Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: 10-Euro-Münzen mit Asterix-Motiven in Frankreich 2022

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Pastorix hat geschrieben: 10. Juni 2022 00:05 Ich habe heute ein Angebot bekommen und mal bestellt:
https://www.mdm.de/10-euro-frankreich-a ... rce=nl_int
Wie immer ist nicht ganz klar, wie umfangreich die Sammlung ist. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind es 18 Silbermünzen, davon 9 coloriert, die dann alle mit einzelnen Blistern in einer Sammelbox aufbewahrt werden können. Die steigenden Preise plus die Versandkosten sind schon heftig, so dass am Ende weit mehr als das Doppelte des Nominalwertes bezahlt werden muss :hammer: . Aber einmal im Leben muss man auch mal was unvernünftiges tun ;-)
Hi,
man kann die Münzen billiger direkt bei Monnaie de Paris bestellen:
https://www.monnaiedeparis.fr/en/asteri ... rdate-2022
Dort gibt es auch die weiteren Münzen mit Asterix.
Viele Grüße
Gregor
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: 10-Euro-Münzen mit Asterix-Motiven in Frankreich 2022

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Pastorix hat geschrieben: 10. Juni 2022 00:05Die steigenden Preise plus die Versandkosten sind schon heftig, so dass am Ende weit mehr als das Doppelte des Nominalwertes bezahlt werden muss :hammer:
Deswegen nie nie nie bei MDM bestellen. Siehst Du ja, die Aufschläge direkt bei der ausgebenden Stelle, wie von Maulaf herausgesucht, sind sehr moderat; überraschend moderat, muss ich sagen.
Maulaf hat geschrieben: 10. Juni 2022 07:57man kann die Münzen billiger direkt bei Monnaie de Paris bestellen:
https://www.monnaiedeparis.fr/en/asteri ... rdate-2022
Insbesondere bei den 250ern und 500ern kann man eigentlich nichts falsch machen: Werden für Nennwert portofrei verkauft, billiger als Nennwert werden sie nie, und bei steigendem Goldpreis ist sogar eine Wertsteigerung unabhängig von Nenn- oder Sammlerwert drin.

Aber was MDM da macht, ist schon dreist, 30 Euro für eine Münze, die 12 im EInkauf kostet und noch nicht einmal selten ist.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7750
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 10-Euro-Münzen mit Asterix-Motiven in Frankreich 2022

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

interessant, dass es dieses Jahr in Frankreich schon wieder eine neue Asterix-Münzserie gibt, hatte ich gar nicht mitbekommen. Danke erstmal für den Hinweis.
Maulaf hat geschrieben: 10. Juni 2022 07:57man kann die Münzen billiger direkt bei Monnaie de Paris bestellen:
https://www.monnaiedeparis.fr/en/asteri ... rdate-2022
Dort gibt es auch die weiteren Münzen mit Asterix.
Das Angebot dort verstehe ich allerdings nicht. Da steht lediglich "10€ Silver coins wave 1 and 2 - Yeardate 2022". Der Preis sind 116,00 € zuzüglich Versandkosten. Wieviele Münden die "waves" 1 uns 2 umfassen, steht dort nicht. Oder habe ich das da irgendwo übersehen? - Die Abbildung zeigt ja 9 Folder. Pastorix hatte aber von 18 Silbermünzen geschrieben.

Demgegenüber scheint das von Pastorix verlinkte MDM-Angebot ein Abo-Modell zu sein, bei dem man die komplette Serie nach und nach bekommt.

