Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Findefix hat geschrieben:Es stellt sich für mich daher die Frage, ob es nicht sogar angebracht wäre, in der Bibliothek bei den Figuren eine Infoseite (ähnlich der Soundtrack-Übersichtsseite bei den Medien) einzuführen, welche kurz auf die geeigneten in Katalog(reihen)-Form vorliegenden Nachschlagewerke verweist, die ja für den Figurensammler ein geradezu unabdingbares Instrumentarium darstellen .., - was aber Marco wohl von einer solchen Idee hält? :idea:
ich jedenfalls halte das für eine gute Idee. Zwar würde eine solche Seite wohl etwas mehr Pflege benötigen, als die Soundtrack-Seite, da diese Kataloge ja öfter - teils jährlich - neu erscheinen. Aber das Grundsätzliche ändert sich ja auch nicht so schnell, nur weil es öfter mal neue Auflagen mit neuen Covern gibt. Lediglich wenn in einer Neuaflage der Asterix-Bestand sich wesentlich verändert hat, müßte ggf. nachgebessert werden.

Als Service für Figurensammler fände ich das jedenfalls auch passend, zumal man in den Katalogen relativ preiswert viele Figuren abgebildet findet, derer man in natura nie habhaft werden kann (wenn man nicht in einen Kessel voll Gold gefallen und dadurch zum Dukatenesel geworden ist...). Da könnte ich mir schon vorstellen, daß das den einen oder anderen reizt.

Auf der anderen Seite sollte man aber nun nicht allgemein Preiskataloge als reguläre Bibliotheksartikel aufnehmen. Eine Sonderseite innerhalb der Figurenrubrik sollte es schon bleiben. Dort müßte man dann auch nicht (wie sonst in der Bibliothek) nach deutschsprachigen und fremdländischen Katalogen unterscheiden.
methusalix hat geschrieben:alles schön und gut, aber alles unleserlich :-( Wenn man sich hier nach deiner abgebildeten Nachschlagewerke orentieren soll , sollte die schon so abgebildet werden das man es auch lesen kann ;-)
Nein, es muß ja nicht zu jeder Figur etwas hier im Forum stehen. Da reicht es doch, wenn Andreas die entsprechenden Seiten in höherer Auflösung und damit leserlicher Form Marco mailt (sobald das wieder möglich und gewünscht ist natürlich). Alle anderen können die Informationen dann sehen, wenn Marco die entsprechenden Artikelseiten erstellt hat. Schon in der Erklärung zum Bibliotheksbereich schreibt Marco ja, daß der "nicht die übliche Kommunikation per Mail ersetzen" solle. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Natürlich hat Erik recht, die Abbn. war nicht zur Orientierung, sondern ein rein exemplarischer Anschauungsüberblick, bei dem es in keinster Weise um Leserlichkeit, sonder lediglich um ein noch forumtaugliches Format der Scans ging, um Interessenten einen Eindruck davon zu vermitteln, - orientieren sollte sich der Sammler an den Nachschhlagewerken selbst, nicht nach meinen Abbn. hier! ;-) ... Soweit nur kurz als klare Stellungnahme meinerseits zu dieser von mir unbeabsichtigten Diskussion.
______

Fortsetzen möchte ich mit einem weiteren umfangreichen Figurenbereich, und zwar den Werbefiguren, - hierzu ist mir einzig die gleichnamige Sammlerkatalog-Reihe von E. & E. Ciolina aus dem Battenberg-Verlag bekannt, dessen Verzeichnis auch häufig als Referenz bei Angeboten solcher Figuren Verwendung findet. Leider kenne ich diesen Katalog persönlich nicht, und möchte die Vorstellung daher gleich als Gelegenheit nutzen, hier danach zu fragen, ob vielleicht auch jemand über den Gehalt dieses Werks an Asterix-Werbefiguren eine Aussage treffen kann?

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1702
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Findefix hat geschrieben:Hallo zusammen!
Fortsetzen möchte ich mit einem weiteren umfangreichen Figurenbereich, und zwar den Werbefiguren, - hierzu ist mir einzig die gleichnamige Sammlerkatalog-Reihe von E. & E. Ciolina aus dem Battenberg-Verlag bekannt, dessen Verzeichnis auch häufig als Referenz bei Angeboten solcher Figuren Verwendung findet. Leider kenne ich diesen Katalog persönlich nicht, und möchte die Vorstellung daher gleich als Gelegenheit nutzen, hier danach zu fragen, ob vielleicht auch jemand über den Gehalt dieses Werks an Asterix-Werbefiguren eine Aussage treffen kann?
LG, Andreas
Hi Andreas,
der Katalog (ich habe den zweiten) lohnt sich in keinster Weise für Asterix Sammler, meiner Meinung nach auch für Sammler anderer Figuren nicht, völlig chaotisch, unübersichtlich und arm an Informationsgehalt, zu den Asterix Figuren, die enthalten sind, habe ich entsprechende Scans angefügt, das ist tatsächlich alles, was man in dem Katalog zu Asterix findet, auch keine weitere Information im Textteil,
viele Grüße
Gregor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
dann möchte ich mein Scherflein auch mal dazu beitragen , ein durchaus nicht alltägliches Nachschlagewerk aber durchaus interessantes , ist das Werk von Claude Boisgirard "Asterix A Brouot" von 1995 .

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:dann möchte ich mein Scherflein auch mal dazu beitragen , ein durchaus nicht alltägliches Nachschlagewerk aber durchaus interessantes , ist das Werk von Claude Boisgirard "Asterix A Brouot" von 1995 .
da vermischt Du aber verschiedene Dinge miteinander. Das ist kein Sammlerkatalog im eigentlichen Sinne, sondern ein Auktionskatalog vom Auktionshaus Drouot. In der Tat können auch solche Kataloge sehr interessant für Sammler sein. Allerdings folgen sie nicht unbedingt einer bestimmten inneren Ordnung, sondern handeln nacheinander die Auktionslose in der Reihenfolge ihrer Numerierung ab. Auch sind die Preisangaben darin nicht unbedingt realistisch, sondern die gesetzten Mindestpreise für das jeweilige Los. Zudem geht es darin nicht - was ja hier im Thread eigentlich Thema ist - schwerpunktmäßig um Asterix-Figuren, sondern um Asterix-Artikel allgemein.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Auch sind die Preisangaben darin nicht unbedingt realistisch
nun wäre es für einen Sammler nicht mal interessant zu erfahren, was man so für seine Figuren bekommen könnte :?: Also für meinethalben wäre es eine Hilfe zur Wertermittlung .
Erik hat geschrieben:Zudem geht es darin nicht - was ja hier im Thread eigentlich Thema ist - schwerpunktmäßig um Asterix-Figuren, sondern um Asterix-Artikel allgemein.
Ja das sagt ja auch schon der Überschrifts-Thread ;-) . Aber da in den anderen hier vorgesellten Sammlerkatalogen nicht auch nur Figuren vorkommen, dachte ich mir man könne ihn ebenfalls hierabbilden.

Gut dann werde ich die Richtlinien beachten. Hier nun Sammlerkataloge der Firma PLASTOY , hoffe mal sie entsprechen den hiergestellten anforderungen :-/



Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!

