Serien - geeignet für Binge Watching

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2258
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo Freunde

Danke euch allen für die Tipps! Hat jemand schon "Barbaren" gesehen, die Serie über die Varusschlacht? Die Kritiken sind ja offenbar sehr gespalten ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
Nachtschicht habe ich zwar angesehen aber es sagt mir nicht zu , dafür habe noch eine Serie gefunden nämlich die "Die purpurnen Flüsse"
Mit Olivier Marchal,Erika Sainte als Ermittlerduo Niémans und Camille !
Zwei Staffeln bisher
:arrow: https://www.netflix.com/de/title/81027188

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2258
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

"Die purpurnen Flüsse", ist das nicht ursprünglich eine ganze Romanserie? Gibt also genug Stoff für eine Seie ...
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Ja sie läuft jetzt auch im ZDF und in der Mediathek ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2199
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

methusalix hat geschrieben: 17. November 2020 03:35 ...dafür habe noch eine Serie gefunden nämlich die "Die purpurnen Flüsse"
Mit Olivier Marchal,Erika Sainte als Ermittlerduo Niémans und Camille !
Zwei Staffeln bisher
:arrow: https://www.netflix.com/de/title/81027188
Nicht zu verwechseln mit den beiden Filmen gleichen Namens mit Jean Reno als Ermittler... ;-)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

WeissNix hat geschrieben: 17. November 2020 13:14 Nicht zu verwechseln mit den beiden Filmen gleichen Namens mit Jean Reno als Ermittler...
sind aber älter, die hier sind aus 2018 ;-)
Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2199
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Weiß ich doch ;-)

Hab eben (aushäusig natürlich) die Netflix-Serie "Damengambit" zu Ende geschaut - kein Krimi, kein Thriller, hat mir aber trotzdem sehr gefallen. Geht um eine junge Waise, die in den 50ern in einem amerikanischen Waisenhaus aufwächst, dort vom Schuldiener Schach lernt und nach ihrer Adoption in den 60ern zu einer großen Schachspielerin wird. Zu einer Zeit, als Frauen im Turnier-Schach eigentlich nicht präsent waren (ausser im Ostblock, dort aber bei speziellen Damen-Turnieren unter sich blieben). Eine wie ich finde mitreissende coming-of-age-Story um Schach, Drogen und Alkohol - mit wohl einem der kommenden ganz grossen Hollywood-Stars, die Hauptdarstellerin ist eine Wucht.

BTW, habs mit einer Freundin geschaut, und ihr hatte die Serie nach anfänglicher starker Skepsis wegen des Schachthemas auch sehr gefallen. Die Schachregeln muss man auch nicht können (es wäre nur hilfreich, sich vorher mal schlau zu machen, was eine "Hängepartie" ist, wenn man das nicht weiß - an der Stelle mussten wir nämlich mal kurz anhalten, damit ich den Erklärbär machen konnte).
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
nach langer Zeit möchte ich mich heute mal aus dem sogenannten Home Office melden ;-)

Homeland
Homeland basiert auf der israelischen Fernsehsendung "Prisoners of War". Es handelt sich um einen psychologischen Thriller, der die Geschichte von Carrie Mathison , einer CIA-Agentin, erzählt, die ihre eigenen Dämonen zu bekämpfen hat. Weiterhin ist sie davon überzeugt ist, dass die Rettung von Nicholas Brody , einem US-Soldaten, der seit 9 Jahren als vermisst galt und für tot erklärt wurde, inszeniert war und womöglich in Verbindung mit einer Al Qaida-Verschwörung steht, die auf amerikanischem Boden ausgeführt werden soll. Mandy Patinkin spielt Saul, einen erfahrenen CIA Chief, der Carries Vorgesetzter und Mentor ist .
Die Serie hat 8 Staffeln

:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Homeland_(Fernsehserie)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
Aquarius:
Inmitten des Tumults im Los Angeles der 60er Jahre versinken zwei Cops und eine prominente Politikerfamilie im Sex- und Drogensumpf des jungen Charles Manson.

:arrow: https://www.netflix.com/de/title/80026224

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2258
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Na, da bin ich jetzt total reingefallen! Nach dem Titel hätte ich jetzt so ziemlich alles erwartet, nur das nicht ...

Es gab einmal eine israelische Serie, die im Free-TV lief, um eine israelische Ärztin, deren Familie entführt wurde, um sie zu zwingen, den israelischen Premierminister zu ermorden. Sie soll an ihm eine geplante Operation vornehmen und ihn dabei töten.Das war ziemlich spannend, erinnert sich jemand daran?

Viele Grüsse
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5163
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Iwan,
und wie hieß die Serie :?:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2258
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Entschuldigung, die hieß "Die Geiseln": https://www.goldenekamera.de/serien/art ... iseln.html

Viele Grüße
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2199
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Beim aktuellen kann ich den Wunsch der Geiselnehmer immer besser verstehen, je länger er sich ans Amt klammert...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2258
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Na na, jetzt wirst du bösartig :) Nein, das Interessante an der Serie ist, wie sehr die Geiselnehmer einerseits total vorbereitet sind, andererseits aber irgendwie keinen Plan haben, wie sie alles durchführen wollen ...
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2199
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Das ist bei solchen Aktionen so: Die notwendigen Improvisationen wollen alle gut vorbereitet sein!

Als Buch fand ich ja den Roman "Der Schakal" von Frederick Forsyth faszinierend: Da begleitet man den beauftragten Killer von de Gaulle bei seinen ganzen akribischen Vorbereitungen auf das Attentat, und erfährt doch erst unmittelbar vor dessen Ausführung, wozu diese ganzen Aktionen alle gut waren. Der Film (bzw die Filme, gab ja schon mind. ein Remake) bringt das nicht ansatzweise so mitreissend rüber wie das Buch.

Aber in der Serie gehts ja wohl eher darum, das die Praxis dann doch nicht so läuft, wie die Theorie das geplant hatte, oder?
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)