Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Antworten
Machtjanix
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 8. März 2018 19:23

Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58327Beitrag Machtjanix
8. März 2018 20:27

Gibt es eigentlich im wirklichen Leben Leute, deren Eltern ihnen einen Vornamen aus Asterix gegeben haben? Nun ja, Zechine, Gelatine, Nixalsverdrus oder Etepetete sicher nicht, aber es gibt ja auch ganz nette Namen. Ich kannte mal jemand namens Begonia, aber das war eine Spanierin, und die schrieb sich eigentlich Begoña, was ja schon ein alter baskischer Name ist.

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 833
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58328Beitrag Terraix
8. März 2018 20:47

Darauf kann ich keine eindeutige Antwort geben. Doch soweit mir bekannt ist, können zumindest deutsche Standesämter die Eintragung bestimmter Vornamen verweigern. Siehe hier: https://www.vorname.com/vornamenrecht.html

Was natürlich geht, sind Vornamen aus Asterix, die auf "echten" Namen basieren. Ich denke da vor allem an römische Namen wie Gaius, Julius usw.

Übrigens gibt es einen deutschen Politiker namens (Cajus) Julius Caesar: https://de.wikipedia.org/wiki/Cajus_Julius_Caesar
Freund großzügiger Meerschweinchen

Machtjanix
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 8. März 2018 19:23

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58331Beitrag Machtjanix
8. März 2018 23:33

Danke, da habe ich ja wirklich etwas Nützliches gelernt mit meiner dummen Frage.

Schöner Forumsname, übrigens; der kommt ja sogar aus dem Lateinischen.

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 530
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58332Beitrag Batavirix
9. März 2018 00:10

Vorname Gutemine:

wie ist es mit dieser Freundin von Idefix:
http://ingrus.net/berner/en/details.php?id=18487


Mit freundlichem Gruß,

Batavirix

Machtjanix
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 8. März 2018 19:23

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58338Beitrag Machtjanix
9. März 2018 15:17

Na, das ist aber eine große Freundin. Etwa das gleiche Verhältnis wie Obelix zu Asterix.

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 870
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58339Beitrag WeissNix
9. März 2018 15:20

Terraix hat geschrieben:
8. März 2018 20:47
Übrigens gibt es einen deutschen Politiker namens (Cajus) Julius Caesar: https://de.wikipedia.org/wiki/Cajus_Julius_Caesar
Können Eltern grausam sein...
bis repetita non placent!

Machtjanix
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 8. März 2018 19:23

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58340Beitrag Machtjanix
9. März 2018 15:21

Und Gutemine und Idefix leben wirklich zusammen im gleichen Haushalt: http://ingrus.net/berner/en/managePerso ... sonId=4840

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 530
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58341Beitrag Batavirix
9. März 2018 16:11

Und ein wichtige Neuheit:

Gutemine ist die Mutter von Asterix:
http://ingrus.net/berner/en/details.php?id=20574

Mit freundlichem Gruß,
Batavirix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6959
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58346Beitrag Erik
9. März 2018 20:26

Hallo,
Terraix hat geschrieben:
8. März 2018 20:47
Doch soweit mir bekannt ist, können zumindest deutsche Standesämter die Eintragung bestimmter Vornamen verweigern.
genau, und im Zweifel entscheiden dann die Gerichte darüber. So hat das Amtsgericht Krefeld hat 1989 entschieden, dass der Name "Verleihnix" nicht eintragungsfähig sei:
http://www.linksandlaw.com/decision-of-the-week-38.htm

Allerdings ist die Rechtsprechung hinsichtlich Comicnamen alles andere als konsistent. Pumuckl ist z.B. beim OLG Zweibrücken durchgegangen:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13511368.html

Klarere Regeln - die auch die Würde des Kindes schützen - wären auf dem Gebiet wünschenswert. Und manche Namen sind in der Grundschule lustig, für einen studierten Betriebswirt auf dem Weg zum Vorstandsvorsitzenden aber vielleicht doch eher hinderlich.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 870
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix oder Gutemine als wirklicher Vorname

Beitrag: # 58349Beitrag WeissNix
10. März 2018 00:54

Erik hat geschrieben:
9. März 2018 20:26
Und manche Namen sind in der Grundschule lustig, für einen studierten Betriebswirt auf dem Weg zum Vorstandsvorsitzenden aber vielleicht doch eher hinderlich.
Ja, in einer Jagdgesellschaft käme "Hubertus Heil" sicher besser an als im Ministerium für Arbeit und Soziales... :-D
bis repetita non placent!

Antworten