Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

kyôdai
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2022 12:23

Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag kyôdai »

Moin,

In Egmonts Herbstprogramm (PDF) wird ganz am Ende, vergraben in der Monatsübersicht (Seite 46), ein 15. Band der Asterix Gesamtausgabe aufgeführt. Er soll im Oktober erscheinen und die Bände 38, 39 und den Sonderband "Der Goldene Hinkelstein" enthalten.

Allerdings ist das bisher der einzigste Existensbeweis, den ich finden konnte.
In Egmonts eigenem Shop taucht der Band nicht auf. Die ISBN kennt Google nicht und auch kein anderer Händler scheint den Band gelistet zu haben.

Wisst ihr mehr darüber?
Screenshot 2022-06-11 at 21-58-17 U1-U4_ECC_VORSCHAU_H2022.indd - ECC_VORSCHAU_H2022.pdf.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6438
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Comedix »

kyôdai hat geschrieben: 11. Juni 2022 22:05 Wisst ihr mehr darüber?
Noch nicht. Ich frage mal bei meinem Kontakt im Verlag nach.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6438
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Jetzt brandheiß direkt aus der Pressestelle: "Die Gesamtausgabe wird nicht im Oktober erscheinen, da gab es leider einen Fehler in der Vorschau. Es steht auch noch kein Termin."
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
kyôdai
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2022 12:23

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag kyôdai »

Jo, danke für deinen Einsatz. Das erklärt die Sache. :)

Mal schauen, ob der Band in einem der nächsten Programme dann doch noch kommt.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

kyôdai hat geschrieben: 28. Juni 2022 20:52 Mal schauen, ob der Band in einem der nächsten Programme dann doch noch kommt.
Befürchtest Du, die machen aus der Gesamtausgabe eine Gesamt-Aufgabe?

Oder wie bei LL - die eine wird eingestellt, dafür eine neue, inkompatible neu angefangen... wäre Egmont zuzutrauen.
Ich hab schon nach der Einstellung der Horizont-Ausgabe (war ja auch eine hundertprozentige Verlagstochter) beschlossen, keine weitere GA anzufangen... reduziert die Gründe für Ärger und Magengeschwüre.

Wieviele "Gesamtausgaben" im weiteren Sinne gabs/gibts denn bislang?
- Horizont (eingestellt)
- Werkausgabe (eingestellt)
- "blaue" GA (läuft, aber überwiegend schon vergriffen - wird komplettiert?)
- Ultimative Edition (eingestellt; einzelne Bände offenbar schon im Lauf Mangelware)
- Luxusausgaben (noch unvollständig, aber teilweise schon vergriffen - wird komplettiert?)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
kyôdai
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2022 12:23

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag kyôdai »

WeissNix hat geschrieben: 29. Juni 2022 23:27 Befürchtest Du, die machen aus der Gesamtausgabe eine Gesamt-Aufgabe?
Ich hab natürlich keine Kristallkugel und kann daher nur vermuten, wo die Reise hingeht. :-)

Für die Asterix GA spricht (und auch für die alte Lucky Luke GA), dass Egmont dort relativ wenig Arbeit reinstecken muss. Es sind ja einfach nur 3 Alben (die man eh schon übersetzt hat) stumpf aneinander gereiht, ohne wirklichen redaktionellen Teil (ich glaube, es waren 2-3 Seiten pro Band?).

Dagegen spricht die Preissteigerung um 44% (von 25€ auf 36€) und dass der Rest der Ausgabe fast komplett vergriffen / eingestellt ist. Neue Kunden wird man so garantiert nicht gewinnen und die bestehende Kundschaft wird mit der Zeit vermutlich auch eher kleiner werden. Sprich, je länger sich das so hinzieht, destso weniger werden sich weitere Bände rechnen.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

kyôdai hat geschrieben: 30. Juni 2022 17:44 Neue Kunden wird man so garantiert nicht gewinnen und die bestehende Kundschaft wird mit der Zeit vermutlich auch eher kleiner werden.
Meinst Du mit "kleiner werden", weil man im Alter ja wieder etwas schrumpft? :-D
Dem Aussterben der Kundschaft könnte Egmont ja mit immer kleiner werdenden Auflagen begegnen... hatten sie ja offenbar bei Band 13, der bei Ebay immer wieder mal, weil wohl sehr gesucht, zu Mondpreisen weggeht, schon mal angetestet ;-)

Und dass der Preis wegen kleinerer Auflagen zwangsläufig steigen muss, wäre immerhin verständlich.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 177
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Das ist doch abzusehen, dass da eine neue Gesamtausgabe erscheinen wird. Diesmal natürlich die einzig wahre. Lucky Luke, Schlümpfe, Harry und Platte, Spirou, King und Kong....alles frankobelgische kommt gerade in einer neuen Gesamtausgabe daher. Alle sogar in der selben Aufmachung. Und da soll gerade Asterix, der Verkaufsschlager schlechthin, gerade ausgelassen werden?

Auch wenn noch nichts offiziell bestätigt ist, wir wissen alle, dass sie kommen wird. Die absolut einzigartige Gesamtausgabe. Das einzige was gerade ungewiss ist, ist ob die Sammler der blauen Ausgabe kurz vor Peng nochmal zur Kasse gebeten werden. :-D Wie ich Ehapa kenne: ja.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

WeissNix hat geschrieben: 30. Juni 2022 18:09 hatten sie ja offenbar bei Band 13, der bei Ebay immer wieder mal, weil wohl sehr gesucht, zu Mondpreisen weggeht
Hi,
das ist Band 14, der zu Mondpreisen weggeht.
Interessant finde ich ja, dass du dich immer wieder in allen möglichen Posts über das Geschäftsgebaren von Ehapa aufregst und andererseits Leute dafür kritisierst, wenn sie zu einem bestiimmten Thema mal mehr sagen,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Sorry wegen dem Irrtum bei der Bandnummer, mein Gedächtnis wird im Alter nicht besser.
Maulaf hat geschrieben: 1. Juli 2022 20:17 Interessant finde ich ja, dass du dich immer wieder in allen möglichen Posts über das Geschäftsgebaren von Ehapa aufregst und andererseits Leute dafür kritisierst, wenn sie zu einem bestiimmten Thema mal mehr sagen,
Solange mit dem "mal mehr sagen" nicht ein anders intendierter Thread gekapert wird, werde ich ganz bestimmt keinen für Eloquenz kritisieren.
In dem Fall, auf den Du hier offenkundig anspielst, sah ich mich aber dem eigentlichen Threadthema zuliebe genötigt, der unmässigen Abschweifung wegen, die das eigentliche Thema jeglicher Übersicht entzog, zu intervenieren. Und das hat ja auch zu einem abgetrennten Faden geführt, wo sich die special interests der User nun nicht mehr in die Quere kommen. Und ich denke, das hat letztlich zu aller Zufriedenheit beigetragen - wen beide Fäden interessieren, kann ja auch in beide Fäden reinschauen.

Und ja, das Geschäftsgebaren von Egmont, früher EHAPA, ragt schon aus dem anderer Comicverlage heraus - selbst Carlsen, wo man auch durchaus einiges kritisieren kann, ist mir bislang nicht derart fortgesetzt kundenunfreundlich gewinnmaximierend aufgefallen. Da ich mich eben nicht nur für Asterix, sondern auch für eine Vielzahl anderer Werke der neunten Kunst interessiere, habe ich da wohl einen Überblick. Und stehe offenbar mit meinem Eindruck nicht ganz allein :-D :
Brando1988 hat geschrieben: 1. Juli 2022 20:02 Wie ich Ehapa kenne: ja.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
kyôdai
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2022 12:23

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag kyôdai »

Brando1988 hat geschrieben: 1. Juli 2022 20:02 Das ist doch abzusehen, dass da eine neue Gesamtausgabe erscheinen wird.
Möchte ich dir widersprechen. :-)
Zumindestens "abzusehen" ist das im Moment ganz und gar nicht.

Egmonts Einstellung zu Gesamtausgaben hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vieles ist aus dem Programm geflogen (entweder komplett oder teilweise) und was übrig blieb wurde extrem im Preis gehoben (bis zu 50%) und wird häufig nur noch in einmaligen Mini-Auflagen produziert (bei verminderter Qualität).

Soetwas wie die Spirou GA oder die neue Lucky Luke GA (also mit sehr viel redaktionellen Teil) müsste aus Frankreich kommen. Alleine macht Egmont das definitv nicht. Generell übernehmen deutsche Verlage ja fast nur noch Ausgaben aus Frankreich. Aber auch dort hat man sich schon lange von Asterix GAs abgewandt. Die Letzte wurde 2010 eingestellt. Stattdessen setzt man dort auf Formate wie die Luxusausgabe oder Sondereditionen wie die Ultimative Edition bzw. diverse Hachette Ausgaben.

