Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1586
Registriert: 30. März 2013 18:48

Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Zusammen,

die Firma Lego unterhält online eine eigene Ideenplattform, Lego IDEAS. Dort können Lego-Bauer Ideen für neue Artikel bzw. Produktserien vorstellen. Wenn diese mehr als 10.000 Unterstützer finden (eigener Account nötig), prüft Lego die Serienproduktion dieser Ideen.

Nun hat jemand Ideen zum Thema Asterix veröffentlicht: https://ideas.lego.com/projects/0a60ce7 ... 6e1b4ccc9b

Beste Grüße, Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1602
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
da würde ich glatt noch Lego kaufen, finde ich gut.
Es gibt noch eine weitere Idee:
https://ideas.lego.com/projects/6b85855 ... 3f9707cc3c
Viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Das erste wird sicher nichts - das würde ein vergleichsweise grosses Set von der Steinezahl gesehen (ca. 2.900 - vergleichbar grosse Sets kosten heute >200€), und es kämen noch Lizenzgebühren drauf, so dass der VK wohl um 250-300€ liegen müsste. Dann muss man konstatieren, dass der Hauptmarkt für LEGO wohl die USA sind (bei der Architecture-Reihe kommen in letzter Zeit überwiegend Sets mit Gebäuden aus den US, warum wohl?), und dort ist Asterix bei weitem nicht so populär wie in Europa. Vom Umfang und zu erwartendem Verkaufspreis wäre wohl der zweite Vorschlag eher realisierbar, aber der hat ja kaum Supporter (10.000 werden benötigt, damit LEGO überhaupt drüber nachdenkt, eine Idee umzusetzen). Den zweiten Vorschlag bekäme ein Sammler/Fan auch noch gut irgendwo unter - wieviel Probleme das Gallierdorf von Hachette allein ob seiner Grösse macht, können die Besitzer hier sicher berichten... :-D
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
ich habe mal den Google Übersetzer bemüht das wahr mir dann doch zuviel englisch :-D

PRODUKTIDEE
Asterix: Das gallische Dorf
Beschreibung
Aktualisierungen 1
Anmerkungen 104
Offizielle LEGO Kommentare 2
Letzte Aktualisierung 28 days ago . Klicken Sie oben auf "Updates", um die neuesten Informationen anzuzeigen.

Von Toutatis! Besuchen Sie das kleine Dorf der unbezwingbaren Gallier, das sich immer noch gegen die Invasoren wehrt!

Obwohl Gallien im Jahr 50 v. Chr. Vollständig von den Römern besetzt war (nun ja, nicht vollständig), ist 2019 das Jahr des 60. Geburtstages von Asterix und Obelix. Dieses Modell ist eine Hommage an die französische Comicserie des Schriftstellers René Goscinny und des Illustrators Albert Uderzo. Die Abenteuer von Asterix wurden in 111 Sprachen übersetzt und die Serie wird heute mit Jean-Yves Ferri und Didier Conrad fortgesetzt. Dies ist eine Kombination aus einer der repräsentativsten Figuren des europäischen Comics und dem berühmtesten europäischen Spielzeug.

