... gesucht bis wir schwarz waren.

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6463
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag Comedix »

"Nichts, wir haben gesucht bis wir schwarz waren." Dieses Zitat des Zenturio aus Asterix und der Arvernerschild, Seite 23, trifft das Bild perfekt. Weiß jemand, wie das im frz. Original getextet ist und wie das dort, falls abweichend, wortwörtlich ins Deutsche übersetzt heißt? Oder gibt es diese Redewendung auch im Französischen?
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 315
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: ... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag bdhk »

"Nous avons fait chou blanc."

"Wir haben Weißkohl gemacht."

Das heißt so etwas wie "komplett leer ausgehen" oder "komplett erfolglos sein". Die offensichtliche Anspielung neben dem schwarz/weiß ist natürlich der Kohl, der dort oft und gerne gegessen wird, u.a. zu Beginn der Razzia.

Möglicherweise etwas zu sehr um die Ecke gedacht: Der Ausdruck "faire un chou blanc" kommt wahrscheinlich (-> Google-Wissen meinerseits ;-) ) von "faire un coup blanc", was einen Fehlwurf bei einem historischen Kegelspiel meint. Im lokalen Dialekt des Berry wurde dieses "coup" ausgesprochen als "choup" und dann zum "chou". Und das Berry ist der Auvergne direkt benachbart. Also wie bei den Arvernern ein zum "sch" vernuschelter anderer Laut.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3419
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: ... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Alscho Weischkohl... immer wieder luschtig, wenn hier frankophone Forischten gelegentlisch Original-Wortschpiele erläutern.
Vielen Dank dafür, isch schätsche dasch wirklisch schehr... :cervisia:
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6463
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: ... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag Comedix »

bdhk hat geschrieben: 14. August 2022 23:09 Das heißt so etwas wie "komplett leer ausgehen" oder "komplett erfolglos sein". Die offensichtliche Anspielung neben dem schwarz/weiß ist natürlich der Kohl, der dort oft und gerne gegessen wird, u.a. zu Beginn der Razzia.
Danke sehr, ich bin schwer begeistert! Schade, dass meine Bemühungen Französisch zu lernen irgendwann ins Stocken geraten sind.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 315
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: ... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die (alten) Geschichten im Original jeweils nur ein- oder zweimal oberflächlich "weggelesen" habe. Dabei erkenne ich bei weitem nicht alle Wortspiele. Ich recherchiere dann im Einzelfall und anlassbezogen, so wie jetzt, u.a. per Google - das es zum Zeitpunkt des ersten Lesens noch nicht gab ;-)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3419
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: ... gesucht bis wir schwarz waren.

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 15. August 2022 10:53 Dabei erkenne ich bei weitem nicht alle Wortspiele.
Jaap hatte in seinem Buch auch einige der Wortspiele im Original angerissen, was mir als völlig unfrankophonem Fremdsprachendepp das Interesse hierfür erst richtig geweckt hat - falls Du sein Buch "Asterix - Die fröhliche Wissenschaft" noch nicht im Regal haben solltest, sei versichert, es lohnt sich... ;-)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)