Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6438
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Ich finde es toll, dass sie neben den vielen Dingen, die sie tut, jetzt auch Spielplätze gestaltet!
97b45454-3d55-4d65-a592-4ea7fac30244.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Trivial Pursuit habe ich vor vielen Jahren mal gespielt und fand es schrecklich: da wurde in erster Linie nur das abgefragt, was ich schon immer "Briefträgerwissen"* genannt habe**...


* ohne damit Briefträger diskreditieren zu wollen, die machen auch bei dem beschissensten Wetter einen tollen Job
** will heissen: schon vor der allumfassenden p.c., und das ändere ich jetzt nicht mehr
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1120
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Fragen über Fragen...
WeissNix hat geschrieben: 23. April 2022 22:56 da wurde in erster Linie nur das abgefragt, was ich schon immer "Briefträgerwissen"* genannt habe**...
Und wie charakterisiert sich dieses Wissen für Leute, die nichts mit dem Begriff "Briefträgerwissen" anfangen können?
WeissNix hat geschrieben: 23. April 2022 22:56 schon vor der allumfassenden p.c.
Was ist denn die allumfassende p.c.?

Ich bin auch kein großer Fan von Trivial Pursuit, da in manchen Kategorien nach Dingen gefragt wird, die mich schlicht überhaupt nicht interessieren und in denen ich folglich auch keinerlei Wissen habe. Auf der von Marco gezeigten Karte kann ich vermutlich zwei Fragen beantworten, bei zweien habe ich eine 1:3 Chance (den Baumgartner habe ich prompt nachgeschaut, weil's mich geärgert hat, dort raten zu müssen) und die anderen beiden sind mir komplett egal. :-D
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Michael_S. hat geschrieben: 24. April 2022 18:57 ...da in manchen Kategorien nach Dingen gefragt wird, die mich schlicht überhaupt nicht interessieren und in denen ich folglich auch keinerlei Wissen habe.
Genau das ist Briefträgerwissen - wer wann und wofür genau einen Oscar bekommen hat, um nur ein Beispiel zu nennen. Oder verallgemeinernd: Wissen, das die Welt nicht braucht. Kommt denke ich noch aus der Zeit, in der Briefträger noch Zeit hatten, Postkarten zu lesen und sich zu merken, wer von wem Post bekam. War im Umfeld meiner Eltern damals ein geflügeltes Wort. Wir hatten so einen damals... eine meiner Tanten hatte so eine Sauklaue, dass die bei uns niemand lesen konnte. Meine Mutter hat sich dann immer vom Briefträger zusammenfassen lassen, was auf den Urlaubskarten stand; der konnte jede Schrift entziffern, Übung halt ;-)

"political correctness" - heute darf man doch so einen Zusammenhang gar nicht mehr herstellen, ohne in Verdacht zu geraten, eine Berufsgruppe generell herabwürdigen zu wollen...
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6438
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Dieses so genannte Briefträgerwissen wird dann relevant, wenn man sich in Gesprächskreisen bewegt, die einen gewissen Anteil Smalltalk voraussetzen, bevor es in die tiefgängie Konversation geht. So funktioniert eine soziale Gemeinschaft und man kommt ins Gespräch. Denn diese unverfänglichen Gespräche helfen, seine Gegenüber besser einzuschätzen. Umgekehrt bekommen die Mitmenschen einen ersten Eindruck.

So unwichtig finde ich dieses Wissen nicht.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Es mag nicht unwichtig sein, nimmt aber in Trivial Pursuit mE eine viel zu bedeutende Rolle ein, weswegen es mir nicht gefällt. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich mit meiner obigen Aussage zum Ausdruck bringen.

Vielleicht rührt der Ausdruck "Briefträgerwissen" ja auch aus der Zeit, wo die Briefträger noch Musse hatten, an vielen Haustüren ein "Schwätzchen" zu halten (wie zB im Film "Willkommen bei den Schtiis" ja sehr amüsant geschildert...)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 345
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

WeissNix hat geschrieben: 25. April 2022 14:24 Es mag nicht unwichtig sein, nimmt aber in Trivial Pursuit mE eine viel zu bedeutende Rolle ein [...]
Heißt es nicht deswegen Trivial Pursuit? ;-)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gudrun Penndorf in Trivial Pursuit

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Keine Ahnung, mein Englisch ist nicht besonders, und Marketing-Englisch sowieso nicht - es wird immerhin als "Wissens"-Spiel vermarktet, und mit derartigem Wissen verstopfe ich nur ungern meine Synapsen ;-)
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)