Quizfrage MLXV

Quizfragen von Mitgliedern des Asterix-Forums.

Moderator: Terraix

Gesperrt
Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58982Beitrag Metusalix
17. Juli 2018 21:01

Okay. Nach weit über 1.000 Fragen weiß ich nicht, ob's diese nicht schon mal gab, aber ich glaube, hier liest auch niemand mit, der noch ALLE Fragen auffem Schirm hat... ;-)

Wohlan:

Im Großen und Ganzen funktionieren ja alle Bände so, dass am Ende wieder 'alles beim Alten' ist, insoweit Anfangslage und Endlage gleich und somit die Bände auch in beliebiger Reihenfolge gelesen werden können (wenn man mal von nem 'Zeitstrahl' absieht, der historische Ereignisse berüksichtigend eine bestimmte Abfolge der Bände festlegen würde).

In einem Band wird dieses Prinzip allerdings durchbrochen: Es passiert etwas, dessen Folgen in den folgenden Bänden zwar nicht mehr zu sehen sind, aber theoretisch sein könnten, weil sich eben dauerhaft etwas verändert.

Die Einführung neuer Personen (zB Idefix, der in Tour dazustösst, es daher Alben ohne ihn (vorher) und mit ihm (nachher) gibt) ist dabei ausdrücklich NICHT gemeint.

Also: Was hinterlässt in welchem Band, welche dauerhaften Spuren?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58984Beitrag Comedix
17. Juli 2018 21:38

Die Zerstörung des gallischen Dorfes in "Der Sohn des Asterix"?
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58986Beitrag Terraix
17. Juli 2018 21:46

Ich rate mal: Miraculix erzählt den Heimkehrern Asterix und Obelix, dass die Piktomanie ihre Spuren hinterlassen habe und wir sehen tatsächlich einige nach piktischer Art umgestaltete Steine (Band 35, Seite 47, Bild 4). In den nachfolgenden Bänden sind diese nicht mehr zu sehen.

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58987Beitrag Metusalix
18. Juli 2018 00:24

Ein immer wieder auftauchendes Phänomen: Da meint man, es gäb nur eine Antwort und dann kommen doch 'Grenzfälle' oder auch tatsächlich passende Antworten. Dafür gibt's ja auch die Spielregel:
Die Quizfrage sollte so gestellt sein, dass nur die vom Fragesteller gesuchte Stelle passt. Findet ein Quiz-Teilnehmer eine andere mögliche Stelle, die auch passen würde, so gilt die Frage als beantwortet.
In diesem Fall hatte ich tatsächlich etwas Anderes als die beiden genannten Fälle im Kopf...

Das abgebrannte Dorf lasse ich nur bedingt gelten: Es gibt im Verlauf der Serie immer wieder mal 'Luftaufnahmen' und 'das Dorf' sieht dort immer mal wieder anders aus. Es wird auch wieder aufgebaut und das 'brandneue' Dorf unterscheidet sich nicht signifikant von früheren Darstellungen. Insofern gilt dieser Fall nicht. Er gilt aber 'bedingt', weil der Wiederaufbau im Band selbst nicht vollzogen wird (sondern erst zwischen dessen Ende und dem Beginn des nächsten Bandes), insofern also nicht Anfangs- und Endsituation bei Band 27 gleich sind - die Gleichheit ist aber zu Beginn des Folge-Bandes wieder hergestellt. Das Einverständnis der Beteiligten voraus gesetzt, würde ich das also so nicht gelten lassen.

Die 'Piktomanie' hatte ich so nicht auf dem Schirm. Nach Überprüfung der Stelle muss ich das aber -im Gegensatz zum abgebrannten Dorf- ohne Einschränkungen und der zitierten Spielregel folgend gelten lassen. Insofern: Terraix ist dran, die nächste Frage zu stellen.

