Asterix Fan-Edition Nr. 1

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46375Beitrag methusalix
12. Juni 2013 15:21

Hallo,
am 13. Juni 2013 , also morgen gibt es im Ehapa-Shop die Asterix Fan-Edition Nr. 1 zum Preis von 3,50 € zu kaufen 8)

http://www.ehapa-shop.de/asterix-fan-ed ... fanedition

Habe den Plot mal hier unten zusammengefasst und das zugehörige Coverbild abgebildet .

:arrow: Beschreibung :
Beim Teutates - die erste Ausgabe der Asterix Fan-Edition hat es in sich!
Exklusiv gibt es hier die ersten Infos zum neuen Band 35, der am 24. Oktober erscheint.
Aber das ist längst nicht alles: Begleiten Sie Asterix und Obelix auf ihren Reisen quer über alle Kontinente hinweg, zu fernen Orten, fremden Völkern und ihren Sitten.
Dazu gibt es knifflige Rätsel, Spiele und vieles mehr!

Gratis: Kartenspiel und A2-Poster!

Inhalt:
Die Reisen
Zu Fuß unterwegs
Unterwegs auf dem Ärmelkanal
Reise auf dem fliegenden Teppich
Die Völker
Die Goten
Die Belgier
Die Normannen
Kleopatra, Königin Ägyptens
Rätsel
Die Orte
Lutetia, die wunderbare Stadt
Korsika, die schöne Insel
Athen und Piräus
Die Sitten
Sport, Olympische Spiele und Rugby

Alles über Album 35
Die Pikten
Das neue Team
Die Welt von Asterix
Vorschau
Produktinformationen:

32 + 4 Seiten
Erscheint am 13. Juni 2013.

@Marco > Hierbei dürfte es sich wohl auch um eintragbares Comedix-Bibliotheks Heft handeln ;-)


Gruß Peter
Dateianhänge
asterix-fan-edition-1.jpg
asterix-fan-edition-1.jpg (35.81 KiB) 11841 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 4926
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46376Beitrag Comedix
12. Juni 2013 16:32

Stimmt, hier. Ich weiß, dort steht 13.7., aber das kann ich jetzt nicht ändern.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6830
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46378Beitrag Erik
12. Juni 2013 18:46

Hallo,
Comedix hat geschrieben:Stimmt, hier.
soll das jetzt eine reine Voabinformationshefteserie zum 35. Band sein oder ist das ein neues Asterix-Magazin, das auch darüberinhaus weiterlaufen soll (wie der Begriff "quartalsweise" nahelegen könnte)?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1346
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46380Beitrag Maulaf
12. Juni 2013 19:02

Erik hat geschrieben:Hallo, soll das jetzt eine reine Voabinformationshefteserie zum 35. Band sein oder ist das ein neues Asterix-Magazin, das auch darüberinhaus weiterlaufen soll (wie der Begriff "quartalsweise" nahelegen könnte)? Gruß Erik
Hallo Erik,
in der Presseinformation steht "Um die Wartezeit zu verkürzen, aber natürlich auch, um die Spannung zu schüren, gibt es zur Einstimmung nun eine Asterix Fan-Edition". Das hört sich für mich nicht nach einer dauerhaften Ausgabe an,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46381Beitrag methusalix
12. Juni 2013 19:27

Hallo,
Maulaf hat geschrieben:Das hört sich für mich nicht nach einer dauerhaften Ausgabe an
Das nicht, aber Marco schrieb auch in der Bibliothek "Die zweite Ausgabe ist für den 12. September angekündigt." und das scheint mir dann doch nach einem neuen Asterix-Magazin aus, das auch darüberinhaus weiter bestehen soll :!:

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1346
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46385Beitrag Maulaf
13. Juni 2013 08:21

methusalix hat geschrieben: Das nicht, aber Marco schrieb auch in der Bibliothek "Die zweite Ausgabe ist für den 12. September angekündigt."
Gruß Peter
Hi Peter,
die zweite Ausgabe zur "Überbrückung der Wartezeit". Dann frage ich mich ws in der Ausgabe danach noch stehen soll, ich glaube kaum, dass das Szenario für Band 36 auch schon steht und man dann direkt nach Band 35 anfängt Werbung für den nächsten Band zu machen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6830
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46386Beitrag Erik
13. Juni 2013 09:00

Hallo,

naja, man kann es den hier stehenden Informationen noch nicht eindeutig entnehmen. Daß die zweite Ausgabe im September erscheint, besagt nichts, denn das ist einen Monat vor dem 35. Band. Wann wenn nicht dann sollte man dafür Werbung machen?