Und welche "weiteren Münzen mit Asterix" meinst Du, Gregor? Die aus älteren Jahrgängen oder gibt es noch weitere aus 2022, die in dem 116,00 €-Paket nicht mit drin sind. Dazu findet ich auf der Monnaie de Paris-Seite aber eben auch keine Angabe.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Siehe https://www.monnaiedeparis.fr/en/asteri ... er-euros#/

Es gibt

10 Euro Silber (Metallwert 3,70 €)
- Humour (coloriert) 14 €
- Sens de la fête (coloriert) 14 €
- Hospitalité 12 €
- Irréductibilité 12 €
- Irrévérence 12 €
- Partage 12 €
- Sensibilité (coloriert) 14 €
- Voyage 12 €
- Invencibilité (coloriert) 14 €
- alles zusammen in einer Box 116 €

50 Euro Silber (Metallwert 24,20 €)
Amour (coloriert) 59 €

250 Euro Gold (Metallwert 167,50 €)
Astérix 250 €

500 Euro Gold (Metallwert 335 €)
La potion magique 500 €
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: 10-Euro-Münzen mit Asterix-Motiven in Frankreich 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 10. Juni 2022 09:28 Aber was MDM da macht, ist schon dreist, 30 Euro für eine Münze, die 12 im EInkauf kostet und noch nicht einmal selten ist.
Mir macht ja das Auflösen von Akronymen immer Spass:

MDM - Mit Dir Mach ichs...
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7750
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo bdhk,
bdhk hat geschrieben: 10. Juni 2022 11:16 Siehe https://www.monnaiedeparis.fr/en/asteri ... er-euros#/

Es gibt
[...]
o.k., danke. Auf diese Übersichtsseite war ich irgendwie nicht gelangt. Das wären dann aber insgesamt "nur" 12 Münzen - zum solzen Nennwert von ingesamt 890,00 €. :!:

Gegenüber den von Patorix oben genannten 18 Münzen über MDM fehlen da aber dann doch noch welche. Oder soll es nach den "waves" 1 und 2 vielleicht noch eine weitere geben?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Wenn man sich durch die Bildergalerie bei der MdP klickt, sieht man, dass die Folder von I/XVIII bis IX/XVIII numeriert sind. Offenbar ist eine zweite Neuner-Serie geplant. MDM verkauft (zum Mondpreis) nur die Zehner, also neun aktuelle plus weitere neun offenbar geplante.

Zum Thema "stolzer Nennwert": Naja, ja, schon. Das ist eine Stange Geld. Aber man bekommt die Münzen für einen kleinen Aufschlag auf diesen Nennwert von nur 35 Euro. Oder anders gesagt, man kann, wenn man der Münzen überdrüssig ist oder das Geld liquid braucht, für seine 925 Euro Investition wieder 890 Euro sofort rausbekommen. Selbst wenn es keinerlei Sammler- oder Metallwert geben sollte. Das ist schon fair - sie hätten auch einfach jeweils ein Zehntel der aktuellen Nennwerte nehmen können.

So machen es übrigens die Deutschen, da sind die Goldmünzen viel spekulativer bzw. goldpreisabhängig: 100-Euro-Münzen kosten aktuell um die 800 Euro (neue, bei Ausgabe), was etwa dem Goldpreis entspricht. Falls der abstürzt, ist das "Sicherungsnetz" nur der recht niedrige Nennwert. Das Problem hat man bei den Franzosen nicht. Da hat man nur den Zinsverlust, also derzeit vernachlässigbar.
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Hier übrigens noch ein Beispiel für einen Händler, der auch einen Aufschlag gegenüber den MdP-Preisen verlangt (klar, der will und soll auch von etwas leben), aber dabei Maß wahrt und nicht so unverschämt ist wie MDM und ähnliche Bagaluten:

https://www.emuenzen.de/verkauf/90-Euro ... 40151.html
https://www.emuenzen.de/verkauf/50-Euro ... 40152.html
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7750
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo bdhk,
bdhk hat geschrieben: 10. Juni 2022 12:44MDM verkauft (zum Mondpreis) nur die Zehner, also neun aktuelle plus weitere neun offenbar geplante.
wenn man sich die Einzelmünzen dort auflisten lässt:
https://www.mdm.de/asterix-obelix-einzelausgaben

sind genau genommen nur 8 Münzen zu 34,99 € beziehbar. Eine weitere Münze, die mit "Offizielle 10 €-Silbermünze "Asterix – Feierlaune"" betitelt ist, soll 449,00 € kosten. In den Produktdetails ist die 250,00 €-Münze abgebildet. Das scheint mir ein Fehler zu sein.

Insofern könnte es aber sein, dass über die 10,00 €-Münzen hinaus zumindest auch diese 250,00 €-Münze dort erhältlich ist (wenn auch in der Tat zu einem sehr hohen Preis).

Die Seite, die Pastorix verlinkt hat, sagt m.E. nicht eindeutig aus, über wieviele Münzen sich das Abo erstreckt. Dort heißt es:
"Die weiteren Ausgaben erhalten Sie im Abstand von etwa drei bis vier Wochen jeweils für 14 Tage unverbindlich zur Ansicht."

Ob das also nicht fortgesetzt wird, wenn in Frankreich ein zweites Set zu weiteren 9 Münzen erscheint, ist damit nicht ganz klar gesagt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Erik hat geschrieben: 10. Juni 2022 14:01 wenn man sich die Einzelmünzen dort auflisten lässt:
https://www.mdm.de/asterix-obelix-einzelausgaben

sind genau genommen nur 8 Münzen zu 34,99 € beziehbar. Eine weitere Münze, die mit "Offizielle 10 €-Silbermünze "Asterix – Feierlaune"" betitelt ist, soll 449,00 € kosten. In den Produktdetails ist die 250,00 €-Münze abgebildet. Das scheint mir ein Fehler zu sein.
Ja, das fiel mir auch auf. Offenbar ein Redaktionsversehen.

Erik hat geschrieben: 10. Juni 2022 14:01Insofern könnte es aber sein, dass über die 10,00 €-Münzen hinaus zumindest auch diese 250,00 €-Münze dort erhältlich ist (wenn auch in der Tat zu einem sehr hohen Preis).
Ist sie: https://r.mdm.de/250-euro-muenze-gold-f ... 22-asterix

Erik hat geschrieben: 10. Juni 2022 14:01Die Seite, die Pastorix verlinkt hat, sagt m.E. nicht eindeutig aus, über wieviele Münzen sich das Abo erstreckt. Dort heißt es:
"Die weiteren Ausgaben erhalten Sie im Abstand von etwa drei bis vier Wochen jeweils für 14 Tage unverbindlich zur Ansicht."

Ob das also nicht fortgesetzt wird, wenn in Frankreich ein zweites Set zu weiteren 9 Münzen erscheint, ist damit nicht ganz klar gesagt.
"Neun Ausgaben wurden nach den Original-Vorlagen der Asterix-Comics aufwendig mit Farbe veredelt und die weiteren neun Münzen der Kollektion zeigen ihr Motiv in mattierter Gestaltung."

Passt ja: Jetzt gibt es fünf normale und vier colorierte, nächstes Mal wird es dann umgekehrt sein.
Benutzeravatar
Pastorix
AsterIX Village Child
Beiträge: 39
Registriert: 15. Februar 2012 00:00
Wohnort: Burgdorf

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag Pastorix »

Gegenüber den Einzelmünzen (https://www.mdm.de/asterix-obelix-einzelausgaben) ist es ja schon eine "Ersparnis", zumal ich in diesem Abomodell "alle" Münzen und zusätzlich noch einen Sammelbehälter für alle Münzenblister bekomme (bin mal auf die Qualität gespannt, erwarte aber zunächst mal schlicht eine simple "Pappschachtel" mit bunt bedruckten Wänden ;o).
Die erste Lieferung ist heute eingetroffen und stellt mich durchaus zufrieden. Also mach ich mal weiter mit dem Sammeln ...
Wer ist hier dick?
bdhk
AsterIX Village Elder
Beiträge: 299
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Ohne jetzt übermäßiges Sendungsbewusstsein entwickeln zu wollen (des Menschen Wille ist sein Himmelreich und so): Dass Du da gut 250 Euro verschenkst, ist Dir klar?