Prinzipiell kommt die Lösung der, die ich im Kopf hatte, auch relativ nah. Allerdings: Die piktographierten Steine liessen sich (von Obelix zB) relativ leicht wegtragen, womit der 'Urzustand' wieder herstellbar wäre. Das Herstellen des Urzustands bei dem, woran ich gedacht habe, wäre zwar prinzipiell auch möglich, wäre aber mit deutlich mehr Aufwand verbunden. Tatsächlich sogar deshalb aufwändiger, weil die Gallier durchaus Massnahmen ergreifen, den Urzustand wieder her zu stellen, was ihnen aber nur bedingt gelingt. Zur vollständigen Wiederherstellung müssten sie erstmal die von ihnen getroffene Massnahme rückgängig machen...

Zwei Möglichkeiten:
Terraix stellt die neue Frage, Comedix schliesst hier zu und ich probier meine Frage noch mal in abgewandelter, dann eindeutigerer Form zu stellen - falls ich noch mal dran komme.
Oder: Terraix stellt zwar die neue Frage, aber Comedix lässt hier offen und es darf -mithilfe obiger Zusatzinfos- weiter nach 'meiner' Lösung gesucht werden. Und Comedix macht dann erst zu, wenn die gefunden ist, wobei der Finder aber Fragerechtsmässig leer ausgeht.

Mir is wurscht. Wie ihr wollt. Und natürlich wie auch bei der Nichtakzeptanz der Sohn-des-Asterix-Lösung: Immer das Einverständnis der Beteiligten vorausgesetzt.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58988Beitrag Comedix
18. Juli 2018 11:16

Metusalix hat geschrieben:
18. Juli 2018 00:24
Zwei Möglichkeiten:
Welche Möglichkeit auch immer gewählt wird, Terraix ist Moderator und trifft die finale Entscheidung. ;-)
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58994Beitrag Terraix
18. Juli 2018 21:48

Comedix hat geschrieben:
18. Juli 2018 11:16
Metusalix hat geschrieben:
18. Juli 2018 00:24
Zwei Möglichkeiten:
Welche Möglichkeit auch immer gewählt wird, Terraix ist Moderator und trifft die finale Entscheidung. ;-)
Dann entscheide ich mich für die dritte Möglichkeit :-D Danke Metusalix, dass du mir das Recht zugesprochen hast, die nächste Frage zu stellen. Doch ich verzichte (vorerst) darauf und schlage vor, dass wir weiter nach der Antwort suchen, die du ursprünglich meintest. Ich schreibe deshalb "vorerst", weil es ja sein könnte, dass ich die "richtige" Lösung ( = die, die du meintest) noch finde :-) Vielleicht ist aber auch jemand Anderes schneller.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58995Beitrag Terraix
18. Juli 2018 21:53

Dann unternehme ich jetzt einen weiteren Versuch, die Frage zu lösen: in Trabantenstadt (Seite 46 und 47) werden neue Eichen gepflanzt, ohne dass zuvor die Ruinen des ersten Hauses der Trabantenstadt vollständig entfernt worden wären. Die Bäume wachsen dabei nicht nur zwischen den Ruinen, sondern auch auf Teilen der Ruinen (wie der Eingangstreppe). Ergo müssten die Ruinen in den nachfolgenden Bänden noch im Wald existieren.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58996Beitrag Metusalix
19. Juli 2018 01:17

Bingo! - Genau das meinte ich! - Du bist also quasi doppelt dran :-)

Ich erinnere noch gut, dass nach erstmaligem Lesen des Bandes in meiner Jugend diese 'Abweichung vom Urzustand' bei mir ein ungutes Gefühl hinterlassen hat. Ohne es genau fassen zu können, blieb da ein Gefühl von 'das ist so nicht richtig'.

Nun ja, das ist lang her...

