Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 260
Registriert: 9. November 2001 23:33

Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Christian »

Für Oktober in Frankreich angekündigt, ein illustriertes Album (vermutlich wie Wie Obelix als kleines Kind und die anderen) nach der Hörgeschichte Le menhir d'or. 44 Seiten für 9,99€ und das Hörbuch für 1€.
Le Journal de Dimanche* hat geschrieben:"Le Menhir d'or", eine Soundgeschichte von Uderzo und Goscinny aus dem Jahr 1967, wird im Oktober als illustriertes Album veröffentlicht. Assurancetourix ist der Held.
*) Googleübersetzung von https://www.lejdd.fr/Culture/exclusif-a ... 67-3964306, Le Journal du Dimanche (die haben wohl das Premiumabo für Asterixneuigkeiten gekauft, man erinnere sich an die Ankündigungsstrips letztes Jahr)


Bild
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 260
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Christian »

Erik hat es vor 10 Jahren quasi hergeträumt... Träume werden wahr :) Ich gehe mal davon aus, dass Egmont da mitzieht.
Erik hat geschrieben: 16. Juli 2010 22:32 [...]
- Die LP-Hülle der "livre-disque"-Ausgabe (Achtung für Sammler: es gibt auch eine Version ohne "livre"!) beinhaltet zugleich ein 9-seitiges Begleitheft. In diesem kann man die Dialoge (wahrscheinlich genau die, die auf der Schallplatte gesprochen werden) nachlesen, womit die ganze Geschichte auch in Printform vorliegt.
- Das Begleitheft ist mit meheren Bildern illustriert, die man in den Comics nicht sieht. Zwei davon (sowie das Cover) sind sogar mit "Uderzo" unterzeichnet, so daß sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vom Meister persönlich stammen. Die anderen sind auch sehr gut, wenn es auch keine Gewißheit über die Herkunft gibt.
[...]
Zwei Bedauerlichkeiten gibt es natürlich gleichwohl. Die eine ist, daß dieses Werk niemals auf Deutsch erschienen ist. Mit den Originalzeichnungen gäbe dies sicher einen probaten Sonderband à la "Wie Obelix..." ab. Darauf, daß Ehapa heute noch auf die Idee einer Herausgabe kommt, darf man wohl nicht hoffen.
[...]
Gruß
Erik
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1793
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Danke für diese hervorragende Nachricht, Christian! Das wäre natürlich fantastisch, wenn diese Geschichte auch in unserer Sprache erscheinen würde :D
Zuletzt geändert von Terraix am 26. April 2020 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7585
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Christian,
Christian hat geschrieben: 26. April 2020 13:56Erik hat es vor 10 Jahren quasi hergeträumt... Träume werden wahr :) Ich gehe mal davon aus, dass Egmont da mitzieht.
davon gehe ich auch aus. Dass jemand dieses Werk nach sovielen Jahren wiederentdeckt und ein Album daraus bastelt, grenzt für mich an ein kleines Wunder. Ob da Uderzo's Tod eine Rolle gespielt hat, dass das gerade jetzt umgesetzt wird?

Gespannt darf man sein, was die Zeichnungen angeht. Werden die originalen Uderzo-Zeichnungen zum Abdruck kommen oder wird es neue Zeichnungen geben, wie z.B. zum Film "Das Geheimnis des Zaubertrankes" von Fabrice Tarrin?

In jedem Falle auch von mir herzlichen Dank für diese tolle Information!

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2814
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik meinte in seinem Beitrag von vor 10 Jahren, dass ihm der Inhalt mangels Plattenspieler wohl für immer verborgen bleiben würde.

Falls jemand diese Platte in seiner Sammlung hat und nach wie vor nicht abspielen kann, könnte ich sie für ihn auf Wunsch digitalisieren.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 283
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Terraix hat geschrieben: 26. April 2020 14:12 Danke für diese hervorragende Nachricht, Christian! Das wäre natürlich fantastisch, wenn diese Geschichte auch in unserer Sprache erscheinen würde :D
Das kann ich nur unterstreichen! Wenn es in Frankreich im Oktober soweit sein soll, wird man sich - vielleicht - auf nächstes Jahr einstellen können? Das wäre doch mal was.
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 260
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Christian »

Jemand hat die alte Aufnahme mal auf Youtube hochgeladen...
https://www.youtube.com/watch?v=xQjPySM ... bQ&index=1
Aber demnächst gibt es die dann ja auch offiziell für einen Euro zum Herunterladen, wenn ich den Zeitungsartikel richtig verstanden habe.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6241
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Le menhir d'or NEU

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Pressemitteilung von Egmont Ehapa Media:
der_goldene_hinkelstein.jpg
Am 21. Oktober 2020 erscheint das Sonderalbum "Der goldene Hinkelstein". Ein Asterix-Abenteuer von den original Asterix-Vätern, mit Texten von René Goscinny und Zeichnungen von Albert Uderzo.

Das ganze Dorf ist in Aufruhr: Troubadix hat beschlossen, am legendären Gesangswettbewerb für die Barden Galliens teilzunehmen. Der Gewinner des Wettbewerbs wird traditionell mit dem goldenen Hinkelstein ausgezeichnet. Weil auch die Römer großes Interesse an diesem Wettbewerb haben, werden Asterix und Obelix beauftragt, Troubadix zu seinem Schutz zu begleiten. Sie dürfen ihm nicht von der Seite weichen - koste es, was es wolle!

Das einzigartige Abenteuer wurde 1967 in Frankreich als Schallplatte mit Begleitheft veröffentlicht, jedoch niemals als Album und noch nie in deutscher Sprache! Für heutige Leser hat die Geschichte echten Seltenheitswert: Die Story ist von René Goscinny mit dem für ihn typischen Witz und Esprit verfasst, die Zeichnungen tragen den meisterhaften und unverwechselbaren Pinselstrich Albert Uderzos.

Ende 2019 wurden die Zeichnungen, die Albert Uderzo 1967 zur Untermalung des genialen Szenarios seines Freundes anfertigte, von Uderzos treuesten Mitarbeitern und noch unter Aufsicht des im März 2020 verstorbenen Maestros höchstselbst restauriert.

Dieses 48 Seiten starke Meisterwerk ist ab dem 21. Oktober im Handel erhältlich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2814
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Man könnte es als posthumes Vermächtnis der beiden betrachten... bin gespannt, ob der VÖ-Termin eingehalten werden wird. Derzeit verschiebt sich ja leider alles...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 260
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Christian »

Wie schade, dass man das Cover so arg versimpelt hat...

Bild
Bild

Schatten, die Zeichnung der Chaiselongue (Möbel und Kissen), etc. alles fehlt. In den Alben wird seit Jahren (mit vermutlich viel Aufwand) alles aufgehübscht. Und hier wird eine wirklich tolle, fast schon plastische Zeichnung billig reproduziert...
jouhmään
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 192
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag jouhmään »

jouhmään hat geschrieben: 16. Mai 2019 20:45 Seite 8, Bild 9: Thema: 'Heiiiiiimatttlaaand': Das Lied "Heiiiiiimatttlaaand!", das Troubadix hier als Protest gegen moderne Rythmen anstimmt, könnte eine Anspielung auf das gleichnamige Lied aus dem Tonfilm "Heimatland" von Hermann Hermecke aus dem Jahr 1937 sein, dessen Melodie Nico Dostal komponiert hat.
Im französischen Original singt Troubadix "Le Folklore armoricain" . Das spielt wohl auf das Lied "Le Folklore américain" an, dass 1965 von der französischen Pop-Sängerin Sheila erschien. Das Lied soll auch auf einer von Goscinny und Uderzo geschriebenen Asterix-Hörspiel-Schallplatte namens "Le menhir d'or" = "Der goldene Hinkelstein" auftauchen.
Hallöle,

das sind ja sehr interessante Nachrichten. Da bin ich aber sehr auf das Ergebnis gespannt.
21. Oktober ist im Kalender eingetragen :-))))

Im französischen Original von "Asterix und die Normannen" soll ja ein Lied dieser Hörspielplatte auftauchen:
(siehe oben).

beschde Grüße

Jouhmään
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2814
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Christian hat geschrieben: 27. April 2020 15:47 ...In den Alben wird seit Jahren (mit vermutlich viel Aufwand) alles aufgehübscht. Und hier wird eine wirklich tolle, fast schon plastische Zeichnung billig reproduziert...
Mir gefallen meine alten, langsam auseinanderfallenden Alben besser als die "aufgehübschten" - die hatten noch Charme und sind nicht lieblos am Computer glattgebügelt.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 260
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Christian »

WeissNix hat geschrieben: 27. April 2020 15:50
Christian hat geschrieben: 27. April 2020 15:47 ...In den Alben wird seit Jahren (mit vermutlich viel Aufwand) alles aufgehübscht. Und hier wird eine wirklich tolle, fast schon plastische Zeichnung billig reproduziert...
Mir gefallen meine alten, langsam auseinanderfallenden Alben besser als die "aufgehübschten" - die hatten noch Charme und sind nicht lieblos am Computer glattgebügelt.
Völlig richtig. Man hätte hier einfach das alte Bild und ebenfalls den alten Titelschriftzug nehmen dürfen. Echt ärgerlich.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6241
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Und hier ist die Seite in der Bibliothek dazu. Der illustrierte Sonderband erscheint sowohl als Soft- als auch als Hardcover.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1793
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Freude herrscht! Und dann sogar mehr als nur ein dünner Sonderband, nein, 48 Seiten - wie ein richtiges Album! Wirklich eine tolle Überraschung!

Bin mal gespannt auf den Vintage-Look, wie er in Marcos Bibliothekseintrag erwähnt wird.

Postscriptum: Wo ist denn Jaaps Post? Hatte er nicht vorhin als erster mitgeteilt, dass der Band in mehreren Sprachen erscheint?
Freund großzügiger Meerschweinchen