Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Antworten
jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58929Beitrag jouhmään
10. Juli 2018 18:47

Hallo zusammen,

hier ein Thread mit einer D-Runde zu "Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern"

Band 16 erschien im Jahr 1970 auf französisch und 1973 auf deutsch

Autor: Rene Goscinny
Zeichner: Albert Uderzo
Deutsche Übersetzerin und damit auch verantwortlich für die deutsch-spezifischen Ausdrücke: Gudrun Penndorf

Um den Einstieg zu erleichtern, habe ich die einzelnen Links zusammengestellt, die bereits in Comedix vorhanden sind. Diese habe ich mit meinen eigenen Vorschlägen ergänzt.

NORMALE SCHRIFT = Bereits in Comedix vorhanden
FETTE SCHRIFT = Neue Vorschläge bzw. Ergänzungen

Meine Empfehlung wäre, dass man das generell in diesem Thread so macht, damit man die neuen Vorschläge leichter von bereits vorhandenen Comedixtexten unterscheiden kann.

Bin gespannt auf Eure Ideen!

__________________________________________

Seite 6, Bild 6: "Die halbe Portion" ist im französischen Original ein Wortspiel mit dem Ausdruck: "Demi Chef de Partie" = halber Chef. "Demi Chef de Partie" ist aber auch der Stellvertreter des Küchenchefs https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%Bcchenbrigade . Deshalb hat Obelix auch das weiße Tuch, das ein Kellner trägt.

Seite 7, Bild 1: Thema: 'Satyricon' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
Die erste Szene auf dieser Seite ist in der Darstellung eine grafische Reminiszenz auf Fellinis Film Satyricon aus dem Jahr 1969. Dieser ist eine Verfilmung des nur in Teilen erhaltenen, lateinischen Romanes von Titus Petronius Arbiter (um 14–66 n. Chr.; zur Zeit Neros). https://de.wikipedia.org/wiki/Satyricon_(Petron)#Inhalt

Seite 7, Bild 1: Rechts ist der blonde Schauspieler Martin Potter in der Rolle des Encolpius zu erkennen. https://www.google.com/search?q=Martin+ ... 6MwDDYJvmo

Seite 7, Bild 1: Thema: 'Virus, Agrippus' siehe: www.comedix.de/lexikon/db/agrippus_virus.php

Seite 7, Bild 2: Thema: 'Fellinius' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 7, Bild 6: Thema: 'Schweinskaldaunen' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 7, Bild 7: Thema: 'Reinlichkeit' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 8, Bild 1: Thema: 'Steuern' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 8, Bild 1: "…das Recht zu haben, den Stadtschreiern zuzuhören!" Anspielung auf die Rundfunkgebühren, mit der öffentliche Radio- und Fernsehsender finanziert werden."


Seite 8, Bild 1: Thema: 'Diana' siehe: https://www.comedix.de/lexikon/db/diana.php

Seite 8, Bild 1: Thema: 'Raffcus, Gaius' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/gaius_raffcus.php
Anspielung auf "Raffke" = "raffgieriger Mensch". Im französsichen Original heißt er: "Caïus Eucaliptus". Eukalyptus ist eine Heilpflanze

Seite 8, Bild 6: Thema: 'SPQR' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/spqr.php

Seite 8, Bild 7: Im Hintergrund sieht man eine Aggripus-Virus-Büste


Seite 8, Bild 9: Thema: 'Gift' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 9, Bild 4: Thema: 'Quästor' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 9, Bild 4: Thema: 'Claudius Incorruptus' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/claudi ... ruptus.php

Seite 9, Bild 5: Der Legionär, der die Ankunft des Quästors meldet, macht eine Gestik, dass es jetzt wohl brenzlig wird.

Seite 10, Bild 1: Thema: 'Piraten' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
Anscheinend haben sie sich die Piraten noch nicht von ihrer Begegnung mit Tullius Destructivus im Laufe des vorherigen Albums "Streit um Asterix" erholt.

