Update Film-Volltextsuche am 19. Mai 2017

Themen zur Homepage www.comedix.de

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26372Beitrag Erik
9. April 2010 22:42

Hallo,

ich habe gerade ein kleines Problem. Falls jemand die "Asterix in Amerika" DVD zur Hand hat, könnte er mal bitte bei 00:31:27 hineinhören. Nachdem der Löwe wegkatapultiert ist, kommt eine marschierende Truppe Legionäre ins Bild, die eine Art Marschspruch aufsagt. Durch die lauten Begleittöne und die undeutliche Aussprache verstehe ich das nicht ganz. Bei mir liest sich das bislang so:

7|00:31:27|Legionäre geimeinsam|... eines Tages, muß den Galliern Knochen brechen, dass auf dieser Reise sprechen ... werden wir ... erreichen.

Versteht von Euch vielleicht jemand mehr? Wäre ja schon gut, diesen Spruch im Ganzen zu haben.

Achja, und bei 00:31:46 erfahren wir den Namen eines Legionärs. Er heißt Stubidus und ist noch nicht im Comedix-Lexikon berücksichtig, soweit ich sehe. ;-)

Gruß
Erik

Nachtrag: Und bei 7|00:32:38 erwähnt besagter Stubidus den römischen Gott Pluto. Damit ist die Vielfalt der bei Asterix genannten Gottheiten wieder um einen reicher, denn zu dem gibt es auch noch keinen Lexikon-Eintrag.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26382Beitrag Erik
12. April 2010 10:23

Hallo,

auch wenn dieser Thread momentan nicht gerade resonanzstark zu sein scheint ( ;-) ), nochmal 2 Punkte:

Zu per aspera ad acta:

Der eigentliche Spruch "per aspera ad astra" bedeutet ja laut Wikipedia "Durch das Rauhe zu den Sternen" im Sinne von "Durch Mühsal gelangt man zu den Sternen", was vom Sinngehalt her mit dem aus Graben bekannten "ad augusta, per angusta" verwandt zu sein scheint.

Die Variation auf "per aspera ad acta" dürfte also sowas, wie "Durch das Rauhe zum Gewesenen" bedeuten oder freier "Durch Mühe zum Ende". Und das wäre in der Situation ja durchaus treffend, denn Lucullus will ja zum Ende der Welt gelangen und mußte dafür einiges auf sich nehmen (z.B. eine Fahrt durch sehr rauhe See).


Zum Text im weiteren:

Hier mal etwas für alle, die gerne Indianisch lernen wollen: Die Formel des Beschwörungstanzes des Medizinmanns um den Marterpfahl, an den Asterix und Miraculix gebunden sind:

7|00:40:28|Medizinmann|Umma-rakum milla-mitschi oska-lusa tacka-noka winne-beko pense-kolla neija-gala mani-totscho, mini-haha halle-tossef - kallamallo! Kimmi-mosma bicki-manni toma-migma hotto-hamajami mini-dankaah!

7|00:40:50|Medizinmann|Focka-nogga nocki-tschoggi maki-nos sarrasota sarratoga pense-kolla wawasoka hahahaha hahaha!

:-D

Hat ganz schön gedauert, bis ich das zusammen hatte. Über einzelne Buchstaben kann man sich natürlich immer streiten und über Pausen und Bindestricke sowieso. Aber zumindest ungefähr sollte es so hinkommen. Das Gelächter am Ende ist aber definitiv nicht mehr silbengetreu. Das war nicht machbar. - Und ja, ich weiß, danach wird wohl niemand suchen. Darum zeige ich Euch das ja auch hier. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 852
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26391Beitrag Michael_S.
12. April 2010 22:49

Hallo Erik!
Erik hat geschrieben:auch wenn dieser Thread momentan nicht gerade resonanzstark zu sein scheint ( ;-) )
Ich würde ja gerne helfen und reinhören, aber Asterix in Amerika ist der einzige Asterix-Zeichentrickfilm, den ich nicht auf DVD habe. ;-)

Aber was den Medizinmann betrifft, ist diese Transkription 'ne ziemlich reife Leistung, muss ich sagen. Dass das keiner suchen wird ist wohl richtig, aber finden werden es sich unfreiwillig doch mal welche. Es kommen immerhin durchaus brauchbare Wortteile wie "gala", "mini" oder "toga" drin vor. Wer das dann als Wortteil sucht, hat dann eben auch den Medizinmann dabei - und wird sich wohl eher wundern. :-D

MfG
Michael

Benutzeravatar
Digger
AsterIX Village Elder
Beiträge: 346
Registriert: 21. Dezember 2009 22:13
Wohnort: Aurich

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26395Beitrag Digger
13. April 2010 00:08

Erik hat geschrieben:pense-kolla
Hat bestimmt bezug auf Pensacola, Stadt in Florida und bekannter Navy Flughafen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26400Beitrag Erik
13. April 2010 09:33

Hallo,
Michael_S. hat geschrieben:Ich würde ja gerne helfen und reinhören, aber Asterix in Amerika ist der einzige Asterix-Zeichentrickfilm, den ich nicht auf DVD habe. ;-)
ich meinte ja auch nicht nur diese Bitte... es war oben ja mittlerweile mein 5. Beitrag in Folge. ;-)
Michael_S. hat geschrieben:Aber was den Medizinmann betrifft, ist diese Transkription 'ne ziemlich reife Leistung, muss ich sagen.
Danke! :-)
Digger hat geschrieben:
Erik hat geschrieben:pense-kolla
Hat bestimmt bezug auf Pensacola, Stadt in Florida und bekannter Navy Flughafen
Ja, mehrere "Wörter" scheinen da nicht ganz zufällig. Ich habe gefunden (alle Orte über Wikipedia aufzufinden):

milla-mitschi = Mitch Miller (?) (Schallplattenproduzent, vielleicht aber auch zu unwichtig)
oska-lusa = Oskaloosa (Stadt)
tacka-noka = Takaoka (?) (Japanische Stadt, eigentlich ein Fremdkörper, da nicht in den USA)
winne-beko = Winnebago (Indianerstamm und See)
pense-kolla = Pensacola
neija-gala = Niagara (Fluß, bekannt durch die Wasserfälle)
mani-totscho = Manitoba (?) (Provinz und See in Kanada, das "totscho" aus dem Film ist ohnehin sehr unsicher)
kallamallo = Kalamazoo (?) (Stadt, phonetisch wohl schon ein wenig entfernt)
bicki-manni = big money (soll wohl seine Gier unterstreichen)
sarrasota = Sarasota (Stadt)
sarratoga = Saratoga (Stadt)

Wahrscheinlich gibt es auch noch mehr...

Insofern gebe ich zu, daß man hier sehr gut über viele Buchstaben streiten kann. Ich habe aber dennoch versucht, es phonetisch wiederzugeben, denn er nennt diese Orte etc. hier nicht direkt, sondern spricht "Indianisch". Für die reine Auffindbarkeit wäre es anders besser, aber für mich gilt eher was gesagt wird, als wie man es (mit Hintergrundwissen) verstehen könnte.

Eventuell ließe Marco sich ja überreden, diese Anspielungen ins Lexikon aufzunehmen, dann könnte man sie zumindest darüber finden.

Gruß
Erik

Nachtrag: Wenn ich fertig bin, kann man die "Indianersprache" nochmal gezielt analysieren. z.B. hört man in einer anderen Szene:
7|00:42:52|Hatschi|Simti. Pomtittelspotomak.
7|00:42:58|Obelix|Hä? Pomtittels-was?

Da steckt sicherlich eine Anspielung auf den Potomac River drin, dessen Name sich laut Wikipedia auf einen Indianerstamm bezieht.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 852
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26426Beitrag Michael_S.
15. April 2010 19:14

Hallo,

das wäre natürlich sehr spannend, wenn in diesem Sprachwust haufenweise Indianerstämme und/oder -städte versteckt wären.

Da würde sich natürlich gleich die Frage stellen, ob diese Passage dann in den verschiedenen Sprachen jeweils neu synchronisiert wurde, oder ob es dafür nur eine einzige Fassung gibt.

MfG
Michael

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5042
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26431Beitrag Comedix
16. April 2010 08:06

Hallo,

besten Dank, Erik, für diese wirklich unglaubliche Arbeit! Natürlich ist es sinnvoll die neuen Anspielungen aus dem Lied aufzunehmen, ich berücksichtige ja auch die Asterix-Filme im Lexikon. Auch "per aspera ad astra", "Eau de Gaulle", "Stubidus" und "Pluto" gehören aufgenommen. Du hast ja glücklicherweise die Zeiten dazugeschrieben, so dass ich sie finden kann.

Kannst du die Bezeichnung "Piratenkapitän" für den Piratenkapitän nehmen? Der Name Rotbart ist nicht so sehr bekannt und so kann man seine Texte besser finden, wenn man nach dem Sprecher sucht. Allerdings werde ich den Namen des Sprechers in der Datenbank dann in "Piratenkapitän Rotbart" ändern, das ist dann perfekt.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26432Beitrag Erik
16. April 2010 09:53

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:besten Dank, Erik, für diese wirklich unglaubliche Arbeit! Natürlich ist es sinnvoll die neuen Anspielungen aus dem Lied aufzunehmen, ich berücksichtige ja auch die Asterix-Filme im Lexikon. Auch "per aspera ad astra", "Eau de Gaulle", "Stubidus" und "Pluto" gehören aufgenommen.
Danke für das Lob. :-) - Es freut mich auch, daß Du die neuen Begriffe und Anspielungen aufnehmen willst. Allerdings sollte der Eintrag nicht "per aspera ad astra" heißen, sondern "per aspera ad acta". Denn das ist ja die Version, die im Film vorkommt, mag sie auch von dem anderen als Original abgeleitet sein.
Comedix hat geschrieben:Kannst du die Bezeichnung "Piratenkapitän" für den Piratenkapitän nehmen? Der Name Rotbart ist nicht so sehr bekannt und so kann man seine Texte besser finden, wenn man nach dem Sprecher sucht. Allerdings werde ich den Namen des Sprechers in der Datenbank dann in "Piratenkapitän Rotbart" ändern, das ist dann perfekt.
Ja, derzeit steht in meiner Volltext-Datei auch "Piratenkapitän". Allerdings steht im Volltext für "Asterix und Kleopatra" "Ein Piratenkapitän" (siehe meinen Beitrag oben), weil das ja ein anderer ist und man das unterscheiden muß.

Das Argument mit der mangelnden Bekanntheit des Namens Rotbart überzeugt mich zwar nicht wirklich, denn wer einen Namen nicht kennt, ist bereits genau auf der richtigen Webseite, um in Erfahrung zu bringen, wer die Person ist. Und auch andere Namen sind wenig bekannt (oder welcher Glegenheitsleser wüßte schon aus dem Stehgreif, wer "Fidibus" ist?). Eine Suche nach bestimmten Sprechern wird (zumindest in der Comic-Suche) der Allgemeinheit ohnehin nicht angeboten. Aber nichtsdestotz kann ich dem Vorschlag "Piratenkapitän Rotbart" etwas abgewinnen. So ähnlich habe ich es seinerzeit ja auch mit "Jette, die Kurierfliege" in Odyssee gemacht.