Jetzt bin ich wirklich etwas angesäuert, Du machst mit Deinen Beiträgen in diesem Thread etappenweise, aber systematisch Sinn und Zweck des von mir aufgegriffenen Themas kaputt! >:(
Gut dann werde ich die Richtlinien beachten. Hier nun Sammlerkataloge der Firma PLASTOY , hoffe mal sie entsprechen den hiergestellten anforderungen
Wie ich geschrieben habe, geht es darin einzig und allein um (unabhängige) Nachschlagewerke zur Figurenbewertung und ausdrücklich NICHT um Herstellerkataloge, die ihr aktuelles Figurenprogramm für den Verkauf anbiedern, - möchtest Du jetzt vielleicht noch alle Bully-Kataloge, Schleich-Kataloge, Maia+Borges-Kataloge, etc. pp. der verschiedenen Jahrgänge einstellen? - Dann vergesst am besten alles hier bereits geschriebene..
dann möchte ich mein Scherflein auch mal dazu beitragen , ein durchaus nicht alltägliches Nachschlagewerk aber durchaus interessantes , ist das Werk von Claude Boisgirard "Asterix A Brouot" von 1995 .
P.S.: Zum DROUOT noch ein Wort, er ist sicher ein hervorragendes Werk für Asterix-Sammler allgemein, um zu sehen was es international so alles an Sammelnswertem zum Thema Asterix überhaupt gibt, jedoch wie schon von Erik dargetan, ist das ein rein französischer Auktionskatalog, wie z.B. auch jener des Hauses TAJAN (s. Anhang), weder auf Figuren spezialisiert, noch als allgemeine Bewertungsrichtlinie gehalten, sondern mit Ausrufpreisen versehen und einer Liste der erzielten Preise ergänzt. Wie unterschiedlich Einzelauktionen auszufallen vermögen, zeigt Dir doch auch täglich eBay. Auch hatten wir uns darauf verständigt, dieses Thema auf den Figurenbereich als SONDER-Service zu beschränken, darum erlaube ich mir schon zu fragen: Du liest doch auch mit, - oder?

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Gregor!
der Katalog (ich habe den zweiten) lohnt sich in keinster Weise für Asterix Sammler, meiner Meinung nach auch für Sammler anderer Figuren nicht, völlig chaotisch, unübersichtlich und arm an Informationsgehalt, zu den Asterix Figuren, die enthalten sind, habe ich entsprechende Scans angefügt, das ist tatsächlich alles, was man in dem Katalog zu Asterix findet, auch keine weitere Information im Textteil
Jetzt hätt' ich doch darüber beinah vergessen, Dir zu antworten.. - VIELEN DANK für Deine große Hilfe zur Thematik "Werbefiguren-Katalog von Battenberg", somit kann man also diesen auch getrost von der Liste nennenswerter Standardwerke streichen, - wenn der gesamte "Asterix-Bezug" ein so wenig informativer ist! :-)

LG, Andreas
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Nachtrag:

Falls es doch etwas werden sollte mit der Hinweis-Seite, möchte ich ggf. für eine ev. Motivübersicht hier noch die fehlenden Cover-Abbn. der vier früheren Ausgaben des "Comicfiguren Preiskatalog"s nachreichen, weil ich eingangs ja lediglich die letzten beiden abgebildet hatte! - Es handelt sich dabei nur um die jeweils relevanten Bände mit enthaltenen Asterix-Figuren, da über die Jahre für Schlümpfe eigene Bände erschienen waren.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Ein Nachtrag bezüglich der Figuren aus dem Ei scheint mir noch angebracht, hinsichtlich älterer (früherer) Nachschlagewerke: unter diesen vom O-Ei-A und vom SU-Katalog (weil den umfassenderen) aus dem Markt gedrängten gab es neben den gleichermaßen bekannten und bebilderten Reihen aus dem Höveler & Pfannholzer-Verlag ("Mini-Ei"), dem Schrage-Verlag ("Allerlei aus dem Ei") und dem Krägermann-Verlag ("1. Deutscher Ü-Ei-Preiskatalog") u. a. auch die Welz-Kataloge aus Essen, welche ich besonders erwähnenswert finde, da sie die Figuren jeweils in Einzel(!)vorstellungen und eigenem Ambiente abbilden (siehe Beispielsseite auf Abb.3), der letzte erschienene davon datiert aus dem Jahr 2000 ("6. Welz-Katalog", siehe Abb. 1; die fünf vorhergehenden Ausgaben siehe Abb. 2), in diesem werden zumindest fünf Asterix-Serien (von 1975, '81, '90, '97 u. 2000) in der Weise auf 10 Seiten vorgestellt, - es fehlen also lediglich die Serien von 2007 u. 2009! Abgesehen von der mangelnden Aktualität der Bewertungen ist dieser Figurenkatalog aber eine echte Empfehlung, was die gestalterische Präsentation der Serien zum Nachschlagen betrifft (im Gegensatz zu den beiden fast "einheitlich" aneinander angepassten und auch kleinformatigeren Katolgausgaben von heute, die sich zudem durch eine eher unhandliche Dicke auszeichnen)! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.: Anzumerken wäre noch, daß der bereits weiter oben erwähnte "O-Ei-A-Preisführer" nicht mehr im Platzbecker Verlag sondern mittlerweile im Feiler Verlag erscheint.

LG, Andreas
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Marco!

Heute habe ich "tome 3" des Objectif 3D-Katalogs erhalten, da sind wieder einige Ergänzungen und neuere Objekte drin, - falls Du die betreffenden Seiten als Informationsgrundlage für die Bibliothek gebrauchen kannst?! ;-)

LG, Andreas
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6460
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Andreas,

naja, ein Blick hinein schadet sicherlich nicht. :-)

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Findefix

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hi Marco,
naja, ein Blick hinein schadet sicherlich nicht.
gerne!! :-) - Scans ergehen an Dich beizeiten ... mit anderem. ;-)

(Ich hoffe nur, Du schreitest nicht schneller bei der Aufarbeitung der Themen voran als ich dazukomme, nachzureichen was alles versprochen ist!)

LG, Andreas
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Standard-Nachschlagewerke zur Figurenbewertung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

einen in seinem Asterix-Umfang und der Bebilderung schon beeindruckenden Katalog habe ich gerade erhalten. Es handelt sich um den von Andreas schon in anderem Zusammenhang erwähnten "Guidargus des figurines publicitaires dérivées de la BD" (= "Katalog der Werbecomicfiguren") von Philippe Guzzo und Marc Noël. Das kapp 400 Seiten starke Werk ist im November 2011 bei Les Éditions de l'Amateur erschienen. Es beinhaltet eine englischsprachige Einleitung nebst Glossar, ist also auf ein internationales Publikum ausgelegt, und wird zu 36 € angeboten.

Der Asterix-Teil ist ziemlich genau 60 Seiten (!) lang und erfaßt wahrscheinlich so ziemlich alle jemals erschienen Asterix-Werbefiguren, sowohl lizenzierte wie auch nicht-lizenzierte ("pirates"). Die Abbildungen sind reichhaltig und für einen Figurenkatalog ziemlich groß und qualitätvoll. Es sind alle Details der Figuren zu sehen. Teilweise sind ergänzend Verpackungen, Werbeseiten und ähnliches mitabgebildet. Den größten Teil nehmen die einfarbigen Kaugummifiguren ein, für die ja auch Volker Experte ist. Sie sind auch hier nach Erscheinungsjahr und Prägung sortiert. Aber auch die diversen Ü-Ei-Serien zählen für die Autoren noch zu den Werbefiguren.

In ergänzenden Bemerkungen wird auf Besonderheiten der jeweiligen Serien hingewiesen, z.B. das Vorhandensein von Varianten und Fälschungen. Inwieweit diese vollständig sind, kann ich freilich nicht beurteilen. Es scheint mir als Figuren-Laien aber schon naheliegend, daß dieser Katalog insgesamt ein Werk ist, an dem man als Asterix-Figurensammler nicht vorbeikommen wird.

Insofern haben auch meine - oben bereits geäußerten - Sympathien für Andreas' Angebot, eine Sonderseite zu für Asterix-Sammler empfehlenswerten internationalen Katalogwerken für das Asterix-Archiv zusammenzustellen, neue Nahrung bekommen. Vielleicht ist das ja doch etwas, dem Du, Marco, Dich bei Gelegenheit noch öffnen magst. :?:

Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)