Zeitrechnung

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Eugenix

Zeitrechnung

Beitrag: #Beitrag Eugenix »

Hallo

Weiss jemand welche Asterixabenteuer nicht im Jahr 50 v. Chr. spielen. Ich glaub da gibts ein paar Bänder welche im Prolog "Wir schreiben das Jahr 49 v. Chr. ..." stehen haben oder irre ich mich da.
(hab leider in der Bibliothek und im Forum nix dazu gefunden sorry wenn es die Frage schon mal gab)

Danke im Vorraus
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Zeitrechnung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Eugenix,
Eugenix hat geschrieben:Weiss jemand welche Asterixabenteuer nicht im Jahr 50 v. Chr. spielen. Ich glaub da gibts ein paar Bänder welche im Prolog "Wir schreiben das Jahr 49 v. Chr. ..." stehen haben oder irre ich mich da.
nein, die offiziellen Asterix-Bände haben alle "Im Jahre 50 v. Chr." auf der Landkarten-Seite stehen (außer natürlich Korsika, bei dem diese ganze Seite durch eine Korsika-Karte ersetzt wude). Dennoch ist das eine nur ungefähre Angabe. An manchen genannten historischen Ereignissen kann man ersehen, daß einzelne Asterix-Bände einige Jahre später spielen müssen. Asterix als Legionär etwa spielt kurz vor der Schlacht bei Thapsus, die sich im Jahre 46 v. Chr. ereignete.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

"Spanien" spielt auch später, auch 46.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Gast

Beitrag: #Beitrag Gast »

hallo,
ich habe einen deutschen Text im Word mit der Überschrift Asterix -Zeittafel - und da steht folgende Übersicht (woraus hervorgeht dass fast keins der Hefte im Jahre 50 spielt, falls alles zutrifft):
Asterix Zeittafel

85 v. Chr. Asterix und Obelix werden geboren

79 v.Chr. Obelix fällt in den Zaubertrank

Jahre nach dem Beginn der Belagerung des Dorfes beginnt Heft 1, dazwischen

52 v.Chr.: Mai Avaricum, Juli Gergovia, Oktober Alesia

Heft 1 Gallier Mai 50 v.Chr.
Außerhalb der Erdbeersaison, vermutlich im Sommer oder später (Heuwagen)
Dauer: wenige Tage (einige Tage Erdbeersuche)


Heft 2 Sichel Juni 50 v.Chr.
Saatzeit, Heuzeit, also vermutlich ebenso im Sommer des gleichen Jahres, kurz vor dem jährlichen Karnutenwaldtreffen, vermutlich im Juni wegen Rennen von Le Mans, allerdings sammeln Eichhörnchen Nüsse, Dauer: über 2 Wochen (Fußweg Bretagne-Paris mindestens 1 Woche)


Heft 3 Goten Juli und August 50 v.Chr.
Karnutentreffen, Dauer: mehrere Wochen: Weg Bretagne-Orleans (Karnutenwald) über eine Woche, Weg Orleans nach West-Germanien über zwei Wochen, Weg West-Germanien nach Bretagne über 3 Wochen


Heft 4 Gladiator September und Oktober 50 v.Chr.
Apfelzeit vermutlich Frühherbst des gleichen Jahres (4, 8B, 2,2), Anachronismus mit Kleopatra (Cäsar hatte sie da noch nie gesehen)
Dauer: mehrere Wochen Fahrt nach Rom und zurück (mit dem Schiff – 4-6 kn – etwa eine Reise von einem halben Jahr damals, aber dann bricht die Zeitordnung zusammen)


Heft 24 Belgier Mai und Juni 49 v.Chr.
letzte Kämpfe in Belgien endeten 52 v.Chr., hier könnte GJC theoretisch noch mal da gewesen sein, Dauer: mehrere Wochen Reise


Heft 5 Tour Juli/August 49 v.Chr.
Heuzeit, Urlaubszeit, Dauer: mehrere Wochen (Rundtour durch Gallien)


Heft 7 Kampf September 49 v.Chr.
nicht Hochsommer, Saatzeit, Vollmond, Vollmond am nächsten ersten, Dauer einen Monat


Heft 8 Briten Oktober 49 v.Chr.
nicht im Winter, Cäsar war 55 und 54 v.Chr. in Britannien, Geschichte kann aber auch später spielen, Dauer wegen Reisen ca. 3 Wochen


Heft 9 Normannen Februar 48 v.Chr.
beginnt im Winter, eigentliche Geschichte dann vermutlich im Frühjahr.
Dauer mehrere Tage (Suche von Troubadix)


Heft 11 Arvernerschild April und Mai 48 v.Chr.
Zwischendurch Reise von Firlefanzus nach und von Rom
Dauer ca. 2 Monate (lt. Trabantenstadt allein nach Rom 3 Wochen, aber nur auf dem Landweg und nur im Dauerlauf)


Heft 12 Spiele Juni bis August 48 v.Chr.
Beginn Ende Frühling, Reise nach Olympia mehrere Wochen, Olympische Spiele ca. 11.-16.7. 48 v.Chr., Ankunft ein Monat zuvor zum Training, Methusalix ist 93
Dauer ca. drei Monate (aber nur auf dem Landweg im Dauerlauf, per Schiff etwa ein Jahr)


Heft 15 Streit September 48 v.Chr.
keine Zeithinweise (Beginn Monatsmitte), Majestix Geburtstag, Troubadix zu Beginn aphon, später nicht mehr, trägt aber noch Halstuch, Cäsar ist in Rom, Konflikte zeichnen sich ab
Dauer eigentliche Geschichte wenige Tage, vorher Reise von Rom


Heft 16 Schweizer Oktober und November 48 v.Chr.
Ankunft in der Schweiz im Herbst (volles Kornfeld in Genf), zugleich Vollmond, Schlußbankett wieder Vollmond, Angabe „ein paar Tage später“ im Dorf geht daher nicht, Strecke ist auch zu weit. Dauer demnach ca. 2 Monate


Heft 6 Kleopatra Dezember 48 v.Chr. bis März 47 v.Chr.
Beginn Winter, Rückkehr Frühling, Cäsar war nur in der Zeit im Winter in Ägypten
Dauer etwa 4 Monate (3 Monate Bauzeit plus Rückfahrt, aber nur mit einem Speedboat)


Heft 13 Kupferkessel April 47 v.Chr.
Beginn im Frühjahr bei Vollmond, Ende bei Vollmond, dazwischen mehrere Tage (Reise nach Condate), Dauer einen Monat


Heft 17 Trabantenstadt April und Mai 47 v.Chr.
Beginn in Rom, ca. 3 Wochen später Vollmond in Gallien, Frühjahr, denn Vögel brüten, enger zeitlicher Zusammenhang mit Sieg über Vercingetorix (52 v.Chr.)
Dauer ca. 2 Monate, davon über ein Monat eigentliche Geschichte in Gallien


Heft 18 Lorbeeren Juni und Juli 47 v.Chr.
später als Sichel (Baufortschritt), (Blick auf Lutetia von der anderen Seite als in Sichel)
Dauer ca. 2 Monate


Heft 19 Seher Juli 47 v.Chr.
nach Karnutentreffen, Ende Vollmond, Dauer: wenige Tage


Heft 21 Geschenk September 47 v.Chr.
Fest des Gottes Lug am Wahltag, Beginn mind. zwei Wochen zuvor, Schlußbankett Vollmond


Juni 47 v.Chr. Cäsarion wird geboren


Heft 22 Amerika November und Dezember 47 v.Chr.
Abfahrt aus Amerika Vollmond, Schlußbankett ebenfalls, Winter in Skandinavien
Dauer ca. 2Monate (den Wikingern ist alles zuzutrauen, aber das hat noch nicht einmal Erik der Rote samt Sohn geschafft)


Heft 10 Legionär März und April 46 v.Chr.
beginnt im Frühling (Heuzeit, Blumen), in Afrika Vollmond, Schlußbankett wieder Vollmond, 6.4.46 v.Chr. Schlacht bei Thapsus
Dauer: ca. 2 Monate


Heft 23 GmbH Mai und Juni 46 v.Chr.
Obelix Geburtstag zu Beginn (und Asterix?, beide werden 39), etwa 3 Wochen später Rom, dann Fahrt 3 Wochen nach Gallien, dann wieder 3 Wochen Rückkehr nach Rom mit Hinkelsteinen, Rückkehr nach Gallien 3 Wochen (die doppelten Zeiten wären vielleicht angemessen), Schlußbankett bei Vollmond
Dauer über 2 Monate


Heft 20 Korsika Juli und August 46 v.Chr.
Beginn zum Jahrestag Gergovia (Juli), Reise nach Marseille, dort Vollmond, beim Schlußbankett wieder Vollmond, Dauer ca. 6-7 Wochen nach Jahrestag Gergovia