Lucky Lucke und Spirou sind auch eher Beispiele dafür, wie schlecht es aktuell um Gesamtausgaben im Allgemeinen steht. Die Spirou GA "pausiert" seit nun schon stolzen 7 Jahren. (2015 erschien in Frankreich der aktuellste Band.) Die neue Lucky Luke GA pausierte zuletzt 4 Jahre. Es geht zwar jetzt (vermutlich) weiter, allerdings bleiben sehr viele Fragezeichen.

Ich würde im Moment eher kein Geld auf eine neue Asterix GA setzen. ;-)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

kyôdai hat geschrieben: 1. Juli 2022 23:45 Soetwas wie die Spirou GA oder die neue Lucky Luke GA (also mit sehr viel redaktionellen Teil) müsste aus Frankreich kommen. Alleine macht Egmont das definitv nicht. Generell übernehmen deutsche Verlage ja fast nur noch Ausgaben aus Frankreich.
Das hat aber auch oft lizenzrechtliche Gründe - einige deutsche Verlage würden, wenn man mal manche Äusserungen von Verlagsverantwortlichen im Comic-Forum liest, wohl schon gerne hinsichtlich GAn Ihr eigenes Ding machen, dürfen aber nicht.
kyôdai hat geschrieben: 1. Juli 2022 23:45 Lucky Lucke und Spirou sind auch eher Beispiele dafür, wie schlecht es aktuell um Gesamtausgaben im Allgemeinen steht. Die Spirou GA "pausiert" seit nun schon stolzen 7 Jahren. (2015 erschien in Frankreich der aktuellste Band.) Die neue Lucky Luke GA pausierte zuletzt 4 Jahre. Es geht zwar jetzt (vermutlich) weiter, allerdings bleiben sehr viele Fragezeichen.
"Schlecht" mag es vielleicht um die inzwischen sehr umfangreichen Mainstream-Serien stehen, aber in der Nische blühen doch gerade GAn in deutschen Verlagen geradezu auf. zB Schreiber+Leser, ALL, Splitter/toonfish, gelegentlich auch Finix sind doch da eher eifrig unterwegs.

BTW, Spirou ist eine belgische Serie - nicht Pralinen mit Eclairs verwechseln ;-)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 177
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

kyôdai hat geschrieben: 1. Juli 2022 23:45
Brando1988 hat geschrieben: 1. Juli 2022 20:02 Das ist doch abzusehen, dass da eine neue Gesamtausgabe erscheinen wird.
Möchte ich dir widersprechen. :-)
Zumindestens "abzusehen" ist das im Moment ganz und gar nicht.

Egmonts Einstellung zu Gesamtausgaben hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vieles ist aus dem Programm geflogen (entweder komplett oder teilweise) und was übrig blieb wurde extrem im Preis gehoben (bis zu 50%) und wird häufig nur noch in einmaligen Mini-Auflagen produziert (bei verminderter Qualität).

Soetwas wie die Spirou GA oder die neue Lucky Luke GA (also mit sehr viel redaktionellen Teil) müsste aus Frankreich kommen. Alleine macht Egmont das definitv nicht. Generell übernehmen deutsche Verlage ja fast nur noch Ausgaben aus Frankreich. Aber auch dort hat man sich schon lange von Asterix GAs abgewandt. Die Letzte wurde 2010 eingestellt. Stattdessen setzt man dort auf Formate wie die Luxusausgabe oder Sondereditionen wie die Ultimative Edition bzw. diverse Hachette Ausgaben.

Lucky Lucke und Spirou sind auch eher Beispiele dafür, wie schlecht es aktuell um Gesamtausgaben im Allgemeinen steht. Die Spirou GA "pausiert" seit nun schon stolzen 7 Jahren. (2015 erschien in Frankreich der aktuellste Band.) Die neue Lucky Luke GA pausierte zuletzt 4 Jahre. Es geht zwar jetzt (vermutlich) weiter, allerdings bleiben sehr viele Fragezeichen.