Die Box ist überall inkludiert, und die MdP gibt noch ein Echtheitszertifikat dazu. (Keine Ahnung wieso, aber die Franzosen scheinen auf sowas zu stehen, das macht der französische Händler, bei dem ich immer kaufe, auch; ist vielleicht hübsch gestaltet, und wertmindernd wird es auf keinen Fall sein...) Und Du hast alles auf einmal und musst nicht monatelang warten. Oh well...
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3326
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 10. Juni 2022 22:55 Ohne jetzt übermäßiges Sendungsbewusstsein entwickeln zu wollen (des Menschen Wille ist sein Himmelreich und so): Dass Du da gut 250 Euro verschenkst, ist Dir klar?

...Und Du hast alles auf einmal und musst nicht monatelang warten. Oh well...
Offenbar gibt es auch andere Prioritäten:
Pastorix hat geschrieben: 10. Juni 2022 00:05 Aber einmal im Leben muss man auch mal was unvernünftiges tun ;-)
:-D :comedix: :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Pastorix
AsterIX Village Child
Beiträge: 39
Registriert: 15. Februar 2012 00:00
Wohnort: Burgdorf

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag Pastorix »

Wenn ich alles auf einmal haben will, muss ich auch alles auf einmal bezahlen. Und wie Weissnix richtig schrieb: Manchmal gibt es auch diese völlig unlogischen anderen Prioritäten :wuff: :obelix:
Wer ist hier dick?
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7750
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Euro-Münzen mit Asterix-Motiv in Frankreich 2015

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Erik hat geschrieben: 10. Juni 2022 12:12Das wären dann aber insgesamt "nur" 12 Münzen - zum solzen Nennwert von ingesamt 890,00 €. :!:
ich wurde per PN von einem aufmerksamen Mitglied darauf hingewiesen, dass dies nicht richtig ist. Da es zwei 50,00 €-Münzen gibt - und damit 13 Münzen insgesamt in dieser Serie -, beträgt der Nennwert 940,00 € insgesamt.
bdhk hat geschrieben: 10. Juni 2022 12:44Aber man bekommt die Münzen für einen kleinen Aufschlag auf diesen Nennwert von nur 35 Euro.
Das stimmt auch nicht ganz. Sobald man von Deutschland aus bestellen will, kostet das 9er-Set der 10,00 €-Münzen mit "Taxes" (die innerhalb der EU gar nicht anfallen) plötzlich 132,89 € (statt 116,00 €). Die 50,00 €-Münzen kosten je 68,43 € (statt 59,00 €). Zum Nennwert werden nur die 250,00 €- und die 500,00 €-Münze angeboten. Damit beträgt der Aufpreis gegenüber dem Nennwert insgesamt (42,89 € + 2 x 18,43 € =) 79,75 €. Allerdings ist "dafür" der internationale Versand formal kostenfrei. Tatsächlich dürften die Aufschläge versteckte Versandkosten sein. So würde ein kompletter Satz mit den beiden Goldmünzen 1.019,75 € kosten.

Die Zahlungsmethode mit Paypal, die auf der Seite der Geschäftsbedingungen genannt wird, steht übrigens nicht zur Verfügung. Man kann mit Kreditkarte oder per Vorkasse (innerhalb von 5 Tagen ab Bestellung) zahlen.

Was das Authentizitätszertifikat angeht, hat das bei mir (wahrscheinlich) nicht funktioniert. Laut Textbox auf der Hauptseite soll man, um dieses kostenfrei dazu zu erhalten, vor der Zahlung den Code "GAULOIS22" im Warenkorb benutzen. Das habe ich in mehreren Versuchen getan und es wurde jedes Mal angezeigt, dass dieser nicht valide sei. Allerdings liegt standardmäßig ein kostenfreies "Reward certificate" mit im Warenkorb. Was das genau ist, weiß ich nicht sicher. Vorstellbar ist, dass dies das Authentizitätszertifikat ist; ich denke der Bezeichnung und der Abbildung nach aber eher nicht - zumal es sonst ja auch keines extra Codes mehr bedürfte.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)