Epidemais und T.I.R.

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich weiß nur was vom Schiffen... :-D
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Dann lest mal unter Heimathafen bei wiki nach ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 656
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Sorry, Peter, ich versteh nicht, worauf Du raus willst.
Und ich versteh nicht, warum ich das hier nachfragen muss, bzw. Du nicht gleich sagst, was Du meinst.

Mit 'Was verstehst Du schon von...' und 'schau mal bei wiki' kann ich jedenfalls so nichts anfangen.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2260
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Vielleicht kann ich da etwas aufklären: Der Heimathafen ist nicht dort, wo win Schiff herkommt, sondern dot, wo es registriert ist. Sehr viele Reedereien haben aus steuerlichen Gründen ihren Sitz auf den Caymaninseln oder den Kanalinseln.
Was man landläufig darunter versteht, ist der Stationierungshafen, also dort, wo das Schiff seine Basis hat. Das sind dann oft eher hässliche Industriehäfen, geeignet, um auch die großen Pötte aufzunehmen, zu versorgen und zu reparieren.
Wenn ihr bedenkt, dass zB eine "Oasis of the Seas" jede Woche Vorräte für mehrere zehntausend Mahlzeiten mitnehmen muss, dazu eine nicht unwesentliche Menge Treibstoff, könnt ihr euch vorstellen, dass die nicht in einem malerischen Mittelmeerhafen mit Fischerbooten und Ausflugsseglern ihren Stationierungsort haben kann, auch wenn das vielleicht der offizielle Heimahafen ist.
Bei der Titanic war zum Beispiel Liverpool als Heimathafen angegeben und stand auch auf dem Rumpf. Aber eingesetzt wurde sie auf der Strecke Southampton - New York. In Liverpool war sie im Grunde nie (gut, in New York auch nicht).
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Richtig danke dir Iwan ;-)
Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 656
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Soweit alles klar. Aber das sind ja alles heutige Verhältnisse und auch als solche vor allem Formalitäten, die den wirtschaftlichen Verhältnissen geschuldet sind, vor allem aber: KANN so sein. MUSS aber nicht. Heimathafen KANN auch einfach der Heimathafen sein. Auch heute noch. Und damals erst recht.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Nun ja bin aber Schiffer ;-)
Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 656
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Und kannst als solcher definitiv ausschließen, dass der Heimathafen von Epidemais' Schiff Tyr ist?
Na, dann herzlichen Glückwunsch.
Ich erlaube mir trotzdem weiterhin zu glauben, dass Goscinny ein solcher 'Realitäts-Check' egal war und er das gemeint haben könnte.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2260
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Nullnullsix, zumindest mal der Stationierungs- und Handelshafen von Epidemais ist definitiv Tyr oder Tyros, da hast du recht. Und ja, vermutlich gab es in der Antike diese feine Unterscheidung nicht.
Ich habe diese Aufschrift auch immer als Abkürzung für Tyros gelesen. Vom Layout her dachte ich immer an ein Auto-Nummernschild. Der Gag mit dem phönizischen Alphabet dürfte sich tatsächlich nur sehr wenigen Lesern erschließen, das stimmt wohl
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
jouhmään
AsterIX Established Villager
Beiträge: 167
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag jouhmään »

Hallöle,

ich habe entdeckt, dass der französische Name für Tyros einfach nur "Tyr" lautet:

https://fr.wikipedia.org/wiki/Tyr

Beste grüße

Jouhmään
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
und ich habe im Internet endeckt das der Name "Tyr" isländisch ist und die Bedeutung "der Gott" hat ;-)
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Tyr

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 656
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

...und ich habe entdeckt, dass sich 'Tyr' auch als 'Tür' aussprechen lässt, was die Bezeichnung für eine Sache ist, mit der man in's Haus fallen kann...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2260
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Leute, Leute, warum gleiten bloß in letzter Zeit alle Diskussionen so schnell ins Unsachliche ab?

Ich halte eigentlich, gerade weil das phönizische Alphabet reativ wenig bekannt sein dürfte, die Aufschrift für eine Anspielung entweder auf die Stadt Tyros oder auf das Zeichen für den Schwertransport.
Zudem sieht es vom Layout her nach meiner Erinnerung aus frühen Urlaubsreisen nach Frankreich ganz ähnlich aus wie die alten französischen Autonummernschilde. Vielleicht war auch einfach das gemeint.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 656
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Iwan hat geschrieben: 3. März 2021 08:47 (...) Ich halte eigentlich, gerade weil das phönizische Alphabet reativ wenig bekannt sein dürfte, die Aufschrift für eine Anspielung entweder auf die Stadt Tyros oder auf das Zeichen für den Schwertransport. (...)
Und ich neige statt entweder-oder zu sowohl-als-auch. Goscinny hätte ja jede x-beliebige phönizische Stadt zum 'Heimathafen' von Schiff und Schiffer machen können. Er hat aber eben grade Tyr/Tyros gewählt, DAMIT er damit eine Anspielung auf T.I.R. einbauen konnte. Nicht mehr und nicht weniger.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Christian
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 222
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Epidemais und T.I.R.

Beitrag: #Beitrag Christian »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. März 2021 09:37 Und ich neige statt entweder-oder zu sowohl-als-auch. Goscinny hätte ja jede x-beliebige phönizische Stadt zum 'Heimathafen' von Schiff und Schiffer machen können. Er hat aber eben grade Tyr/Tyros gewählt, DAMIT er damit eine Anspielung auf T.I.R. einbauen konnte. Nicht mehr und nicht weniger.
Genau so würde ich das auch sehen. Eigentlich ganz einfach.