Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Diskussionen zum 37. Asterix-Band, der am 19. Oktober 2017 erscheint.

Moderatoren: Erik, Maulaf, Carsten

Bratensos
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 23. Januar 2017 16:15

Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54543Beitrag Bratensos
23. Januar 2017 16:34

Wo genau das neue Album spielt und wie es heißen soll, verrieten der Autor und der Zeichner noch nicht. Sie erklärten lediglich, es gehe auch um "Besuche von historischen Monumenten, gastronomische Entdeckungen und Begegnungen mit Einheimischen und Berühmtheiten."
So auf Spiegel Online und in der von Knablius geposteten Quelle.

Das hört sich doch tatsächlich sehr nach Reise an. In Verbindung mit Obelix' Wunsch, ein Krieger zu werden: Könnte es sein, dass er irgendeine Kriegerschule besuchen möchte? Gibt es da berühmte historische Einrichtungen, die sich eignen würden? Oder moderne Einrichtungen, die parodiert werden?

Bratensos
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 23. Januar 2017 16:15

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54544Beitrag Bratensos
23. Januar 2017 16:43

WeissNix hat geschrieben:Die Abwechslung zwischen Dorf- und Reiseabenteuer war von Anfang an nicht stringent und ich würde hier nicht von einer "alten Tradition" sprechen, auch wenn ich das - wie viele - lange auch so gedacht hatte, bis ich mir mal die Liste vorgenommen hatte (Originalreihenfolge!; Reiseabenteuer kursiv):

I - Dorf, II - Lutetia, III - Goten, IV - Rom, V - Tour de Gaulle, VI - Ägypten, VII - Dorf
jetzt setzt erstmals der Wechsel ein:
VIII - Briten, IX - Dorf, X - Marseilles/Nordafrika
jetzt schon der nächste Bruch:
XI - Auvergne, XII - Olympia, XIII - Kupferkessel - als Reise in die (nähere?) Umgebung, XIV - Spanien
jetzt wieder der albumweise Wechsel:
XV - Dorf, XVI - Schweiz, XVII - Dorf, XVIII - Rom, XIX - Dorf, XX - Korsika, XXI - Dorf, XXII - Amiland, XXIII - Dorf, XXIV - Belgien

Selbst wenn man die Reisen innerhalb Galliens nicht als Reisen im eigentlichen Sinne betrachtet, geht der albenweise Wechsel nicht konsequent auf.

Unter Uderzo gabs bis zu Band 33 auch diesen Wechsel, wenn man das Dorf in "Graben" als alter Ego des unbeugsamen Dorfes betrachtet; tut man dies nicht (wie ich), stellt Band XXV einen erneuten Bruch dar:
XXV - Dorf, aber ein anders! (daher eigentlich eine Reise), XXVI - Levante (wieder Reise), XXVII - Dorf, XXVIII - Morgenland, XXIX - Dorf, XXX - Reise, XXXI - Dorf, [XXXII - Kurzgeschichten zählen nicht], XXXIII - Dorf


Mein Fazit:
Allenfalls ab Band XV kann man diesen albenweisen Wechsel beobachten, wenn auch Band XXV mE einen Bruch darstellt und gegen Ende der Aera Uderzo auch nicht mehr gereist wird (vielleicht ja bedingt durch eine altersbedingte Schwerfälligkeit des Autors). Mir ist aber völlig wurscht, wo ein Abenteuer spielt - Hauptsache, es überzeugt.
Wennn man statt "Dorf" "Gallien" und statt "Reise" "Ausland" setzt, passt es aber recht gut. Dannn setzt der konsequente Wechsel schon ab Band V ein, und der einzige Band, der bis Band XXXIII nach heutigen politischen Verhältnissen aus dem Rahmen fällt, ist Korsika. Und das ist ja vielleicht auch Absicht und schmeichelt den Korsen :-)

Bratensos
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 23. Januar 2017 16:15

