Quizfrage MCLIV

Quizfragen von Mitgliedern des Asterix-Forums.

Moderator: Terraix

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
21. Oktober 2019 13:28

Eine etwas ernstere Quizfrage!
In welchem Band finden wir eine Nebenfigur, die unabsichtlich eine Zeile aus einem in Deutschland verbotenen Text der Nationalsozialisten ausruft? (Verboten als Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisation)

Ich bin sicher, dass das von Frau Penndorf keine Absicht war. Aber ich bin erstaunt, dass der Patzer nie korrigiert wurde, auch in der aktuellen Auflage ist das noch drin.

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1220
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag WeissNix
21. Oktober 2019 14:29

Im Band "...bei den Goten" gibt es einen Germanen, der beim Fluchen unter den ganzen Symbolen auch ein Hakenkreuz (also eine seitenverkehrte Swastika) in der Sprechblase aufweist; dieses ist aber meiner Erinnerung nach leicht verfremdet, da die Linien nicht durchgängig, sondern durchbrochen dargestellt werden. Diese Verfremdung müsste mE ausreichen, um den Straftatbestand des § 86a StGB zu umgehen.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
21. Oktober 2019 14:36

Nein, es geht um eine Textzeile, kein Symbol. Das verfremdete Hakenkreuz wurde übrigens in späteren Auflagen ganz entfernt.

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1162
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Terraix
29. Oktober 2019 19:11

Hallo Arnd,

kannst Du uns vielleicht einen Tipp geben? Findet sich die gesuchte Textstelle vielleicht in "Der Sohn des Asterix"?

Danke und viele Grüße, Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
31. Oktober 2019 11:26

Nein, es ist ein früher Band.
Es handelt sich um nur drei Worte, aber die sind sehr prägnant. Es ist die erste Zeile aus dem berüchtigten Text.

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1162
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Terraix
4. November 2019 16:54

Handelt es sich denn um einen Text, den man auch als Nicht-Historiker oder nicht professioneller Verfassungsschützer kennen kann?
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1220
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag WeissNix
4. November 2019 16:57

Ich tippe auf Epidemais "Die Fahne hoch!" (erste Zeile des Horst-Wessel-Liedes) in Gladiator, S 18 B 4.

So allein stehend ist es vermutlich deshalb nicht korrigiert worden, weil man einfach nicht alle drei Wörter, die in irgendeinem Nazipamphlet hintereinander weg vorkommen, immer und überall vermeiden kann.

Ist wahrscheinlich auch nur für diejenigen ein deja-vu, die es entweder mit eigenen Ohren von braunen SA-Horden haben skandieren hören oder es gar selbst skandiert hatten. Oder eben sich als Historiker oder interessierte Laien einfach mit der Thematik Drittes Reich auseinandergesetzt haben (wie u.a. auch der Faschist Höcke, der sicher sofort bei der Lektüre stramm gestanden hätte).

Wäre der Band bei Kauka erschienen, hätte ich allerdings eher Absicht dahinter vermutet, nachdem man ja gesehen hat, was er mit Sigi und Barabas aus den beiden Galliern machen wollte....
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
4. November 2019 17:37

Richtig! Ich zucke da immer ein bisschen zusammen. Keine Ahnung warum. Bin kein Historiker und außerdem wurde mir die Gnade der späten Geburt zuteil.
OK nächstes Mal denke ich mir was weniger dramatisches aus. Jetzt Du, Weissnix.

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
4. November 2019 17:40

Terraix hat geschrieben:
4. November 2019 16:54
Handelt es sich denn um einen Text, den man auch als Nicht-Historiker oder nicht professioneller Verfassungsschützer kennen kann?
Ich meine ja, der Text ist auf https://de.wikipedia.org/wiki/Verwenden ... nisationen erwähnt.
Aber erledigt, Weissnix hat ja richtig geraten.

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1162
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Terraix
4. November 2019 18:01

Sehr interessant, wieder etwas dazugelernt. Die Formulierung "Die Fahne hoch" fand ich schon immer etwas merkwürdig, ich hätte eher "Hisst die Fahne" geschrieben. Aber so zufrieden ich auch ansonsten mit der Penndorf'schen Übersetzung bin; "Gladiator" finde ich generell etwas holprig formuliert.

Hinsichtlich des erwähnten Liedes: ich bin ebenfalls wirklich dankbar dafür, erst sehr viel später geboren worden zu sein und die Gräuel dieser menschenverachtenden und primitiv-brachialen Ideologie nicht hautnah miterlebt haben zu müssen.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1220
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag WeissNix
4. November 2019 19:32

Terraix hat geschrieben:
4. November 2019 18:01
Sehr interessant, wieder etwas dazugelernt. Die Formulierung "Die Fahne hoch" fand ich schon immer etwas merkwürdig, ich hätte eher "Hisst die Fahne" geschrieben. Aber so zufrieden ich auch ansonsten mit der Penndorf'schen Übersetzung bin; "Gladiator" finde ich generell etwas holprig formuliert.
Die ersten Bände entstanden ja auch noch unter dem Eindruck der Kauka-Germanisierungen, weswegen ja auch die Namen nicht eingedeutscht werden durften (aus Gladiator ist mir da zB Plaintcontrix in Erinnerung, weil ich den schon immer seltsam fand). Frau Penndorf wird als (m.W.) Münchnerin das Lied vielleicht noch aus Ihrer Kindheit im Hinterkopf gehabt haben, ohne sich bei der Übersetzung dessen bewusst gewesen zu sein. München war eine frühe SA-Hochburg.

BTW, obwohl mir die ersten Zeilen des H.W.-Liedes als geschichtsinteressiertem Laien durchaus bekannt waren, hatte ich die Stelle beim Lesen des Bandes nie mit diesem assoziiert. Das hat sich nun, so fürchte ich, nachhaltig geändert. Wohingegen ich bei den Worten "Kraft durch Freu(n)de", die man in letzter Zeit wieder vermehrt auf T-Shirts bei den Wahlparties einer bestimmten Partei sieht, regelmässig eine Gänsehaut bekomme und mir die Galle hochkommt.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Arnd
AsterIX Village Child
Beiträge: 34
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Arnd
4. November 2019 19:55

Ich habe gerade gesucht - von "Gladiator" gab es offenbar ebenfalls eine Kauka-Version.
Könnte es womöglich sein, dass die Zeile von Penndorf versehentlich aus der Kauka-Version übernommen wurde? Und Kauka das tatsächlich mit Absicht einbaute? Liegt jemandem die Kauka-Version vor?

https://de.wikipedia.org/wiki/Asterix#D ... Rolf_Kauka

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1220
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag WeissNix
4. November 2019 22:34

Arnd hat geschrieben:
4. November 2019 19:55
Liegt jemandem die Kauka-Version vor?
Die würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen...
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Quizfrage MCLIV

Beitrag: #Beitrag Comedix
5. November 2019 20:17

Ich habe das Thema in "Asterixgeplauder" dupliziert. Bitte die Diskussion dazu dort weiterführen und hier die nächste Quizfrage stellen, Weissnix ist an der Reihe.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch