Archiv der bisherigen Kommentare (10/2010 - 05/2011)

Der Anfang 2015 erschienene 9. Asterix-Animationsfilm.

Moderatoren: Carsten, Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Archiv der bisherigen Kommentare (10/2010 - 05/2011)

Beitrag: # 28632Beitrag Erik
24. Oktober 2010 09:54

Hallo,

vor kurzem überbrachte uns Jolitorax ja die frohe Kunde, daß ein weiterer Asterix-Trickfilm geplant sei, zu dem Alexandre Astier (der Obstinatus aus "Asterix bei den Olympischen Spielen") das Drehbuch schreiben wird. Um dieses Thema nicht mit den (sich hoffentlich auch bald mehrenden) Neuigkeiten und Diskussionen um den 4. Realfilm zu mischen, möchte ich dafür hier nun einen eigenen Thread eröffnen.

Dafür scheint es umso mehr an der Zeit, als nun bekannt geworden ist, daß der Trickfilm von dem Abenteuer Die Trabantenstadt inspiriert sein soll:
http://www.aufaitmaroc.com/loisirs/film ... erix-anime

Für mich ist dies eine überraschende Wahl, da ich die Reiseabenteur für verfilmungsträchtiger gehalten hätte. Aber mit "Operation Hinkelstein" gibt es ja auch schon ein Beispiel für einen Film über ein Dorfabenteuer. Wie genau sich das Drehbuch an die Vorlage halten wird, bleibt abzuwarten... wahrscheinlich ja bis 2014.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1893
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28633Beitrag Iwan
24. Oktober 2010 10:46

Hui, danke, Erik, für die gute Nachricht, da kann man ja nur hoffen, dass es auch wirklich was wird damit :)
Ein anderes Nichtreise-Abenteuer ist ja übrigens "Gallier", und der Realfilm war davon ja zwar weniger gelungen, dafür um so mehr der Zeichentrickfilm ....

Viele Grüße
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28635Beitrag Michael_S.
24. Oktober 2010 10:53

Hallo,

ich denke auch, dass Trabantenstadt keine schlechte Wahl ist. Es gehört zwar nicht unbedingt zu meinen Lieblingsalben und lebt für meinen gescheack eher von gelungenen Anspielungen und Einzelszenen als von einer packenden Story, aber einen guten Film sollte man schon drauß machen können. Bleibt die Frage, was es heißen wird, dass das Drehbuch von diesem Band "inspiriert" sein wird. Ich würde bei diesem Begriff auf keine allzu enge Bindung an das Album tippen. Wollen wir wetten, dass eine Liebesgeschichte zwischen einem Dorfbewohner/einer Dorfbewohnerin und einem Bewohner/einer Bewohnerin der Trabantenstadt eingebaut wird?

MfG
Michael

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28636Beitrag Erik
24. Oktober 2010 11:22

Hallo,
Iwan hat geschrieben:Ein anderes Nichtreise-Abenteuer ist ja übrigens "Gallier", und der Realfilm war davon ja zwar weniger gelungen, dafür um so mehr der Zeichentrickfilm ....
das ist schon richtig, auch "Gallier" ist ein Dorfabenteuer. Ich selbst bin (auch) von dem Zeichentrickfilm nur mäßig begeistert. Sowohl die zeichnerische Umsetzung (4-Finger-Hände, mäßige Animation), als auch die Story und der Witz sind eher dürftig. Gallier ist sicher Goscinny's schwächster Asterix-Band und der Zeichentrickfilm eine annähernde 1:1-Umsetzung, noch dazu ursprünglich als TV-Film geplant. Da ist es nur logisch, daß er nicht der große Renner ist. - Aber der eigentliche Grund, weshalb ich diesen Film nicht als Beispiel genannt habe, ist, daß ich überzeugt bin, daß diese erste Verfilmung in Stil, Ton und Tempo nichts mit dem kommenden Film gemein haben wird. Ein Vergleich bietet sich daher nicht an. "Operation Hinkelstein" ist demgegenüber schon ein deutlich moderneres Werk.
Michael_S. hat geschrieben:Bleibt die Frage, was es heißen wird, dass das Drehbuch von diesem Band "inspiriert" sein wird. Ich würde bei diesem Begriff auf keine allzu enge Bindung an das Album tippen.
Das würde ich auch nicht. Allerdings heißt es im Text auf der französischen Seite einmal "s'inspirera" (wird sich inspirieren lassen) und einmal "sera basé sur" (wird basieren auf). Aus den Worten würde ich da also nicht zuviel herleiten. Es ist eher die Logik und der Blick auf die vergangenen Werke, die es nahelegen, daß eine eher lose Anknüpfung an die Grundidee des Bandes intendiert sein dürfte.
Michael_S. hat geschrieben:Wollen wir wetten, dass eine Liebesgeschichte zwischen einem Dorfbewohner/einer Dorfbewohnerin und einem Bewohner/einer Bewohnerin der Trabantenstadt eingebaut wird?
Da halte ich bestimmt nicht dagegen, denn seit "Asterix in Amerika" hat es in jedem Film mindestens eine hinzugedichtete weibliche (zumeist Haupt-)Rolle und eine Liebesgeschichte gegeben. Ohne das glaubt man heute keinen Asterix-Film mehr verkaufen zu können. - Das letzte Werk, das sich um getreue Umsetzung bemüht hat, war "Operation Hinkelstein"... und es gibt keinen Grund zur Annahme, daß man zu diesem Geist zurückfinden wird.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28639Beitrag Findefix
24. Oktober 2010 11:59

Hallo Erik!

Erstmal danke für diese durchaus erfreulichen Nachrichten! :-) - Kurz aber noch zur Kritik an der Rolle der holden Weiblichkeit in den letzten Asterix-Verfilmungen..
Da halte ich bestimmt nicht dagegen, denn seit "Asterix in Amerika" hat es in jedem Film mindestens eine hinzugedichtete weibliche (zumeist Haupt-)Rolle und eine Liebesgeschichte gegeben. Ohne das glaubt man heute keinen Asterix-Film mehr verkaufen zu können. - Das letzte Werk, das sich um getreue Umsetzung bemüht hat, war "Operation Hinkelstein"... und es gibt keinen Grund zur Annahme, daß man zu diesem Geist zurückfinden wird.

Dem stimme ich nicht ganz zu, denn hier muß man wohl die große Monica Bellucci in "Mission Kleopatra" ausnehmen, sie war getreulich in eine Titelrolle nach Uderzo & Goscinny geschlüpft und dafür geradezu prädestiniert! Oder meintest Du bei diesem Film eher die Rolle der Chamandra in der Besetzung von Noémie Lenoir, die für eine Romanze in die Rahmenhandlung eingeflochten wurde? - Und selbst die im Film weniger tragende Rolle der Falbala in "Gegen Cäsar" war ja keine frei erfundene, allerdings Laetitia Casta als Aufputz rein schauspielerisch gesehen keine allzu glückliche Besetzung.. - Die hinzuerfundenen Trickfiguren einer Hatschi in "Amerika" und einer Abba in "Wikinger" kann man zumindest zeichnerisch als geglückt ansehen, wenn man kein allzu gestrenger Asterix-Purist sein sollte, was im Falle der Abba ja sogar Uderzo tat! - Die frei erfundene Prinzessin Irina in "Olympische Spiele" hingegen rechtfertigt wirklich sämtliche Kritikpunkte, wobei man der Umsetzung durch Vanessa Hessler allerdings nicht optisch die Schuld zuschieben darf, sie hat aber eher als Darstellerin denn als Schauspielerin gewirkt. ;-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28640Beitrag Erik
24. Oktober 2010 12:25

