20:15 Uhr. Das ist auch so ein Film, den ich 'zig Mal stückweise gesehen, aber es nie bis zum Ende (ging immer bis nach Mitternacht) durchgehalten habe. Wahrscheinlich interessiert mich die Thematik dazu auch einfach zu wenig.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51516Beitrag Iwan
25. März 2016 14:32

Guten Tag, Erik

Ok, dann hatte ich da Alec Guiness einfach nicht mehr auf dem Radarschirm :) Wegen den 10 Geboten, da hast du recht, aber ehrlich gesagt fand ich den Film gar nicht so toll. Es ist der Typ Film, in dem Leute tagelang durch die Wüste marschieren können und trotzdem perfekt rasiert und blitzsauber sind.
Der zweite Ostern-Klassiker ist ja Ben Hur. Davon gab es vor ein paar Jahren ein Remake, produziert vom Sohn des damaligen Produzenten. Das ist einer der wenigen Fälle, wo das Remake besser ist als der Originalfilm - meiner Meinung nach jedenfalls ...

In dem Sinn schöne Ostern :)
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51531Beitrag Erik
26. März 2016 09:29

Hallo Christian,

ja, ich habe mir den Film gestern tatsächlich nochmal in Gänze angetan. Er hat schon einige Längen, ist aber fraglos bildgewaltig und monumental inszeniert. Zu wesentlichen Teilen lebt der Film von der exzellenten Darstellung der eigenwilligen, aber in sich nicht widerspruchsfreien Figur des Leutnant Lawrence durch Peter O'Toole.

Was das Thema angeht, haben Aspekte wie der Aufstand und die Zerstrittenheit der Araber, der Kampf um Damaskus, aber auch die immer wieder auftretenden Akte der Barbarei ja leider wieder einen sehr bitteren Bezug zur Gegenwart. Das war als ich den Film das letzte Mal vor vielen Jahren sah noch nicht so. Und es ist schwer, die heutige Sitaution der Region auszublenden, wenn man einen solchen Film schaut, auch wenn der größtenteils zu Zeiten des 1. Weltkrieges spielt.

Aber wem sage ich das, gerade Du bist da ja viel näher dran.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51534Beitrag Iwan
26. März 2016 22:26

Hallo Erik

Ja, was soll ich sagen, bei der Aussage des Fürsten Feisal "Ich sehne mich nach den entschwundenen Gärten von Damaskus", da wurde es mir auch ganz anders um Herz, denn diese Gärten gibt es tatsächlich nicht mehr ...
Mir ist auch eines aufgefallen: Lawrence war anscheinend homosexuell, was ja aber im Film vornehm ausgeblendet wird, auch wenn seine Beziehung zu den beiden Dienern Daud und Farai zumindest antönt, dass da gewisse Gefühle bestehen mögen. Aber 1962, als der Film gedreht wurde, war ja auch in Deutschland Homosexualität entweder strafbar oder zumindest moralisch sehr verpönt - was wiederum du als Jusrist wesentlich besser wissen dürftest.
Trotzdem, der Film ist und bleibt ein Meisterwerk!

Liebe Grüße
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51535Beitrag Erik
26. März 2016 23:00

Hallo Christian,
Iwan hat geschrieben:Mir ist auch eines aufgefallen: Lawrence war anscheinend homosexuell, was ja aber im Film vornehm ausgeblendet wird, auch wenn seine Beziehung zu den beiden Dienern Daud und Farai zumindest antönt, dass da gewisse Gefühle bestehen mögen.
ich weiß nicht, ob Lawrence homosexuell war. Seine Beziehung zu den beiden Jungen habe ich jedenfalls nicht so gedeutet, kenne dahingehend aber auch den historischen Hintergrund nicht.

Was mir aber während des Films mal so durch den Kopf gegangen ist, ist, daß da nicht eine einzige Frau mitspielt (vielleicht irgendwo als Statistin am Anfang bei der Trauerfeier, da habe ich nicht drauf geachtet). Mag natürlich sein, daß die in den Militärlagern einfach nicht mit dabei waren. Aber in der Regel werden Armeen ja auch von einem zivilen Troß begleitet. - Dieses völlige Fehlen von Frauen habe ich auch vermutungsweise darauf zurückgeführt, daß jede sexuelle Komponente Anfang der 1960er Jahre bewußt ausgeblendet werden sollte.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51540Beitrag methusalix
28. März 2016 11:59

Hallo ihr beiden,
Erik hat geschrieben:ich weiß nicht, ob Lawrence homosexuell war.
Nein war er wahrscheinlich nicht ; Da er (Lawrence) jede intime körperliche Berührung in jeglicher Form abgelehnt hat . Er hat zwar Homosexualität nicht moralisch verurteilt, aber bei den Gedanken an solche Beziehungen es als ekelerregend empfunden .
Man könnte ihn eher als Masochist sehen !

Wer mehr erfahren möchte :arrow:
:arrow: Anthony Nutting: "Lawrence of Arabia. The Man and the Motive" Englands Wüstenheld Lawrence, Messias ... oder Masochist ?



Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51541Beitrag Iwan
28. März 2016 12:57

Hallo Peter

Super, danke dir sehr für die Info, wieder was Neues gelernt! Man darf natürlich dabei nicht vergessen, dass damals (Lawrence starb ja in den 30er-Jahren) Homosexualität noch strafbar oder zumindest moralisch höchst fragwürdig war. Von da her konnte er sich ja gar nicht zustimmend äußern. Aber klar, seine Haltung war demnach nochmals eine andere.
Aber es stimmt, Erik, eine Frau spielt da tatsächlich nicht prominent mit. Vielleicht war das ein Grund, warum ich schon als Kind diesen Film so gemocht habe, weil keine aufgepfropfte Liebesstory wie bei so vielen anderen Filmen dabei war ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 51563Beitrag Iwan
30. März 2016 18:04

Hat jemand die Sherlock-Sonderfolge gesehen? Wenn ja, sagt mir bitte, dass auch ihr nicht so ganz mitgekommen seid, dann fühle ich mich nicht so doof :) Aber ansonsten war sie gewohnt sehr gut :)
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 52305Beitrag methusalix
3. Juli 2016 10:20

Hallo Christian,
nun 2017 kommt eine vierte Staffel und der Fall aus der Ursprungsepoche hat vielleicht was damit zu tun : So ne Art von Zeitsprung um die vierte Staffel zu erklären .
Im allgemeinen ist es , wie es weitergeht bislang unbekannt !

http://www.serienjunkies.de/sherlock/season4.html


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 52316Beitrag Iwan
3. Juli 2016 14:30

Hallo Peter

Super, danke für die Info! Die Bilder sehen ja eher wieder nach viktorianischem Dekor aus, man darf also gespannt sein!
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 52391Beitrag methusalix
6. Juli 2016 22:51

Hallo,
für Freunde der Historienfilme kann ich den in drei 3 Staffeln erhältlichen "Da Vinci’s Demons" empfehlen !

Erzählt wird die fiktive Jugend des später berühmt gewordenen Erfinders Leonardo da Vinci :
Handlung :
"Der 25-jährige Leonardo da Vinci ist ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Erfinder, der im Florenz des späten 15. Jahrhunderts lebt. Der uneheliche Sohn von Lorenzo Medicis Notar ist mit seinen Ideen und Erfindungen seiner Zeit weit voraus. Als Freidenker versucht er, gegen die Lügen der Kirche und gegen eine elitäre Gesellschaft anzukämpfen. In Florenz beginnt er, für Lorenzo als Kriegsingenieur zu arbeiten.
Als Leonardo von einem mysteriösen Schriftstück, dem Buch der Blätter hört, begibt er sich mit seinen beiden Freunden – seinem Assistenten Nico und seinem Kumpan Zoroaster – auf die Suche nach dem Buch, da dieses mit seiner in frühesten Kindertagen verschwundenen Mutter zusammenhängt."


Ein sehr gut gemachter Historienfilm , gibt es auch auf DVD !

https://de.wikipedia.org/wiki/Da_Vinci’s_Demons


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1892
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Film - Ecke

Beitrag: # 52403Beitrag Iwan
7. Juli 2016 09:38

Danke, Methusalix, da gibt es etwas ganz ähnliches als Comic, mir fallen aber gerade weder genauer Titel noch Autor ein ...

Ein anderer Lieblingsfilm, den ich vorstellen will, ist "Masada", eine 1980 produzierte Miniserie mit Peter O´Toole (ja, der schon wieder) in der Rolle des römischen Befehlshabers. Es geht bei dem Ganzen um eine Festung am Toten Meer, die von den Römern belagert wurde. Am Ende, nachdem sie eine gigantische Rampe dort hinauf angelegt hatten, haben die Verteidiger sämtlich mit Frauen und Kindern Selbstmord begangen. Das Ganze zählt heute zu den Gründungsmythen des Staates Israel, die Festung kann heute besichtigt werden und der Film wurde an den Originalschauplätzen gedreht - sehr eindrücklich!
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Antworten