Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Gesperrt
Findefix

Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41160Beitrag Findefix
24. Mai 2012 01:48

Hallo zusammen,

... habe eine interessante Entdeckung gemacht, und zwar: eine direkt mit den Film-Jahrbüchern von Cinema konkurrierende "Kino + Video"-Reihe aus demselben Zeitraum, ebenso bunt bebildert und im A4-Format! - Anfangs von der Filmredaktion der Fachzeitschrift "Video Woche" herausgegeben - und später durch jene von "Treffpunkt Kino" übernommen, von letzterer erst in Zusammenarbeit mit dem Sender "PRO 7" und dann gemeinsam mit "SAT.1".

- Um die Reihe auf ihren Asterix-Gehalt zu prüfen, habe ich nun die 7 Jahrgänge von 1990 bis 1996 (s. Abbn. unten!) schnell mal geordert - und werde jedenfalls hier auch vom Ergebnis berichten.. ;-)

LG, Andreas
Dateianhänge
kino+video 1990-93.jpg
kino+video 1990-93.jpg (96.13 KiB) 8251 mal betrachtet
kino+video 1994-96.jpg
kino+video 1994-96.jpg (86.31 KiB) 8251 mal betrachtet

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41187Beitrag Findefix
26. Mai 2012 01:22

Hallo zusammen,

nun ist es mir auch noch gelungen, die Ausgabe 1989 von "Videopalast" aus dieser Reihe zu ordern .., siehe Abb. unten! :-)

LG, Andreas
Dateianhänge
1000 Kino Hits 1989.jpg
1000 Kino Hits 1989.jpg (48.13 KiB) 8220 mal betrachtet

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41258Beitrag Findefix
29. Mai 2012 01:11

Hallo,

hier noch eine kurze Erklärung zum Namen der Reihe: :arrow: der herausgebende proVideo Verlag, München, führte auch eine eigene, gleichnamige Filmzeitschrift zum Heftpreis von 3,50 DM; siehe Abb. unten :!: -> Ab dem Jahrgang 1993 sind die Bücher dann aber im durch ihn übernommenen Casablanca Verlag, München (mit der Kinofoyerzeitschrift "Treffpunkt Kino"), mit dem man sich unter gemeinsamer Bezeichnung "Entertainment Media" zusammengeschlossen hatte, verlegt worden.. :-)

Auf die Bücher warte ich noch immer .., und: ob das namensgleiche Magazin noch Asterix-Beiträge enthielt, ist mir derzeit leider auch nicht bekannt, - vielleicht ja jemandem von euch (.. dann aber bitte einen eigenen Thread dafür eröffnen!) :?:

LG, Andreas
Dateianhänge
k+v magazin.jpg
k+v magazin.jpg (32.73 KiB) 8206 mal betrachtet

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41318Beitrag Findefix
3. Juni 2012 14:57

Hallo zusammen!

Die ausschließlich bei Videotheken erhältlich gewesene Erstausgabe des Jahres 1989 ("mit großer Videovorschau '90") hat das ambitionierte Anliegen, "1000 Kino Hits" auf nur 194 Seiten zu präsentieren und widmet dabei der bisherigen Asterix-Reihe etwa eine Halbseite, auf der die Hauptcharaktere Asterix, Obelix und Idefix, sowie die Reste eines Römers in Großaufnahme gezeigt werden. - Auch ist diese Ausgabe nicht "Videopalast"-spezifisch, sondern mit dem jeweiligen Namen der sie vertreibenden Videothek auf dem Frontcover als Serviceleistung durch den proVideo Verlag versehen, wie die unterste Abb. verdeutlicht. :-)

Sobald mir auch die restlichen Ausgaben vorliegen, berichte ich wie angekündigt darüber.

Zum Sonntag liebe
Grüße von Andreas
Dateianhänge
''1000 Kino Hits auf Video'' (1989).jpg
''1000 Kino Hits auf Video'' (1989).jpg (76.6 KiB) 8146 mal betrachtet
''1000 Kino Hits auf Video'', S. 170.jpg
''1000 Kino Hits auf Video'', S. 170.jpg (101.73 KiB) 8146 mal betrachtet
Ausgabe bei 'Video Inn''.jpg
Ausgabe bei 'Video Inn''.jpg (44.76 KiB) 8146 mal betrachtet

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6981
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41319Beitrag Erik
3. Juni 2012 15:05

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:und widmet dabei der bisherigen Asterix-Reihe etwa eine Halbseite, auf der die Hauptcharaktere Asterix, Obelix und Idefix, sowie die Reste eines Römers in Großaufnahme gezeigt werden.
für mich sieht das mehr nach einer Drittelseite aus. Neben der großen Abbildung wird der Text kaum noch etwas besonders Interessantes liefern. Insofern würde das alleine wohl kaum für eine Aufnahme genügen.
Findefix hat geschrieben:Auch ist diese Ausgabe nicht "Videopalast"-spezifisch, sondern mit dem jeweiligen Namen der sie vertreibenden Videothek auf dem Frontcover als Serviceleistung durch den proVideo Verlag versehen, wie die unterste Abb. verdeutlicht. :-)
Wenn es schon eine "Serviceleistung durch den proVideo Verlag" ist, wurden die Dinger denn dann in den Videotheken verkauft oder vielleicht doch eher kostenlos verteilt?
Findefix hat geschrieben:Sobald mir auch die restlichen Ausgaben vorliegen, berichte ich wie angekündigt darüber.
Dann darf man wohl gespannt sein, ob sich in diesen noch ein größerer, eine Bibliotheksaufnahme rechtfertigender Asterix-Gehalt finden lassen wird. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41322Beitrag Findefix
3. Juni 2012 15:11

Hallo Erik,

... wie versprochen, berichte ich dazu laufend, und erst danach wird man sehen: sollte da auch noch mehr kommen, wird man dieses ja auch mitzuerwähnen haben. ;-)

(P.S.: Es sind 45 Prozent der Seitenhöhe, die hier vom Asterix-Beitrag beansprucht werden, - aber die Zirka-Angabe war auch nicht als "Gradmesser" für die Relevanz gemeint! Außerdem halte ich Bild und Text für gleichwertige Teile des Ganzen [wie Uderzo & Goscinny bei der umstrittenen "Autorenfrage" ;-) ]. Na egal, ich wollte ja nur Aufklärung zum Inhalt betreiben..)

LG, Andreas

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41323Beitrag Findefix
3. Juni 2012 15:41

Hallo Erik,

sorry - hatte die Frage ganz übersehen:
Wenn es schon eine "Serviceleistung durch den proVideo Verlag" ist, wurden die Dinger denn dann in den Videotheken verkauft oder vielleicht doch eher kostenlos verteilt?
Verkauft, wie Du an dem Preisschild auf der untersten Abb. auch erkennst, der proVideo Verlag war der Hrsg. und hat die Videotheken damit für den exklusiven Vertrieb beliefert. - In der Folge waren die Ausgaben aber ohnehin dann auch im Buch- u. Zeitschriftenhandel erhältlich :!:

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6981
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41324Beitrag Erik
3. Juni 2012 15:43

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Es sind 45 Prozent der Seitenhöhe, die hier vom Asterix-Beitrag beansprucht werden,
wenn ich es mit einem Lineal mal am Bildschirm nachmesse, dann sind es unterhalb des unteren schwarzen Striches 5,5 cm, oberhalb des oberen 6 cm und zwischen diesen (= Asterix-Teil) 8 cm. Also ja, die Wahrheit liegt irgendwo zwischen der 1/3- und der 1/2-Seite (aber wohl auch unter 45 %, wenn man die Römerbeine mal außer Acht läßt). Ich wollte auch nur darauf hinweisen, daß die Halbseite hier schon sehr großzügig gerechnet ist.
Findefix hat geschrieben:Außerdem halte ich Bild und Text für gleichwertige Teile des Ganzen [wie Uderzo & Goscinny bei der umstrittenen "Autorenfrage" ;-) ].
Ich im Grunde ebenfalls (von Extremfällen abgesehen, eine Seite Asterix-Bild allein genügt wohl nicht), nur könnte eine Aufnahmefähigkeit unterhalb der Minimalgrenze von 1 Seite, die Marco aufgestellt hat, allenfalls bei einem ganz besonderen Inhalt in Betracht kommen. Und der scheint mir hier nicht vorliegen zu können, da dafür der Text schon optisch zu kurz ist.
Findefix hat geschrieben:Verkauft, wie Du an dem Preisschild auf der untersten Abb. auch erkennst, der proVideo Verlag war der Hrsg. und hat die Videotheken damit für den exklusiven Vertrieb beliefert. - In der Folge waren die Ausgaben aber ohnehin auch im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich :!:
An einem Preisschildrest auf einer Second-Hand-Ausgabe kann ich nun gar nichts ersehen. Aber wenn Dir bekannt ist, daß sie im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich waren, dann ist der Punkt natürlich geklärt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41325Beitrag Findefix
3. Juni 2012 15:52

Hallo Erik!

Ja, - in der Tat war es ungeschickt von mir, gerade mit dieser (weil mir eben als erstes vorliegenden) "Vorläufer"-Ausgabe der Reihe zu beginnen, die noch im Videotheken-Vertrieb stand und auch Asterix-Gehalt hat; das hätte ich wohl bedenken sollen.. ;-)

Es grüßt
Andreas

Findefix

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 41340Beitrag Findefix
7. Juni 2012 11:51

Hallo zusammen!

Mir liegen nun wieder ein paar weitere Ausgaben dieser Reihe vor:

- "Der grosse KINO und VIDEO Führer '90" aus 1989 (Abb. 1, li.) ist inhaltlich identisch mit "1000 KINO Hits auf VIDEO", nur dass darin zusätzlich eine 8-seitige Vorschau "KINO '90" vorangestellt ist, sodaß sich auch der Asterix-Gehalt 1:1 mit dem in der bereits vorgestellten Ausgabe deckt. Der Band war für DM 14,80 / sfr 14,80 / öS 120 im Handel erhältlich.

- "Der grosse KINO und VIDEO Führer '91" aus 1990 (Abb. 1, re.) ist die auch inhaltlich überarbeitete Ausgabe des Bandes aus dem Vorjahr mit zusätzlich vorangestellter 8-Seiten-Voschau "KINO '91" und gleichem Preisaufdruck, wobei aber jedenfalls der Asterix-Beitrag von den Änderungen nicht betroffen ist und sich wiederum mit dem schon zuvor gezeigten deckt.

- Das "KINO und VIDEO Jahrbuch 94" aus 1994 (Abb. 2) zum Preis von DM 24,80 / sfr 24,80 / öS 195,- hingegen widmet sich nunmehr dem neuen Film "Asterix in Amerika" in einer – um mit Erik zu sprechen: irgendwo zwischen einer Viertel- und einer Drittelseite angesiedelten - Kurzvorstellung (Abb. 3). Der Umfang von 194 Seiten wurde trotz aller Neuerungen beibehalten.

Im Vergleich zur alternativen Filmbuch-Reihe von Cinema ist zumindest Asterix-mäßig der Inhalt eher "bescheiden", wenngleich die durchaus sammlwürdigen Bände aber auch ihre (anderen) Qualitäten aufzuweisen haben.. ;-) – Warten wir also noch die restlichen Ausgaben bis zu einer endgültigen Beurteilung der Reihe ab!

Schönen Feiertag,
m. LG v. Andreas
Dateianhänge
Abb. (1).jpg
Abb. (1).jpg (49.15 KiB) 8077 mal betrachtet
Abb. (2).jpg
Abb. (2).jpg (88.25 KiB) 8077 mal betrachtet
Abb. (3).jpg
Abb. (3).jpg (74.01 KiB) 8077 mal betrachtet

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 46961Beitrag Comedix
5. Oktober 2013 15:40

Ich habe diesen Vorschlag nun auf die Todo-Liste übernommen.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Filmbuch-Reihe "Kino + Video"?

Beitrag: # 52182Beitrag Comedix
11. Juni 2016 16:17

Diese Reihe hat für mich keinen besonderen Asterix-Bestand in den Heften. Nach heutigem Stand werde ich diese Reihe nicht aufnehmen.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Gesperrt