Aktuell im Kino

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Carsten

Antworten
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Aktuell im Kino

Beitrag: # 53052Beitrag Comedix
1. August 2016 22:31

Seitdem ich eine "Unlimited Card" für mein Kino nebenan habe, habe ich schon einige Filme gesehen, die ich mir sonst nicht angesehen hätte. Heute habe ich mich zum ersten Mal aufgerafft eine so genannte "Sneak Preview" anzusehen. Also einen Film im Originalton, der in Deutschland noch nicht angelaufen ist. Der Witz dabei: Man weiß vorher nicht, welcher Film laufen wird. Überraschungskino also.

In Zukunft möchte ich an dieser Stelle Filme in einer Kurz-Kritik vorstellen. Vielleicht kann ich den einen oder anderen Mitleser für einen Film interessieren, den man nicht unbedingt auf der Wunschliste hatte. Dafür habe ich nun ein eigenes Thema eröffnet.

Hier im UCI gibt es vor dem Film noch ein Quiz, ich weiß nicht ob das vor Sneak Previews so üblich ist. Es werden Knabbersachen verlost und wenn man den Film vorher richtig erraten hatte, konnte man auch etwas gewinnen. Diesmal gab es:

The Shallows

Die ersten Zuschauer verließen schon kurz nach Beginn das Kino. Wahrscheinlich Gäste, die sich einen anderen Film erhofft hatten. Ich hatte von diesem Film vorher noch nicht einmal eine Vorschau gesehen, geschweige denn etwas von der Hauptdarstellerin Blake Lively gehört. Wahrscheinlich Steven Spielberg zu Ehren ist es ein Hübsche-Frau-und-böser-Hai-Film, der aber insgesamt gar nicht mal so schlecht gemacht ist.

Ganz unübersehbar waren der Kameramann und der Regisseur sehr begeistert von den Rundungen der Schauspielerin, die sich nach einem Haiangriff gerade noch eben auf einen Felsen retten kann. Wie diese schwieriger Situation aufgelöst wird, wurde atmosphärisch sehr dicht umgesetzt. Leider war dann das große Finale doch eher Trash-Movie als dass es das relativ hohe und spannende Niveau des Films halten konnte.

Etwas schade, aber insgesamt echt spannend, einige Schockmomente fürs Herz und der Hai sah gar nicht mal so unecht aus. Meine Wertung 6 von 10.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Pets 3D

Beitrag: # 53118Beitrag Comedix
9. August 2016 21:12

Vergangenen Donnerstag habe ich mir den nächsten Film angesehen. Vorab muss ich sagen, dass mit diese CGI-Filme, also die, die am Computer entstehen, sehr viel Spaß machen. Ich liebe diese Kreativität und deshalb musste ich mir unbedingt

Pets

ansehen. Schon seit einem Jahr, seitdem ich den ersten Trainer gesehen habe, freue ich mich auf diesen Film. Und ich muss sagen, dass alle Erwartungen mehr als erfüllt wurden. Wer schon immer wissen wollte, was die Haustiere so machen, wenn man zur Arbeit geht, wird das hier erfahren. Und noch viel mehr. Viele Anspielungen auf bekannte Filme, gut gezeichnete Charaktere und sehr viel Kinospaß. Das sind 9 von 10 Punkten.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Suicide Squad

Beitrag: # 53119Beitrag Comedix
9. August 2016 21:35

Wieder als Sneak Preview, also als Überraschungsfilm, durfte ich am Montag

Suicide Squad

sehen. Etwa 2 Wochen vor Kinostart in Deutschland war der im englischen Original gezeigte Film für mich schon etwas schwieriger zu verstehen als der Film vor einer Woche. Die Gags zündeten bei mir nicht zwangsläufig und die Story ist etwas mager. Nun muss ich auch gestehen, dass ich nicht der Superhelden-Fan bin und darum geht es in diesem Film. Um die Erde vor einer rachsüchtigen alten Dame zu retten aktiviert die Regierung böse Superhelden, die nun die letzte Rettung sind. Sicher, bildgewaltige Action steht hier im Vordergrund und wer harte Action, trockenen Humor und Will Smith mag, wird sich sicher nicht langweilen, aber in Deutsch schaue ich mir den Film nicht nochmal an. Mal sehen, was es am kommenden Montag gibt ... Wertung 5 von 10

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Now You See Me 2

Beitrag: # 53153Beitrag Comedix
16. August 2016 09:06

Hallo,

Montag ist Sneak Preview Zeit und natürlich war ich gestern auch wieder im Kino. Jeweils in der Woche davor kann man über Facebook bei "Guess the movie" aus einer Auswahl den Film erraten und kann dann - wenn man richtig geraten und der Name vor der Vorstellung gezogen wird - Süßigkeiten gewinnen. Zur Auswahl standen diesmal

Now you see me 2
Nerve
Mike And Dave Need Wedding Dates
Mother’s Day
Ben Hur
The Light Between Oceans
Don't Breathe

Und ich habe mich für den richtigen Film entschieden und tatsächlich etwas gewonnen. Entsprechend gestärkt haben wir uns dann

Now you see me 2 (Die Unfassbaren)

ansehen dürfen. Erst vor zwei Wochen habe ich den ersten Teil gesehen. Dort geht es um vier Zauberer, die auf der Bühne allerhand Unglaubliches geschehen lassen aber gleichzeitig ihr Talent auch dafür einsetzen, so richtig viel Geld abzusahnen und entsprechend vom FBI gejagt werden. Zudem spielt mit Woody Harrelson auch einer meiner Lieblingsschauspieler mit.

Teil 2 spielt etwa ein Jahr später mit fast genau der gleichen Besetzung. Diesmal darf als Bösewicht Daniel Radcliffe sein Gesicht in die Kamera halten, um seinen Vater, gespielt von Michael Caine, zu rächen, der im ersten Teil seines Vermögens beraubt wurde.

Insgesamt richtet sich der Film eher an das junge Publikum, aber Caine und Morgen Freeman entschädigen mich für die schnellen Schnitte, den phantasievollen Ablauf und den künstlichen Hype, den die Zauberershow in London auslöst. Allerdings merkt man den Schauspielern an, dass sie Spaß am Geschehen hatten und so entwickelt sich der Film zu einem rasanten Abenteuer, das man nicht am Realitätssinn messen sollte - die Special Effects Rate ist ziemlich hoch. Da die Sneak wieder auf Englisch war, habe ich zwar nicht alles im Detail verstanden, aber unterhaltsam und vergnüglich war es trotzdem. Ein Film, den ich mir vielleicht (!) nochmal auf Deutsch ansehe. Diesmal 6 von 10.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

War Dogs

Beitrag: # 53216Beitrag Comedix
23. August 2016 11:10

Wieder eine Vorpremiere am gestrigen Montag. Diesmal war die Auswahl deutlich bescheidener, nicht jeden Film daraus würde ich mir ansehen. Doch dafür ist eine Preview ja da, die Überraschung ist dann größer, wenn der Film unterhaltsam, kurzweilig, humorvoll war und dazu noch auf einer wahren Begebenheit beruht. Auf

War Dogs

trifft alles zu. Ich habe im Vorlauf einige Filme in meiner Wunschliste, die ich mir dieses Jahr noch ansehen möchte. War Dogs wäre wohl nicht dabei gewesen. Und dann hätte ich etwas verpasst. Der Film, der in Deutschland am 22. September anläuft, handelt von zwei Highschool-Freunden, die die Gelegenheit nutzen, als Kleinstfirma an Ausschreibungen des US-Verteidigungsministeriums teilnehmen zu können. Sie verdingen sich als Waffenhändler ein Zubrot und stellen fest, dass das ein lukratives Geschäft sein kann.

Der große Einstieg bei einer Waffenmesse in Las Vegas bleibt ihnen jedoch verwährt, denn die Formalitäten und Einfuhrbestimmungen erfordern doch deutlich mehr Knowhow als diese Freizeithändler aufbringen können. Also verlagern sie ihr Geschäft auf die Grauzone: Waffen aus Krisengebieten für Krisengebiete. Allerdings überheben sie sich mit einem 300 Millionen-Auftrag und geraten so in dubiose albanische Händlerkreise und damit an ihre Grenzen.

Die Mischung aus "Wolf of Wall Street" und "Der Mann, der niemals lebte" ist gut inszeniert. Naive Collegeboys hangeln sich durch gefährliche Situationen und letztendlich siegt dann doch das Gesetz und die Moral. Mir hat der Film gefallen und er bekommt deshalb auch eine 8 von 10.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ghostbusters

Beitrag: # 53217Beitrag Comedix
23. August 2016 11:22

Nicht mehr ganz aktuell im Kino, aber ein Film von meiner Liste. Am vergangenen Samstag hatte ich endlich Gelegenheit zu schauen, ob die teilweise massiven negativen Kritiken zur Neuauflage von

Ghostbusters

berechtigt waren. Das Fazit schon zu Beginn: Sind sie meiner Ansicht nach nicht. Leider können manche Menschen es nicht lassen, rückwärtsgewandt alles positiv zu sehen und Neuauflagen mit spannenden Ideen unvoreingenommen zu betrachten. Das ist bei Asterix so und bei Ghostbusters nicht anders. Mehr als 30 Jahre nach der ersten Veröffentlichung im Kino musste ich mir den Spektakel einfach wieder ansehen und mir meine eigene Meinung bilden.

Diesmal nehmen vier Frauen die Photonenkanone in die Hand und ein Telefonist mit dem IQ eines Bleistifts darf sich diesmal der Lächerlichkeit preisgeben. Umgekehrte Vorzeichen also. Und ich finde, der dritte Teil, der genau genommen gar nichts mit den ersten beiden zu tun hat, hat meine Erwartungen übertroffen.

Fast die komplette Besetzung des Originals kommt in Nebenrollen zum Einsatz und viele Anspielungen auf die Historie haben ihren Platz gefunden. Die Einsatzzentrale, das Ghostbusters-Fahrzeug und viele kleine Details erfreuen das 30 Jahre ältere Ghostbusters-Herz. Die Effekte sind zeitgemäß und der Klamauk ist auf dem gleichen Niveau - nur dass wir leider alle vernünftiger geworden sind. Dafür kann man den Film nicht verantwortlich machen.

Der Film darf Freude machen und die Schauspielerinnen geben ihr bestes. Die Rollen sind famos besetzt und die Besucher im Kino hatten viel zu lachen. Was soll ich von "Ghostbusters" mehr erwarten? Deshalb 6 von 10.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1893
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53221Beitrag Iwan
23. August 2016 19:29

Hallo Marco

Ich erinnere mich noch, dass es in den Ghostbusters-Zeichentrickfilmen so ein grünes glibberiges Wesen gegeben hat, das alles gefressen hat, was ihm in die Quere kam, insbesondere jeweils am Ende eines Abenteuers diesen Staubsauger, in dem die Geister gefangen waren. Gibt es das im neuen Film auch? Das wäre ein Grund, den zu schauen :)

Liebe Grüße
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53224Beitrag Comedix
23. August 2016 19:34

Iwan hat geschrieben:Ich erinnere mich noch, dass es in den Ghostbusters-Zeichentrickfilmen so ein grünes glibberiges Wesen gegeben hat, das alles gefressen hat, was ihm in die Quere kam, insbesondere jeweils am Ende eines Abenteuers diesen Staubsauger, in dem die Geister gefangen waren. Gibt es das im neuen Film auch?
Ja, die grüne Sabber-Kartoffel ist auch wieder dabei. :D
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1893
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53225Beitrag Iwan
23. August 2016 19:39

Sehr gut, allein das ist ein Grund, den Film zu schauen :) Slimer, jetzt weiß ichs wieder!
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4592
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53243Beitrag methusalix
28. August 2016 19:23

Hallo,
da bin ich mal gespannt wenn der neue
BEN HUR im September, am ersten, im Kino anlaufen soll :roll:

:arrow: http://www.moviepilot.de/movies/ben-hur--6

:arrow: http://www.filmstarts.de/kritiken/217537.html



Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1893
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53244Beitrag Iwan
28. August 2016 22:48

Interessant, sonst sind sich ja solche Seiten eher nicht unbedingt darin einig, wie man Filme bewerten soll. Aber der wird einhellig ziemlich verrissen. Aber ich denke, dass Anschauen ja nicht notwendig was kosten muss, also mehr als den Eintrittspreis ins Kino ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53246Beitrag Comedix
30. August 2016 11:55

Iwan hat geschrieben:Aber der wird einhellig ziemlich verrissen.
Neuauflagen bekannter Filme werden gerne mal verrissen, die Menschen schauen lieber auf die bewährten Klassiker, als mal etwas Neues zu wagen und eine neue Perspektive einzunehmen. War ja bei Ghostbusters auch nichts anderes.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4962
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Nerve

Beitrag: # 53247Beitrag Comedix
30. August 2016 13:36

Hallo,

gestern hatte ich das Vergnügen wieder einen Film in der Überraschungsvorstellung sehen zu können, den ich auf meiner internen Must-have-Liste hatte. Die ersten Trailer fütterten meine Hoffnung, dass das spannende Thema der sozialen Medien im Film

Nerve

aufgenommen wird. Ein Onlinespiel namens "Nerve", das die Mitspieler vor immer gefährlichere Herausforderungen stellt und vor einer großen Anzahl sensationslüsterner Zuschauer abläuft, fesselt die eher jugendlichen Mitspieler von New York. Der soziale Druck auf die Mitspieler erhöht sich mit zunehmendem Spielablauf und am Ende wird derjenige, der alle Herausforderungen meistert, mit großen Ruhm und auch einer guten Stange Bargeld belohnt.

Die Problematik der Eigendynamik, der soziale Druck in den sozialen Medien und Cyber-Kriminalität spielen in diesem Film eine zentrale Rolle. In der ersten Hälfte ist er wirklich ziemlich gut und auch amüsant. Dann wurde er jedoch nur noch sinnlos und vom technischen Aspekt her ziemlich peinlich. Und das Finale ist dann schon ziemlicher Trash. Ich bin vielleicht auch nicht die Zielgruppe, obwohl ich mich schon als technikaffin bezeichnen würde. Insgesamt bekommt der Film nur eine 4 von 10 von mir.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1893
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53258Beitrag Iwan
1. September 2016 21:36

Schalut schuschammen

So, gerade habe ich auch den neuen Ben Hur gesehen, und ich muss sagen, er ist echt gut gemacht (auch wenn sich mir der Sinn von 3D einfach noch immer nicht ganz erschließen will). Allerdings ist hier nicht zu viel verraten, wenn ich sage, dass man sich doch einige Freiheiten und Änderungen gegenüber der Originalgeschichte rausgenommen hat.
Für mich persönlich bleibt der beste Ben Hur immer noch der von 2010, gefolgt von dem aus den 50ern mit Charlton Heston. Dieser neue ist wie gesagt nicht schlecht. Beispielsweise beginnt er direkt mit dem Wagenrennen, so dass die ganze Story dann als Rückblende erzählt wird.
Eine weitere Änderung ist, dass die ganze Geschichte mit der Adoption durch den römischen Admiral weggelassen wird. Weitere verrate ich eher nicht, da sie sonst die Spannung verderben.

Beste Grüße

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4592
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Aktuell im Kino

Beitrag: # 53259Beitrag methusalix
1. September 2016 22:52

Hallo Iwan,
danke Dir schon mal für den kurzen Vorabbericht :D Da ich sowieso kein Fan von 3D Filmen bin , werde ich ihn mir sowieso in 2D anschauen ;-)

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Antworten