Nicht ganz verstehe ich, in welcher Datenbank Du etwas ändern möchtest. - Im Comedix-Lexikon heißt der Eintrag zu ihm ja Enternix (wobei im Text natürlich beide Namen richtig erwähnt sind). In der Comic-Volltextsuche heißt er "Piratenkapitän". - Was möchtest Du ändern? Comic-Volltextsuche und Film-Volltextsuche sollten jedenfalls am Ende identisch sein. Insofern werde ich jetzt "Piratenkapitän Rotbart" einsetzen, wenn Du das in der Comic-Volltextsuche dann änderst.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26437Beitrag Erik
16. April 2010 21:07

Hallo,
Michael_S. hat geschrieben:Da würde sich natürlich gleich die Frage stellen, ob diese Passage dann in den verschiedenen Sprachen jeweils neu synchronisiert wurde, oder ob es dafür nur eine einzige Fassung gibt.
soweit meine DVD das zuläßt, habe ich es gerade ausprobiert. Drauf sind neben der deutschen noch die englische (= Urfassung), französische, spanische und "schwörerdeutsche" Fassung. Die deutsche Version entspricht der englischen und französischen. Für die spanische und "schwörerdeutsche" Fassung wurde der Medizinmann (jeweils) neu vertont. Da sagt er z.B. "neija-gara", nicht "neija-gala", wie in "unserer" Version, womit die Anspielung deutlicher wird. Auch hört es sich dort mehr wie "kallamasu" an, als nach "kallamallo", was wiederum die Anspielung auf die Stadt verdeutlicht. Auch einige andere Wortteile weichen ab. Könnt ihr Euch gerne mal anhören, vielleicht kann man so noch die eine oder andere Anspielung entschlüsseln. - Für den Volltext bleibt es aber bei dem, was er in "unserer" Version von sich gibt, unabhängig davon, ob in einer anderen die Anspielung deutlicher ist.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26774Beitrag Erik
16. Juni 2010 19:29

Hallo,

nocheinmal benötige ich Eure Hilfe. Gesucht ist jemand, der die "Asterix in Amerika" DVD hat und Französisch versteht. Denn Obelix spricht bei 01:09:32 einen Satz in Französisch, den ich mangels Sprachkenntnissen nicht wiedergeben kann.

Es geht um die Szene, als Asterix und Obelix die Torwachen mit Weinamphoren (in denen Zaubertrank ist) aus ihrer Position locken wollen, um sie zu überwältigen. Für mich klingt der Satz wie: "Hallihallo, vous olet de vos est arrivé." Wobei das keinen Sinn macht. Das "vous" halte ich noch für eindeutig, das "est arrivé" auch. Aber was bedeutet de Teil dazwischen, der sich wie "oledevo" anhört. Sinn würde etwas, wie Ablösung oder Weinlieferant, machen (est arrivé = ist angekommen). Aber da man bei der französischen Sprache ja nie weiß, wie etwas Gesprochenes geschrieben wird, konnte ich nichts ausfindig machen.

Wäre toll, wenn Ihr mal 'reinhören würdet. Der Satz hat bestimmt eine französische Bedeutung.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26810Beitrag Erik
21. Juni 2010 14:36

Hallo Leute,

mag mir denn hierbei niemand helfen? Ich habe doch die Stelle genau angegeben (bei 01:09:32). Es dauert doch wirklich kaum 5 Minuten, da einmal reinzuhören und den Satz wiederzugeben. Für jemanden, der Französisch kann, sollte das kein Problem sein.

Es wäre schade, wenn ich die Stelle nicht sinnvoll wiedergeben könnte. Also laßt mich damit nun bitte nicht hängen. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Villager
Beiträge: 55
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26812Beitrag Caius_P
22. Juni 2010 20:48

Erik hat geschrieben:Hallo,

nocheinmal benötige ich Eure Hilfe. Gesucht ist jemand, der die "Asterix in Amerika" DVD hat und Französisch versteht. Denn Obelix spricht bei 01:09:32 einen Satz in Französisch, den ich mangels Sprachkenntnissen nicht wiedergeben kann.

Es geht um die Szene, als Asterix und Obelix die Torwachen mit Weinamphoren (in denen Zaubertrank ist) aus ihrer Position locken wollen, um sie zu überwältigen. Für mich klingt der Satz wie: "Hallihallo, vous olet de vos est arrivé." Wobei das keinen Sinn macht. Das "vous" halte ich noch für eindeutig, das "est arrivé" auch. Aber was bedeutet de Teil dazwischen, der sich wie "oledevo" anhört. Sinn würde etwas, wie Ablösung oder Weinlieferant, machen (est arrivé = ist angekommen). Aber da man bei der französischen Sprache ja nie weiß, wie etwas Gesprochenes geschrieben wird, konnte ich nichts ausfindig machen.