Heft 27 Sohn September 46 v.Chr.
Cäsarion, offensichtlich ein Spätentwickler, kann noch nicht laufen und es ist nicht Winter
Dauer wenige Tage


Heft 28 Morgenland Oktober und November 46 v.Chr.
Nicht im Winter, Regenzeit in Indien, offensichtlich auch Grippezeit
Dauer über 40 Tage


Heft 25 Graben Dezember 46 v.Chr. und Januar 45 v.Chr.
Sieht zwar nicht nach Winter aus (auch wenn überall die Schornsteine rauchen), paßt aber sonst nicht, zwei Monate wegen dreimal Vollmond


Heft 14 Spanien März bis Juni 45 v.Chr.
17.3.45 Schlacht bei Munda, ein Jahr nach Thapsus, zugleich Beginn der Geschichte, Reise Munda-Bretagne, danach Vollmond, Reise nach Spanien, Ankunft in Urlaubszeit, dort wieder Vollmond, Dauer ca. 3 Monate


Heft 26 Odyssee Juli bis Oktober 45 v.Chr.
Viermal Vollmond, also mindestens drei Monate, eher aber ein Jahr, aber da war Cäsar schon tot ....


Heft 29 Maestria November und Dezember 45 v.Chr.
Mindestens zwei Monate (Reisen Rom und Lutetia)


Heft 30 Kreuzfahrt Anfang 44 v.Chr.
damals war Kleopatra wirklich in Rom


Jaap
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 684
Registriert: 14. November 2001 18:48

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Ich habe so eine Aufstellung mal vor einigen Jahren als Excel-File gemacht und dazu Erläuterungen geschrieben. Ich weiß aber nicht, welchen Weg dies genommen hat. Auf jeden Fall waren meine Schlussfolgerungen auf den ersten Blick genauso. Es gibt erst seit Latraviata einen unauflöslichen Widerspruch: In Latraviata ist Falbala verheiratet, aber Pompejus lebt noch. In Legionär, zur Zeit von Thapsus, ist Falbala noch verlobt, aber Pompejus war z.Zt. von Thapsus schon tot. Daher habe ich die Liste danach nicht mehr weitergeführt.

Das mit den 50 v. Chr. ist ja auch nur die Einführung und passt insofern korrekt zu dem ersten Band.

Darüber hinaus muss man natürlich sagen, dass die Schätzungen für die Reisezeiten weit unterhalb der damaligen tatsächlichen Reisezeiten liegen. (Dazu hatten wir schon mal einen Thread hier.) Hier musste halt ein bischen geschummelt werden, um die Abenteuer überhaupt in die wenigen Jahre zwischen 50 und 44 unterzubringen.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6510
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Jaap hat geschrieben:ich habe einen deutschen Text im Word mit der Überschrift Asterix -Zeittafel[...]
Außerordentlich unterhaltsam. Wenn ich darf, würde ich das gerne mal in einem eigenen Themenbereich verarbeiten. Wäre schön, wenn man das dann noch mit historisch belegten Fakten noch mehr ausschmücken könnte! :-)

Ansonsten wäre es zu wenig Text für einen Themenbereich.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 684
Registriert: 14. November 2001 18:48

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Die Texte stammen wenigstens teilweise von mir. Die müsste ich hier irgendwann mal im Forum geschrieben haben. Keine Ahnung wann. Ich hatte damals mal alle Hefte auf Vollmond durchgezählt und auch mal was zu damaligen Reisezeiten geschrieben. Wesentliche Angelpunkte sind neben Bezugnahmen in Heften auf frühere Abenteuer zur Bestimmung der Abfolge (z.B. in Sichel, Goten, Korsika, Latraviata, Tour etc.) die historischen Fakten wie Sieg über Vercingetorix, Tod Cäsars, Tod Pompejus, Olympiade im Jahr 48 v.Chr., Aufenthalt von Cäsar in Ägypten, Geburt Cäsarions, dessen Alter in Sohn, Thapsus und Munda. Nimmt man die Reisezeiten dazu, gab es letztlich - bis Latraviata - eine weitgehend eindeutige Zuordnung der Bände zu Daten, auch wenn die Reihenfolge nicht der Originalreihenfolge entspricht und natürlich manche Bände schon beginnen müssen, während Asterix und Obelix noch anderweitig beschäftigt sind. Z.B. müssen in Rom die Planungen für die Trabantenstadt schon begonnen haben, während Asterix noch den Kupferkessel füllen wollte.

Vielleicht könnte man so eine Art farbige Zeitschiene machen, wo mit einem Streifen der Verlauf der Abenteuer im Kalenderstrahl dargestellt wird, mit zwei Ebenen, Asterix-Welt und reale Welt, jeweils mit den Berührungspunkten.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6510
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Stefan,

ja, guter Vorschlag. Das scheint mir ein sehr interessantes und auch für gelegentliche Leser ein unterhaltsames Thema zu sein. Zwei Gründe, die für einen eigenen Themenbereich sprechen.

Ich habe eine riesige Datenwüste auf dem Rechner zu Hause, es wird schwierig sein, die alten Texte zu finden. Ich fände es auch kurzweiliger, wenn wir gemeinsam hier eine Zeitliste mit Bezügen Asterix <-> Historie entwickeln. Womöglich kommen durch die gemeinsamen Gedankengänge neue Aspekte hinzu.

Ich habe das Thema verschoben, damit sich in "Asterixgeplauder" gerne alle einmischen können.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 684
Registriert: 14. November 2001 18:48

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Ich habe das bislang als Excel-Sheet wo ich pro Monat eine Zeile habe und dann die in der Spalte jedes Heft, farbig die Monate in der es spielt markiert. Ich könnte das in die einzige Technik, die ich behersche, Powerpoint, übertragen als Zeitleiste, wenn Du das in Internet übersetzen kannst. Es gab früher sogenannte historische Zeitleisten, wo ein sehr langes Blatt Papier mit einer Zeitschiene bedruckt war und in verschiedenen Bereichen darüber verschiedene Ereignisse dargestellt wurden, ein Bereich Kultur, ein Bereich Entdeckungen, ein Bereich Reiche und Herrscher. Würde ich in Powerpoint so gestalten, unten eine Zeile mit den Heften, darüber die Lebenszeit der historischen Personen und die Ereignisse. Dann kann man als Fußnote zu jeder Stelle die Begründung für die Anordnung dazuschreiben. Es gibt bestimmt noch Rechenfreaks, die ausrechnen können, wann damals - bitte Kalenderreformen berücksichtigen - Vollmond war. Dann können wir einzelne Bilder sogar taggenau bestimmen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Aktuar hat geschrieben:Es gibt erst seit Latraviata einen unauflöslichen Widerspruch: In Latraviata ist Falbala verheiratet, aber Pompejus lebt noch. In Legionär, zur Zeit von Thapsus, ist Falbala noch verlobt, aber Pompejus war z.Zt. von Thapsus schon tot.
hmm... ja, ich habe dazu mal den Erklärungsansatz gelesen, es könne sich um den Sohn des gemeinbekannten Pompejus, Pompejus den Jüngeren, handeln. Von den Lebensdaten her könnte das im Grunde auch passen, aber da Asterix ja ausdrücklich dessen Beteiligung am Triumvirat mit Cäsar und Crassus erwähnt, kann das auch nicht sein. Wie man es dreht und wendet, es bleibt ein Widerspruch. - Es seie natürlich denn, Falbala und Tragicomix wären erst in Latraviata verheiratet gewesen, hätten sich scheiden lassen und dann später, in Legionär, wieder neuverlobt. Wiederheiraten soll es ja geben... :-D

Wenn die historische Reihenfolge nicht mit der des Erscheinens der Alben übereinstimmt, müßte man noch sehen, ob es dadurch zu Widersprüchen mit Kommentaren der Gallier kommt. Z.T. spielen sie ja direkt oder indirekt auf vorangegangene Abenteuer an (z.B. in Überfahrt, Morgenland oder Gefahr).

Wenn man die Kurzgeschichten auch noch in die Reihenfolge bringen wollte (was freilich nicht mit allen geht, da einige schlicht inkompatibel sind), müßte - wie ich andernorts schonmal schrieb - "ABC-Schütze Obelix" jedenfalls nach Legionär (Obelix kennt Falbala schon) spielen und vor Arvernerschild (Obelix kann noch nicht nicht lesen).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 684
Registriert: 14. November 2001 18:48

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Referenzen auf frühere Abenteuer hatte ich berücksichtigt. Z.B. wenn in einem Bild ein Gotenhelm in Obelix-Andenkenregal zu sehen ist etc.