loch ness

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Gesperrt
arbalo

loch ness

Beitrag: # 47242Beitrag arbalo
26. Oktober 2013 17:39

hallo liebe a+o freunde,

nachdem ich mir heute den neuen "a bei den pikten" gekauft und gelesen habe, taucht bei mir folgende frage auf:

wieso ist die rede von loch endroll und nicht bzw. erst später von loch ness?

vg

alex

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6847
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: loch ness

Beitrag: # 47243Beitrag Erik
26. Oktober 2013 17:49

Hallo Alex,
arbalo hat geschrieben:wieso ist die rede von loch endroll und nicht bzw. erst später von loch ness?
das ist eine sehr gute Frage, die ich mir auch gestellt habe. Meine Gedanken dazu hatte ich in einem anderen Thread schon einmal geschrieben. Deshalb zitiere ich mich hier nur:
Erik hat geschrieben:Was das Loch angeht, stimmt auch irgendetwas nicht. Weshalb heißt es damals noch nicht Loch Ness, habe ich mich gefragt? Die Antwort ist wohl, daß es ein ganz anderer Ort sein soll. Denn Loch Ness ist ja ein Binnensee, während Loch Endroll offenbar eine zum Meer offene Bucht ist (Anlandung mit dem Schiff, Strömung zum Nordpol). Wenn das so stimmt, bleibt aber unklar, wie die Nachfahren von Fafnie, die ja angeblich immer noch nach der von Asterix wieder ins Wasser geworfenen Flasche tauchen (warum eigentlich?), in Loch Ness leben können. :?:
Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: loch ness

Beitrag: # 47262Beitrag Michael_S.
27. Oktober 2013 17:48

Hallo zusammen,

ich finde auch, dass hier einiges unnötig im Unklaren gelassen wird bzw. die Anspielung nicht zündet, weil sie nicht logisch ist. Da die Sache mit der Strömung und dem Eisklotz ohnehin etwas abstrus ist, hätte es meines Erachtens völlig gereicht, wenn Loch Endroll (kein wirklich schöner Name, wie ich finde) tatsächlich der Binnensee Loch Ness sein sollte. Dann hätte man sich für die Reise von MacAphon zwar einen anderen Aufhänger suchen müssen, aber das hätte die Sache meines Erachtens nicht schlechter machen können - die Anspielung auf Nessie wohl aber sehr viel logischer.

MfG
Michael

Murki

Re: loch ness

Beitrag: # 47263Beitrag Murki
27. Oktober 2013 18:45

Michael_S. hat geschrieben:(kein wirklich schöner Name, wie ich finde)
Wirklich kein schöner Name.... der soll wohl auch einfach nur dem Rock-Musik-Running-Gag des Buches dienen (weils klingt wie "Rock and Roll")...

maderhans
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 13
Registriert: 28. Oktober 2013 12:54

Re: loch ness

Beitrag: # 47279Beitrag maderhans
28. Oktober 2013 13:03

Im Original heißt es "Lochandloll" - aber da sehe ich auch keinen Sinn

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: loch ness

Beitrag: # 47303Beitrag Michael_S.
29. Oktober 2013 00:03

Hallo zusammen,

dass es eine Anspielung auf Rock 'n' Roll sein soll, ist in der Tat naheliegen, sowohl für die deutsche als auch die französische Variante. Zumindest im Deutschen finde ich das nicht sonderlich gelungen, zumal der Band inhaltlich und von der Umgebung her ja nun einmal nichts mit Rock 'n' Roll zu tun hat. Ist da eventuell im Französischen rein phonetisch eine größere Nähe gegeben, so dass der Witz dort etwas besser klappt?

MfG
Michael

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6847
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: loch ness

Beitrag: # 47308Beitrag Erik
29. Oktober 2013 11:44

Hallo Michael,
Michael_S. hat geschrieben:Zumindest im Deutschen finde ich das nicht sonderlich gelungen, zumal der Band inhaltlich und von der Umgebung her ja nun einmal nichts mit Rock 'n' Roll zu tun hat.
das stimmt, allerdings sind diese piktischen Barden ja schon als Rock'n Roll-Gruppe angelegt, insbesondere, wenn der Sänger tatsächlich eine Karikatur von Johnny Hallyday sein soll.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Murki

Re: loch ness

Beitrag: # 47311Beitrag Murki
29. Oktober 2013 19:08

Erik hat geschrieben:Hallo Michael,
das stimmt, allerdings sind diese piktischen Barden ja schon als Rock'n Roll-Gruppe angelegt, insbesondere, wenn der Sänger tatsächlich eine Karikatur von Johnny Hallyday sein soll.
Ich finde übrigens - auch wenn es schon häufiger erwähnt wurde -, dass das einer der größten Schwachpunkte des Bandes ist. Er ist eindeutig auf Musikgeschichte und musikalische Anspielungen zugeschnitten, aber das passt einfach nicht. Die Beatles in Asterix bei den Briten, das hat gepasst. Aber verbindet man mit den Schotten Musik?
Wo ist der Cameo-Auftritt von Sean Connery? Hätte man nicht mehr mit dem "Geiz" Image spielen können? Oder mit der Maria Stuart Geschichte. Auch aus dem schottischen Brauchtum (Stichwort: Bäume werfen) hätte man mehr machen können. Oder aus dem Hang zu verbarrikadierten Häusern auf Bergspitzen (Später: Burgen). Und der Dudelsack hätte definitiv als Mittel zur Vertreibung der Römer dienen müssen, nicht als Folklore-Instrument. Denn es diente (wenn ich recht informiert bin) ja auch früher vor allem zur Abschreckung bzw. dem Mut machen im Kampf, zusammen mit der Kriegsbemalung.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6847
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: loch ness

Beitrag: # 47312Beitrag Erik
29. Oktober 2013 19:18

Hallo Murki,
Murki hat geschrieben:Aber verbindet man mit den Schotten Musik?
darüber möchte ich mir kein Urteil erlauben, da ich in Musikdingen völlig ungebildet bin. Aber hier geht es ja jedenfalls nicht um speziell schottische Musik. Es soll wohl mehr die sprachliche Verbindung SchottenROCK <-> ROCK-Musik genutzt werden. Sehr gelungen finde ich das auch nicht.
Murki hat geschrieben:Wo ist der Cameo-Auftritt von Sean Connery?
Den hätte ich allerdings auch nicht gut gefunden. Das Gesicht von Sean Connery ist schon in Nullnullsix verkörpert und damit "verbraucht". Und Nullnullsix hat eine andere Rolle (und zudem ein unklares Ende). Er hätte nicht in die Geschichte gepaßt. - Aber eine Karikatur eines bekannten Schotten wäre sicherlich passend gewesen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: loch ness

Beitrag: # 47313Beitrag Michael_S.
29. Oktober 2013 19:40

Hallo Erik!
Erik hat geschrieben:Es soll wohl mehr die sprachliche Verbindung SchottenROCK <-> ROCK-Musik genutzt werden.
Funktioniert dieses Wortspiel denn überhaupt im französischen Original?

MfG
Michael

AndyN

Re: loch ness

Beitrag: # 47314Beitrag AndyN
29. Oktober 2013 20:38

Hallo Community,
Erik hat geschrieben:Den hätte ich allerdings auch nicht gut gefunden. Das Gesicht von Sean Connery ist schon in Nullnullsix verkörpert und damit "verbraucht". Und Nullnullsix hat eine andere Rolle (und zudem ein unklares Ende). Er hätte nicht in die Geschichte gepaßt. - Aber eine Karikatur eines bekannten Schotten wäre sicherlich passend gewesen.
Der Auftritt ist allerdings schon 30 Jahre her. Da könnte man ihm schon einen kleinen Auftritt gönnen. :-D Vielleicht nicht als Nullnullsix sondern als Parodie auf Ramirez aus Highlander (Könnte ja dann der Vetter von Nullnullsix sein oder so).
Erik hat geschrieben:Es soll wohl mehr die sprachliche Verbindung SchottenROCK <-> ROCK-Musik genutzt werden.
Michael_S. hat geschrieben:Funktioniert dieses Wortspiel denn überhaupt im französischen Original?
Das würde mich auch interessieren. Wahrscheinlich lösen sich viele Fragen von selbst, wenn man weiß, was im Original steht. :P

Ciao,
AndyN

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Villager
Beiträge: 53
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: loch ness

Beitrag: # 47318Beitrag Caius_P
29. Oktober 2013 21:57

AndyN hat geschrieben:Hallo Community,
Erik hat geschrieben:Den hätte ich allerdings auch nicht gut gefunden. Das Gesicht von Sean Connery ist schon in Nullnullsix verkörpert und damit "verbraucht". Und Nullnullsix hat eine andere Rolle (und zudem ein unklares Ende). Er hätte nicht in die Geschichte gepaßt. - Aber eine Karikatur eines bekannten Schotten wäre sicherlich passend gewesen.
Der Auftritt ist allerdings schon 30 Jahre her. Da könnte man ihm schon einen kleinen Auftritt gönnen. :-D Vielleicht nicht als Nullnullsix sondern als Parodie auf Ramirez aus Highlander (Könnte ja dann der Vetter von Nullnullsix sein oder so).
Erik hat geschrieben:Es soll wohl mehr die sprachliche Verbindung SchottenROCK <-> ROCK-Musik genutzt werden.
Michael_S. hat geschrieben:Funktioniert dieses Wortspiel denn überhaupt im französischen Original?
Das würde mich auch interessieren. Wahrscheinlich lösen sich viele Fragen von selbst, wenn man weiß, was im Original steht. :P

Ciao,
AndyN
Die Anspielung mit dem Schottenrock stammt von Klaus Jöken. Im Original ist bei der Bardenmusik von "einer Melodie vom Loch Andloll" die Rede.

Christoph

P.S. Der ganze Gag zündet bei mir überhaupt nicht, weil wir es ja schließlich nicht mit Chinesen zu tun haben.

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 482
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: loch ness

Beitrag: # 47360Beitrag Batavirix
3. November 2013 18:52

In Franzosisch heißt es "Lochandloll" -
Im Deutsch heißt es "loch endroll”.

In das Niederländisch heißt es (seite 19 und 21) “Loch andloll”.
Und weiter – konsequent ‚das Loch“.

Also alle die gleiche Anspielungen auf “Rock 'n' Roll”

Mit freundlichem Gruß,

Batavirix

Gesperrt