Serien - geeignet für Binge Watching

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

bdhk
AsterIX Established Villager
Beiträge: 165
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Da mir das eine Pay TV reicht, kann ich die meisten Serien, von denen hier berichtet wird, nicht sehen. Insofern fand ich es jetzt interessant, dass einmal zwei Serien aus meinem Pay TV besprochen wurden und habe die Gelegenheit beim Schopfe gepackt:


House of Cards hat mir sehr gefallen. Manchmal ein "bisschen" übertrieben in der Darstellung des Machiavellismus, aber die Ochsentour in den Kungelrunden im Ortsverein ist ja nicht so richtig fernsehtauglich ;-) Die letzte Staffel hätte man sich auch sparen können, die Story war eigentlich mit der zweiten auserzählt, in der dritten haben sich die Figuren nicht mehr weiterentwickelt und nur noch dahingeschleppt.

Kleiner Kritikpunkt zusätzlich noch, dass sich gegen Ende immer alles sehr schnell aufgelöst hat. Zehn Minuten vor Schluss sind noch gefühlt zehn Erzählstränge offe und kompliziert verworren, und dann kommen zack zack aus dem Nichts die Lösungen.

Insgesamt aber eine Empfehlung.


Beforeigners finde ich öde und werde es nicht weitergucken. Eine langweilige Mischung aus unzusammenhängenden Versatzstücken aus Buddy Movie und Culture Clash. Nicht stringent erzählt, hanebüchen und eine Story, die alles zugleich sein will (Einwanderungsdrama, Krimi und Komödie), aber dabei in allem scheitert.

Generell kann ich mit skandinavischen Produktionen (außer lakonischen Schwarzen Komödien wie Kraftidioten, Ein Mann von Welt oder Ein Mann namens Ove).
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

House of Cards und Beforeigners find ich klasse

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich