Trailer zum Film

Alte Diskussionen und Beiträge zum Film "Asterix bei den Olympischen Spielen"

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5042
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Trailer zum Film

Beitrag: # 16475Beitrag Comedix
15. Juni 2007 09:41

Hallo,

es gibt den ersten Ausschnitt zum Film. Die Auswahl "Haut débit", "débit sup" und "très haut débit" steht für die verschiedenen Qualitäten eines Ausschnitts, in dem ein etwas größenwahnsinniger Brutus (Benoît Poelvoorde) die Legionäre nach seiner Pfeife tanzen lässt. Auch Michael Herbig ist in diesem kurzen Ausschnitt zu sehen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Thunder
AsterIX Druid
Beiträge: 346
Registriert: 22. Juni 2002 18:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag: # 16478Beitrag Thunder
15. Juni 2007 21:36

WOW! Wirkt sehr imposant ..da haben die Produzenten noch ne Schippe drauf gelegt vermute ich.Und ist das nicht Bully der die Zeichen gibt ??
Meine Seite-komm doch mal vorbei!
http://www.loewenzahnfanclub.de

Benutzeravatar
Lupus
AsterIX Village Elder
Beiträge: 493
Registriert: 12. Juni 2002 13:40
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Trailer zum Film

Beitrag: # 16479Beitrag Lupus
15. Juni 2007 21:47

Mit bürgerlichem Namen auch
Comedix hat geschrieben:Michael Herbig
genannt. :-D

Der Trailer sieht echt schick aus!

Gruß, Wolf

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 16481Beitrag Erik
15. Juni 2007 23:34

Hallo,

ja, in der Tat sieht er schick aus. Die Kostüme der Legionäre scheinen etwas verbessert worden zu sein, so daß alles nicht mehr ganz so extrem künstlich aussieht, wie in den vorigen Realfilmen... hatte ich jedenfalls den Eindruck.

Die Szene ist an sich auch recht lustig. Der Gedanke mit der naturalistischen Schildkröte ist ja auch nicht ganz neu. Schon in "Asterix in Amerika" formieren sich die Soldaten zu einer solchen. Hier wurde das Thema noch vertieft. Im Grunde gefällt mir das.

Dennoch bin ich nicht so ganz begeistert von der Szene. Das liegt vor allem daran, daß Brutus meines Erachtens seinem Charakter nicht gerecht wird. In den Comics und Zeichentrickfilmen ist er stets ein militaristischer Typ. Er spielt gerne einem Dolch herum, zur Lösung von Problemen fällt ihm nur Brutalität ein und den Sohn Cäsars und Kleopatras will er mit massivster militärischer Gewalt in seine Hände bekommen. - Da ist es nicht gerade sehr glaubwürdig, daß ausgerechnet er nicht weiß, was die Schilkrötenformation beim Militär bedeutet... das sind eben so die Sachen. Schon beim kleinen Trailer fängt es an. Auf Kontnuität mit dem bestehenden Werk scheint nicht viel Wert gelegt zu werden - zumindest diesem 1. kleinen Trailer nach zu vermuten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Kikix

Beitrag: # 16482Beitrag Kikix
16. Juni 2007 00:33

Auch ohne ein Wort Farnzösisch zu sprechen habe ich doch verstanden
worum es geht... und mich schiefgelacht!
Echt zum Kugeln die Szene, auch wenn ich Eriks Einwand zur Darstellung des
Brutus durchaus nachvollziehen kann.

Dennoch, eine Szene mit hohem Schmunzel-Faktor!

Abba

Beitrag: # 16532Beitrag Abba
21. Juni 2007 14:30

Hallo,
der Trailer ist echt toll geworden.
Und ich hab sie auch verstanden auch wenn ich nur mehr oder weniger
Französisch kann! :-D
Gruß, Abba

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1903
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag: # 16600Beitrag Iwan
28. Juni 2007 16:55

Jetzt ist der Trailer auch bei MSN zu sehen. Der selbe, auch auf Französisch. Besonderes Gewicht liegt hier darauf, dass Bully mitspielt.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1903
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag: # 16812Beitrag Iwan
27. Juli 2007 11:15

Habe mir gerade den Trailer nochmals angesehen. Ist Euch aufgefallen, dass Brutus offenbar beim Heranreiten noch Steigbügel benützt, aber dann, als er in Großaufnahme gezeigt wird, nicht mehr?
Steigbügel gab es ja damals noch nicht, aber es ist natürlich eine Frage der Sicherheit der Schauspieler, sie zu benützen.
Oder habe ich mich verguckt:)?

