SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

schaut euch mal die umfage an
umfrage.jpg
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5994
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Na, wir haben ja noch ein paar Monate. Stelle mir gerade eine absolute Mehrheit der Grünen vor und die Auswirkungen, die das haben könnte.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Die Grünen verzeichnen bei der nächsten Bundestags­wahl möglicherweise den stärksten Zuwachs aller Parteien: Sie könnten im Vergleich zur letzten Bundestags­wahl 14,9 Prozent­punkte hinzu­gewinnen und 23,3 Prozent der Zweit­stimmen bekommen. Damit würden die Grünen ihr bisher bestes Ergebnis auf Bundes­ebene im Jahr 2009 (10,7 Prozent­punkte) deutlich übertrumpfen.

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5994
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Peter, bitte IMMER die Quelle deiner Angaben (Grafiken und/oder Texte) angeben. Das ist ganz wichtig!
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2349
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Die "Sonstigen" sind beeindruckend stark - würde mich mal interessieren, ob da die sog. Freien Wähler oder die neue Partei von Bernd Lucke, wie auch immer die gerade im Moment heissen mag, in der Nähe der 5% sind...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Hedonix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 223
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

WeissNix hat geschrieben: 20. April 2021 16:00
Hedonix hat geschrieben: 20. April 2021 14:57 So seh' ich das auch! Zudem wundert mich sowieso ein wenig, wieso Söder so scharf drauf war, gerade jetzt Kanzler zu werden.
Wenn nicht jetzt, wann dann? Seine beiden Vorbilder im Kapern einer ganzen Partei sind derzeit nur angekratzt, wer weiss, ob die Wähler nicht langsam ihre Methoden durchschauen... Trump ist erst mal entzaubert, Kurz bröckelt auch schon der Lack vom Harmlosigkeit nur vortäuschenden Milchgesicht. Ausserdem lenkt ja gerade Corona von der opportunistisch-populistischen Vergangenheit Söders (erinnert sich wirklich niemand mehr an seine Volte zurück, nachdem sein Schwenk auf AfD-Positionen der CSU in Bayern massiv Stimmen gekostet hatte?) und dessen enger Verbundenheit zu lupenreinen Undemokraten wie Viktor Orban ab...
Nö, das interessiert, zumal hier in Bayern, kein Schwein. Im Gegenteil, die meisten hier meinen, dass er damals besser gewesen wäre, bevor er "grün wurde", und Orban hat hier auch viele echte Fans (aus Überzeugung). Und das Entzaubern von ein paar so Typen braucht Söder nicht zu schrecken - in 4-6 Jahren gibt es neue, hier und da auf der Welt. So ungewöhnlich ist das auch nicht. Man ist nicht trotz, sondern wegen ... für ihn. Deswegen braucht er da auch keine Angst zu haben, dass irgendwer irgendwas "draus lernen" könnte - das passiert sicher nicht (wenn die Leute aus ihren Fehlern tatsächlich lernen würden, sähe die Welt heute anders aus; das beste, was man erhoffen darf, ist "alter Wein in neuen Schläuchen", zu mehr wird es nicht reichen, und mehr wird auch nicht nötig sein).
methusalix hat geschrieben: 21. April 2021 08:08 schaut euch mal die umfage an
umfrage.jpg
Gruß Peter
Naja, das wurde zwar groß propagiert, ist aber halt auch nur EINE Umfrage. Die Umfrage-Konkurrenz (INSA statt Forsa) hat am gleichen Tag das genau Umgekehrte heraus bekommen: Union 28%, Grüne 21%. Und als sie es zur Sicherheit am nächsten Tag nochmal wiederholt haben, kam fast das selbe raus: Union 27%, Grüne 22%. Es kommt halt immer drauf an, wen du fragst. Allensbach sieht das ähnlich, also ein allgemeiner Trend ist die Forsa-Umfrage nicht. https://dawum.de/
WeissNix hat geschrieben: 21. April 2021 13:51 Die "Sonstigen" sind beeindruckend stark - würde mich mal interessieren, ob da die sog. Freien Wähler oder die neue Partei von Bernd Lucke, wie auch immer die gerade im Moment heissen mag, in der Nähe der 5% sind...
Freie Wähler sind in Bayern, Rheinland-Pfalz und Brandenburg relevant, DIE PARTEI in Berlin. Selbe Quelle wie oben, einfach etwas weiter scrollen.
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Marco ,
Comedix hat geschrieben: 21. April 2021 13:17 Peter, bitte IMMER die Quelle deiner Angaben (Grafiken und/oder Texte) angeben. Das ist ganz wichtig!
Die Quelle ist T-Online ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2349
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Hedonix hat geschrieben: 21. April 2021 15:45 Nö, das interessiert, zumal hier in Bayern, kein Schwein. Im Gegenteil, die meisten hier meinen, dass er damals besser gewesen wäre, bevor er "grün wurde", und Orban hat hier auch viele echte Fans (aus Überzeugung). Und das Entzaubern von ein paar so Typen braucht Söder nicht zu schrecken - in 4-6 Jahren gibt es neue, hier und da auf der Welt. So ungewöhnlich ist das auch nicht. Man ist nicht trotz, sondern wegen ... für ihn.
Umso schlimmer. Die gute Luft in Bayern scheint nicht so gut fürs demokratische Selbstverständnis zu sein. Aber die haben ja auch schon früh Hitler und seine NSDAP hofiert, die Bayern.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2349
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

