Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Diskussionen und Informationen zu Asterix-Band # 36

Moderatoren: Carsten, Erik, Maulaf

Wddix

Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50455Beitrag Wddix
19. Oktober 2015 18:27

Am Samstag, dem 17.10. konnte ich im Dresdner Hauptbahnhof in der Buchhandlung ein Exemplar des "Papyrus" erwerben :o . Offensichtlich hat da jemand die Sperrregelung des Verlags nicht beachtet. Aber ich kann nur sagen - der Kauf hat sich gelohnt. Gegenüber den Pikten ist Nr. XXXVI (die Nummer taucht leider auf dem Titel und im Heft nicht auf!) eine deutliche Steigerung. Es gibt wieder gelungene Wortspiele (mir gefällt der als Nadelbaum verkleidete römische Späher, den "die Stichelei" seiner als Laubbaum gehenden Kameraden, er solle "keinen Blödsinn verzapfen" nicht "anficht") und schöne neue Römernamen (Antivirus, Datenflus, Auseinemgus), aber auch Numider (Bigdatha) und Ägypter (Keinkompromis) sind zu finden. Miraculix war sogar mal ein "Lausejunge", wie sein alter Lehrmeister meint (sehr zum Amüsement von Asterix und Obelix). Und auf der letzten Seite des Hefts sind Albert und René zu finden, die aus (naja, fast) erster Hand über die Lücken in Cäsars "De bello Gallico" informiert werden.

Fazit - der Kauf lohnt sich! :-D

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50456Beitrag Erik
19. Oktober 2015 19:37

Hallo Wddix,

danke für Deine erste, sehr frühzeitige Einschätzung!
Wddix hat geschrieben:Es gibt wieder gelungene Wortspiele (mir gefällt der als Nadelbaum verkleidete römische Späher, den "die Stichelei" seiner als Laubbaum gehenden Kameraden, er solle "keinen Blödsinn verzapfen" nicht "anficht")
dass klingt in der Tat ganz nach Klaus Jöken. :-)
Wddix hat geschrieben:schöne neue Römernamen (Antivirus, Datenflus, Auseinemgus),
Wobei Antivirus eigentlich schon "besetzt" ist durch einen Legionär aus dem Realfilm "Mission Kleopatra". Aber gut, Doppelungen zu den Filmen gab es ja schon häufiger.
Wddix hat geschrieben:Miraculix war sogar mal ein "Lausejunge", wie sein alter Lehrmeister meint
Sein alter Lehrmeister? :o Das wird aber doch wohl hoffentlich nicht sein Urururgroßvater Patriarchix sein, der pilzbewachsen in einer Grotte unter dem Dorf haust?! :o ( ;-) )

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Wddix

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50457Beitrag Wddix
19. Oktober 2015 20:28

Erik hat geschrieben:Hallo Wddix,

danke für Deine erste, sehr frühzeitige Einschätzung!
Wddix hat geschrieben:Miraculix war sogar mal ein "Lausejunge", wie sein alter Lehrmeister meint
Sein alter Lehrmeister? :o Das wird aber doch wohl hoffentlich nicht sein Urururgroßvater Patriarchix sein, der pilzbewachsen in einer Grotte unter dem Dorf haust?! :o ( ;-) )

Gruß
Erik
Nein, das ist Archaeopterix, er haust in einer großen Eiche mitten im Karnutenwald und ist sozusagen das gallische Gedächtnis (die Gallier hatten ja, historisch bekannt, wenig für das geschriebene Wort übrig). Miraculix hat ihm während seiner Lehrzeit unter anderem Disteln in den Sessel gelegt. Archaeopterix merkt sich alles, nur manchmal bringt er ein paar Dinge durcheinander und redet Miraculix als Midleifkreisix oder Misepetrix an...

Benutzeravatar
Mauerblümchen
AsterIX Village Child
Beiträge: 45
Registriert: 14. Februar 2013 11:15

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50458Beitrag Mauerblümchen
20. Oktober 2015 22:46

Hey Wddix, ich wollte die gerade gratulieren, du hast fast in die Nachrichten geschafft ;-)

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 58728.html

Die ganze Situation hat sich leider in München abgespielt...

