Leblon fehler

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Raytheman
AsterIX Village Guard
Beiträge: 83
Registriert: 17. Dezember 2016 22:18
Wohnort: Zwaag, holland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Raytheman »

Hallo Peter,
Naturlich meine ich nicht das es dir nichts anginge ; Ich habe sogar gerne das Mitgliedern meine Beitragen kritisieren; Das ist das Idee eines Forum.
Ich bin uberzeugt das es hier um eine Fehler von Leblon geht.
Warum ein compliziertes figur nachmachen der auch noch nach Leblon-massstaben billig ist?
Und nein, ich bin nicht der Verkaufer und nein, es ist nicht mein Figur.
Muss man besitzer sein um etwas zu finden?
Weiter sagst du:
"Wenn Du Bilder aus dem Netz nimmst , solltest Du den Rechtinhaber der Bilder darauf aufmerksam machen das Du diese Bilder
hier fürs Forum benützt !"
Wieso? Bist du von der Netz-polizei? :-D
Das letzte war ein Witz.
MfG,
Ray

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5019
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Ray,
Raytheman hat geschrieben:
20. September 2017 10:01
Wieso? Bist du von der Netz-polizei?
Nein , Gott bewahre :-D Aber Marco könnte Dir zu Urheberrechten einiges erzählen ;-)

Um etwas zu finden : Nein , aber man könnte erklären wo das Bild oder der Artikel her ist ;-) Damit man eine ungefähre Ahnung hat :lol: Macht das Leben ein bisschen leichter :-D So kann einem jeden geholfen werden :cervisia:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Raytheman
AsterIX Village Guard
Beiträge: 83
Registriert: 17. Dezember 2016 22:18
Wohnort: Zwaag, holland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Raytheman »

:cervisia:

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7326
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:
20. September 2017 04:05
Das sind keine sogenannten Flüchtigkeitsfehler sondern die sind schon von gravierender Natur ;
och, ich würde das nicht ausschließen. Es kann auch gravierende Flüchtigkeitsfehler geben.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1818
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ist es nicht eher so, dass ein "N" zu gravieren vergessen wurde, was mehr oder weniger gravierend empfunden wird? :-D
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5019
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Erik hat geschrieben:
20. September 2017 19:29
Es kann auch gravierende Flüchtigkeitsfehler geben.
Die aber der Hersteller durch seine AGB ausschließt :roll:
WeissNix hat geschrieben:
20. September 2017 22:01
was mehr oder weniger gravierend empfunden wird?
Der Name GOSCINNY ist eine Handelsmarke und ist rechtlich geschützt , also gleich bedeutend mit einem Erkennungszeichen zu sehen :!:

Der Hersteller Leblon dürfte also rein rechtlich gesehen diese Figuren nicht auf den Markt bringen , oder :?:


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5809
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben:
20. September 2017 19:29
och, ich würde das nicht ausschließen. Es kann auch gravierende Flüchtigkeitsfehler geben.
Oder flüchtige Gravierungen. Wenn man bspw. ein Steak graviert, dann ist die Gravierung sehr vergänglich.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1818
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben:
21. September 2017 07:57
Wenn man bspw. ein Steak graviert, dann ist die Gravierung sehr vergänglich.
Nur bei gravierenden Karnivoren ;-)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5019
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,

was haben fleischfressende Pflanzen (Karnivoren) mit Goscinny zu tun :roll: :?: :?: :?:


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1818
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nichts, Peter.
Karnivoren sind Fleischfresser (nicht nur fleischfressende Pflanzen) - und nur diese bedingen die schnelle Vergänglichkeit eines gravierten Steaks - je gravierender der Appetit auf Fleisch, desto gravierender auch die Vergänglichkeit.

Für einen Asterix-Fan scheint Deine Affinität zu Wortspielen bzw. dem Spielen mit Worten mitunter vergleichsweise schwach ausgeprägt :steinschlag:
Zuletzt geändert von WeissNix am 21. September 2017 18:11, insgesamt 3-mal geändert.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7326
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
methusalix hat geschrieben:
21. September 2017 04:43
Erik hat geschrieben:
20. September 2017 19:29
Es kann auch gravierende Flüchtigkeitsfehler geben.
Die aber der Hersteller durch seine AGB ausschließt :roll:
ja, wie Herr Wowereit seinerzeit schon sagte: Der Berliner Flughafen BER wird fertig, "denn wir haben beschlossen, dass er fertig wird." - Und wie wir wissen, wurde die Eröffnung danach dennoch vertagt.

Was lehrt uns das? Kein Beschluss und keine Erklärung können menschliches Versagen verhindern. Das dürfte für Ausschlüsse in AGB ganz entsprechend gelten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5019
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:
21. September 2017 18:09
Das dürfte für Ausschlüsse in AGB ganz entsprechend gelten.
Gut , einmal kann es schon vorkommen aber mehrmals :?: Und mit dem Wowereit und den deutschen Versprechen was den BER betrift will ich die AGB's von Leblon nicht gleichsetzen ;-)


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Raytheman
AsterIX Village Guard
Beiträge: 83
Registriert: 17. Dezember 2016 22:18
Wohnort: Zwaag, holland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Raytheman »

Hallo Peter,

Glaubst du, jedes Stück ist individuell eingraviert? Ich denke, es ist einmalig ist und dann 1500 x gegossen. Also eigentlich 1 Fehler.. Aber vielleicht kann Gregor seine Figur vergleichen?

Gruß, Ray

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1569
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Raytheman hat geschrieben:
22. September 2017 08:25
Hallo Peter,
Glaubst du, jedes Stück ist individuell eingraviert? Ich denke, es ist einmalig ist und dann 1500 x gegossen. Also eigentlich 1 Fehler.. Aber vielleicht kann Gregor seine Figur vergleichen?
Gruß, Ray
Hallo Ray,
Hatte ich oben schon mal geschrieben, ich habe es verglichen und es ist der gleiche Fehler. Deshalb halte ich die Diskussion hier auch für völlig überflüssig, der Aufwand, von dieser Figur eine Fälschung herzustellen ist viel zu groß und außerdem übersieht man den Fehler sehr schnell. Wie du auch schon erwähnt hast, wird die Gußform mit dem Fehler hergestellt und davon werden allle Exemplare gegossen. Und da Leblon zwischenzeitlich insolvent war, wird Peter auch nicht unbedingt eine Antwort auf seine Frage bekommen,
viele Grüße
Gregor

Raytheman
AsterIX Village Guard
Beiträge: 83
Registriert: 17. Dezember 2016 22:18
Wohnort: Zwaag, holland

Re: Leblon fehler

Beitrag: #Beitrag Raytheman »

Auf einer französischen Website heißt es, dass es eine Hommage an Goscinny ist
und das für ein Bild von 2002..bisschen fremd..