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Steffenix

Beitrag: # 16832Beitrag Steffenix
29. Juli 2007 13:39

Ich war gestern im Kino (Harry Potter und der Orden des Phoenix). Dort wurde der Teaser vor dem Film bereits auf deutsch gezeigt. Macht echt Lust auf den Film, der Trailer.

Allerdings gibt's besetzungstechnisch wieder Veränderungen: nach Gottfried John im ersten und Alain Chabat im zweiten Realfilm wird Caesar nun von Alain Delon gemimt.

Asterix wird erstmals nicht von Christian Clavier gespielt, sondern von dem jüngeren Darsteller Clovis Cornillac. Gérard Depardieu bleibt uns allerdings als Obelix erhalten.

Ich bin auf den Film gespannt, welcher erstmals nicht das "Real-Remake" eines Zeichentrickfilms ist.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 16833Beitrag Erik
29. Juli 2007 13:52

Hallo Steffenix,
Steffenix hat geschrieben:Ich war gestern im Kino (Harry Potter und der Orden des Phoenix). Dort wurde der Teaser vor dem Film bereits auf deutsch gezeigt.
Schade, als ich letzte Woche im Kino war, lief der Trailer noch nicht. Hoffentlich taucht die deutsche Version wenigstens bald im Internet auf...

EDIT: Wie ich mittlerweile gesehen habe, gibt es die deutsche Version bereits nahezu überall im Internet. z.B. hier:
http://www.moviemaze.de/media/trailer/3 ... ielen.html
Aber auch auf diversen anderen Kino- und Filmseiten.
Steffenix hat geschrieben:Allerdings gibt's besetzungstechnisch wieder Veränderungen: nach Gottfried John im ersten und Alain Chabat im zweiten Realfilm wird Caesar nun von Alain Delon gemimt.

Asterix wird erstmals nicht von Christian Clavier gespielt, sondern von dem jüngeren Darsteller Clovis Cornillac. Gérard Depardieu bleibt uns allerdings als Obelix erhalten.
Ja, schau auch auf die vorläufige Comedix-Bilbiotheksseite zum Film:
http://www.comedix.de/medien/filme/aste ... pielen.php

Oder auf die ausführlichere Präsentation auf Asterix NZ (engl.):
http://www.asterix.co.nz/movies/olympicgames/index.html
Steffenix hat geschrieben:Ich bin auf den Film gespannt, welcher erstmals nicht das "Real-Remake" eines Zeichentrickfilms ist.
Wieso, "Asterix & Obelix gegen Cäsar", der 1. Realfilm, war doch auch kein "Remake" eines Zeichentrickfilms. Lediglich einzelne Elemente, wie z.B. den Seher oder Gaius Bonus, hatte man schon mal in einem Zeichentrickfilm gesehen.

Gruß
Erik
Zuletzt geändert von Erik am 29. Juli 2007 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Steffenix

Beitrag: # 16834Beitrag Steffenix
29. Juli 2007 14:12

Vielen Dank für den Link, nach so einem Bericht hatte ich gesucht, ihn aber bislang übersehen.

Stimmt, "Asterix und Obelix gegen Cäsar" hatte viele neue Elemente drin, deswegen revidiere ich meine Aussage von oben wieder. :)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 16841Beitrag Erik
29. Juli 2007 23:46

Hallo,

möglicherweise hat ja nicht jeder den Edit in meinem letzten Beitrag bemerkt, deshalb will ich hier nocheinmal extra darauf hinweisen, daß die deutsche Version des Trailers im Internet verfügbar ist. Linkbeispiel s.o.

Ganz nebenbei (:wink:) möchte ich gleich auf die deutsche Fassung eingehen. Positiv überrascht war ich, daß man sogar die Szene am Ende, wie die Legionäre den Filmtitel als Formation bilden, an den deutschen Titel angepaßt hat.

Sehr unerfreut bin ich allerdings über die Synchronisation. "Was ist, wen habt Ihr erwartet, Russell Crowe?" ist ja wohl die allerunterste Komikschublade. Zum einen ist dieser Anachronismus an sich schon verfehlt, zum anderen ist der Spruch aber auch nicht witzig (so daß man um seinet Willen den Anachronismus hätte in Kauf nehmen können). Das ist doch genau wieder die Ebene des billigsten Klamauk, des Einbauens von überflüssigen Modernismen, anstatt der Adaption des hintergründigen Asterix-Humors, die die Realfilme bisher schon durchzogen hat.