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Oder meintest Du bei diesem Film eher die Rolle der Chamandra in der Besetzung von Noémie Lenoir, die für eine Romanze in die Rahnmenhandlung eingeflochten wurde?
Vor allem mit Blick auf "Mission Kleopatra" hatte ich das "zumeist Haupt-" in Klammern gesetzt, denn tatsächlich wurde für diesen Film keine weibliche Hauptrolle hinzuerfunden. In diesem Film beschränkt es sich auf Chamandra, Vodafonis, Mataharis und die Piratentochter. Sicher alles keine echten Hauptrollen, aber genug, um die Tendenz deutlich werden zu lassen, daß weibliche Rollen hinzugedichtet werden "müssen". Die Liebesgeschichte in diesem Film betrifft natürlich nur Asterix und Chamandra, ja. Eine pro Film reicht ja nun auch mehr als hin.
Findefix hat geschrieben:Und selbst die im Film weniger tragende Rolle der Falbala in "Gegen Cäsar" war ja keine frei erfundene, allerdings Laetitia Casta als Aufputz rein schauspielerisch gesehen keine allzu glückliche Besetzung..
Richtig, in diesem Film wurde keine weibliche Figur frei hinzuerfunden, sondern eine bestehende "zweckentfremdet". Die Darstellung hat mit dem Charakter der Comic-Falbala kaum mehr etwas zu tun. Das schreibe ich aber weniger Frau Casta, als mehr dem Drehbuch zu.
Findefix hat geschrieben:Die hinzuerfundenen Trickfiguren einer Hatschi in "Amerika" und einer Abba in "Wikinger" kann man zumindest zeichnerisch als geglückt ansehen, wenn man kein allzu gestrenger Asterix-Purist sein sollte, was im Falle der Abba ja sogar Uderzo tat!
Um die zeichnerischen Qualitäten geht es mir an der Stelle aber gar nicht. Es geht allein um die Respektierung des Asterix-Werkes, wie es ist. Und darin kommen nun mal wenige weibliche Hauptrollen und Liebesgeschichten vor. Es würde der Qualität und Werktreue von Verfilmungen sicherlich nicht schaden, wenn sie das auch bei der Umsetzung berücksichtigten. Das würde es nämlich erleichtern, den Ton der Comics zu adaptieren, wie dies in "Kleopatra", "Sieg" und "Briten" weitgehend gelungen ist.

Doch wir entfernen uns vom Thema...

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28659Beitrag Erik
25. Oktober 2010 10:19

Hallo,

noch ein paar Details:

Auf der Seite Lyrics.fr:
http://www.lyricis.fr/cinema-serie-tv/a ... des-dieux/

erfährt man, daß die Informationen, die es bislang zu diesem Filmprojekt gibt, aus einem Interview mit Alexandre Astier stammen. Dieses kann man sich dort auch anhören, was aber nichts bringt, solange man kein gesprochenes Französisch versteht. Jedenfalls kann man dem Text aber noch entnehmen, daß Astier nicht nur Drehbuchautor ("scenariste"), sondern auch Koproduzent ("co-réalisateur") sein wird. Zudem wird dort von einer "adaptation" des Bandes gesprochen, was zumindest nach mehr klingt, als einem sich inspirieren lassen - doch ist es wohl zu früh, um aus solchen Formulierungen etwas abzuleiten. Schließlich wird auf dieser Seite auch das Jahr 2014 für die Erscheinung bestätigt.

Auf der Seite commeaucinema.com:
http://www.commeaucinema.com/tournage/a ... eux,189574

erfährt man, daß das Projekt von M6 und deren Kino-Arm SND betrieben wird. Mit der Animation wurde offenbar die Firma MacGuff betraut, die sich auf 3D-Computeranimationen spezialisiert hat.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28677Beitrag Erik
28. Oktober 2010 10:22

Hallo,

laut matin.qc.ca:
http://www.matin.qc.ca/article_culture.php?id=62437

lautet der Projekttitel für den Film "Asterix: The Land of the Gods". Ob das ein Hinweis darauf ist, daß er auf englisch produziert wird, bin ich nicht sicher. Bei "Asterix und die Wikinger" war das ja der Fall, da waren die Produzenten aber ja auch Dänen. Jedenfalls aber dürfte es heißen, daß die Produktion international ausgerichtet ist.

Die englische Wikipedia nennt als französischen Arbeitstitel "Asterix: La Terre du Gods". Das kann aber auch eine bloße Übersetzung sein, die nicht offiziell ist. Denn es ist keine Quelle angegeben und auch über Google habe ich unter dem Titel nichts gefunden.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

asterix1988

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28678Beitrag asterix1988
28. Oktober 2010 14:41

Erik hat geschrieben:
Die englische Wikipedia nennt als französischen Arbeitstitel "Asterix: La Terre du Gods". Das kann aber auch eine bloße Übersetzung sein, die nicht offiziell ist. Denn es ist keine Quelle angegeben und auch über Google habe ich unter dem Titel nichts gefunden.
Hallo Erik,

Nein, das ist nicht die richtige Übersetzung. Auf französich, es ist: "Le domaine des Dieux" . Ich weiss nicht ob es gibt eine richtige übersetzung für "domaine" auf deutsch und auf english. :?:

Gruß,

Jonathan

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28679Beitrag Erik
28. Oktober 2010 14:55

Hallo Jonathan,
asterix1988 hat geschrieben:Nein, das ist nicht die richtige Übersetzung. Auf französich, es ist: "Le domaine des Dieux" . Ich weiss nicht ob es gibt eine richtige übersetzung für "domaine" auf deutsch und auf english. :?:
da liegt wohl ein Mißverständnis vor. "Le domaine des Dieux" ist natürlich der Titel der französischen Originalversion des Comics Die Trabantenstadt. Das meinte ich hier aber nicht.