Wäre toll, wenn Ihr mal 'reinhören würdet. Der Satz hat bestimmt eine französische Bedeutung.

Gruß
Erik
Die Zeile lautet "Halli-hallo, Beaujolais nouveau est arrivé!" und damit fast genau so, wie im französischen Original: "Coucou, le beaujolais nouveau est arrivé !". Da muss man sich einmal keine Sorgen um die Lippensynchronität machen (weil Obelix hinter der Palisade nicht zu sehen ist), und dann sagt er das gleiche ;-)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 26825Beitrag Erik
25. Juni 2010 19:47

Hallo Caius,
Caius_P hat geschrieben:Die Zeile lautet "Halli-hallo, Beaujolais nouveau est arrivé!"
erstmal herzlichen Dank für Deine Hilfe. :-)

Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal angehört... phonetisch kann ich das nicht wirklich nachvollziehen. Weder höre ich da am Anfang ein "B" für den "Beaujolais", noch ein "n" für das "noeveau" (Letzteres klingt für mich klar nach einem "b"). - Aber Du wirst gleichwohl Recht haben, denn es macht Sinn. "Beaujolais nouveau" ist laut Wikipedia eine Weinsorte und es paßt phonetisch immerhin halbwegs. Daher werde ich das so übernehmen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6868
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 27305Beitrag Erik
23. Juli 2010 20:26

Hallo,

endlich habe ich nun den Volltext zu "Asterix in Amerika" fertiggestellt. Mit der ganzen Indianersprache war es schon deutlich aufwendiger, als die beiden Filme, die ich zuvor abgetippt hatte.

Die Fertigstellung dieses Volltextes möchte ich zum Anlaß nehmen, mal "in die Runde" zu fragen, wie es denn eigentlich um das Projekt steht. Das schließt zum einen an Marco die Frage ein, wie es denn mit der technischen Umsetzung aussieht. Denn in der ToDo-Liste steht jetzt "on hold" aber immer noch (optimistisch?) "Start frühestens Herbst 2010 geplant". Wie stehen die Chancen, daß sich da in den nächsten Monaten etwas tut?

Zum anderen würde ich aber gerne auch mal von denjenigen, die sich freiwillig gemeldet haben, einen Film zu vertextlichen, wissen, wie es denn darum bestellt ist. Seid Ihr im wesentlichen fertig? Liegt das Projekt auch bei Euch auf Eis? Oder konntet Ihr vielleicht noch gar keinen Anfang finden? - Laut Marco's Liste muß sich diese Frage an Marco, Patrick, Christian (Iwan), Wolf (Lupus) und Markus (idemix) richten.

Wenn alles optimal läuft, scheint es mir, wir können im Herbst mit immerhin schonmal 9 Filmen an den Start gehen. Aber sieht es wirklich so rosig aus?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5042
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Film-Volltextsuche

Beitrag: # 27306Beitrag Comedix
23. Juli 2010 23:13

Hallo Erik,

"Asterix und die Wikinger" ist schon lange fertig, "Mission Kleopatra" habe ich noch nicht begonnen. Damit die Vergabe etwas besser zu finden ist, habe ich die Ansprechpartner auf das erste Posting dieses Themas kopiert. Zum Stand: Ich hatte Michael um die Programmierung gebeten, weil er die Gelegenheit nutzen möchte, die Technik zur Volltextsuche etwas zu verbessern und dabei auch die Volltextsuche zu aktualisieren. Da das etwas aufwändiger ist, wollte ich ihm die benötigte Stundenanzahl mit einer Pauschale vergüten. Allerdings habe ich derzeit nicht die finanzielle Sicherheit, dafür eine Investition tätigen zu können. Deshalb habe ich den Status auf "on hold" gesetzt.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Antworten