Serien - geeignet für Binge Watching

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2483
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Years and Years ist mir durchgeschlüpft, ich hatte nur zufällig in eine späte Folge reingezappt. Aber da 2020 wenig Neues produziert wurde, stehen die Chancen auf eine baldige Wiederholung ja gut... Mediahek ist mir am Schreibtisch zu ungemütlich, anders bekomm ich die nicht.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

ja ja
Aber Hallo nicht so schnell ,
Arrow

Die Milliardärsfamilie Queen erleidet auf hoher See einen schlimmen Schiffsbruch, bei dem beinahe alle Insassen sterben - alle, außer dem Sohn und Playboy Oliver Queen und der Mutter. Er strandet auf einer Insel, auf der er die darauffolgenden fünf Jahre verbringt. Erst danach wird er gefunden und kehrt als völlig veränderter Mensch in seine Heimat Starling City zurück. Die Beweggründe hinter seiner Wandlung sind seinen Freunden und seiner Familie unklar. Oliver selbst hat sich vorgenommen, den letzten Willen seines Vaters auszuführen, nämlich alle Ausbeuterer von Starling City zu bestrafen. Dafür erschafft er ein Alter Ego, The Arrow, ein maskierter Rächer, der sich nachts auf die Jagd macht. Tagsüber versucht er, die Beziehung zu seiner Ex-Flamme Laurel Lance wieder aufleben zu lassen .

Eine Serie die alle Wünsche offen läßt man kann die Ferbediehnung links liegen lassen

Staffeln 7 / eine 8. Staffel soll folgen

:arrow: https://www.netflix.com/de/title/70242081
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Arrow_(Fernsehserie)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2483
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

methusalix hat geschrieben: 22. Januar 2021 16:11 ...Playboy Oliver Queen...Er strandet auf einer Insel, auf der er die darauffolgenden fünf Jahre verbringt. Erst danach wird er gefunden und kehrt als völlig veränderter Mensch in seine Heimat Starling City zurück. Die Beweggründe hinter seiner Wandlung sind seinen Freunden und seiner Familie unklar.
Wieso unklar?
Ich tippe auf Samenstau! :-D
methusalix hat geschrieben: 22. Januar 2021 16:11 Eine Serie die alle Wünsche offen läßt...
Dann schau ich sie nicht ;-)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Dann hab ich mich verkehrt ausgedrückt ;-)

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=eZgBeF0XYqU

mal gucken 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
hier eine sehr spannende Serie :
Coppers
Mordkommissarin Liese Meerhout wohnt in einem abgelegenen Haus im Wald. Sie agiert schweigsam, kühl und wirkt oft undurchschaubar. Um Gerechtigkeit für die Verbrechensopfer zu erwirken, ist sie bereit, auch die Grenzen des Legalen zu überschreiten.

Die Serie hat 13 Folgen und ist mometan 1 Staffel lang 😃 8)
Lief auch damals in der ZDFmediathek
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Coppers
:arrow: https://www.zdf.de/serien/serien-sonsti ... s-124.html

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
das sollte Ihr euch ansahen : eine Kochshow mit Michelle Obama

Neugierige Marionettenkumpels Waffeln und Mochi bereisen die Welt und erkunden die Wunder des Essens und der Kultur, während sie lernen, wie man mit frischen Zutaten kocht.
👍 8)
:arrow: https://www.netflix.com/de/title/81035680
Michelle Obama.jpg
Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von methusalix am 12. Februar 2021 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
Crossing Lines
Die Eliteeinheit des Strafgerichtshofs in Den Haag begibt sich in „Crossing Lines“ auf die Spur internationaler Verbrechen. Neben Technikspezialisten aus Deutschland, Verbrechensanalytikern aus Frankreich und einem Waffenspezialisten aus Nordirland ist auch der ehemalige NYPD Detective Carl Hickman mit von der Partie. 8) 👍

Spannde Serie 👍👍👍
Die Serie lief auch früher auf Netflix

Die Serie hat 3 Staffeln

:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Crossing_Lines

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2298
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Super, danke für die Tipps!
Was mich begeistert hatte, war "Deutschland 83". Dabei ging es um einen jungen DDR-Grenzsoldaten (Jonas Nay), der von seiner Tante rekrutiert wurde, um einen westdeutschen General in der NATO auszuspionieren.
In der Serie sieht man, was mir besonders gefallen hatte, auch einige zeittypische Dinge. Beispielsweise kommt der Sohn dieses Generals mit HIV in Berührung, was damals ja noch relativ neu war. Das gilt auch, habe ich mir sagen lassen, für die Musik, die beispielsweise bei einer Gartenparty des Generals gespielt wird.