Jedenfalls Glückwunsch zur nun auch absolut richtigen Lösung!
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58997Beitrag Metusalix
19. Juli 2018 01:20

Ich denke, dies bedarf dann nun auch keiner weiteren Erklärung mehr:
Metusalix hat geschrieben:
18. Juli 2018 00:24
(...) Das Herstellen des Urzustands bei dem, woran ich gedacht habe, wäre zwar prinzipiell auch möglich, wäre aber mit deutlich mehr Aufwand verbunden. Tatsächlich sogar deshalb aufwändiger, weil die Gallier durchaus Massnahmen ergreifen, den Urzustand wieder her zu stellen, was ihnen aber nur bedingt gelingt. Zur vollständigen Wiederherstellung müssten sie erstmal die von ihnen getroffene Massnahme rückgängig machen... (...)
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 911
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58998Beitrag WeissNix
19. Juli 2018 02:08

Wäre im Leben nicht auf diese Stelle gekommen - habe bei der Frage nur an regelmässig vorkommende Schauplätze gedacht (wie das Dorf, ein Römerlager, die Bucht mit dem Strand etc.).
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 58999Beitrag Metusalix
19. Juli 2018 12:19

Na, 'der Wald' kommt doch auch als regelmässiger Schauplatz vor. Nur offenbar nicht die Stelle wo das erste Haus der Trabantenstadt stand. Während ich dies schreibe, denk ich: Zuweilen tauchen bei den Bänden ja 'alte Bekannte' wieder auf (Pepe, Seewirt, Epidemais,...) womit den früheren Abenteuern eine Reminiszenz erwiesen wird. Wär ja schön, wenn auch bei ner zukünftigen Waldszene mal die überwachsenen Trümer zu sehen wären. Oder im Dorf noch mal die pikto-Steine zu sehen wären...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 59000Beitrag Metusalix
19. Juli 2018 12:22

...und erst jetzt, nachdem das Thema durch ist, frag ich mich: Was ist eigentlich aus der Palisade geworden, die die Römer in Tour de France rund um's Dorf erichten?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 911
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 59001Beitrag WeissNix
19. Juli 2018 13:37

Metusalix hat geschrieben:
19. Juli 2018 12:19
Na, 'der Wald' kommt doch auch als regelmässiger Schauplatz vor. Nur offenbar nicht die Stelle wo das erste Haus der Trabantenstadt stand.
Ebend. Der Wald ist mE so groß, dass dieser vergleichsweise winzige Teil (ähnlich Machu Pichu) schnell in Vergessenheit gerät... 8)
Metusalix hat geschrieben:
19. Juli 2018 12:22
...und erst jetzt, nachdem das Thema durch ist, frag ich mich: Was ist eigentlich aus der Palisade geworden, die die Römer in Tour de France rund um's Dorf erichten?
Das Holz wurde auf den diversen Schlußbanketten unter den Wildschweinspiessen verfeuert.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 59002Beitrag Metusalix
19. Juli 2018 15:52

WeissNix hat geschrieben:
19. Juli 2018 13:37
(...) Der Wald ist mE so groß, dass dieser vergleichsweise winzige Teil (ähnlich Machu Pichu) schnell in Vergessenheit gerät... 8) (...)
Nicht bei mir. :-D
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Quizfrage MLXV

Beitrag: # 59003Beitrag Terraix
19. Juli 2018 21:35

Metusalix hat geschrieben:
19. Juli 2018 01:17
Jedenfalls Glückwunsch zur nun auch absolut richtigen Lösung!
Danke sehr :-)
WeissNix hat geschrieben:
19. Juli 2018 13:37
Metusalix hat geschrieben:
19. Juli 2018 12:22
...und erst jetzt, nachdem das Thema durch ist, frag ich mich: Was ist eigentlich aus der Palisade geworden, die die Römer in Tour de France rund um's Dorf erichten?
Das Holz wurde auf den diversen Schlußbanketten unter den Wildschweinspiessen verfeuert.
Das wäre eine sinnvolle Möglichkeit gewesen, das Holz zu verwerten. Lustig hätte ich es auch gefunden, wenn die Gallier die Palisade zum Anlass genommen hätten, ihr Dorf zu vergrößern 8) :-D
Freund großzügiger Meerschweinchen

Gesperrt