Wddix

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50463Beitrag Wddix
21. Oktober 2015 16:22

Mauerblümchen hat geschrieben:Hey Wddix, ich wollte die gerade gratulieren, du hast fast in die Nachrichten geschafft ;-)

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/ ... 58728.html

Die ganze Situation hat sich leider in München abgespielt...
Tja, ich bin weder bei Facebook noch Twitter... aber ich habe den Kassenzettel vom 17.10. aufgehoben. :-D Lustigerweise steht da noch abgekürzt "Cäsars Geh" als Titel der verkauften Ware, also der ursprünglich angedachte Titel.

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50464Beitrag methusalix
21. Oktober 2015 16:44

Hallo Wddix,
das würde mich jetzt aber auch brennend interessieren ob da noch mehrere Händler sich nicht an die Sperre gehalten haben ; Scanne dann doch mal bitte den Kassenzettel vom 17.10 ein und stelle ihn hier ein . Falls Du keinen Scanner hast , dann mach doch bitte einfach ein Foto mit deiner Handy-Kammera :!:

Edit) Oder mach doch einfach ein Foto in deinem Umfeld mit dem Buch :idea:

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50466Beitrag Erik
21. Oktober 2015 18:07

Hallo,
methusalix hat geschrieben:Scanne dann doch mal bitte den Kassenzettel vom 17.10 ein und stelle ihn hier ein .
ach, besser den Laden nicht in noch größere Schwierigkeiten bringen. Am Ende muß der des kleinen Faux Pas wegen noch eine horrende Vertragsstrafe zahlen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50469Beitrag methusalix
21. Oktober 2015 18:42

Hallo Erik,
hier ist aber die Rede von zwei unterschiedlichen Regionen ; Nämlich von Bayern und Sachsen . Und laut Unternehmenssprecherin Thea Schellakowsky sei dies ein Einzelfall : "Bei der Buchhandlung in München (Schwabing) handele es sich um einen Einzelfall, der Mitarbeiter habe diese Klausel wohl nicht gekannt. „Wir alle sind Menschen, Fehler passieren“, und fügte lachend an: „Die Geschichte passt ja ganz gut zum Thema des neuen Bandes.“
Deshalb würde es mich schon interessieren ob das stimmt was Wddix hier von sich gibt :roll:

Wie gesagt er kann ja den Band hier einstellen :!:


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50470Beitrag Michael_S.
21. Oktober 2015 20:01

methusalix hat geschrieben:Deshalb würde es mich schon interessieren ob das stimmt was Wddix hier von sich gibt :roll:
Gibt es daran denn irgendeinen Zweifel?

MfG
Michael

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50472Beitrag methusalix
21. Oktober 2015 20:29

Hallo Michael ,
ja natürlich , bis jetzt ist noch nirgends etwas bekannt das grade bei einem Bahnhofsbuchhandel in Dresden der Faux Pas auch passiert wäre und das dürfte wohl dann noch bekannter sein, da einige Menschen mehr diesen Band dann gekauft hätten, als derJournalist Dorin Popa in einem Münchener Vorort :!:
Vor allen Dingen hätte ich diesen Band dann hier bildlich dargestellt , so wie es Dorin Popa in seinem Twitteraccount getan hat , siehe Bild unten :arrow: :!:
Vor allen Dingen "Bahnhof" was glaubst Du was dann da fürn Menschenauflauf gegeben hätte :roll:

Gruß Peter
Dateianhänge
Asterix 36.jpg
Asterix 36.jpg (55.07 KiB) 5537 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1354
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50473Beitrag Maulaf
21. Oktober 2015 20:36

Hallo Peter,
für mich gibt es da überhaupt keine Zweifel, woher hätte wddix denn sonst die detaillierten Informationen zum Inhalt? Ich wüsste nicht dass diese Infos vorher schon woanders genannt wurden. Und es ist nunmal auch nicht jeder so drauf, dass er es überall veröffentlicht, wenn er das Glück hatte, den Band vorher zu bekommen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50474Beitrag methusalix
21. Oktober 2015 21:14

Hallo Gregor,
Maulaf hat geschrieben: .... woher hätte wddix denn sonst die detaillierten Informationen zum Inhalt?
Naja , kannst Du das im Augenblick nachprüfen :?: Und detaillierte Informationen die wir zum Beispiel nicht kennen, könnten ja auch in fr. Zeitungen veröffentlich worden sein. Vielleicht hat er diese detaillierten Informationen zum Inhalt auch von Dorin Popa selbst, wer weiß :roll:
Und wer des französischen einigermaßen mächtig ist kann sich schon daraus bedienen .
Hab grad mal etwas gesucht und gefunden ; wddix sprach doch von einem als Nadelbaum verkleidete römische Späher und von Miraculix ; Genau solche änlichen Bilder sind schon veröffentlich worden ;-)
Und ich sagte ja Bahnhof , meinst Du, das bekommt die öffentliche Presse nicht mit und wddix wäre der einzige der das Heft gekauft hätte :?:
Ziemlich unwahrscheinlich :!:

:arrow: http://www.lemonde.fr/bande-dessinee/ar ... 20272.html#


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6842
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50475Beitrag Erik
21. Oktober 2015 21:25

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Und ich sagte ja Bahnhof , meinst Du, das bekommt die öffentliche Presse nicht mit und wddix wäre der einzige der das Heft gekauft hätte :?:
Ziemlich unwahrscheinlich :!:
unwahrscheinlich vielleicht, aber auch nicht unmöglich. Zu der Szene mit Miraculix' Lehrmeister im Karnutenwald habe ich noch nichts gesehen. Natürlich ist es nicht auszuschließen, daß er seine Informationen woanders her hat. Immerhin haben alle Buch- und Zeitschriftenhändler den Comic schon zur Hand. Es könnte sein, daß er einen von denen kennt oder selbst einer ist.

Nur wenn ich es nicht weiß, dann unterstelle ich einem Mitglied hier im Forum erst einmal keine Lüge. Es kann immerhin sein, daß er auch in Dresden am Bahnhof ein Exemplar erstehen konnte. Vielleicht war für eine kurze Zeit eine Praktikantin an der Kasse, die von der Sperrfrist nichts wußte; alles möglich. Es müssen da keine Dutzende Exemplare in Umlauf gekommen sein, bis man den Fehler bemerkt hat.

Morgen können wir alle den Band lesen, dann ist es eh egal, wer ihn schon vorher kannte. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4583
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50477Beitrag methusalix
21. Oktober 2015 21:48

Hallo Erik,
da magst Du Recht haben , aber wenn ich solche Behauptungen (und diese sind mal nicht von ungeahnter Tragweite) anstelle, dann führ ich auch einen sichtbaren Beweis an , ist doch ein leichtes von dem Band ein noch unbekanntes Bild oder dem Band selbst hier abzubilden .
Und Gregors Einwand "Und es ist nun mal auch nicht jeder so drauf, dass er es überall veröffentlicht" da frage ich mich wieso meldet er sich dann grade hier an :?:
Für mich sind das ziemlich viele Ungereimtheiten :roll:
Aber stimmt, morgen werden wir mehr wissen ;-) Bin vor allem auf die Luxusausgabe und das Artbook gespannt :-D


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 850
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Irrtum beim Verkauf? Die ersten Hefte sind draußen!

Beitrag: # 50478Beitrag Michael_S.
21. Oktober 2015 21:57

Hallo Peter!
methusalix hat geschrieben:aber wenn ich solche Behauptungen (und diese sind mal nicht von ungeahnter Tragweite) anstelle, dann führ ich auch einen sichtbaren Beweis an , ist doch ein leichtes von dem Band ein noch unbekanntes Bild oder dem Band selbst hier abzubilden .
Und Gregors Einwand "Und es ist nun mal auch nicht jeder so drauf, dass er es überall veröffentlicht" da frage ich mich wieso meldet er sich dann grade hier an :?:
Für mich sind das ziemlich viele Ungereimtheiten :roll:
Wieso ließt du dann in einem textbasierten Forum, wenn du ohne Foto eh nix glaubst? ;-)

Ich finde seinen Beitrag ohne Bild hier allemal angebrachter als ein Foto auf Twitter; deine Unterstellungen hingegen absolut unangebracht.

MfG
Michael

Gesperrt