Enthält 15 Minifiguren: Asterix (Astérix), Obelix (Obélix), Panacea (Falbala), Getafix (Panoramix), Vitalstatistix (Abraracourcix), Impedimenta (Bonnemine), Cacofonix (Assurancetourix), Fulliautomatix (Cétautomatixix), Mrs. Fulliautomatix Ordralfabétix), Bakterien (Iélosubmarine), Geriatrix (Agecanonix), Frau Geriatrix und zwei Schildträger von Vitalstatistix sowie der Hund Dogmatix (Idéfix), Obelixs Haustier, ein Hahn, zwei Hühner und zwei Wildschweine.
Das Set besteht aus fünf modularen Gebäuden: Asterix 'Haus, Vitalstatistix' Haus, Cacofonix 'Baumhaus, Fulliautomatix' Schmiede und Unhygienix 'Fischmarkt.
Jedes Gebäude ist komplett möbliert. Öffnen Sie die Häuser von Asterix und Fulliautomatix und entfernen Sie die Dächer von Vitalstatistix und Cacofonix, um die Innendetails zu sehen.
Das Zubehör umfasst Waffen (Schwerter, Schilde, Speer, Axt), Werkzeuge (Hammer, Säge, Messer, Schere, Angelrute, Netz, Falle), Bardeninstrumente (Leier, Dudelsack, Horn, Pauke, Laute), Druidenutensilien (Marmit, Schöpflöffel, Flasche, Kantine mit Zaubertrank), Lebensmittel (Wurst, Karotte, Apfel, Kirschen, Kotelett, Brot, Krabben, viele stinkende Fische, vier geröstete Eber) und vieles mehr wie Obelix 'Menhir oder ein römischer Helm.
Besondere Druckstücke sind das Zeichen der Schmiede, das Zeichen des Fischmarktes und die Texte von Cacofonix.
Feiern Sie das 60-jährige Bestehen von Asterix.
Erstellen Sie ikonische Szenen wie den Zaubertrank, den Streit um frischen Fisch, die Wildschweinjagd oder das letzte Fest und vergessen Sie nicht, den Barden zum Schweigen zu bringen.
Ideal für Schau- oder Rollenspiele.
Dieses Set enthält über 2.900 Teile.
Das Haus von Asterix ist 15,30 cm hoch, 22,40 cm breit und 19,20 cm tief.
Das Haus von Vitalstatistix ist über 19,20 cm hoch, 25,60 cm breit und 28,80 cm tief.
Das Baumhaus von Cacofonix ist über 30,70 cm hoch, 20,80 cm breit und 19,20 cm tief.
Die Schmiede von Fulliautomatix ist über 21,10 cm hoch, 16 cm breit und 22,40 cm tief.
Der Fischmarkt von Unhygienix ist über 13,40 cm hoch, 22,40 cm breit und 19,20 cm tief.

PRODUKTIDEE
Das gallische Dorf - Astérix
Beschreibung
Aktualisierungen 1
Anmerkungen 33
Offizielle LEGO Kommentare 1
Letzte Aktualisierung about a month ago . Klicken Sie oben auf "Updates", um die neuesten Informationen anzuzeigen.

Von Toutatis! Bereits 60 Jahre Abenteuer!

Vor 60 Jahren haben zwei Freunde, René Gosciny und Albert Uderzo, Astérix für ihr neues Magazin kreiert: Le Pilote. Sie haben schnell einen großen Erfolg gehabt. Und heute, zum 60-jährigen Jubiläum von Astérix, habe ich das Modell des berühmten gallischen Dorfes geschaffen, das sich immer noch den Römern widersetzt.

Das gallische Dorf enthält:

-Ein Mini-Astérix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Obelix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Panoramix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Vitalstatistix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Cacofonix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Fulliautomatix (auf den Bildern unsichtbar),

-Ein Mini-Epidemmix (auf den Bildern unsichtbar),

- Sieben Hütten mit Strohdach

- Fünf Hütten mit Holzdach

-Die Hütte des Barden,

-Obelix Steinbruch,

-Ein Fluss mit Wasserfall,

- Zwei Holzbrücken,

- Vier Holzbänke

-Ein Teil des Strandes,

-Ein Teil des Waldes.

Aus dem Englischen übersetzt
Bei Lego Ideas handelt es sich um eine Website von Chaordix und The Lego Group, auf der Benutzer Ideen für Lego-Produkte in potenzielle Sets umwandeln können, die im Handel erhältlich sind. Der ursprüngliche Designer erhält 1% der Lizenzgebühren. Es begann im Jahr 2008 als Ableger der japanischen Website Cuusoo. Wikipedia (Englisch)

Da kostet schon alleine das Baumhaus 199,99 €
lego-21318-baumhaus-5-1.jpg

Na denn viel Spass beim bauen :cervisia:


Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1586
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Ein anderer Lego-Fan hat Asterix- und Obelix-Büsten vorgeschlagen und dieser Vorschlag hat die "magische" Grenze von 10.000 Unterstützern geknackt. Es ist damit zwar nicht sicher, aber zumindest etwas wahrscheinlicher geworden, dass Lego diesen Vorschlag ganz "offiziell" umsetzt:
https://zusammengebaut.com/lego-ideas-a ... nt-112413/
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Die find ich jetzt nicht kaufenswert, vor allem, wenn man die LEGO-Preise für lizensierte Sets berücksichtigt.

Ich fände ein "gallisches Dorf" in den Grössenverhältnisses der LEGO-Architecture-Reihe (also "en miniature", und nicht in den Proportionen der LEGO-Minifiguren) eine nette Idee. Das könnte man dann auch ins Regal stellen, und müsste nicht wie für dieses Riesenteil von Hachette einen Lagerraum anmieten.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Hedonix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 205
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Ich weiß nicht, ob Lego da so eine gute Idee ist. Ich selbst baue sowas nicht und bin also Laie, kenne aber den Youtube-Kanal "Held der Steine Inh. Thomas Panke" und denke deshalb, eine andere Firma wäre besser als Lego für Asterix-Sets. Aber natürlich kann ich da falsch liegen. Jedenfalls ist Lego teuer, da hat Weissnix Recht.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Muss ja nicht LEGO sein, andere Klemmbausteine tuns auch. Allerdings tun sich die chinesischen nachahmer mit dem Kaufvon Lizenzen schwer, und machen sie es doch einmal, sind die Preise dann auch schnell recht happig. Und BB ist wohl zu klein, als dass sich da eine Lizenz rechnen würde.

Wobei, die vom HdS Samstag vorgestellte mittelalterliche Wassermühle (ist ja auch ein Lizenzprodukt) hat schon was, und der Preis passt auch noch. Im Vergleich zur gerade bei LEGO erschienen mittelalterlichen Schmiede (die mE viel zu bunt ist) wohl der Gewinner - ausser beim Platzbedarf fürs fertige Modell.

Ich hab ein paar ältere Architecture-Modelle (vorwiegend in Frankreich stehende Gebäude), aber da kommt nix Gescheites mehr. Nur diese öden Skylines und immer wieder Ami-Zeug, inzwischen einige sogar in zweiter, aufgepeppter Auflage - gefällt mir nicht mehr.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Aber LEGO ist detellgetreuer ;-)
Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2260
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ich verstehe nicht ganz, wenn ich das Bild dieses Baumhauses sehe, gibt es dann die Asteriy-Reihe jetzt schon, oder ist das einfach ein Versuch eines Lego-Fans, wie das aussehen könnte? Die Personen nicht ja nicht Asterix-spezifisch ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5934
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Comedix »

methusalix hat geschrieben: 2. Februar 2021 07:53Aber LEGO ist detellgetreuer
Das ist schon lange nicht mehr so. Ich schaue wie einige andere hier auch auf Youtube die Videos von "Held der Steine" und wenn ich die beiden Ferrari-Versionen beispielhaft als Vergleich heranziehe, dann ist Lego schon lange nicht mehr das, was es mal war.

Schlechte Qualität und hohe Preise bei einer zweifelhaften Firmenstrategie. Asterix wird dort nicht gut platziert sein und für andere Hersteller ist die Lizenzgebühr zu teuer. Und dann kommt noch die Idee von "LEGO Ideas" dazu, Vorschläge von Fans umzusetzen, die dafür alle Rechte an den Produzenten abtreten. Das klingt nach einer Win-Lose-Situation, der Win dabei für Lego.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Iwan hat geschrieben: 2. Februar 2021 07:56 Ich verstehe nicht ganz, wenn ich das Bild dieses Baumhauses sehe, gibt es dann die Asteriy-Reihe jetzt schon, oder ist das einfach ein Versuch eines Lego-Fans, wie das aussehen könnte? Die Personen nicht ja nicht Asterix-spezifisch ....
Das ist einfach nur ein Baumhaus; da es mehrere Räume hat, ist es definitiv kein Versuch, dem Troubadixchen Baumhaus optisch auch nur irgendwie nahe zu kommen. Obwohl Troubadix ein seperater, schallisolierter Proberaum auf seinem Baum sicher viel Wohwollen im Dorf eingebracht hätte, denn er zieht sich ja nicht immer in seine Aufsteige im Wald zurück.
Comedix hat geschrieben: 2. Februar 2021 09:30 Und dann kommt noch die Idee von "LEGO Ideas" dazu, Vorschläge von Fans umzusetzen, die dafür alle Rechte an den Produzenten abtreten. Das klingt nach einer Win-Lose-Situation, der Win dabei für Lego.
Da bei LEGO Ideas aber keine Aufkleber Verwendung finden (die lösen sich bei Vitrinenmodellen nämlich recht schnell ab, und das sieht dann sch***e aus) und die entsprechenden Steine bedruckt sind, sind das in meinen Augen die einzigen Sets, die in den letzten Jahren einigermassen OK waren (die Saturn V hatte ich mir sogar gekauft, aber wegen der Grösse noch nicht aufgebaut). Die Kreateure am finanziellen Erfolg aber nicht zu beteiligen ist wirklich übel.
Bei Architecture gibts auch keine Aufkleber, aber da kommt seit Jahren nur noch Mist (wie oben schon beschrieben). Kaum hatte ich die Reihe entdeckt und mit Villa Savoye, Eiffelturm und Louvre den Grundstein für Klein-Frankreich gelegt (der Arc de Triomphe ist mir als militärisches Symbol unsympathisch, den hab ich bewusst ausgelassen), kamen nur noch Skylines und Gebäude aus Amerika und London, die ich alle nicht attraktiv genug fand, um sie kaufen und dazustellen zu wollen. Interessante, auch moderne, Gebäude aus Europa werden nicht mehr angeboten (gerade das Bauhaus-Jahr hätte sich angeboten, mal etwas in diese Richtung zu gehen, auch die Elbphilharmonie hätte ich gut gefunden).

Aber ich schweife ab...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2260
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Super, danke dir, WeissNix. Also einfach eine Art Modell
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5169
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
na dann kann ich hiermit etwas zur Aufklärung beitragen ;-)

:arrow: https://www.sueddeutsche.de/digital/leg ... -1.5194969

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2207
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lego IDEAS - Asterix: The Gaulish Village

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Hallo Peter,

danke für den Link. Dass LEGO inzwischen ein ähnlicher Gattungsbegriff für Klemmbausteine ist wie Tempo für Papiertaschentücher, hat nicht zuletzt LEGO selbst verschudet, weil sie es nämlich jahrzehntelang (bis 2011!) erfolgreich unterbunden haben, dass es legale Alternativen (abgesehen vielleicht vom weitgehend abgeschlossenen chinesischen Markt) überhaupt gab. Es wurde geklagt, dass die Marken- und Patentschutzgerichte glühten. Dabei hat LEGO das Konzept selbst einem britischen Hersteller, der es sich dummerweise nur für das UK, aber nicht den Rest der Welt hat schützen lassen, "geklaut", verbessert (die Klemmkraft erhöht durch diese "Säulen" im Innern der Steine, die zwischen die Noppen greifen) - und dann weltweit - ausser im UK, wo sie es wegen des Patents nicht durfen - so gut verkauft, dass sie den britischen Hersteller samt dem britischen Marktzugang, um den es einzig ging, einfach aufgekauft haben.

Und es geht weiter: LEGO hat sich unlängst einen 1x5-Stein schützen lassen, den LEGO selbst nie im Sortiment hatte und der von zB COBI aus Polen seit Jahren hergestellt wird. Und wie es aussieht, versucht LEGO nun, COBI die Herstellung dieses speziellen Steins zu untersagen.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)