Anspielungen und Karikaturen

Diskussionen zum 37. Asterix-Band, der am 19. Oktober 2017 erscheint.

Moderatoren: Erik, Maulaf, Carsten

Antworten
jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57856Beitrag jouhmään
9. Dezember 2017 13:02

Hallo Jaap,

vielen Dank für den Hinweis ! Davon hatte ich keine Ahnung
jaap_toorenaar hat geschrieben:
5. Dezember 2017 23:10

13,3 die 1.462 Siege des Wagenlenkers ist laut Kultbuch ein Hinweis auf den römischen Wagenlenker Appuleius Diocles, der angeblich genau soviel Siege erungen hat. Wikipedia bestätigt das.

Er soll sogar der reichste Sportler aller Zeiten gewesen sein.
https://www.watson.ch/Sport/History/867 ... Geschichte


beste Grüße

Jouuhmään

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4656
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57859Beitrag methusalix
10. Dezember 2017 07:42

Hallo ,
jouhmään hat geschrieben:
24. November 2017 21:27
6 6 Erlkönig ist eine Bezeichnung für den Prototyp eines Autos.
Das ist so nicht ganz richtig ; Von einem Erlkönig in der Automobilindustrie spricht man von einer Nicht-Existenz , deshalb ist es auch getarnt ! Die Namensgebung kommt ja von der Ballade „Erlkönig“ von Johann Wolfgang von Goethe .
Erstmals tauchte der Begriff 1950 auf .
Und der Übersetzer hat auch geschrieben ERLKÖNIX , was mich dazu hinleitet den letzten Teil des Wortes dem der schweizerischen Folkmusikgruppe Koenix mit in Betracht zu ziehen ;-)


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1428
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57860Beitrag Maulaf
10. Dezember 2017 09:02

methusalix hat geschrieben:
10. Dezember 2017 07:42
Hallo ,
jouhmään hat geschrieben:
24. November 2017 21:27
Erlkönig ist eine Bezeichnung für den Prototyp eines Autos.
Das ist so nicht ganz richtig ; Von einem Erlkönig in der Automobilindustrie spricht man von einer Nicht-Existenz , deshalb ist es auch getarnt! Gruß Peter
Hallo Peter,
das ist Quatsch was du da gerade geschrieben hast, selbstverständlich ist mit einem Erlkönig ein existierendes Fahrzeug gemeint. In den Autozeitschriften werden Bilder von Prototypen, von noch nicht serienreifen Fahrzeugen bzw. von neuen Modellen, die noch nicht offiziell vorgestellt wurden, als Erlkönige bezeichnet. Im Übrigen frage ich mich, wie man Bilder von einer "Nicht-Existenz" veröffentlichen könnte,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4656
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57861Beitrag methusalix
10. Dezember 2017 09:57

Hallo Gregor ,
Prototypen (Erlkönig) von nicht serienreifen Fahrzeugen bzw. von neuen Modellen sind leicht veränderte Fahrzeuge die das tatsächliche Aussehen der Modelle verschleiern sollen also tarnen , als wenn Sie gar nicht existieren :!:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erlkönig_(Auto)

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57862Beitrag jouhmään
10. Dezember 2017 10:36

Nachtrag: Appuleius Diocles begann laut Wikipedia "im Jahr 122 im Alter von 18 Jahren für den Rennstall der Weißen zu fahren. 128 wechselte er zu den Grünen, 131 zu den Roten, für die er Rennen fuhr, bis er sich im Alter von 42 Jahren vom Rennsport zurückzog". Für die Blauen fuhr er dagegen nie. Auf diese Blauen setzten übrigens Asterix und Obelix ihr letztes Geld im Band "Asterix und der Kupferkessel" (Seite 33 bis 36)


jouhmään hat geschrieben:
9. Dezember 2017 13:02
Hallo Jaap,

vielen Dank für den Hinweis ! Davon hatte ich keine Ahnung
jaap_toorenaar hat geschrieben:
5. Dezember 2017 23:10

13,3 die 1.462 Siege des Wagenlenkers ist laut Kultbuch ein Hinweis auf den römischen Wagenlenker Appuleius Diocles, der angeblich genau soviel Siege erungen hat. Wikipedia bestätigt das.

Er soll sogar der reichste Sportler aller Zeiten gewesen sein.
https://www.watson.ch/Sport/History/867 ... Geschichte


beste Grüße

Jouuhmään

jaap_toorenaar
AsterIX Druid
Beiträge: 802
Registriert: 1. April 2006 11:09
Wohnort: Leiden Niederlande

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57865Beitrag jaap_toorenaar
11. Dezember 2017 08:34

hi,
ich lese jetzt erst die letzten Bemerkungen zum lateinischen Wort Quod. Das Quod im Satz quod erat demonstrandum ("was zu beweisen war") ist ein Relativpronomen, kein Fragewort. Ich bleibe natürlich dabei, dass es hier falsch eingesetzt ist,
Jaap

jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 57903Beitrag jouhmään
16. Dezember 2017 14:16

Hallo zusammen!

Ich finde das richtig gut hier, wie alle ihre Beobachtungen gegenseitig ergänzen.
Richtig super wär' das, wenn es auch für andere Asterixbände jeweils so eine D-Runde geben würde.

Damit es keine Doppelungen gibt, könnt man auf den Seiten aufbauen, die schon da sind (am Beispiel Asterix und Kleopatra):

http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... opatra.php
http://www.comedix.de/lexikon/special/k ... .php#BAND2


beste Grüße

Jouuhmään

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Villager
Beiträge: 55
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58028Beitrag Caius_P
14. Januar 2018 17:08

methusalix hat geschrieben:
10. Dezember 2017 07:42
[...] Und der Übersetzer hat auch geschrieben ERLKÖNIX , was mich dazu hinleitet den letzten Teil des Wortes dem der schweizerischen Folkmusikgruppe Koenix mit in Betracht zu ziehen ;-)
Gruß Peter
Mag sein, mag nicht sein - ich weiß nicht, wie bekannt diese Schweizer Gruppe ist. Auf jeden Fall brauchte Klaus Jöken einen neuen kfz-bezogenen Begriff, den er auf "-ix" enden lassen konnte. Im Original trägt der Händler nämlich den schönen, aber nicht entsprechend übersetzbaren, Namen "Pocatalitix" (pot catalytique = Auspuff mit Kat).

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 806
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58059Beitrag Terraix
24. Januar 2018 21:02

Ich bin mir nicht sicher, ob dies schon genannt wurde: auf Seite 32, Bild 2 sagt einer der Sarmaten: "Wir helfen, den Weg frei zu machen, Genosse!"

Das erinnert mich an den Werbeslogan "Wir machen den Weg frei" der genossenschaftlichen Volks- und Raiffeisenbanken.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1428
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58062Beitrag Maulaf
24. Januar 2018 23:16

Hi,
sammeln wir eigentlich auch die Fehler in dem Band? Mir ist z.B. aufgefallen, dass Bifidus bei seiner Rede im Senat zwei Ringe an der rechten Hand trägt, im Bild danach sind diese dann plötzlich nicht mehr zu sehen. Eine Seite später hat er erst einen Ring an der linken Hand, danach nicht mehr. Auf der gleichen Seite hat Cäsar auf Bild 4 einen Ring an der rechten Hand, der auf den anderen Bildern fehlt. Außerdem frage ich mich, was Cäsar auf dem gleichen Bild in der linken Hand hat,
viele Grüße
Gregor

jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58067Beitrag jouhmään
26. Januar 2018 18:26

<at> Maulaf Hi, mir ist aufgefallen, dass der Assistent von Bifidus im Senat m.E. verschiedene Nasenformen hat.
Maulaf hat geschrieben:
24. Januar 2018 23:16
Hi,
sammeln wir eigentlich auch die Fehler in dem Band? Mir ist z.B. aufgefallen, dass Bifidus bei seiner Rede im Senat zwei Ringe an der rechten Hand trägt, im Bild danach sind diese dann plötzlich nicht mehr zu sehen. Eine Seite später hat er erst einen Ring an der linken Hand, danach nicht mehr. Auf der gleichen Seite hat Cäsar auf Bild 4 einen Ring an der rechten Hand, der auf den anderen Bildern fehlt. Außerdem frage ich mich, was Cäsar auf dem gleichen Bild in der linken Hand hat,
viele Grüße
Gregor

@Terraix, das habe ich total überlesen, Danke für den Hinweis!
Terraix hat geschrieben:
24. Januar 2018 21:02
Ich bin mir nicht sicher, ob dies schon genannt wurde: auf Seite 32, Bild 2 sagt einer der Sarmaten: "Wir helfen, den Weg frei zu machen, Genosse!"

Das erinnert mich an den Werbeslogan "Wir machen den Weg frei" der genossenschaftlichen Volks- und Raiffeisenbanken.

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 806
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58070Beitrag Terraix
27. Januar 2018 10:50

jouhmään hat geschrieben:
26. Januar 2018 18:26
@Terraix, das habe ich total überlesen, Danke für den Hinweis!
Hallo jouhmään,
sehr gerne :-) In diesem Album steckt viel mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich :-D
Freund großzügiger Meerschweinchen

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 806
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58213Beitrag Terraix
18. Februar 2018 12:08

Seite 5, Bild 5: isst die Gallierin links im Hintergrund etwa ein Eis?

S. 35 Bild 5: Obelix: " Die Markomannen verduften" - zusammen mit den Anspielungen auf Briefmarken auf Seite 34 ergibt dies wohl "Duftmarken" :-D
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1096
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58214Beitrag Andy-67
18. Februar 2018 13:03

Das mit dem eis sieht fast so aus, da könntest du Recht haben
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1096
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: # 58224Beitrag Andy-67
19. Februar 2018 11:25

Mal eine Frage, wieso bezahlt Obelix seinen Rennwagen eigentlich auf Raten mit Hinkelsteinen?
Sollte er nicht seit Gmbh&Co jede Menge Sesterzen haben?
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Antworten