Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 729
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Klosters Dalheim hat 19. Februar 2022 bis 8. Januar 2023 ein Austellung mit die Titel: "Latein. Tot oder lebendig!?"

latein-Dalheim.jpg

https://www.lwl.org/LWL/Kultur/kloster- ... g/vorschau


12 Geschichten – eine Sprache
Von Cicero über Hildegard von Bingen und Erasmus von Rotterdam bis hin zu Papst Benedikt oder Asterix – anhand von 12 Biografien veranschaulicht die Ausstellung „Latein. Tot oder lebendig!?“ im ehemaligen Kloster Dalheim, welchen Stellenwert die „Muttersprache Europas“ für die europäische Bildungs- und Kulturgeschichte hat.

Tot oder lebendig?
Und heute? Schülerschreck und für tot erklärt? Ex contrario: Latein ist die dritthäufigste Fremdsprache an deutschen Schulen und Voraussetzung für zahlreiche Studiengänge. Rundfunk- und Fernsehstationen bieten Sendungen in lateinischer Sprache an. Der Papst twittert auf Latein, und zu den berühmten Geschichten von Asterix und Obelix kommen neuerdings die Abenteuer des Harrius Potter oder der Alicia in terra mirabili hinzu. Steckt in unserem Alltag etwa doch mehr Latinum als das übliche „carpe diem“?

Über 200 Exponate, darunter Alltagsgegenstände aus der Antike, wertvolle mittelalterliche Handschriften sowie Objekte aus der aktuellen Populärkultur erzählen vom Aufstieg und Fall des Lateinischen. Auf insgesamt 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche führt die Schau durch 2100 Jahre bewegte Sprachgeschichte. Unser Publikum trifft auf alte Römer, progressive Prophetinnen, revolutionäre Entdecker, wegweisende Dichterinnen, widerspenstige Gallier und leidenschaftliche „Latin Lovers“.



Vielleicht wird es ein Ziel für nächstes Jahr sein?

Gruß,
Batavirix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1712
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hallo Henk,
es wird auf jeden Fall ein paar Ausstellungsstücke von Asterix geben, die haben sich ein paar Sachen aus meiner Sammlung ausgeliehen und auch Exponate vom Asterix Latein Übersetzer, so wie ich es verstanden habe,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1712
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hallo,
zur Info, der Ausstellungsbeginn wird aufgrund der aktuellen Situation auf den 12. Mai 2022 verschoben, das Ende bleibt mit dem 08. Januar 2023 aber gleich,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 729
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

https://www.lwl.org/LWL/Kultur/kloster- ... itprogramm

Folge 3
Die spinnen die Römer – Latein in der Popkultur
Ob Harry Potter, Asterix oder Rosenstolz – längst ist Latein in der modernen Popkultur angekommen. Weshalb die antike Sprache in der heutigen Musik und Literatur, aber auch in Film und Fernsehen eine so große Rolle spielt, und welche Wirkung sie auf uns hat, erklärt die dritte Folge des Podcasts „Hocus, locus, jocus“.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1712
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Kloster Dalheim - Ausstellung mit Asterix?

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
heute abend war die Eröffnungsfeier für die Ausstellung, die ist wirklich gut geworden. An Asterix-Artikeln ist nicht besonders viel ausgestellt, aber dafür gibt es eine Originalseite zu sehen, aus Asterix der Gallier. Aufgrund von Vereinbarungen mit dem Verlag dürfen in dem Bereich leider keine Fotos gemacht werden, es gibt aber entsprechende Abbildungen im Ausstellungskatalog. Aber alles andere in der Ausstellung sowie die Klosteranlage selbst ist auch absolut sehenswert,
viele Grüße
Gregor