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54545Beitrag Bratensos
23. Januar 2017 17:24

Comedix hat geschrieben:Dazu könnte eine Seite passen, die in "Le Parisienne" erschienen ist.
Da der Artikel aus "Parisienne" doch noch ein bisschen mehr verrät als die bisher von mir gefundenen deutschen Quellen, versuche ich mich mal mit einer Übersetzung eines zentralen Absatzes (Fettmarkierungen und kursive Anmerkungen von mir):
Autre certitude : comme le veut la tradition de l'alternance imaginée par Goscinny-Uderzo, le duo partira cette fois en voyage à l'extérieur de la Gaule, avec bien sûr découvertes de monuments historiques, de traditions locales et de spécialités gastronomiques. Où ? Le mystère est entretenu : « Mais il s'agit du monde romain connu. Nous n'avons pas voulu renouveler l'expérience, qu'Albert Uderzo avait d'ailleurs lui même un peu regrettée, de l'emmener très loin comme dans Astérix chez Rahàzade (NDLR : en Inde) », explique le scénariste. Sachant que leurs voyages les ont déjà conduits dans une quinzaine de pays, à vous de jouer aux devinettes... Pour le reste, les fans ne seront pas dépaysés : il y aura bien sûr des clins d'oeil à notre époque, des caricatures de célébrités — notamment d'hommes politiques — et, affirme un Ferry rigolard, « un banquet à la fin ».
"Ein weiteres sichere Faktum [neben der Tatsache, dass Obelix eine zentrale Rolle spielen wird]: Wie es die von Goscinny und Uderzo eingeführte Tradition der abwechselnden Handlungsorte will, wird sich das Duo dieses Mal auf eine Reise ins Ausland [wörtlich 'nach außerhalb Galliens'] begeben. Dabei werden sicherlich historische Monumente, lokale Traditionen und gastronomische Spezialitäten entdeckt werden. Wo? Das Geheimnis soll gewahrt bleiben. Aber: 'Es wird sich um ein Ziel in der bekannten römischen Welt handeln. Wir wollten nicht die gleiche Erfahrung wie Albert Uderzo machen, der es später selbst ein bisschen bereut hat, die Reisen sehr weit weg zu führen, wie etwa in Asterix im Morgenland (Anmerkung der Zeitungsredaktion: Indien)', so der Szenarist. Wenn man sich vor Augen führt, dass es schon Reisen in gut fünfzehn verschiedene Länder gab, ist es nun an Ihnen, sich an dem Rätselspiel zu beteiligen.... Was den Rest angeht, so werden die Fans nicht enttäuscht sein: Es wird definitiv wieder augenzwinkernde Verweise auf unsere Zeit, Karikaturen von Prominenten (insbesondere von Politikern) und - wie Ferry lachend versichert - 'ein Bankett am Ende' geben."

Also, dann beteilige ich mich mal persönlich am Ratespiel: KARTHAGO. Teil der antiken Welt, ein Land der Krieger, wo Obelix was lernen kann, viel Raum für historische Monumente, lokale Traditionen, gastronomische Spezialitäten und aktuelle Bezüge, und wurde bislang nur gestreift, aber nicht richtig erkundet.....

Knablius
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 5. November 2016 13:22

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54549Beitrag Knablius
23. Januar 2017 20:09

war in Karthago nach dem dritten punischen krieg noch viel los?
ich hoffe, dass einmal Sizilien ziel eines abenteuers wird!!

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1949
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54550Beitrag Iwan
23. Januar 2017 21:28

Hallo

Zu deiner Frage: Das würde durchaus passen, denn Cäsar höchstpersönlich hat in Karthago eine Veteranenkolonie gegründet, so dass genau 100 Jahre nach der Zerstörung dort wieder Menschen lebten.
Die Idee hat etwas für sich, weitere Vorschläge wären Sparta oder Persien, wo sich sicherlich ebenfalls etwas über das Kriegertum lernen ließe. Eine andere alternative wäre der Besuch eines Diätcamps, um so eine asterixähnliche Figur herzustellen :)
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 805
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54552Beitrag Terraix
23. Januar 2017 22:16

Denkbar wäre auch, dass Obelix sich einfach deshalb auf eine Reise begibt, um seine erste Mission zu erfüllen. Vor etwa acht Monaten wurden in einem Interview Italien, Portugal, die Niederlande, China und Südamerika als mögliche Reiseziele genannt. Nach dem nun von Bratensos übersetzten Artikel (danke!) können wir wohl China und erst recht Südamerika zumindest für Band 37 ausschließen. Da es bereits zwei Rom-Reisebände gab, vermute ich, dass Ferri und Conrad sich zunächst auf ein anderes Land als Italien konzentrieren werden, um mehr Originalität zu erreichen. Portugal (Lusitanien) und die Niederlande bzw. einen Besuch bei den Batavern halte ich für etwa gleich wahrscheinlich. Bemerkenswert ist jedoch, dass Obelix, der offenbar Asterix nachzuahmen versucht, auch eine andere Hose trägt. Diese hat jedoch keine Streifen in dem gleichen Rot wie Asterix´Hose. Obelix´Streifen wirken fast orange, was ein Hinweis auf die Niederlande sein könnte ... :-D

Übrigens danke an bjrn für das Einfügen der Texte in die Sprechblasen :cervisia:
Freund großzügiger Meerschweinchen

Bratensos
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 23. Januar 2017 16:15

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54564Beitrag Bratensos
24. Januar 2017 11:37

Terraix hat geschrieben:Denkbar wäre auch, dass Obelix sich einfach deshalb auf eine Reise begibt, um seine erste Mission zu erfüllen. Vor etwa acht Monaten wurden in einem Interview Italien, Portugal, die Niederlande, China und Südamerika als mögliche Reiseziele genannt. [...] Bemerkenswert ist jedoch, dass Obelix, der offenbar Asterix nachzuahmen versucht, auch eine andere Hose trägt. Diese hat jedoch keine Streifen in dem gleichen Rot wie Asterix´Hose. Obelix´Streifen wirken fast orange, was ein Hinweis auf die Niederlande sein könnte ... :-D
Du hast recht! Da diese Seite ein eigenständiger Ankündigungscomic ist und nicht (wie manche Zeitungsberichte zunächst denken ließen) ein Auszug aus dem Comic, liegt natürlich nahe, dass vielleicht der eine oder der andere Hinweis darin versteckt ist..... da könnte die Farbe der Hose schon eine Rolle spielen. Klasse beobachtet.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6923
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix #37

Beitrag: # 54578Beitrag Erik
24. Januar 2017 18:41

Hallo,
Bratensos hat geschrieben:Da diese Seite ein eigenständiger Ankündigungscomic ist und nicht (wie manche Zeitungsberichte zunächst denken ließen) ein Auszug aus dem Comic,
das ist jetzt übreigens auch vom Verlag im Comicforum offiziell bestätigt:
Egmont hat geschrieben:Die Comicseite in der Bild ist natürlich NICHT aus dem neuen Album, sondern eine eigene Werbeseite.
Wieviel "Wahrheit" in dieser Seite dennoch steckt, bleibt abzuwarten. Es kann auch eine reine Irreführung sein. Man erinnere sich nur mal an die Geschichte mit Asterix' Hochzeit und den (nunmehr in Bd. 34 abgedruckten) Vorankündigungsbildern zu Band 31, die diese Gerüchte oder gar "Ängste" bewußt schüren sollten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1091
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54586Beitrag Andy-67
24. Januar 2017 21:56

Ich denke mal, das es zutreffen könnte, wenn Obelix seine Interessen von den Hinkelsteinen weglenkt, vielleicht erkennt er, das der Markt schlicht gesättigt ist.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 836
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54591Beitrag WeissNix
25. Januar 2017 03:25

Vielleicht schnitzt Obelix seine Menhire in #37 aus Oude Gouda, wer weiss das schon... :-D
bis repetita non placent!