Weniger überzeugend fand ich dagegen die Nachfolgestaffel "Deutschland 86". Da ist der Titel insofern irreführend, als er erneut rekrutiert wird, nun aber außerhalb Deutschlands, meiner Erinnerung nach in Angola, spionieren muss.
Hier krankt die Serie für mich etwas daran, dass der Hauptdarsteller zwar vorher von den Westdeutschen und den Amerikanern mehr oder weniger enttarnt wurde, aber trotzdem offenbar problemlos erneut Zugang zu allen möglichen Geheimnissen erhält ...

Ob die neue Staffel "Deutschland 89" jetzt schon gezeigt wurde oder Corona-bedingt verschoben wurde, bin ich mir unsicher.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2483
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

methusalix hat geschrieben: 11. Februar 2021 05:16 Neben Technikspezialisten aus Deutschland, Verbrechensanalytikern aus Frankreich und einem Waffenspezialisten aus Nordirland ist auch der ehemalige NYPD Detective Carl Hickman mit von der Partie. 8) 👍
Etwas unrealistisch - die USA haben sich der Gerichtsbarkeit des ICC nie unterworfen, wollen jetzt aber - zumindest fiktiv - auf der Seite der Jäger und Ankläger mitspielen? Wohl, um ihre eigene schmutzige Weste weisser darzustellen, als sie tatsächlich ist, als Stichworte seien hier nur der auf Betrug basierende völkerrechtswidrige Angriffskrieg gegen den Irak 2003 und in Folge Abu Ghuraib, und in jüngster Zeit tausende zivile Drohnenopfer, gegeben. Nee, guck ich mir allein deswegen nicht an.

Da halte ich mich lieber an die kleine britische Mini-Serie Bodyguard, die gerade Montags abends im ZDF (und gerade 24/7 in deren Mediathek) läuft.
Iwan hat geschrieben: 11. Februar 2021 11:14 Das gilt auch, habe ich mir sagen lassen, für die Musik, die beispielsweise bei einer Gartenparty des Generals gespielt wird.
Das ist ja eigentlich das mindeste, was man erwarten kann: Dass die Musik der Zeit auch wirklich die der Zeit ist... und nicht, wie zB Troubadixens Ouevre, ihrer Zeit weit voraus :hammer:

BTW, gestern Nacht lief auf NDR die komplette erste Staffel der völlig abgefahren-skurilen norwegischen Mini-Serie (6 Folgen á 30 Minuten) Magnus Trolljäger. Wer auf völlig durchgedrehten kultivierten Blödsinn mit Fantasy-Touch steht, könnte Spass dran haben. Ich fands sehr amüsant... wir haben ja sonst nicht viel zu lachen derzeit.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo WeissNix ,
WeissNix hat geschrieben: 11. Februar 2021 14:28 Da halte ich mich lieber an die kleine britische Mini-Serie Bodyguard,
schaue ich grade 8)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2483
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Schaut eigentlich jemand Therapie?
In der französichen Serie empfängt ein Psychologe im Wochenabstand 5 "Klienten", beginnend am Tag nach dem Anschlag auf das Bataclan 2015, in den auch Patienten mehr oder weniger involviert waren. Insgesamt 35 Folgen unterschiedlicher Länge (immer in Blöcken mit jeweils allen Patienten), heute der zweite Schwung auf ARTE (synchronisiert, ist auf ARTE ja nicht selbstverständlich).

EDIT: mea culpa, hab das Thema "Binge-Watching" etwas verfehlt - das würde ich bei der Serie nicht wirklich empfehlen ;-)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Ist gebongt ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
bdhk
AsterIX Established Villager
Beiträge: 165
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Derzeit wird die erste Staffel von Fargo auf Tele 5 wiederholt. Ein würdiges Spin-Off des gleichnamigen Spielfilms - die ich sehr unterhaltsam, aber stellenweise etwas langatmig fand, als ich sie in der Erstausstrahlung 2016 (schon wieder vier Jahre her...) auf ZDF Neo sah. Aber das geht mir oft so bei zu Serien ausgewalzten Spielfilmen. (From Dusk Till Dawn war in der Beziehung extrem.)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2483
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 13. Februar 2021 00:47 (From Dusk Till Dawn war in der Beziehung extrem.)
Da war mir der Film schon viel zu lang... :roll:
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
eine düstere und auch so gewollte Familiengeschichte dieser Serie 8) 🤔
Curon
Eine Frau kehrt nach 17 Jahren mit ihren Zwillingen ins Haus ihrer Kindheit zurück. Als sie verschwindet, offenbart sich ihren Kindern eine düstere Familiengeschichte.
1 Staffel
:arrow: https://www.netflix.com/de/title/81037850
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Curon

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich