Sherlock Holmes

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1954
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 39134Beitrag Iwan
14. Februar 2012 15:49

Na das ist ja mal höchst erfreulich, vor allem ARD, das heisst ohne Werbung :)
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5189
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 56119Beitrag Comedix
26. Juli 2017 17:53

Iwan hat geschrieben:keine Ahnung, ob sich hier jemand findet, der von Sherlock Holmes auch so begeistert ist wie ich. Wenn ja, kann ich unbedingt die derzeit Sonntag abends auf ARD laufenden Neuverfilmungen der BBC empfehlen.
Gestern haben meine Tochter und ich nach einer Serie gesehen, die wir abends mal zusammen schauen können und sind dabei auf Sherlock Holmes auf Netflix gestoßen. Ich muss sagen: "Ich bin begeistert!" Toll gemacht, schönes Drehbuch, gute Dialoge, beste Schauspieler. Zwar dauert jede Folge 90 Minuten, aber jede Minute ist sehenswert. Danke für den Tipp, an den ich mich erinnerte, als wir beim Suchen auf die Serie gestoßen sind.

Wir versuchen nun alle vier Staffeln zu schauen. Eine fünfte soll bereits in Planung sein.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 56120Beitrag methusalix
26. Juli 2017 19:11

Hallo.
na ja ; Sherlock Staffel 5 ist sehr unwahrscheinlich: Keiner hat Zeit!

https://www.kino.de/serie/sherlock/news ... -hat-zeit/

Ok , es gibt noch andere gute Serien :!: Scandal mit 4 Staffeln 8)
Aufgebaut wie House of Cards genauso spannend


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 895
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 56124Beitrag WeissNix
26. Juli 2017 23:51

Comedix hat geschrieben: Wir versuchen nun alle vier Staffeln zu schauen. Eine fünfte soll bereits in Planung sein.
Vergesst das Special "Die Braut des Grauens" nicht, das in der viktorianischen Zeit angesiedelt ist.

100 Code kann ich auch empfehlen, und da sind die Folgen kürzer als 90 Minuten:
https://www.amazon.de/100-Code-DVDs-Dom ... s=100+code
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 57947Beitrag Troubadix
28. Dezember 2017 11:43

Seid ihr denn der Meinung, dass Staffel 4 die Qualität hält?
Also, ich fand sie nicht ganz so enttäuschend wie viele andere. Doch ist es inzwischen wohl unleugbar, dass Steven Moffat, der Kopf hinter der Serie, schockierenden Wendungen und Überraschungsmomenten den Vorzug gibt gegenüber zufriedenstellenden, gut durchdachten Auflösungen.
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 895
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Sherlock Holmes

Beitrag: # 57952Beitrag WeissNix
28. Dezember 2017 15:38

Troubadix hat geschrieben:
28. Dezember 2017 11:43
Seid ihr denn der Meinung, dass Staffel 4 die Qualität hält?
...Doch ist es inzwischen wohl unleugbar, dass Steven Moffat, der Kopf hinter der Serie, schockierenden Wendungen und Überraschungsmomenten den Vorzug gibt gegenüber zufriedenstellenden, gut durchdachten Auflösungen.
Ja, ich bin der Meinung.

Würde die Serie lediglich bei den "gut durchdachten Auflösungen" bleiben, wäre sie irgendwann sicher genauso einschläfernd wie Inspektor Barnaby - wenn auch mit erfrischenderem Personal.

Ich mag auch die beiden Reihen mit französischen Agatha-Christie-Adaptionen, die einmal in den 30ern ("Kleine Morde") und dann in den 50ern ("Mörderische Spiele") angesiedelt sind. Besonders letztere hat einen recht charmanten Humor, wie ich finde - und eine in ihrer Naivität fast schon ergreifende Monroe-Kopie als Sekretärin des Kommissars. Allein die Ausstattung ist für Nostalgiker ein wahres Fest.
bis repetita non placent!

Antworten