Seite 12, Bild 2: Thema: 'Ärzte' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 12, Bild 7: Thema: 'Cucurbitulae' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 12, Bild 8: Thema: 'Äskulap' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 13, Bild 9: Thema: 'Polytheismus' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 18, Bild 3: Thema: 'il millia passum' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
https://fr.wikipedia.org/wiki/Restorout ... oroute.svg

Seite 18, Bild 5: Thema: 'Ess-O-Guck' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Liest man ESSO statt ESS-O dann ergibt sich eine Anspielung auf die Autobahntankstellenkette von EXXON. Ohne die Anspielung hätte Frau Penndorf das Gasthaus wohl Ess-und-Guck genannt. Im französischen Original heißt das Restaurant "Restovoie" in Anspielung an das französische Wort "Restoroute", das "Autobahnrestaurant" heißt. https://fr.wikipedia.org/wiki/Restoroute

Seite 19, Bild 1: Thema: 'Stallotel' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 19, Bild 2: Thema: 'Käsefondue' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 19, Bild 2: Thema: 'Raclettus, Feistus' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/feistus_raclettus.php
Im französischen Original heißt er: "Diplodocus". Das ist eine Dinosaurierart. https://de.wikipedia.org/wiki/Diplodocus

Seite 19, Bild 4: Thema: 'Streng' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 19, Bild 5: Thema: 'Sauberkeitsfimmel' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 20, Bild 1: Thema: 'Tankfigur' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
Das Männchen wurde Antarix genannt. In der englischen Übersetzung wurde das Antarix Männchen wegretuschiert und durch das Bibendum Männchen des französischen Reifenherstellers Michelin ersetzt. https://www.flickr.com/photos/30644124@N06/2915432732 https://de.wikipedia.org/wiki/Bibendum

Seite 20, Bild 3: Da der schwarze Fleck auf der Kleidung von Feistus Raclettus auf dem Rest der Seite fehlt, soll mal ein Reporter Uderzo gefragt haben, ob ihm beim Zeichnen der Tuschestift ausgerutscht ist. Uderzo soll nur still gegrinst haben.

Seite 21, Bild 3: Auch Feistus Raclettus hat eine Büste von sich


Seite 21, Bild 5: Der Grenzstein auf der helvetischen Seite ist blitzeblank und nagelneu, der gallische Grenzstein ist moosig und vergammelt

Seite 21, Bild 6: Thema: 'Grenzkontrolle' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 21, Bild 6: Auf Seite 21 und 22 ist neben dem Schild GALLIEN RÖMISCHES REICH – HELVETIEN AUCH RÖMISCHES REICH ein Fass zu sehen. (Dieses ist im Bild auf Seite 23 nicht zu sehen.) Auf diesem Fass ist im Bild auf Seite 21 der Schriftzug "Detritus" (lateinisch für "Abfall") erkennbar – eine Anspielung auf die stereotypische Sauberkeit der Schweizer – während im Bild auf Seite 22 dort "Antiquitäten" steht. Im französischen Original ist dieser Unterschied nicht enthalten; hier steht auf beiden Bildern „Detritus“.

Seite 23, Bild 10: Thema: 'Major e longinquo reverentia' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/major_ ... rentia.php

Seite 24, Bild 7: Thema: 'Infarctus, Gaius' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/gaius_infarctus.php

Seite 25, Bild 4: Ab hier sieht man immer wieder den typischen "Schweizer Chaletstil" eines schwei­ze­rischen Hauses und seiner Inneneinrichtungen https://de.wikipedia.org/wiki/Chalet


Seite 25, Bild 5: Thema: 'IOS' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 25, Bild 5: Im französischen Original heißt der Seewirt wegen eines Wortspieles "Petisuix". "Petit-suisse" bedeutet "kleiner Schweizer", aber auch "kleiner Schweizer(Käse)". Ein "Petit-suisse" ist ein Frischkäse. https://de.wikipedia.org/wiki/Petit-suisse

Seite 25, Bild 5: Die Theke glänzt supersauber und auf der Vorderseite ist eine Alpengams zu sehen.

Seite 25, Bild 7: Thema: 'Brücke' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 26, Bild 1: Am Boden putzt ein Schweizer sogar zwischen den Legionären den Boden. Ein Legionär sieht ungläubig mit großen Augen zu.

Seite 26, Bild 9: An der Wand hängt ein Fell der Rinderrasse "Swiss Fleckvieh" = schweizerisches Fleckvieh https://de.wikipedia.org/wiki/Fleckvieh

Seite 26, Bild 9: Die Bettgestelle sind am Kopfende in der Form von Tannenbäumen gestaltet.

Seite 27, Bild 9: Frau Penndorf hat mit der Übersetzung "gefährliche Vögel" und der Übersetzung "Gallus = der Hahn" auf den gallischen Hahn angespielt. Im französischen Original steht nämlich "dangereux dissidents" = gefährlicher Freiheitskämpfer https://de.wikipedia.org/wiki/Hahn_(Wap ... ische_Hahn

Seite 28, Bild 1: Der Seewirt hat zuerst die Schuhe und sogar den Boden im Zimmer von Asterix und Obelix blitzeblank geputzt, bevor er Alarm schlägt !!!

Seite 28, Bild 8: Thema: 'Pünktlichkeit' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 28, Bild 10: Thema: 'Vreneli' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/vreneli.php

Seite 28, Bild 11: Thema: 'Sonnenuhr' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 29, Bild 4: Thema: 'Bankgeheimnis.' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 30, Bild 9: Hier sieht man den typischen "Schweizer Käse" mit Löchern, in denen Obelix auf der nächsten Seite mit seinen "schmalen" ;-) Fingern hängen bleibt

Seite 31, Bild 5: In einem Tresorfach sind die Totenmaske Tutanchamuns und weitere Gegenstände aus seinem Grab zu sehen. Tutenchamun war ein altägyptischer König (Pharao), der etwa von 1332 bis 1323 v. Chr. regierte.

Seite 32, Bild 10: Thema: 'Stille Konten' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 33, Bild 6: Thema: 'Neutralität' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 33, Bild 8: Thema: 'Waffen' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
Für den Konfliktfall haben alle Schweizer Häuser eine Waffe. Trotzdem sind Unfälle im Gegensatz zu den USA sehr selten. Nichtsdestotrotz wird seit 2007 die Munition nicht mehr im Haus gelagert. https://de.wikipedia.org/wiki/Wehrdienst#Schweiz Goscinny hat mal augenzwinkernd gesagt: "Die Tatsache, dass man seine Waffen zu Hause behält, ist sehr erstaunlich. Wenn alle Franzosen das Recht hätten, eine Kriegswaffe zu Hause zu behalten, würde dies zu einem allgemeinen Massaker oder einem wahnsinnigen Waffenhandel führen! "

Seite 33, Bild 9: Thema: 'Pflümli' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 34, Bild 2: Thema: 'Uhrgeschäfte' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 34, Bild 7: Thema: 'Palast der Stämme' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 35, Bild 4: Thema: 'Pax romana' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 36, Bild 4: Thema: 'Nach dem Essen baden' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 36, Bild 5: Thema: 'Nunc est bibendum' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 36, Bild 7: Thema: 'toter Mann' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 37, Bild 5: Thema: 'Jodelgesang' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/db/jodeln.php

Seite 38, Bild 1: Thema: 'K.V.V.' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 38, Bild 1: Das Treffen der Barden auf der anderen Seite des Sees spielt auf die Stadt Montreux und ihr berühmtes Montreux Jazz Festival an (Montreux liegt auf der anderen Seeseite des Genfer Sees)

Seite 38, Bild 1: Die Vorderseite des Bootes hat die Form einer Alpen-Gams


Seite 39, Bild 3 ff: Thema: 'Wilhelm Tell' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 40, Bild 10: Thema: 'Schweizer Langsamkeit' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 41, Bild 9: Thema: 'Klettertechnik' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 43, Bild 3: Thema: 'Rotes Kreuz' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 45, Bild 5: Thema: 'Lawinenauslösung' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php

Seite 46, Bild 5: Eine Anspielung auf Rennrodeln. Eine Wintersportdisziplin, in der die Schweizer zur Weltklasse gehören.

Seite 47, Bild 2: Eine Anspielung auf Skispringen. Eine Wintersportdisziplin, in der die Schweizer zur Weltklasse gehören.

Seite 48, Bild 6: Thema: 'Flach' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php


übergreifend:
Das Klischee der Schweizer Schokolade hat Goscinny wohl nicht bedient, da die Schokolade/Kakao erst nach der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus nach Europa kam.


übergreifend:
Laut offizieller Asterix-Seite hat Uderzo gesagt, der ehemalige französische Präsident Georges Pompidou hätte damals den Autoren vorgeschlagen, das nächste Album der Asterix-Abenteuer mit den Schweizern zu machen. "Wir hatten uns nicht getraut, unsere Alben an General De Gaulle zu senden, aber später bei Georges Pompidou haben wir es gewagt, und er hat uns jedes Mal sehr freundlich geantwortet. Er hat uns eine Karte geschickt, in der er uns zu unserer Arbeit gratuliert und er uns vorgeschlagen hat, Asterix zu den Schweizern zu schicken". Das Album wurde dann 1970 veröffentlicht, als Georges Pompidou inzwischen zum Präsidenten der Republik gewählt worden war. Diese Postkarte soll 2013 auf einer Ausstellung in der französischen Nationalbibliothek zu besichtigen gewesen sein. https://www.asterix.com/la-collection/l ... -helvetes/


_______________________________________

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58932Beitrag Iwan
10. Juli 2018 22:04

Hallo
Sehr gute Zusammenstellung, Kompliment! Eine kleine Anmerkung dazu: Für mich war die Zusammenkunft der Barden eigentlich immer eher eine Anspielung auf den Rütlischwur oder vielleicht den Offiziersappell des Generals Guisan im Zweiten Weltkrieg, bei dem der Entschluss gefasst wurde, Widerstand gegen alle Invasionsversuche zu leisten.
Und eine Anspielung hast du noch vergessen, und zwar wird während der Schlacht gegen die Römer einer der Legionäre erst zusammengeschlagen und dann verbunden, was mit dem Roten Kreuz begründet wird.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1428
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58933Beitrag Maulaf
10. Juli 2018 22:31

Iwan hat geschrieben:
10. Juli 2018 22:04
Und eine Anspielung hast du noch vergessen, und zwar wird während der Schlacht gegen die Römer einer der Legionäre erst zusammengeschlagen und dann verbunden, was mit dem Roten Kreuz begründet wird.
Hallo Christian,
das ist mit aufgeführt
Seite 43, Bild 3: Thema: 'Rotes Kreuz' siehe: http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... eizern.php
Ansonsten kann ich mich nur anschließen, toll zusammengestellt!
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5150
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58934Beitrag Comedix
11. Juli 2018 17:01

Sehr schöne Ergänzungen. Der eine oder andere Hinweis wird sicher in den Themenbereich einfließen, besten Dank!
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58936Beitrag Iwan
11. Juli 2018 20:59

Eine weitere Besonderheit: Ein Römer nimmt teil am Schlussbankett, nachdem er zuvor Zaubertrank trinken durfte
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58937Beitrag WeissNix
11. Juli 2018 21:20

jouhmään hat geschrieben:
10. Juli 2018 18:47
Band 16 erschien im Jahr 1970 auf französisch...
...
Seite 38, Bild 1: Das Treffen der Barden auf der anderen Seite des Sees spielt auf die Stadt Montreux und ihr berühmtes Montreux Jazz Festival an (Montreux liegt auf der anderen Seeseite des Genfer Sees)
Wie Iwan bin ich der Meinung, dass das Montreux-Jazz-Festival, das heute zweifelsohne eine Institution darstellt, hier nicht zutreffend ist. Dieses fand 1967 erstmalig statt, dauerte zu der Zeit jeweils nur einige wenige Tage und kann mit Erscheinen von "Asterix bei den Schweizern" folglich noch gar nicht auf eine Tradition zurückblicken, die von den Lesern hätte erkannt werden können. Auch der Casinobrand, der das Festival auch über die eigentliche Fanszene hinaus bekannt machte und Deep Purple zu "Smoke on the Water" inspirierte, fand erst nach Veröffentlichung des Albums im Jahr 1971 statt.

Ansonsten mal wieder eine vorzügliche Fleissarbeit mit einigen mir noch unbekannten Informationen; danke dafür.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58938Beitrag Metusalix
12. Juli 2018 03:16

Ich halte eine Anspielung auf das Montreux-Festival für gut möglich: Auch wenn es (noch) keine Tradition hatte, wenn es 1967 erstmalig stattfand, der Band 1970 im Original erschien, dürfte er irgendwann dazwischen in Pilote im Vorabdruck gelaufen sein. Gut möglich, dass es einfach das aktuelle Ereignis, des ersten oder zweiten Festivals war, das Goscinny hier verarbeitet hat. Man erinnere sich: Bei Asterix und Kleopatra war es das (einmalige) 'Ereignis' des Kinofilms mit Liz Taylor in der Titelrolle, das Auslöser/Anlass/Vorbild für den kompletten Band war, warum dann nicht hier auch mal ein aktuelles Ereignis, dass für eine kleine Anspielung am Rande hergehalten hat!?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58939Beitrag WeissNix
12. Juli 2018 15:51

Metusalix hat geschrieben:
12. Juli 2018 03:16
Ich halte eine Anspielung auf das Montreux-Festival für gut möglich:...
Könnte ja sein, wenn es denn im Album tatsächlich wie oben angeführt ein "Barden-Treffen" gewesen wäre - es ist aber das alljährliche Treffen des KVV (Kriegs-Veteranen -Verein) und ich sehe keinerlei Bezug zu Barden und einem Treffen derselben, abgesehen davon, dass Feiern bei den Veteranen bedeutet, nach dem gemeinsamen Bogenschiessen, Essen und Trinken auch gemeinsam zu singen. Den Bogen (!) von einem Veteranentreffen zu einem Jazz-Festival zu spannen halte ich für zu gewagt.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58940Beitrag Metusalix
12. Juli 2018 21:22

Ah, okay. Ich war davon ausgegangen, dass 'Barden-Treffen' stimmt und hatte es nicht nachgeschlagen.

Wäre noch die Frage, wie es im Original aussieht:
Vielleicht ist es DA ein Barden-Treffen mit der von mir erläuterten Aktuelles-Ereignis-Anspielung, die es aber in die deutsche Übersetzung nicht geschafft hat, weil es hierzulande zum Zeitpunkt der dt. VÖ wegen des zeitlichen Abstands nicht mehr oder überhaupt nie als aktuelles Ereignis wahrgenommen wurde und als 'Traditions'-Festival noch nicht lang genug bestand und daher als solches noch nicht bekannt war.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

jouhmään
AsterIX Village Child
Beiträge: 21
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58941Beitrag jouhmään
12. Juli 2018 23:57

Hallo

erst mal vielen Dank für die vielen guten Feedbacks!!!

Aber jetzt zu der Diskussion, ob Jazz Festival oder nicht:
Metusalix hat geschrieben:
12. Juli 2018 21:22
Wäre noch die Frage, wie es im Original aussieht:
Das habe ich mir nochmal angeschaut und mittlerweile glaube ich, dass unsere Diskussion um diese Frage kein Zufall ist, sondern dass sie auf einem Widerspruch in der deutschen Version beruht: In Bild 37/6 wird von einem "Gesangverein" (dessen Gesang Asterix mit Barden vergleicht) gesprochen, auf der nächsten Seite in Bild 38/1 aber von einem KVV (Kriegs-Veteranen-Verein).
Im französischen Original gibt es den Widerspruch nicht. Da wird in Bild 37/6 nicht von einem "Gesangverein", sondern nur von einem "Chorale", auf Deutsch "Chor" gesprochen. In Bild 38/1 heisst es: "une amicale d'anciens guerriers", was etwa "Freundeskreis ehemaliger Krieger" bedeutet. Zugegebenermaßen ist das "Jazz Festival in Montreux" wohl eher nicht mit einem "Chor eines Kriegs-Veteranen-Vereines" in Verbindung zu bringen, selbst wenn Montreux genau auf der anderen Seite des Sees liegt. Bei genauem Hinsehen ist noch ein weiterer Hinweis im Bild 38/1 zu sehen, der gegen "Jazz Festival in Montreux" spricht. Der Angler sagt nämlich: Une fois l'an , ils vont faire la fete sur l'autre riev pres de la montagne" = "Einmal im Jahr feiern sie auf der anderen Seite in der Nähe des Berges". Frau Penndorf ergänzte noch zusätzlich mit "... Jedes Jahr am erschten Auguscht... ". Das ist der Nationalfeiertag der Schweiz, an dem der Jahrestag des Rütlischwurs gefeiert wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesfeiertag
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCtlischwur
Frau Penndorf hat also mit "am erschten Auguscht" einen weiteren Hinweis auf den Rütlischwur hineingebracht, der im Original so explizit nicht da ist.

Iwan hat geschrieben:
10. Juli 2018 22:04
... Für mich war die Zusammenkunft der Barden eigentlich immer eher eine Anspielung auf den Rütlischwur ...

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58942Beitrag Iwan
13. Juli 2018 07:48

Super, danke für die Information! Was mich auch dazu gebracht hat, an den Rütlischwur zu denken, war ganz einfach der Hintergrund: Die Wiese, auf der sich die Krieger treffen, sieht sehr wie die Rütliwiese aus - wobei ich als eingefleischter Musikhasser ehrlich gesagt Montreux gar nicht kenne und in so fern keinen Vergleich anstellen kann.
Und dazu kommt noch die in diesem Band ohnehin fragliche Geografie: auf der anderen Seite des Genfersees, von Genf aus betrachtet, hat man zwar Berge in Sichtweite, aber nicht so dicht, dass man in kürzester Zeit da wäre. Vom Rütli aus ist das zwar kein Problem, aber von Genf aus braucht man auch wieder ziemlich lang, um da hin zu kommen. Dieser Band ist für mich in für mich in der Ortsfrage einer der rätselhaftesten.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58945Beitrag WeissNix
13. Juli 2018 13:55

Danke an Jouhmään für die Erläuterungen zum Original.
Iwan hat geschrieben:
13. Juli 2018 07:48
Dieser Band ist für mich in für mich in der Ortsfrage einer der rätselhaftesten.
Da gibt es aber mindestens zwei, die noch rätselhafter sind:

Band 11: Niemand weiss, wo Alesia liegt! (jedenfalls damals nicht)
Band 30: Niemand weiss (bis heute!), wo Atlantis lag.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58946Beitrag Metusalix
13. Juli 2018 17:37

Iwan hat geschrieben:
13. Juli 2018 07:48
(...) ich als eingefleischter Musikhasser (...)
Wie kann man denn so absolut und pauschal Musikhasser sein?
Gut, Wilhelm Busch, glaub ich, war es, der mal ungefähr wörtlich gereimt hat, "Musik wird störend oft empfunden, dieweil sie mit Geräusch verbunden", aber selbst das ist durch 'oft' und eben nicht 'immer' auch nicht derart absolutistisch.
Ich kann verstehen, dass man bestimmte Musik (Jazz,... ;-) ) nicht mag aber JEDE Art von Musik? - Für mich nicht nachvollziehbar. MEIN Leben wäre definitiv ärmer ohne den 'Soundtrack of my life'.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Anspielungen, Karikaturen und versteckte Feinheiten in Asterix bei den Schweizern

Beitrag: # 58948Beitrag WeissNix
13. Juli 2018 18:05

Metusalix hat geschrieben:
13. Juli 2018 17:37
MEIN Leben wäre definitiv ärmer ohne den 'Soundtrack of my life'.
Meins auch - aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es durchaus Leute gibt, die einfach keine Musik mögen - und Diskussionen über die Gründe absolut keinen Sinn machen. Ich mag zB keinen Rosenkohl.
bis repetita non placent!

Antworten