Eines kann ich jetzt schon sagen: Die französische Version des Trailers hat mir besser gefallen, was wahrscheinlich aber vor allem daran lag, daß ich da nicht jedes Wort verstanden habe. Wenn das jedenfalls die Humor-Ebene des ganzen Films ist, dann wird er keinen Deut besser, als die ersten beiden Vergehen am guten Asterix-Geschmack. :(

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5042
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag: # 16843Beitrag Comedix
30. Juli 2007 09:19

Erik hat geschrieben:Sehr unerfreut bin ich allerdings über die Synchronisation. "Was ist, wen habt Ihr erwartet, Russell Crowe?" ist ja wohl die allerunterste Komikschublade.
Zum einen finde ich diese Anspielung sehr witzig, denn nach der Kamerafahrt vom Fuß nach oben zum Kopf hin spielt der Schauspieler mit der Erwartungshaltung, denn Russel Crowe war der Hauptdarsteller im Film "Gladiator". Ein Anachronismus, der in den Asterix-Heften sehr oft vorkommt. Ausserdem sagt er das auch im französischen Originalausschnitt, insofern klappt das mit der Synchro auch ganz gut.
Eines kann ich jetzt schon sagen: Die französische Version des Trailers hat mir besser gefallen, was wahrscheinlich aber vor allem daran lag, daß ich da nicht jedes Wort verstanden habe.
Das wird's wohl gewesen sein. Der Text ist faktisch 1:1 aus dem Französischen übersetzt worden.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 16844Beitrag Erik
30. Juli 2007 10:59

Hallo,
Comedix hat geschrieben:Ein Anachronismus, der in den Asterix-Heften sehr oft vorkommt.
eben nicht. Es dürfte wohl kaum eine Stelle in einem der Comics geben, wo einem der Name eines neuzeitlichen Schauspielers so unverblümt und platt an den Kopf geworfen wird. Brutus kann einen Russel Crowe nicht kennen. Will man trotzdem diese Anspielung, dann muß das zumindest ein bißchen verpackt werden. Selbst in Asterix und Latraviata mit seiner sehr eigenen Übersetzung, heißt es "Eine Punktlandung wie Moelemanus" und nicht "Das sah aus, wie bei Jürgen Möllemann." Auch war Obelodalix bei den "Wehtwotscherixen" und nicht bei den "Weight Watchers". In anderen Bänden kommt sowas noch nicht mal in dieser - der Realfilmszene gegenüber schon deutlich abgeschwächten - platten Form vor.

Wenn es also nicht unabdingbar ist - und diese Art der "Anspielung" finde ich nach wie vor mehr als müde - dann sollte wenigstens versucht werden, den Anachronismus dadurch ein bißchen zu retuschieren, daß man ihn oberflächlich in die Zeit (ca. 50 v. Chr.) einbettet. Hätte er hier von Russelcrolus gesprochen, hätte ich ja gar nicht mehr so viel dagegen. Das wäre immer noch platt, aber stellenweise aushaltbar.
Comedix hat geschrieben:Der Text ist faktisch 1:1 aus dem Französischen übersetzt worden.
Ich hab's mir fast gedacht. Das ändert aber nicht viel. Dann richtet sich die Kritik eben an den Originaltext und nicht an die Synchronisation. Das macht es ja nicht besser. :roll:

Eine Sache allerdings ist in der deutschen Fassung anders: Der Adjutant von Brutus, der seine Befehle der Legion entgegenruft, wiederholt im Original den neuen Befehl mit der zoologisch korrekten Schilkröte gleich laut. Im Deustchen fügt er das "aus zoologischer Sicht" ausgesprochen leise und kleinlaut hinzu. Man wundert sich, daß die Legionäre diesen Befehl überhaupt mitbekommen haben... das ist aber in der Tat ein für sich genommen verachlässigbares Detail.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 793
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Beitrag: # 16845Beitrag idemix
30. Juli 2007 11:48

Erik hat geschrieben:Man wundert sich, daß die Legionäre diesen Befehl überhaupt mitbekommen haben...
Das erklär ich mir dadurch, dass sie das "Handegefuchtel" von Bully gesehen haben. Gerade das macht die Szene für mich witzig, dass die Legionäre aus diesen komischen Zeichen einen Befehl ablesen können...

Wobei ich davon ausgegangen bin, dass auch bei den ersten Befehlen nicht auf die Worte sondern auf die Handzeichen hin die Legionäre die Befehle ausgeführt haben (außer am Anfang der Szene, als Brutus selbst befehlt, wobei er jedoch recht laut wird).

Den Gag mit Russel Crowe find ich übrigens recht witzig... Naja, Geschmäcker sind eben verschieden...
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!

Gesperrt