Wie findet ihr das comic Obelix auf kreuzfahrt

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

idefix

Wie findet ihr das comic Obelix auf kreuzfahrt

Beitrag: #Beitrag idefix »

Ich find gut das endlich mal auch Obelix im mittelpunkt steht.
Aber is ja auch witzig wie Obelix immer sagt ich will nix.
Die Insel Atlantis wierd da ja von Kindern bewohnt.
Bis auf denn Hohe Priester.
  • Freu mich auf Antworten
Benutzeravatar
Thunder
AsterIX Village Elder
Beiträge: 349
Registriert: 22. Juni 2002 18:14
Wohnort: Berlin

Beitrag: #Beitrag Thunder »

Finde das Band auch gut.Fand es auch schön das Obelix mal wieder(nach dem Band Obelix & Co KG)eine eigene Geschichte hatte.Jedoch fehlt mir bei diesem Band etwas ...ich weiss nicht was es ist aber das emfand ich auch bei Maestria...kann es nicht beschreiben.
Meine Seite-komm doch mal vorbei!
http://www.loewenzahnfanclub.de
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Also ich finde den einen der, wenn nicht den besten der neueren Bände.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

meine Meinung zu dem Band habe ich hier bereits geschrieben:
http://www.comedix.de/medien/lit/hefte/30.php (3. Rezension von oben)

Sie hat sich nicht geändert.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
idefix

Beitrag: #Beitrag idefix »

Nach deiner meinung findest du denn teil also nich so gut.
Eingetlich finde ich nur doof das Obelix plötlich als kind keine kraft mer hat.

Es heißt ja das Obelix als säuglin in denn Kessel geplumpst ist.
Das es aufeinmal Atlantis gibt finde ich doof.

Niemand weiß ja wo Atlantis liegt.
:-D
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Das ist eben eine Nebenwirkung des Überkonsums an Zaubertrankes, mit der fehlenden Kraft.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
idefix hat geschrieben:Es heißt ja das Obelix als säuglin in denn Kessel geplumpst ist.
naja, seit Veröffentlichung der Geschichte "Wie Obelix als kleines Kind in den Zaubertrank geplumpst ist" wissen wie schon, daß er da etwas älter war, als ein Säugling - vielleicht so 5 oder 6 Jahre alt. Das ist dann ungefähr das Alter, in das er in Kreuzfahrt wieder "zurückversetzt" wird.

Aber Du hast schon recht, so wirklich einsichtig ist das Ganze nicht. Sicher kann es eine Nebenwirkng von Miraculix' Entsteinerungstrank sein - seine Tränke haben ja nicht gerade selten Nebenwirkungen -, gesagt wird das aber nirgendwo.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
idefix

Beitrag: #Beitrag idefix »

Aber mir ist es eigentlichegal wie alt er ist.
Ich finde es kömisch das er nicht mehr so stark ist wie sonst. :sad:

Es wurde ja nie ,von der nebenwirkung erzählt es heißt immer nur NEIN
Wie man ja ihn der Geschichte sehen, kann wo Obelix sauer neben Asterix vorbei ging.
idefix

Beitrag: #Beitrag idefix »

So schlecht ist das Comic Obelix auf Kreuzfahrt gar nich so doof.

Ich habe ja schon geschrieben das ich es doof finde das Obelix nich mehr so stark is :sad:
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ja aber der Punkt ist doch, dass genau diese Schwäche den Witz der Story ausmacht. Sonst wäre ja die ganze Reise nicht möglich, Obelix könnte nicht entführt werden.
I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
idefix

Beitrag: #Beitrag idefix »

DA hast du recht Iwan da hast du recht
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Damit wurde eben eine Lücke geschlossen. Immer gab es nur Andeutungen, dass was passieren würde, wenn jemand zu viel Zaubertrank trinkt, und in diesem Band erfährt man endlich, was.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Iwan,
Iwan hat geschrieben:Ja aber der Punkt ist doch, dass genau diese Schwäche den Witz der Story ausmacht. Sonst wäre ja die ganze Reise nicht möglich, Obelix könnte nicht entführt werden.
naja, Du hast zum Teil recht, würde ich sagen. Ohne Obelix' Schwäche könnte er nicht entführt werden, das ist richtig. Aber den großen Witz sehe ich dabei nicht.

Eine Reise nach Atlantis hätte ich mir - wenn sie gut gemacht wäre - durchaus als lohnendes und ergiebiges Reiseziel für die Gallier vorstellen können. Aber in diesem Falle ist die Reise eben nicht gut gemacht.

Und eines muß man mE ganz allgemein beachten: Der Zweck darf nie die Mittel heiligen. Wenn man eine Reise nach Atlantis kreieren will, dann muß man sich eben einen passenden Anlaß suchen. Der Anlaß, den Uderzo gefunden hat, ist aber eben nur sehr bedingt passend, da kaum erklärlich ist - und vor allem nicht im Ansatz erklärt wird -, wieso bei Obelix plötzlich die Zaubertrankwirkung aussetzt.

Reiseanlaß hin oder her, aber das ist eine der Schwäche dieses Bandes, die ich weder witzig noch sonstwie gelungen finden kann.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1128
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Hallo,

ist denn die Reise nach Atlantis überhaupt der Kern der Geschichte? Finde ich nämlich nicht. Immerhin heißt der Band nicht Obelix auf Atlantis, sondern Obelix auf Kreuzfahrt. Für mich gehört dieses Herumsuchen, Schiff wechseln, Fass verlieren, usw. sehr stark zur Story dazu und die Tatsache, dass die Gallier unter anderem Atlantis ansteuern, wo ihr Problem aber nicht mal gelöst wird, ist mir mich nur ein Faktum von vielen.

Insofern würde ich also nicht mal behaupten, dass hier unbedingt eine Reise nach Atlantis kreiert werden sollte, sondern dass schon die Folgen des Zaubertrankkonsums und die daraus resultierenden Mühen bis zur Wiederherstellung des Normalzustandes der Kern sind.

MfG
Michael
idefix

Beitrag: #Beitrag idefix »

EIGENTLICH HAST DU RECHT MICHAEL
ICH FINDE SCHON DAS DIE FAHRT NACH ATLANTIS DER KERN DER GESCHICHTE IST.
WIE IWAN SCHON SAGTE DAS ES DIE NEBENWIRKUNG IST DAS OBELIX ZU STEIN GEWORDEN IST.

DIE NEBENWIERKUNG KANN MAN JA AUCH BEI DEN ADMIRAL ERKENNEN.

:shock: