Einstand und Sammlerfrage

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Erik, Michael_S.

Satirik

Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Satirik »

So Hallo,
ich darf mich vorstellen: Ich bin der Neue!
Und ich habe gleich 3 Fragen an Asterix Freaks und die Sammelprofies unter euch!

1. Das Mysterium "Die goldene Sichel"
Gibt es bei der gebundenen Version auch einen Unterschied zwischen 1. und 2. Auflage (Wolke, Schriftfarbe ...)

2. Die BUCHRÜCKEN (nicht Rückseite)
Bei den gebundenen Versionen ist der jeweilige Titel auf dem Buchrücken aufgeführt. Bis Band 5 geschieht das mit einfachen
Druckbuchstaben ab Band 6 (bei meiner Sammlung) ist der Asterix-Schriftzug mit aufgedruckt. Handelt es sich dennoch um die Erstauflagen (Titelzahl und -reihenfolge auf der Rückseite passen) oder ist das irgendeine Sonderpressung o.ä.?

3. Werbung im Kupferkessel
Bei meiner ?1. Auflage? Softcover hängt am Schluss ein Werbungskarton für die "Asterix-Schmuckkiste" und ARNIE drin!
Gut oder Schlecht???

Danke und natürlich Frohe Weihnachten, nen guten Rutsch, Frohe Ostern und alles Gute zum Geburtstag

Grüße
Satirik
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7378
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Satirik,
Satirik hat geschrieben:3. Werbung im Kupferkessel
Bei meiner ?1. Auflage? Softcover hängt am Schluss ein Werbungskarton für die "Asterix-Schmuckkiste" und ARNIE drin!
Gut oder Schlecht???
normal würde ich sagen. Siehe:
viewtopic.php?p=37941#p37941

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Gast

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Gast »

Danke Erik!

Zu den anderen beiden Fragen (1 und 2) kann mir niemand eine Antwort geben???
Wäre super wenn sich jemand erweichen ließe! (Vorausgesetzt jemand weiß es)

Gruß Satirik
asterixfan

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag asterixfan »

Tag neuer (frohe ostern?)

Also zu der goldenen Sichel ,soweit ich gelesen habe,gab es 2002 einen neuen Nachdruck,und ebenso ein neues Titelbild,die Erstauflage war 1970 .Also könnte möglich sein,dass das Titelbild anders gedruckt wurde,aber die Geschichten sind identisch.
Satirik

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Satirik »

Hi Asterixfan,
asterixfan hat geschrieben:Also zu der goldenen Sichel ,soweit ich gelesen habe,gab es 2002 einen neuen Nachdruck,und ebenso ein neues Titelbild,die Erstauflage war 1970 .Also könnte möglich sein,dass das Titelbild anders gedruckt wurde,aber die Geschichten sind identisch.
Danke auf jedenfall schon mal für deine Erweichung, jedoch interessiert mich nur ob sich die Unterscheidung zwischen 1. und 2. Auflage (beide 1970) bei der Hardcoverversion genauso verhält wie bei der Softcoverversion. (fehlende Wolke, Schriftfarbe, usw.)
Wenn der Nachdruck von 2002 genauso aussieht wie das Orginal von 1970 (Backlist und Layout) muss ich mir Gedanken über - ich nenn es mal -"Fälschungen" machen!? Aber das meinst du, glaub ich, ja auch nicht!
asterixfan hat geschrieben:Tag neuer (frohe ostern?)
Na es ist doch bald Ostern oder? Kannst bestimmt schon Schokohasen kaufen (Konsum Konsum Konsum) und Geburtstag hat auch immer jemand!

Schöne Grüße
Satirik
asterixfan

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag asterixfan »

Ah jetzt hab ich es kapiert,dachte wolltest wissen,ob es unterschiede gibt,wenn ja hab ich dir die Jahre genannt,aber,es gibt noch ne möglichkeit,haste schon mal nach dem Verlag geschaut,vom wem es stammt,mehr würde mir auch nicht einfallen,wenn beide aus dem selben Jahr sind,kein plan.
asterixfan

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag asterixfan »

asterixfan hat geschrieben:Ah jetzt hab ich es kapiert,dachte wolltest wissen,ob es unterschiede gibt,genannt,aber,es gibt noch ne möglichkeit,haste schon mal nach dem Verlag geschaut,vom wem es stammt,mehr würde mir auch nicht einfallen,wenn beide aus dem selben Jahr sind,kein plan.
und nein das meint ich nicht und guck mal bei google,mir fällz dazu nichts ein.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7378
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
asterixfan hat geschrieben:es gibt noch ne möglichkeit,haste schon mal nach dem Verlag geschaut,vom wem es stammt,mehr würde mir auch nicht einfallen,wenn beide aus dem selben Jahr sind,kein plan.
der Verlag ist Ehapa, aber zu Fragen, die so lange zurückliegende Publikationen betreffen, liegen dort erfahrungsgemäß keine Informationen mehr vor.
asterixfan hat geschrieben:und nein das meint ich nicht und guck mal bei google,mir fällz dazu nichts ein.
In der Regel bietet es sich in diesem Bereich nur an, auf eine Frage zu antworten, wenn man auch eine Antwort weiß. ;-) Auf die Idee einer Google-Suche wird wohl jeder selbst kommen. Die Frage von Satirik ist aber sehr speziell. Die würde wohl nur ein gut informierter Sammler beantworten können.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
asterixfan

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag asterixfan »

Tja dann wüßte niemannd eine antwort,wollt nur mal helfen.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1594
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Satirik hat geschrieben: 1. Das Mysterium "Die goldene Sichel"
Gibt es bei der gebundenen Version auch einen Unterschied zwischen 1. und 2. Auflage (Wolke, Schriftfarbe ...)
Hallo Satirik,
um deine Fragen hier endlich mal zu beantworten habe ich gerade mal nachgeschaut, die Unterscheidungen wie bei der Softcoverausgabe gibt es bei der Hardcoverversion nicht, hier ist das einzige Erkennungsmerkmal die Backlist. In diesem Fall heisst das 5 Titel und Sichel als letztgenanntes Heft.
Satirik hat geschrieben: 2. Die BUCHRÜCKEN (nicht Rückseite)
Bei den gebundenen Versionen ist der jeweilige Titel auf dem Buchrücken aufgeführt. Bis Band 5 geschieht das mit einfachen
Druckbuchstaben ab Band 6 (bei meiner Sammlung) ist der Asterix-Schriftzug mit aufgedruckt. Handelt es sich dennoch um die Erstauflagen (Titelzahl und -reihenfolge auf der Rückseite passen) oder ist das irgendeine Sonderpressung o.ä.?
Diese Beobachtung kann ich bestätigen, ab Band 6 (Tour) der HC-Erstauflagen ist der Asterix Schriftzug mit auf dem Buchrücken aufgedruckt, vorher fehlt er.
Viele Grüße
Gregor
Satirik

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Satirik »

Danke, o Maulaf,
danke auch den anderen,

nun kann ich beruhigt ins neue Jahr stolpern und meinem Hobby fröhnen.
Werd mich bestimmt mal wieder melden!

Guten Rutsch
Satirik
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1000
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Einstand und Sammlerfrage

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Hallo Gregor!
Maulaf hat geschrieben:Diese Beobachtung kann ich bestätigen, ab Band 6 (Tour) der HC-Erstauflagen ist der Asterix Schriftzug mit auf dem Buchrücken aufgedruckt, vorher fehlt er.
Das nehme ich gleich mal als Info mit auf meine Homepage auf. Danke für's Nachschauen!

MfG
Michael