Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Marco!

Ich fände auch das Filmplakat-Motiv, welches Uderzo als Vorlage für das Originalcover von "Asterix und Kleopatra" diente, eigentlich einer bildlichen Erwähnung wert. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 22. November 2010 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Ich fände auch das Filmplakat-Motiv, welches Uderzo als Vorlage für das Originalcover von "Asterix und Kleopatra" diente, eigentlich einer bildlichen Erwähnung wert. ;-)
es ist doch erwähnt:
http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... opatra.php

Man muß nur an der richtigen Stelle schauen. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik!
Man muß nur an der richtigen Stelle schauen.
Danke! :oops: - Und ich hatte einen schönen Ganzbild-Vergleich gesucht, etwa unter "Kleopatra" oder "Elizabeth Taylor" (wozu ich aber gar keinen Eintrag finde!).. Darauf, unter Sprachspiele nachzusehen, wäre ich jetzt gar nicht gekommen!

LG, Andreas
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2350
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Das Heft-Cover nimmt doch mit der Erwähnung dessen, was zur Produktion des Bandes gebraucht wurde, darauf Bezug, dass der Film der damals teuerste aller Zeiten war. Weiß jemand, wieso beim Filmplakat darauf verzichtet wurde?
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Ich habe mir das äußerst gefällige Vorlagemotiv nun in Form einer Original-Postkarte quasi als Lesezeichen für den Band zugelegt (siehe Scan!). :-D - Nur als kleiner Tipp, falls noch jemand für sowas etwas übrig hat..

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen,

... anbei einmal die (meines Erachtens) zwei hässlichsten Kleopatra-Karikaturen, die zu Asterix auffindbar sind! :o

LG, Andreas

edit: ... ziemlich ähnlichen Stils wie die offizielle Falbala-Hommage von Frank Pé (s. Abb. 1 im Vgl. dazu); - nachträglich hinzugefügt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 1. Dezember 2010 17:05, insgesamt 10-mal geändert.
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo nochmals!

Bekannt ist ja, daß "Asterix und Kleopatra" auf den Film mit Liz Taylor anspielt (Albencover, Badeszene, ...), interessant wäre aber noch die Frage zu klären, welcher gängigen Kleopatra-Vorstellung der Kunstliebhaber Uderzo bei der Gestaltung seiner Comicfigur verhaftet war? Denn Elizabeth Taylor sieht sie äußerlich ja nicht wirlich ähnlich. Betrachten wir also einmal verschiedene Darstellungen in der bildenden Kunst, die auch dem Asterix-Schöpfer bekannt sein durften, - als geistige Vorlage kämen da infrage: wohl kaum die antike Büste (mit krausem Haar!) im Alten Museum Berlin (Bild 1) und auch nicht die bekannte Zeichnung Michelangelos (Bild 2), eher noch die um 1930 geschaffene Bronze der sterbenden Kleopatra auf dem Löwenfell (Bild 3), was etwa Frisur und Körperbau anbetrifft.. :roll:

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.:
... vielleicht findet sich ja dazu was in Jaap's neuem Buch, welches demnächst erscheinen sollte :?:

LG, Andreas
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:interessant wäre aber noch die Frage zu klären, welcher gängigen Kleopatra-Vorstellung der Kunstliebhaber Uderzo bei der Gestaltung seiner Comicfigur verhaftet war?
da käme meines erachtens nach die Verfilmung von 1945 / Caesar & Kleopatra mit Vivien Leigh als Königin Kleopatra in Frage. Abb. unten

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Cover-Vorlage

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter,
da käme meines erachtens nach die Verfilmung von 1945 / Caesar & Kleopatra mit Vivien Leigh als Königin Kleopatra in Frage.
ich hatte dabei eher an klassische Vorbilder aus dem Bereich der bildenden Kunst als Uderzo's Steckenpferd gedacht.., denn ich glaube nicht, daß die Züge der Comic-Kleopatra gerade einer Schauspielerin aus einer anderen als der von ihm verrissenen Verfilmung von 1963 entliehen sein dürften! ;-)

LG, Andreas
Findefix

Re: Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Ich habe den Titel entsprechend erweitert und zeige nun zum Vergleich die Entwicklung der Gestalt bei Uderzo selbst..

LG, Andreas :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.: ... und in der Tat finde ich diesen Vergleich mit der oben gezeigten Bronze verblüffend :!:

LG, Andreas
Findefix

Re: Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Anmerkung:

Die dem heutigen Zeitgeist entsprechenden "Ideal"-Vorstellungen von Kleopatra hingegen werden etwa in der comic-haften Darstellung bei Frank Brunner (1976) und durch klassisch-ästhetische Skulpturen wie massenweise gehandelte Replikas der Bronzestatue* von Ernest verkörpert, - siehe Abbn.!

* Description: This is a gorgeous sculpture of stunning Cleopatra with feline situated on a genuine marble base. She is the epitome of female sexuality, style, and grace. Her breasts are full, firm, and further accentuated by her thin waist to form an unparalleled hour glass figure. Her legs are strong, long, and well defined. She is wearing a highly detailed head piece which compliments her almond shaped eyes. - She holds on to a leash of her feline companion. The animal sits by her side in the most graceful of poses. The catlike mammal has a highly defined facial bone structure and very sharp teeth, adding a sense of power to its form. They compliment each other perfectly as they both display characteristics of determination, strength, and resiliency. Nothing will get in the way of this unforgettable pair.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 26. November 2010 22:42, insgesamt 5-mal geändert.
Findefix

Re: Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.: Interessant auch, wie gerade bei der letztgenannten Figur dem (auch in Asterix genährten) Mythos von "Kleopatra’s Nase" erneut Rechnung getragen wurde.. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Cover-Vorlage u. künstlerische Einflüsse bei Kleopatra

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo,

so sah übrigens das japanische Kinoticket zu "Mission Kleopatra" aus (mit Zeichentrick-Idefix drauf!):

LG, :idefix:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.