Asterix-Quiz auf SPON

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Antworten
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59783Beitrag WeissNix
7. Dezember 2018 17:42

Zum 50sten:
Auf SPON gibts ein Asterix-Quiz - zu gewinnen gibts aber nix.
http://www.spiegel.de/quiztool/quiztool-69651.html?a=

Und mal unter uns: Es ist auch viel zu leicht - jedenfalls für unsereins ;-)
bis repetita non placent!

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59784Beitrag Terraix
7. Dezember 2018 18:09

Ein nettes Quiz! Für richtig große Asterix-Fans wie uns dürfte das meiste tatsächlich etwas zu leicht sein (bis auf die eine Frage, die spezielle Kenntnisse der Botanik erfordert - habe ich nicht gewusst :oops: ). Für Gelegenheitsleser schon etwas schwieriger.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59785Beitrag WeissNix
7. Dezember 2018 18:15

Doch, das botanische hatte ich auch mal irgendwann irgendwo aufgeschnappt - ich hatte alle korrekt, musste aber wegen einer Frage alle 37 Titel im Kopf durchgehen und dabei Strichliste führen ;-)
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59789Beitrag Metusalix
7. Dezember 2018 21:29

Die Frage zu den weltweit verkauften Exemplaren: Es gibt zwar entsprechende Nennungen in der Presse, aber ich bin da sehr skeptisch, was deren Verlässlichkeit betrifft. Ehapa selbst hat ja keinen wirklichen Überblick, wieviele Auflagen der jeweiligen Bände sie gemacht haben, wie sollen sie da wissen, wieviele sie tatsächlich gemacht haben. Und in anderen Ländern wird's kaum besser sein als bei uns als penibel verschrieenen Deutschen. Eigentlich könnte nur der Lizenzgeber ungefähr von den Lizenzgebühren hochrechnen, aber da der auch mehrfach gewechselt hat... - Über das meistverkaufte Musik-Album aller Zeiten ist bei wikipedia übrigens auch zu lesen, dass letztlich niemand genau sagen kann, wieviele Exemplare tatsächlich verkauft wurden...

Mein erster Fail: Die erste Filmfrage (9 von 20). Die Asterix-Filme sind echt nicht mein Terrain.
Zweiter Fail: Die Biologiefrage (17/20). Liegts daran, dass ich in NRW Abitur gemacht hab? - In den Comics kommt die Antwort ja wohl nicht vor, sonst hätt' ich's, glaub ich, gewusst.
Frage 18/20: Hab ich nur flüchtig drüber nachgedacht und dann geschätzt. Dritter Fail.

Ergo: Nur 17 von 20 Punkten. Muss ich jetzt meinen Account hier löschen?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59791Beitrag WeissNix
8. Dezember 2018 03:21

Metusalix hat geschrieben:
7. Dezember 2018 21:29
Ergo: Nur 17 von 20 Punkten. Muss ich jetzt meinen Account hier löschen?
Latürnich nicht.

Die als korrekte Antwort gegebene Zahl der weltweiten Gesamtauflage geistert immer wieder durch die Jubelberichte; ob sie exakt stimmt, weiss wohl keiner. Aber näherungsweise wird es schon hinkommen - gravierend andere Zahlen hab ich in den letzten Jahren jedenfalls nie irgendwo wahrgenommen.

Die Filmfrage bezog sich auf A. erobert Rom - und das ist der einzige Film, der mir wirklich gefällt und den ich daher recht gut kenne. Eine Frage zu einem anderen Film hätte ich wohl auch nicht beantworten können.

Die Bio-Frage hätte ich auch nicht gewusst, wenn ichs nicht irgendwo mal aufgeschnappt hätte. Vielleicht hab ich aber auch mal vor vielen Jahren in den Frühzeiten der Wikipedia in derselben geschaut, was Misteln überhaupt sind.

Und Zur Frage 18/20 - hätte ich nur geschätzt, hätte ich auch daneben gelegen. Über die Frage hab ich auch mit Abstand am längsten in mich gehen müssen.

Insgesamt ist das Quiz für uns hier aber sehr leicht, das musst Du zugeben ;-)
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59793Beitrag Metusalix
8. Dezember 2018 12:27

WeissNix hat geschrieben:
8. Dezember 2018 03:21
(...) Insgesamt ist das Quiz für uns hier aber sehr leicht, das musst Du zugeben ;-)
Latürnich. Ich fand das Quiz, bzw. mein Ergebnis dabei, eben vor allem insofern interessant, weil es einiges Typisches über mich aussagt... Zwar nix, was ich nicht vorher schon über mich gewusst hätte, aber es bestätigt es halt gut. Hätte es ne etwas speziellere Frage zu einem der Uderzo-solo-Bände gegeben, hätte ich da vermutlich auch versagt: Die meisten davon hab ich nämlich auch sehr erfolgreich verdrängt. Mein Asterix-Wissen beschränkt sich schon sehr auf die ersten 24 Bände, alles danach und daneben krieg ich nur sehr rudimentär mit.

Und speziell die Filme sind überhaupt nicht meins. Vermutlich hab ich "der Gallier" und "Kleopatra" vor einigen Jahrzehnten mal als Kind gesehen. Aber danach wohl keinen der Filme mehr komplett, sondern von ihnen immer nur mitbekommen, was halt so in den Medien darüber mitzukriegen ist. Selbst wenn ich mal beim Zappen auf einen stoße, bleib ich daran nie lange hängen, insofern kenn ich die immer nur auszugsweise über Trailer oder eben beim Zappen. Da war noch nie was dabei, was mich zum weiter- oder mal komplett gucken bewogen hätte. Wobei ich die Realfilme noch am grottigsten finde (zum ersten davon hab ich mir seinerzeit aber tatsächlich mal das Buch zum Film besorgt. Würd ich heute auch nicht mehr machen..).
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59796Beitrag WeissNix
8. Dezember 2018 13:29

Metusalix hat geschrieben:
8. Dezember 2018 12:27
...Hätte es ne etwas speziellere Frage zu einem der Uderzo-solo-Bände gegeben, hätte ich da vermutlich auch versagt: Die meisten davon hab ich nämlich auch sehr erfolgreich verdrängt. Mein Asterix-Wissen beschränkt sich schon sehr auf die ersten 24 Bände, alles danach und daneben krieg ich nur sehr rudimentär mit.

Und speziell die Filme sind überhaupt nicht meins...
Das trifft auch so in etwa auf mich zu; speziell bei den Bänden von "Kreuzfahrt" bis "Pikten" hätte ich sicherlich total verkackt.

Das Uderzo-Solo "Odyssee" hatte mich nach dem entäuschenden "Graben" noch hoffen lassen, dass es besser würde und es wieder in Richtung Goscinny-Level gehen könnte - wie auch der "Papyrus" vom neuen Team. Allerdings haben sich in beiden Fällen schon mit dem jeweiligen Folgeband diese Hoffnungen wieder zerschlagen.

Die Filme sind auch nicht meins - einzig "A. erobert Rom" gefällt mir nach wie vor, was zum einen daran liegen mag, dass er weder einen Band einfach nacherzählt noch aus meheren Bänden eine neue Geschichte zusammenpuzzelt, und zum anderen einen sehr persönlichen Grund hat: Er ist die einzige schöne Erinnerung an einen dreiwöchigen, total verregneten Wangerooge-Urlaub in meiner Kindheit, während dessen ich den Film erstmalig in dem Inselkino sehen durfte. Und wer schon einmal 3 Wochen bei Dauerregen auf dem winzigen Eiland Wangerooge, zumal als Kind, interniert war, wird das sicher nachvollziehen können. Es waren die mit Abstand längsten drei Wochen meines Lebens.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59797Beitrag Metusalix
8. Dezember 2018 15:40

Tja,... - falsche Insel. Ich war inzwischen ca. 60x auf Baltrum - in der Kindheit jeden Sommer und manchen Winter, später meist im Spätsommer/Herbst. Drei Wochen Dauerregen gab es da nie und ansonsten war es auch immer schön nach dem Ostfriesen-Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung. Wobei, zugegeben, wir auch priviligierten Status hatten: Oma hatte dort ein Haus, das hatte einen Keller, der relativ groß und relativ leer war und in dem nichts rum stand, was kaputt gehen konnte, so dass wir bei schlechtem Wetter dort auch Tennis spielen oder Roller fahren konnten o.ä....
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59798Beitrag WeissNix
8. Dezember 2018 16:01

Metusalix hat geschrieben:
8. Dezember 2018 15:40
...so dass wir....
Als Einzelkind hat mans da schwerer... und auf Wangerooge gab es damals ausser dem Dorfkino wirklich nichts, was man als Kind bei Regen tun konnte. Ausser Lesen - aber da dann bald schon alles ausgelesen und Nachschub gab es nur in sehr überschaubarer Auswahl.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59799Beitrag Metusalix
8. Dezember 2018 18:14

Naja. Einzelkind hat auch Vorteile... - Aber dadurch, dass wir da jedes Jahr waren (und vor der Schulpflicht auch monatelang), waren wir ja so'n bisschen auch 'Insulaner', bzw. mit den Insulanerkindern der Nachbarschaft bekannt. Insofern gab's da immer die Möglichkeit zum 'wir', auch wenn der Bruder grade nicht 'verfügbar' war...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 919
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Quiz auf SPON

Beitrag: # 59800Beitrag WeissNix
9. Dezember 2018 15:50

Metusalix hat geschrieben:
8. Dezember 2018 18:14
...Aber dadurch, dass wir da jedes Jahr waren...
Hätten meine Eltern jemals einen zweiten Wangerooge-Urlaub in Erwägung gezogen, hätte ich mich zur Adoption freigegeben. Aber die fanden die Insel wohl genauso enervierend wie ich... meine Mutter wollte am Strand in der Sonne liegen, was bei Dauerregen und eher spätherbstlichen Temperaturen nicht ging, und mein Vater war ein Freund langer Wanderungen, was auf einer winzigen Insel, die zudem zu etwa einem Drittel wegen des dortigen "Flugplatzes" Sperrgebiet war, ebenfalls unmöglich war, wollte man keinen Drehwurm bekommen.

Aber ich fürchte, wir schweifen ab... :-D
bis repetita non placent!

Antworten