methusalix hat geschrieben: 21. April 2021 15:51 Hallo Marco ,
Comedix hat geschrieben: 21. April 2021 13:17 Peter, bitte IMMER die Quelle deiner Angaben (Grafiken und/oder Texte) angeben. Das ist ganz wichtig!
Die Quelle ist T-Online ;-)

Gruß Peter
Die Quelle ist FORSA, und das steht doch im Bild...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

WeissNix hat geschrieben: 21. April 2021 16:10 Die Quelle ist FORSA, und das steht doch im Bild..
Dann sag ihm das

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2349
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich denke, "er" liest hier mit... 8)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 700
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Ich denke auch nicht, dass solche Umfragen heute auch nur annähernd das Ergebnis im Herbst abbilden:

Zur Zeit sieht es danach aus, dass sich zur Wahl hin, die Frage, wer stärkste Kraft wird, verschärfen und auf Union vs. Grün zugespitzt wird. Wenn es so bleibt, dass es auf diese entweder/oder-Frage hinaus läuft, werden alle(!) anderen Parteien (inkl. SPD, AfD,...) gegenüber den jetzt aktuellen Umfragen deutlich(!) verlieren. Und egal, ob Union oder Grün am Ende die Nase vorn haben werden, Grün wird so oder so an der nächsten Regierung beteiligt sein. Sei es mit schwarz zusammen, sei es mit Rot/Rot...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2349
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 21. April 2021 18:31 Und egal, ob Union oder Grün am Ende die Nase vorn haben werden, Grün wird so oder so an der nächsten Regierung beteiligt sein. Sei es mit schwarz zusammen, sei es mit Rot/Rot...
Jedenfalls nicht mit blau, da kann man sich bei den Grünen sicher sein. Im Gegensatz zur Union, denen trau ich alles zu, wenns um die Macht geht. Man rufe sich nur Haseloffs Statement von vergangener Woche ins Gedächtnis...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Hedonix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 223
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: SPIEGEL: Häuptling Wirdsonix

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

WeissNix hat geschrieben: 21. April 2021 16:09
Hedonix hat geschrieben: 21. April 2021 15:45 Nö, das interessiert, zumal hier in Bayern, kein Schwein. Im Gegenteil, die meisten hier meinen, dass er damals besser gewesen wäre, bevor er "grün wurde", und Orban hat hier auch viele echte Fans (aus Überzeugung). Und das Entzaubern von ein paar so Typen braucht Söder nicht zu schrecken - in 4-6 Jahren gibt es neue, hier und da auf der Welt. So ungewöhnlich ist das auch nicht. Man ist nicht trotz, sondern wegen ... für ihn.
Umso schlimmer. Die gute Luft in Bayern scheint nicht so gut fürs demokratische Selbstverständnis zu sein. Aber die haben ja auch schon früh Hitler und seine NSDAP hofiert, die Bayern.
Grad mal ein aktueller Beleg zu meiner ursprünglichen Aussage:
https://web.de/magazine/politik/armin-l ... n-35794322
Absatz über die CSU, vorvor- und vorletzter Satz über die Zustimmungswerte für Söder in Bayern:
Vielleicht auch deshalb spüre der 66-Jährige [der CSU-Mann Straubinger, der interviewt wurde] aufkeimende Kritik an CSU-Chef Söder. "Vor allem wegen dessen Nachlaufen der Grünen", sagt Straubinger.