Ergänzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Gesperrt
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Ergänzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52654Beitrag methusalix
15. Juli 2016 22:04

Hallo Marco,
wieder Bibliotheksfutter :-D

Aus dem filmstadt-shop : ein "Asterix & Obelix' Relief-Magnet"

:arrow: http://www.filmstadt-shop.de/Asterix+Obelix+Magnet.htm
Dateianhänge
Asterix-Obelix-Magnet.jpg
Asterix-Obelix-Magnet.jpg (146.12 KiB) 5242 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5174
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52661Beitrag Comedix
16. Juli 2016 12:46

Hallo Peter,

ich möchte diese Fanartikel zukünftig ein wenig eingrenzen. Natürlich möchte die Filmstadt noch etwas vom Ruhm der beiden Gallier profitieren, aber nur weil dadurch ein Bezug zum Motiv hergestellt wird, möchte ich die Bibliothek damit nicht zwangsläusig ergänzen. Genau wie ich mir einen Artikel manchmal genauer ansehe und erst nach einer Einzelfallentscheidung über Wohl und Wehe entscheide, möchte ich auch Abgrenzungen zu Artikeln vornehmen, der ich in der Vergangenheit - manchmal erst nach langer Diskussion - zugestimmt habe. Gibt es auf dem Artikel - außer im Motiv - eine Andeutung, dass es sich um einen Asterix-Artikel handelt? Einen Schriftzug oder ein Copyright?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6959
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52663Beitrag Erik
16. Juli 2016 14:16

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Gibt es auf dem Artikel - außer im Motiv - eine Andeutung, dass es sich um einen Asterix-Artikel handelt?
das ergibt sich doch aus dem Kontext bzw. dem Schriftzug "Bavaria Filmstadt", weil "Asterix & Obelix gegen Cäsar" nun einmal in der Bavaria Filmstadt produziert wurde - worauf in dem Eintrag auch hingewiesen werden könnte. Wieviel Asterix-Nähe muß ein Artikel haben, damit er Dir für die Aufnahme reicht? Hier sehen wir Flügelhelm, Feldflasche, Schwert, Hinkelstein, Gallierhütten. Viel deutlicher geht es doch kaum - jedenfalls ohne daß es ein Lizenzartikel wird. Und das war bislang auch nicht Voraussetzung, solange keine Urheberrechtsverletzung nahelag. Das wurde so jedenfalls nie Bestandteil der Bibliothekskriterien und wäre auch nicht sinvoll. Zwar wurde bereits mein Vorschlag "Zauber Trank "Orange-Fix" von Plage" abgelehnt. Das geschah aber bereits ohne wirkliche Auseinandersetzung mit den für eine Aufnahme sprechenden Argumenten. Ich hatte schon dahingehend eigentlich immer gehofft, daß sich - nach Abbau der ToDo-Liste - irgendwann nochmal die bessere Erkenntnis würde durchsetzen können, bis der Vorschlag dann mehr oder minder leise "begraben" wurde - ein Vorbild, dem man nicht auch noch bei anderen berechtigten Vorschlägen nacheifern sollte.

Ich sehe das Bedürfnis für die neuerlichen Eingrenzungsversuche hier und da nicht. Ich weiß, schon mein (eigentlich passender) Vorschlag "Zeitschrift "Ergotherapie und Rehabilitation" 03/2016" wurde in jüngster Zeit letztlich mit dem "Totschlagsargument" Deiner Arbeitszeit abgelehnt, gegen das natürlich nicht viel zu sagen ist.

Was man aber doch sagen kann, ist, daß die Arbeit für die Bibliothek doch deutlich abnimmt. Die ToDo-Liste in in letzter Zeit erheblich abgeschmolzen, weil kaum noch neue Vorschläge dazu kommen. Andreas ist nicht mehr da und wird wohl auch nicht wiederkehren. Ich sammle so gut wie nicht mehr. Und die anderen aktiven Teilnehmer machen eben nur vereinzelt passende Entdeckungen.

Insofern kann ich diese neuen Restriktionen - ausgerechnet - jetzt nicht wirklich verstehen. Es gibt Grenzbereiche (vieles was mit dem deutschsprachigen Markt und Online-Angeboten zu tun hat). Aber davon abgesehen hatten wir doch an sich einen ganz guten Stand an Bibliothekskriterien entwickelt.

Ich stehe dieser zunehmenden Aufnahmerestriktion auch vor dem Hintergrund der Attraktivität der Comedix-Bibliothek sehr skeptisch gegenüber. Der damit eingeschlagene Kurs gefällt mir gar nicht - weder allgemein, noch in diesem konkreten Fall.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52664Beitrag methusalix
16. Juli 2016 15:01

Hallo,
was'n hier los :roll:
Comedix hat geschrieben:Gibt es auf dem Artikel - außer im Motiv - eine Andeutung, dass es sich um einen Asterix-Artikel handelt? Einen Schriftzug oder ein Copyright?
Ich verstehe den Sinn der Frage nicht :roll:
In der Bestellung ist doch hinreichend dokumentiert worden um was es sich hier handelt, und Copyright ; Wenn die Bavaria hier ein Produkt als Asterix Merchandisingartikel auszeichnet und dies auch noch öffentlich bewirbt , so denke ich mal das der Rechteinhaber schon wohl sein OK gegeben hat , oder :?:

Zitat
"PresseBox) (Puchheim, 04.08.2014) Ob ein Kostüm aus Bullys Filmhit "(T) Raumschiff Surprise - Periode 1", eine Hinkelstein-Spardose von Asterix und Obelix oder Gutscheine für einen Blick hinter die Kulissen von Film & Fernsehen - das alles und viele andere Filmsouvenirs finden Sie ab sofort im neuen Onlineshop der Bavaria Filmstadt, München (http://www.filmstadt-shop.de)."

http://www.pressebox.de/pressemitteilun ... xid/694036

:arrow: http://www.filmstadt-shop.de/


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5174
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52665Beitrag Comedix
16. Juli 2016 15:20

methusalix hat geschrieben:Ich verstehe den Sinn der Frage nicht
Ich hinterfrage hier bewusst, ob ein Artikel automatisch zu einem Asterix-Artikel wird, nur weil die Accessoire darauf einen Bezug herstellen. Ich habe das bisher nicht in Frage gestellt, weil ich z.B. auch den Hinkelstein aus der Filmstadt aufgenommen habe. Um mal bei diesem Beispiel zu bleiben: Wird ein Hinkelstein automatisch zu einem Asterix-Artikel, nur weil es ein Hinkelstein ist?
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6959
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52668Beitrag Erik
16. Juli 2016 17:59

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Um mal bei diesem Beispiel zu bleiben: Wird ein Hinkelstein automatisch zu einem Asterix-Artikel, nur weil es ein Hinkelstein ist?
nein, genauso wenig wie ein Wildschwein, eine Sichel, eine Feldflasche oder - was wie schon bei geflügelten Sandalen hatten - Flügelschmuck bzw. ein Flügelhelm. Es kommt immer auf den Kontext an.

Wenn ein Hinkelstein in einer Asterix-Figurenserie erscheint, ist auch er ein Asterix-Artikel. Für eine Wildschwein-Figur gilt dasselbe. Und wenn eine Ansammlung von Attributen dargestellt wird, die ersichtlich die Assoziation genau und nur zu Asterix wecken sollen und dazu auch geeignet sind, dann lassen sie ein Produkt eben zu einem Asterix-Produkt werden. Hier tritt sogar noch hinzu, daß die Bavaria-Filmstudios dafür bekannt sind, daß ein Asterix-Film dort gedreht wurde und daß man in der Bavaria Filmstadt einen Teil dieser Kulisse besichtigen kann (oder jedenfalls konnte). Zumindest wenn man dies zusammennimmt, dann muß das m.E. unabhängig von der Asterix-Lizenz für einen Asterix-Artikel ausreichen.

Aus meiner Sicht kann es sinnvollerweise nur allgemein auf die Verkehrsauffassung ankommen. Denn unabhängig davon, ob ein Artikel nun eine Asterix-Lizenz hat oder gerade noch genügend Abstand hält, um keine zu brauchen, wird er unter bestimmten Umständen von den potentiellen Käufern, Sammlern und sonst interessierten mit Asterix assoziiert. Und dann sollte auch die Comedix-Bibliothek sich dem annehmen (wenn die übrigen Bibliothekskriterien erfüllt sind). Das ist bereits verschiedentlich geschehen und sollte auch beibehalten werden. - Daß für ausgewiesene Parodien aufgrund des rechtlichen Grenzbereiches da eine Ausnahme gelten soll, hatten wir vor langer Zeit mal diskutiert und habe ich auch verstanden und akzeptiert. Aber Artikel wie der hier vorgestellte gehen ja nicht in den parodistischen Bereich.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 870
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52669Beitrag WeissNix
16. Juli 2016 18:11

Erik hat geschrieben:Aber Artikel wie der hier vorgestellte gehen ja nicht in den parodistischen Bereich.
Das kann man sogar bei offiziellen Lizenzartikeln so und so sehen: Ich denke da an die letztlich erst vorgestellten Bade- oder Unterhosen... so etwas kann ich nur parodistisch auffassen. Geldgier treibt mitunter sonderbare Blüten...

Mir persönlich gehen diese ganzen Fan-Artikel am Hinterschinken vorbei und fehlten diese bei comedix gänzlich, würde ich sie nicht vermissen. Dass die ofiziell lizensierten und entsprechend gekennzeichneten Artikel dort irgendwie doch hingehören, d'accord. Aber nur, weil ein Produkt Assoziationen zum Asterix-Kosmos weckt, muss sich mE Marco da nicht auch noch mit rumplagen. Ich denke, er hat mit inhaltlich wirklich relevantem bei comedix genug zu tun...
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52671Beitrag methusalix
16. Juli 2016 19:13

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Ich hinterfrage hier bewusst, ob ein Artikel automatisch zu einem Asterix-Artikel wird, nur weil die Accessoire darauf einen Bezug herstellen.
Nein , das wird er nicht ;-) ; Aber :!: Die Identifikationen die ihn als solches auszeichnen würden schon :!:

Ich erinnere dich an "Der unbesiegbare Gallier" von El Viejo Dragón :!:

Für mich ist dies dann auch ein Artikel der in Frage gestellt werden kann, da er absolut nicht dem "Accessoire" des Obelix entspricht :!:

Mehr habe ich dazu nicht zu sagen , Du kannst natürlich wie immer entscheiden was reinkommt und was nicht ! ;-)


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5174
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52672Beitrag Comedix
16. Juli 2016 19:35

methusalix hat geschrieben:[/b]Ich erinnere dich an "Der unbesiegbare Gallier" von El Viejo Dragón. Für mich ist dies dann auch ein Artikel der in Frage gestellt werden kann, da er absolut nicht dem "Accessoire" des Obelix entspricht
Erinnere mich nicht an dieses monströse Teil. Die Aufnahme dieses Artikels war mit großem Widerstand meinerseits verbunden.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergäzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52673Beitrag methusalix
16. Juli 2016 19:40

Hallo Marco,
und wieso hast Du dann nachgegeben und das "monströse Teil" dann dennoch aufgenommen ;-)

"Die Geister die ich rief .......


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5174
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52674Beitrag Comedix
16. Juli 2016 20:45

Ich kann jederzeit die Geister, die ich gerufen habe, wieder verscheuchen. :-) Ich bin letztendlich derjenige, der entscheidet, was in der Bibliothek landet und was nicht: Magnet
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 52676Beitrag methusalix
16. Juli 2016 22:27

Hallo Marco,
eine wirkliche weise Entscheidung :-) Ich danke Dir für diese, da ich weiß das es Dir nicht besonders leichtgefallen ist ;-)



Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4685
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu den Bavaria Filmstadt-Artikeln

Beitrag: # 53114Beitrag methusalix
9. August 2016 14:02

Hallo Marco,
Nachtrag ; Ergänzend zu deiner Frage :arrow:
Comedix hat geschrieben:Gibt es auf dem Artikel - außer im Motiv - eine Andeutung, dass es sich um einen Asterix-Artikel handelt? Einen Schriftzug oder ein Copyright?
hat mir auf Anfrage die Bavaria Film GmbH geantwortet :

"Sehr geehrter Herr ,
auf dem Magnet ist das Asterix-Dorf abgebildet, welches Teil der Bavaria Filmstadt Führung ist.
Die Rechte liegen somit auch bei der Bavaria Film GmbH.
Mit freundlichen Grüßen,
Nadja Giermaier
Finanzen / Abrechnung / Merchandise
Bavaria Filmstadt"



Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Gesperrt