Making-of-Dokumentation vom Asterix-Dreh

Alte Diskussionen und Beiträge zum Film "Asterix bei den Olympischen Spielen"

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6847
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 19463Beitrag Erik
28. Januar 2008 11:27

Hallo,
Erik hat geschrieben:Pro7: "Film ab", Sonntag 27.1. um 08:50 Uhr
so, diese Sendung habe ich mir jetzt angesehen. Es war nicht ganz uninteressant, obgleich es natürlich nicht viel Neues gab und auch von der Bewertung her freilich ein einziges Werbefilmchen war. Nichtsdestotrotz war eine Stelle interessant, nämlich als Thomas Langmann die Rolle des Redkeinstus erklärt hat. Offenbar hat Herr Herbig nur deshalb keine Sprechrolle bekommen, weil er kein Französisch kann und die meisten anderen am Set kein Deutsch. Gedreht wurde zudem auf Französisch, so daß es für ihn wohl z.T. sehr schwer war, mit den anderen zu kommunizieren, wenn nicht extra für ihn mal jemand etwas auf Englisch erklärt hat.

Daß es bei einem solchen Großprojekt, das vielfach als "international" bezeichnet wurde, zu derartigen Sprachproblemen kommt, daß man eine ganze Rolle danach ausrichten muß, hätte ich nicht gedacht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6847
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 19722Beitrag Erik
10. Februar 2008 00:00

Hallo,

ineteressant ist dieses Interview mir Vanessa Hessler:
http://www.dailymotion.com/search/aster ... des_people

Es ist zwar an sich auf Französisch, da sie allerdings nicht allzu gut Französisch spricht, antwortet sie zumeist in Englisch, was man auch ganz gut versteht. Das Interessante ist nun eigentlich nur ein Detail: Sie sagt, daß sie ursprünglich eine Szene mit Michael Schumacher gedreht hat. Es war, als er Irina nach deren Hochzeit mit Romantix ein Pferd schenkt. Diese Szene sei aber leider aus dem Film geschnitten worden.

Ich glaube ja nicht daran, aber vielleicht erwartet uns auf der DVD ja ein "Director's Cut" oder eine "Extended Edition" mit den Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Invincible1958

Beitrag: # 19745Beitrag Invincible1958
10. Februar 2008 13:42

Erik hat geschrieben:Ich glaube ja nicht daran, aber vielleicht erwartet uns auf der DVD ja ein "Director's Cut" oder eine "Extended Edition" mit den Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben?
Da glaube ich auch nicht dran.

"Director's Cut" würde ja bedeuten, dass die Kinoversion nicht die gewünschte Version der Regisseure ist. Keine Ahnung, ob Forestier und Langman den Final Cut hatten. Wenn ja, ist die Kinoversion ja automatisch er "Director's Cut".

Allerdings glaube ich nicht, dass weitere Szenen diesen Film aufwerten würden. Die wissen schon ganz genau, warum sie diese Szenen weggelassen haben.

Gesperrt