Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Erik, Michael_S.

Asterix1978

Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Asterix1978 »

Hallo liebe Asterix-Fans,
ich nehme momentan an einem Familienrätsel teil.
Die Frage lautet, welcher Volksstamm hat die Bezeichnung "a la" in Asterix erstmals verwendet.
Beispiel:
Moules "a la" creme

Kann mir jemand helfen ?
Viele Grüße und Danke
Stefan
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7587
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Stefan,

ad hoc würde ich da auf die Normannen in "Asterix und die Normannen" tippen. Dort verspeist der Chef, Olaf Maulaf, im Laufe des Abenteuers mehrere Speisen "à la crème" (Scholle à la crème, Schnitzel à la crème, Hühnchen à la crème, Wildschwein à la crème). Als Asterix in dessen Zelt Geisel ist, isst er auch Würstchen à la crème.

Allerdings kommt auch in "Die Lorbeeren des Cäsar" die Speise Rinderfüße à la crème vor. Diese wird von Homöopatix, einem wohlhabenden Lutetianer Gallier, angeboten. Da aber "Normannen" der frühere Band ist und es dort ein fremder (= nicht-gallischer) Volksstamm ist, nehme ich eher an, daß dies gemeint sein wird.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Asterix1978

Re: Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Asterix1978 »

Hallo Erik,

Volltreffer ! Du hattest recht. Herzlichen Dank hierfür !

Eine Weitere...

Warum sollte man als verantwortungsbewusster Wohnmobils dem Beispiel folgen, wenn alle Legionäre und Kleinbonus, Babaorum, Laudanum und Aquarium die Markisen abends einfahren, du aber nicht ?

Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7587
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Stefan,

Asterix1978 hat geschrieben:Warum sollte man als verantwortungsbewusster Wohnmobils dem Beispiel folgen, wenn alle Legionäre und Kleinbonus, Babaorum, Laudanum und Aquarium die Markisen abends einfahren, du aber nicht ?
bist Du ganz sicher, daß die Frage so richtig wiedergegeben ist? Für mich macht der Satz irgendwie keinen Sinn. Zum einen sagt mir der Terminus "als verantwortungsbewusster Wohnmobils" nichts. Zum anderen wechselt der Satz die Perspektive: Er beginnt in der dritten Person ("warum sollte man") und endet in der zweiten ("du aber nicht").

@Marco: Oder könnte es sein, daß das Wort "Wohnmobil" da wieder durch irgendeine automatische Wortersetzung des Forums in den Beitrag hineingekommen ist, um ein als unflätig eingestuftes Wort zu vermeiden?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6255
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben:@Marco: Oder könnte es sein, daß das Wort "Wohnmobil" da wieder durch irgendeine automatische Wortersetzung des Forums in den Beitrag hineingekommen ist, um ein als unflätig eingestuftes Wort zu vermeiden?
Nein, er wollte "Wohnmobilbesitzer" schreiben. :-)

Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Steda2005

Re: Bezeichnung "a la" bei Gerichten in Asterix

Beitrag: #Beitrag Steda2005 »

Hintergrund zu meiner Frage. Mein Onkel ist wahrlich mit dem Wohnwagen in der Bretagne unterwegs und stellt regelmässig den Zusammenhang mit Asterix her.

Die Markise scheint der Hintergrund zu sein.... Fliegende Gegenstände, die sie abhält oder Sichtschutz vor irgendwas, was die Legionäre auch benötigt haben.

Ich gebe dir allerdings recht. Die Fragestellung kläre ich nochmal.

Ergänzend... Marcos Vermutung stimmte... "Wohnmobilbesitzer"