Quizfrage MCCCXXXIII

Quizfragen von Mitgliedern des Asterix-Forums.

Moderator: Terraix

Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 345
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

bdhk hat geschrieben: 28. November 2021 21:38 Wer auffährt, hat Schuld?
Ganz genau - es geht um Auffahr-Unfälle.

Nun fehlt nur noch die konkrete Stelle und der "Rat", den man beim Lesen dieser Stelle mit auf den Weg bekommt.
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 302
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Hach, Mist. Ich bin Eidetiker, habe die Stelle vor Augen - aber eben auch "nur" das. Muss. Weiter. Suchen. Gehen... ;-)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3333
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 29. November 2021 22:21 Hach, Mist. Ich bin Eidetiker, habe die Stelle vor Augen - aber eben auch "nur" das. Muss. Weiter. Suchen. Gehen... ;-)
Müsstest Du als Eidetiker nicht auch das Album, die Seite und das Panel sowie die Angaben zur Auflage im Impressum, den vorn aufgedruckten Preis und das entsprechende Backcover Deines Exemplars vor Augen haben? :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 302
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Grundsätzlich funktioniert das so, aber halt nur mit Erinnerungen, die auch da sind. Dass mein Gedächtnis bildlich arbeitet, heißt ja nicht notwendigerweise, dass es auch mehr abspeichert. :steinschlag:
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3333
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Und das eine abgespeicherte Bild hat unten keine kleine (durch die Serie ja forlaufende) Panelnummer? :-D ;-)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 345
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Dann gebe ich noch einen kleinen Zusatz-Tipp:
Die gesuchte Stelle steht in einem Album, bei dem es auch insgesamt vom Thema her sehr ums Fahren geht (auf Straßen; mit zeitgemäßen Vorläufern der heutigen Autos).
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1864
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Ok, noch ein oder zwei Versuche: "Asterix in Italien", Seite 18, Panel 2: "Immer schön anschnallen, Idefix!" oder Panel 4 "Es ist gescheiter, sich gütlich zu einigen!"
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3333
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Hedonix hat geschrieben: 6. November 2021 14:59 Bei welcher Gelegenheit wird in einem Asterix-Band Stellung bezogen zu einem recht häufigen (sogar alltäglichen?) Problem unserer modernen Rechtssprechung?
Jedenfalls teilt diese Quizfrage ein Problem mit unserer modernen Rechtsprechung: Beide ziehen sich, bis sie zu einem Ende kommen... :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 345
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Terraix hat geschrieben: 8. Dezember 2021 18:03 Ok, noch ein oder zwei Versuche: "Asterix in Italien", Seite 18, Panel 2: "Immer schön anschnallen, Idefix!" oder Panel 4 "Es ist gescheiter, sich gütlich zu einigen!"
Das Zweite ist der gesuchte Auffahr-Unfall! :cervisia:

Der allgemeine Rechtsgrundsatz ist "Wer auffährt, hat Schuld", was aber in der Realität nicht immer so eindeutig ist, da der Vordermann ja auch scheinbar grundlos urplötzlich eine Vollbremsung hinlegen kann (bei genug Abstand wäre das egal, aber auch hier gilt wieder: Ist in der Realität leider nicht immer so gegeben, und auch das nicht durchgehend durch die Schuld des zu nah auffahrenden Hintermanns, sondern z.B. auch durch schneidendes Einscheren des Vordermannes nach einem Überholvorgang).

Der erteilte Rat wäre dann "Es ist besser, sich gütlich zu einigen", was - wie ich ja gesagt hatte - nicht unbedingt ein toller Rat ist. Aber es ist einer.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3333
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Hedonix hat geschrieben: 10. Dezember 2021 17:06 Der allgemeine Rechtsgrundsatz ist "Wer auffährt, hat Schuld", was aber in der Realität nicht immer so eindeutig ist, da der Vordermann ja auch scheinbar grundlos urplötzlich eine Vollbremsung hinlegen kann (bei genug Abstand wäre das egal, aber auch hier gilt wieder: Ist in der Realität leider nicht immer so gegeben, und auch das nicht durchgehend durch die Schuld des zu nah auffahrenden Hintermanns, sondern z.B. auch durch schneidendes Einscheren des Vordermannes nach einem Überholvorgang).
Vor Gericht wird das nicht mehr so stringent gehandhabt, seit sich diese "urplötzlichen Vollbremsungen" für immer mehr Zeitgenossen als einträglicher Nebenerwerb erwiesen haben... es wird bei solchen Auffahrunfällen immer öfter die Schuld anteilig auf die Beteiligten verteilt - vor allem, wenn das vorausfahrende und abrupt bremsende Fahrzeug schon ein betagtes ist.

Aber hier hat sich der Stau ja jetzt auch aufgelöst... :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1864
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MCCCXXXIII

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Das war schwierig :o Dann werde ich gleich eine neue Quizfrage stellen.
Freund großzügiger Meerschweinchen