Gezeichnetes "Bilderbuch" zum Film

Diskussionen zum 14. Asterix-Film, der in Frankreich Ende 2018 und in Deutschland etwa Anfang 2019 erscheint.

Moderatoren: Erik, Maulaf, Carsten

Antworten
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 779
Registriert: 30. März 2013 18:48

Gezeichnetes "Bilderbuch" zum Film

Beitrag: # 58893Beitrag Terraix
2. Juli 2018 09:36

Hallo Zusammen,

in den französischen Medien wird ein 48-seitiges "illustriertes Album" zum Film angekündigt - nicht als Comic, sondern im Stil von "Wie Obelix als kleines Kind in den Zaubertrank geplumpst ist" und dem Filmband zu "Asterix erobert Rom". Es soll zumindest in Frankreich am 5. Dezember 2018 erscheinen und 9,95 Euro kosten. Zeichner wird Fabrice Tarrin sein.

Quelle: https://www.asterix.com/asterix-le-secr ... e-asterix/

Ob und wann es in deutscher Sprache erscheinen wird, ist mir nicht bekannt. Doch ich vermute, dass es ungefähr zum Zeitpunkt des deutschen Filmstarts (14. März 2019) auch hierzulande in den Handel gelangen wird.

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6908
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Gezeichnetes "Bilderbuch" zum Film

Beitrag: # 58894Beitrag Erik
2. Juli 2018 19:00

Hallo,
Terraix hat geschrieben:
2. Juli 2018 09:36
Zeichner wird Fabrice Tarrin sein.
das ist allerdings ene noch nicht dagewesene Neuerung, dass man an Asterix-Zeichnungen (auch nur) in einem Filmbuch einen anderen Zeichner dranlässt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 244
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Gezeichnetes "Bilderbuch" zum Film

Beitrag: # 58895Beitrag Metusalix
2. Juli 2018 23:27

Ungewöhnlich, ja. Aber den Beispiel-Bildern auf der verlinkten Seite nach zu urteilen, hat Tarrin es ja durchaus drauf.

Ich find ja sowieso erstaunlich, wie gut einige Zeichner den 'Uderzo-Stil' drauf haben. Nicht nur hier Tarrin, auch zB Alberts Bruder Marcel, Daan Jippes und der Kauka-Zeichner, dessen Namen ich grad nicht parat hab, der die Asterix-Illustrationen gezeichnet hat, die im Rahmen der Wiechmann-Artikel-Serie in der Sprechblase erschienen sind. - Teilweise sind die 'Epigonen' besser als der späte A. Uderzo himself und der aktuelle 'Offizielle', Conrad...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Antworten