Ich würde im Moment eher kein Geld auf eine neue Asterix GA setzen. ;-)
Wetten um den ersten Band? :-D

Dass diese neue Gesamtausgabe, erst in Frankreich erscheinen wird ist klar. Aber sie wird. Selbst kleine oder absolut belanglose Comic Serien bekommen gerade ihre "hochwertige", neue, wirklich endgültige oder erstmalig und einzigartige Gesamtausgabe. Überall boomt das mit den Gesamtausgaben. Und alle ähneln sich. Warum soll sich gerade eine Asterix GA diesem Facelift entziehen?

Sie wird meinetwegen nicht heute kommen und auch nicht morgen, aber sie wird. Vielleicht spart man sie sich auch auf und wartet vorher noch die ultimative Deluxe Ausgabe, die der Großformat Edition entspricht, bis auf diesem unzeitgemäßen, bunten Rückenmotiv, was für aktuelle Sammler eventuell nicht mehr stilvoll genug ist, oder gar albern.
Oder eine Artwork Edition, die so daher kommt, wie sie sie damals auch erschienen ist. Also mit original Cover und alter Colorierung. Nostalgie Edition.

Abzocken kann man mit so vielem. Aber ich bin mir trotzdem wie gesagt sehr sicher, dass man bereits am Erstellen dieser neuen, besseren, teureren Gesamtausgabe ist.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Brando1988 hat geschrieben: 3. Juli 2022 00:47 Abzocken kann man mit so vielem. Aber ich bin mir trotzdem wie gesagt sehr sicher, dass man bereits am Erstellen dieser neuen, besseren, teureren Gesamtausgabe ist.
Hi,
zwar keine Gesamtausgabe, aber in Frankreich wird es mal wieder eine Sammlerausgabe geben:
https://www.hachette-collections.com/fr ... rAor-mpN0Q
Ich gehe allerdings davon aus, dass es diese nicht in Deutschland geben wird, die letzten Sachen von Hachette sind ja auch nicht hier erschienen.
Viele Grüße
Gregor
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 177
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Fortsetzung der Gesamtausgabe (Band 15)

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Vielleicht als Testauflage in irgendwelchen Landkreisen....

Von der Aufmachung her wirken sie wie die Lucky Luke Bände, die dort auch vor ein paar Jahren erschienen sind. Diese Bände, es waren glaube ich nur drei, sind für mich bisher die schönsten Ausgaben. Von der Aufmachung, der Qualität und dem redaktionellen Teil. So eine Aufmachung hat ein Hardcover Comic dieser Reihen wirklich verdient. Wie gesagt, das schönste (aus dem Bereich Sammlerausgaben) was ich bisher in Händen hielt.

Einzig das Rückenbild stört mich. Bei Lucky Luke damals, war es auch so etwas. Allerdings nur eine Strichzeichnung. Auch nicht mein Geschmack, aber etwas stilvoller als dieser Lustige Taschenbuch Mist. Sowas finde ich absolut kitschig und auch ein bisschen peinlich.

Wenn die Dinger hier in Deutschland wieder in Testauflage erscheinen, bei LL war es damals im Landkreis Heilbronn, werde ich sie mir wieder holen, sofern es bei 3 Ausgaben bleibt. Bei 4 Taler und später 9 für 2 kann man nichts verkehrt machen. So als Schmankerl in der Sammlung. Wäre dieses Rückenbild nicht, würde ich vielleicht sogar die ganze Serie sammeln und mich von meinen alten Heften trennen. Aber ob ich mir wirklich nochmal Der große Graben kaufen würde? Oder Gallien in Gefahr? Skeptisch.

Achso: Meine Erfahrung mit solchen Testauflagen (bei dem Wort läuft einigen hier sicher der Speichel aus dem Mund), sofern sie denn überhaupt erscheinen, ist, dass selbst Hachette nicht im Bilde ist, wo die erscheinen usw. Gab vor einer Weile eine Testauflage von Jules Verne Büchern hier zu kaufen. Für einen Freund fragte ich dann beim Verlag nach, ob das eine längere Geschichte wird oder nur die Jules Verne Klassiker. Keiner bei Hachette hat je von der Jules Verne Kollektion gehört und niemand wusste etwas darüber. Also wenn, dann wird es auch schwer an Infos zu kommen. Nach drei Ausgaben verschwand die Serie übrigens auch wieder und mein Freund, forscht immer noch vergeblich danach.