Den Stamm der Bellovaken beschreibt Julius Csar in seiner Schrift "Vom Gallischen Krieg" als das mächtigste und tapferste Volk im belgischen Gallien. Sie siedelten um die Hauptstadt Caesaromagus, dem heutigen Beauvais. Auf Seite 14 des Abenteuers "Asterix bei den Belgiern" wird der Name als Vorname neben vielen anderen von Stellartoix gegenüber Majestix erwhnt, als Nachnamen hießen sie alle Belchier.