Hier ging es mir um die Frage, ob die französische Angabe bei der englischen Wikipedia für den Titel des Filmprojekts ("La Terre du Gods") nur eine (private) Übersetzung des bekannt gewordenen englischen Projekttitels "The Land of the Gods" ist oder ob dies tatsächlich der offizielle französische Arbeitstitel des Filmes ist. - Daß der Projekttitel des Films von dem Titel des Comicbandes abweicht, das ist schon klar. ;-)

Aber hier spricht wohl alles dafür, daß der bei Wikipedia genannte frz. Arbeitstitel "La Terre du Gods" nur eine Privatschöpfung ist, denn "Gods" ist kein französisches Wort. Wenn hätte es "La Terre des Dieux" heißen müssen. Insofern gibt es wohl tatsächlich nur den englischen Arbeitstitel (was bei einem französischen Koproduzenten (Alexandre Astier) schon erstaunlich ist).

Die englische Übersetzung von "Le domaine des Dieux" ist übrigens "The Mansion of the Gods", was auf Deutsch wörtlich wohl "Der Sitz der Götter" bedeuten dürfte. - Demgegenüber bedeutet der Projekttitel des Films ja "Das Land der Götter", was schon ein erster Hinweis auf eine nur lose Anknüpfung an Bd. 17 sein mag.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

asterix1988

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28680Beitrag asterix1988
28. Oktober 2010 15:38

Ja es war ein Mißverständnis , ich habe dich nicht gut verstanden... Entschuldigung, ich kann nicht gut Deutsch sprechen und schreiben :oops: :lol:
Ich wusste gar nicht dass den Filmprojekte/Arbeitstittel eine Name hatte :oops:
Das ist das erste mal, dass ich höre, dass die Französe eine Name gibt für ihre Filmprojekte, außer dem Filmtittel.

Gruß,

Jonathan

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28681Beitrag Erik
28. Oktober 2010 15:48

Hallo Jonathan,
asterix1988 hat geschrieben:Ja es war ein Mißverständnis , ich habe dich nicht gut verstanden... Entschuldigung, ich kann nicht gut Deutsch sprechen und schreiben :oops: :lol:
macht ja nichts, man kann ja alles klären. Und im übrigen ist Dein Deutsch sehr gut verständlich. :-)
asterix1988 hat geschrieben:Das ist das erste mal, dass ich höre, dass die Französe eine Name gibt für ihre Filmprojekte, außer dem Filmtittel.
Naja, ob dieser Projekttitel hinterher als Filmtitel übernommen (und dann nur übersetzt) wird, weiß man ja nicht. Vielleicht wird es mal der Filmtitel, vielleicht auch nicht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6846
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 28760Beitrag Erik
2. November 2010 14:16

Hallo,

da die meisten von Euch sicherlich auch Abonnenten der deutschen Info-Epistula sind, werde ich kaum Neuigkeiten verbreiten, wenn ich hier auf die heute verschickte offizielle deutschsprachige Ankündigung des Filmes Hinweise. Mehr der Vollständigkeit der Informationen halber daher hier der Link zur deutschen Info-Epistula Nr. 95:
http://www.asterix.com/missive2/lettre95de.htm

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 29872Beitrag Findefix
19. Dezember 2010 12:08

NEWSFLASH:

"Astérix - The Mansion of the Gods" 3D movie in the works

Mac Guff, the Paris-based animation company behind Despicable Me, will take on the Gauls in a new 3D adventure fronted by Alexandre Astier.

(Francophilia Gazette - Nov. 18, 2010)

press photo attached!
Dateianhänge
AsterixMansion3D.jpg
AsterixMansion3D.jpg (106.88 KiB) 9568 mal betrachtet

Findefix

Re: 9. Asterix Trickfilm geplant

Beitrag: # 34087Beitrag Findefix
16. Mai 2011 23:18

Hallo Marco!

Nach den bereits eingepflegten "God Save Britannia"-Fotos auch hierbei zur Illustration der Artikelseite ein allererstes Bild ..! - 3D ... :o :o :o

LG, Andreas
Dateianhänge
premier visuel.jpg
premier visuel.jpg (48.48 KiB) 9345 mal betrachtet

Gesperrt