Hakenkreuz bei den Goten

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7064
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Hakenkreuz bei den Goten

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo liebe Asterix-Profis,

es wurde von einem Comedix-Besucher festgestellt, dass in verschiedenen Ausgaben des Albums "Asterix und die Goten" ein Hakenkreuz als solches agebildet ist. So ist es in der deutschen Erstausgabe von 1970 zu sehen, ebenso ist es in den Ausgaben von 1993 und 1995, aber in in den Ausgaben von 2012 und 2013 ist es nicht drin. In der Ultimativen Ausgabe, die die frz. Zählung hat und jetzt als Maßstab gilt, ist es drin.

Unachtsamkeit, Willkür oder Absicht? Beim Verlag habe ich bisher nichts herausbekommen.Habt ihr eine Ahnung? Wir wissen ja, dass eine Abänderung der Folien nur in seltenen Ausnahmen gestattet wurde.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8053
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Hakenkreuz bei den Goten

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Unachtsamkeit, Willkür oder Absicht? Beim Verlag habe ich bisher nichts herausbekommen.Habt ihr eine Ahnung?
darüber hatten wir es am Rande ja öfter schon mal hier im Forum, u.a. im Thread "Legionär Seite 21", im "Fragen und Antworten"-Bereich.

Tatsächlich ist der deutsche Verlag, was diese Symbolik angeht, nie ganz konsequent verfahen. In besagtem Thread berichtet Jaap sogar, daß er bei Gudrun Penndorf nachgefragt habe, wer über die Retuschierungen entschieden hat. Aber eine letztendliche Klärung, ob das in jedem Fall bewußte Entscheidungen waren oder einfach etwas übersehen wurde bzw. welche konkreten Erwägungen den Entscheidungen ggf. zugrundegelegen haben mögen, hat das auch nicht gebracht.

Persönlich nehme ich an, daß da zu unterschiedlichen Zeriten unterschiedliche Personen für zuständig waren, die das mal enger und mal lockerer gesehen haben.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 685
Registriert: 14. November 2001 18:48

Re: Hakenkreuz bei den Goten

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Diese Symbole werden bei den Übersetzungen praktisch immer übernommen. In all meinen Sprachfassungen gibt es keine einzige Modifikation. Da muss ich schon einer explizit an die Druckvorlage setzen und was neues malen. Für die Änderung wird man auch eine Genehmigung aus Frankreich brauchen. Abgesehen davon, ist es ja auch modifiziert, schon im Original steht es auf einer Ecke und hat ein abgesetztes Quadrat in der Mitte.
Remix

Re: Hakenkreuz bei den Goten

Beitrag: #Beitrag Remix »

Comedix hat geschrieben: Unachtsamkeit, Willkür oder Absicht?
Nachdem das braune Gesindel Anfang der 90er zunehmend durch Gewalt gegen Ausländer (Mölln, Solingen, Rostock) aufgefallen ist, wird es wohl Absicht gewesen sein. Zumal blosse Unachtsamkeit wohl wegen des Aufwandes ausscheidet.