Auf der anderen Seite scheint der Inhalt ja aus zwei Teilen zu bestehen. Einer mit allgemeinen Inhalten rund um Asterix und seine Welt (z.B. Die Völker, Die Goten, Die Belgier, Die Normannen) und einer konkret zum 35. Album. Insoweit wäre es durchaus vorstellbar, daß man - wenn sich diese Ausgaben gut verkaufen - die Reihe mit Inhalten entsprechend dem ersten Teil fortführt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46387Beitrag methusalix
13. Juni 2013 09:50

Hallo Gregor u. Erik,
grade eben bei Ehapa , Ltg. Kommunikation/PR angefragt : Die Asterix Fan-Edition wird fortgestzt :!:
"zweite Ausgabe 12. September" und "dritte Ausgabe 15. Dezember" :!:

Die ersten Ausgabe haben quartalsweise eine Auflage von 55.000 Exemplaren :!:

http://www.ehapa.de/pressemitteilungen/ ... on-ist-da/

So , ich hoffe nun das alle Unklarheiten beseitigt sind ;-)

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1346
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46388Beitrag Maulaf
13. Juni 2013 10:08

Hi Peter,
das irritiert mich zwar, wie oben bereits beschrieben, aber dann lassen wir uns mal überraschen, was im Dezember drin stehen wird. Beim Kartenspiel steht übrigens auch, dass es in den nächsten beiden Ausgaben die weiteren Karten geben wird,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6830
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46389Beitrag Erik
13. Juni 2013 11:36

Hallo,

danke für die Aufklärung, Peter.
Maulaf hat geschrieben:das irritiert mich zwar, wie oben bereits beschrieben, aber dann lassen wir uns mal überraschen, was im Dezember drin stehen wird.
es steht ja auf der von Peter verlinkten Seite z.B., daß darin das neue Online Spiel vorgestellt wird. Dazu wird es sicherlich auch im Dezember noch bzw. wieder etwas zu sagen geben. Und wenn wir ganz viel Glück haben, dann machen sie eine Kooperation mit M6 und geben ein Paar Vorausblicke auf den Animationsfilm, der Ende 2014 in die Kinos kommen soll. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6830
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46400Beitrag Erik
15. Juni 2013 10:47

Hallo,

ich habe mir diese Fan-Edition nun mal inhaltlich genauer angesehen. Die Informationen über die neuen Autoren, die Pikten und das neue Album sind erwartungsgemäß spärlich. Sie machen nur 4 Seiten im ganzen Heft aus. Wer sich im Internet informiert hat, wird dort nichts wesentlich Neues mehr finden. Interessant ist, daß die Frage aufgeworfen wird, ob der Hadrianswall eine Rolle spielen könnte, obgleich er aus dem 2. Jh n.Chr. stammt. Auch stammt alles, was man über die Pikten abzubilden weiß, aus dem 5. bis 9. Jh. n.Chr., also aus einer Zeit nach Abzug der Römer aus Britannien. - Man gewinnt hier den Eindruck, daß das neue Album es möglicherweise mit der Historie nicht allzu genau nehmen wird.

Der erste Teil des Magazins, in dem es um Asterix und Obelix allgemein geht, ist eindeutig kein originär deutsches Produkt, sondern übersetzt aus dem Französischen. Das merkt man zum einen daran, daß es in den Profi-Wissen-Kästen zumeist um französische Erscheinungen geht, zum anderen aber auch an den Bildunterschriften, die die jeweilige Albenstelle mit pl. und C. bezeichnen (planche = Seite, Case = Bild). Gleichwohl ist im Impressum als Übersetzerin nur Grudrun Penndorf angegeben, die aber gewiß nur die Übersetzungen der Comicbilder zu verantworten hat, nicht die der übrigen Texte. Des Rätsels Lösung liegt denn wohl darin, daß auf das Copyright nicht nur von L.E.A.R., sondern auch von Hachette Collections hingewiesen wird. Die Texte dürften meiner Einschätzgun nach 1:1-Übernahmen aus den Begleitheften zur laufenden Dorf-Sammelserie darstellen. Dafür sprechen auch die Kästen mit dem "Profi-Wissen", die jeweils mit dem "Auge der Kleopatra" gekennzeichnet sind.

Ob die Übernahmen wirklich 1:1 sind, kann ich nicht selbst überprüfen, da ich die Dorf-Serie ja nicht beziehe. Aber es sieht mir alles danach aus. Mithin ist es ein doch recht billig zusammengeschustertes Heft. - Mehr muß man für 3,50 € freilich auch nicht erwarten.

Der Bericht über das Online-Spiel "Asterix & Friends" ist erwartungsgemäß mehr werbend als informierend. Über Entstehung und Betreiber erfährt man nichts, ebensowenig über Kosten. Es soll nur Lust auf das Einsteigen gemacht werden. Hierzu gibt es einen Gutscheincode, mit dem Spieler ein (nicht näher bezeichnetes) "exklusives" Ingame-Geschenk erhalten können. [Ob hier wirklich in jedem Heftexemplar ein anderer Code eingedruckt ist?]

Das Kartenspiel ist - wie Marco es auf seiner Artikelseite schreibt - prinzipiell das gleiche, welches es bereits 2011 als Beigabe zu den SC-Alben gab. Allerdings sind die Karten hier deutlich kleiner. Die Karten sind zum Ausschneiden auf dem Backcover ausgedruckt. - Damit bekommt das Heft des Charakter eines Wegwerfartikels. Wenn man das Backcover zerschnitten hat, ist es doch kaum noch aufhebenswert. Eine beigeheftete Seite in der Heftmitte wäre bei 3,50 € Verkaufspreis wohl zu teuer gewesen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46416Beitrag methusalix
17. Juni 2013 18:27

Hallo,
habe heute aus dem ECC erfahren , das es von der "Asterix Fan-Edition" insgesamt nur drei Ausgaben geplant sind :cry:
Endlich vielleicht mal etwas nützliches für den Asterix-Fan und dann das ; Für den anderen Comicbereich gibt es schier ausführliche Infos , nur der Asterix-Leser muß sich die Infos mühsam zusammen suchen >:(


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46444Beitrag methusalix
21. Juni 2013 19:40

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Die Texte dürften meiner Einschätzgun nach 1:1-Übernahmen aus den Begleitheften zur laufenden Dorf-Sammelserie darstellen. Dafür sprechen auch die Kästen mit dem "Profi-Wissen", die jeweils mit dem "Auge der Kleopatra" gekennzeichnet sind.
Also die Kästen mit dem "Profi-Wissen" sind eine 1:1-Übernahme , aber die Texte der Begleithefte des Dorfes und der "Fan-Edition" dürften wohl grundverschieden sein, da ja bekanntermaßen die Begleithefte des Dorfes von der Anzahl höher sind als die drei Ausgaben der Asterix Fan-Edition. Konnte auch bisher textlich keine Gemeinsamkeit entdecken .


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6830
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46445Beitrag Erik
21. Juni 2013 20:25

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:aber die Texte der Begleithefte des Dorfes und der "Fan-Edition" dürften wohl grundverschieden sein, da ja bekanntermaßen die Begleithefte des Dorfes von der Anzahl höher sind als die drei Ausgaben der Asterix Fan-Edition.
ja und? Deshalb können doch Ausschnitte aus den Begleitheften in der Fan-Edition zum Abdruck kommen. Daß nicht das gesamte Textmaterial der Dorf-Serie in der Fan-Edition erscheinen wird, das ist natürlich klar.
methusalix hat geschrieben:Konnte auch bisher textlich keine Gemeinsamkeit entdecken .
Es sind ja auch noch gar nicht alle Teile vom Dorf erschienen.

Jedenfalls sind nur so die teilfranzösischen Bildunterschriften und die Nicht-Nennung eines eigenen Übersetzers für das Textmaterial zu erklären. Zudem spricht der günstige Preis der Fan-Edition nicht dafür, daß extra eigene Texte in größerer Zahl verfaßt werden. Eine fertige Übernahme in Lizenz ist daher ganz überwiegend wahrscheinlich. Da es für die Textkästen von Dir nun sogar bestätigt ist, halte ich es auch für die übrigen Texte für ausgesprochen naheliegend, daß sie derselben Vorlage entstammen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4524
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Fan-Edition Nr. 1

Beitrag: # 46446Beitrag methusalix
21. Juni 2013 22:00

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben: Deshalb können doch Ausschnitte aus den Begleitheften in der Fan-Edition zum Abdruck kommen
Nein , denn die Begleithefte sind in einzelnen Kategorien eingeteilt, die dann noch eine Alphabetische Sortierung haben . Die Themen sind ; Das Dorf des Asterix, Persönlichkeiten, Götter und Religion, Altagsleben im Dorf, Ausserhalb des Dorfes und, Orte und Monumente . Dieses gilt für alle 60 Hefte .
Erik hat geschrieben:Jedenfalls sind nur so ........ die Nicht-Nennung eines eigenen Übersetzers für das Textmaterial zu erklären.
Nun die Begleithefte haben aber einen eigenen Übersetzer , es ist Birgit Irgang und natürlich für das Bildmaterial Gudrun Penndorf M.A.
Die deutsche Fassung : Redaktionsbüro Franke + Buhk .


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Gesperrt