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 805
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54603Beitrag Terraix
25. Januar 2017 21:22

WeissNix hat geschrieben:Vielleicht schnitzt Obelix seine Menhire in #37 aus Oude Gouda, wer weiss das schon... :-D

Wenn er dabei nicht gleich alles aufisst ... :-)
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1091
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54608Beitrag Andy-67
26. Januar 2017 09:39

So vom spontanen Gefühl her würd ich sagen, dass der junge Gallier in der Ankündigung eine wichtige Rolle in dem Abenteuer spielen wird
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1091
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54619Beitrag Andy-67
28. Januar 2017 10:29

Guten Morgen, habe gerade auf der Seite der Süddeutschen Zeitung folgendes gefunden:

27. Januar 2017, 19:02 Uhr
Neuer Asterix-Band
Schwert statt Hinkelstein


Noch 37 Wochen warten, dann erscheint der 37. Asterix-Band. Der neueste. Das ist noch eine Weile hin, und besonders viel über das, was die Leser erwartet, wollen die Autoren wie immer noch nicht verraten. Die Geschichte soll diesmal jedenfalls nicht in Gallien spielen, sondern "weiter weg" - anders als im letzten Band, "Der Papyrus des Cäsar". Und: Obelix, der Starke, wird eine tragendere Rolle spielen als nur die des Hinkelstein-Bearbeiters. Er wolle Kämpfer werden, heißt es. Es wird der dritte Band des Duos Jean-Yves Ferry (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen) sein.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

moriturus

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54707Beitrag moriturus
4. Februar 2017 09:45

Andy-67 hat geschrieben:So vom spontanen Gefühl her würd ich sagen, dass der junge Gallier in der Ankündigung eine wichtige Rolle in dem Abenteuer spielen wird
Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Der Junge hat Obelix ja schon die Flusen mit dem Kriegertum in den Kopf gesetzt, dies könnte sich als Running Gag durchs Album ziehen. Ich spinne den Faden mal kurz weiter. Obelix erklärt sich dem Dorf, dass er ab jetzt ein Krieger sei. Das Dorf lacht. Obelix ist beleidigt. ^^
Sturr wie er ist, möchte er sich beweisen, der Junge weiß natürlich wie, erzählt von irgendeinem anderen berühmten gallischen Heroen und seinen ruhmreichen Taten. Denn wer ein berühmter Krieger sein möchte, muss sich Ruhm erwerben. Obelix trottet los, Asterix läßt seinen Freund natürlich nicht allein, kommt hinterher, versucht ihm das auszureden. Die Reise wird begleitet von HERR OBELIX/HERR ASTERIX Knuffereien. ^^

Sowas in der Art könnte ich mir sehr gut vorstellen, ich fände es passend. Aber wo könnte die Reise hingehen? Und wer waren aus gallischer Sicht die großen Helden jener Zeit, vielleicht sogar mythologische, in dessen Fußstapfen er zu treten versucht? Es könnte aber auch auf einer Zufallsbegegnung fußen, er trifft einfach jemanden, dem er als heroischer Held zur Seite steht und die Dinge nehmen ihren Lauf? Ich bin gespannt!

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1091
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Wo geht es hin? Diskussion zum Reiseziel

Beitrag: # 54709Beitrag Andy-67
4. Februar 2017 09:54

Da bleibt abzuwarten , dass es sich klärt, wer er überhaupt ist, woher er kommt , und unter welchen Umständen er ins Dorf gefunden hat.
In den bisherigen Abenteuern hatte ich ihn noch nicht gesehen,und Kinder im allgemeinen tauchen ja meist nur als "Randfiguren" auf.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Antworten