Asterix bei McDonalds

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Phamelink
AsterIX Village Child
Beiträge: 37
Registriert: 8. September 2019 14:25

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Phamelink »

Ich bin traurig das McDonald's uk diesen Spielzeugen nicht hier rausbringen. Aber auch dankbar das ich nicht zu viel McDonald's musst essen um sie alle zu sammeln! :P ich hoffe das zusammen kann viel sammeln. Auch ich sehe das mehr Charaktere, die nur einmal in den Büchern erschienen sind, befinden sich in der Sammlung!

Gruß Pieter aus Schottland
Volker
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 196
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Volker »

Hallo,
ich war nun bei MC Donald und habe mir alle 30 Figuren gekauft. Die Chefin war sehr hilfsbereit und so konnte ich nach ca. 1 Stunde alle Figuren je einmal mitnehmen.

Ich habe ein paar Bilder beigefügt, die für Sammler sehr hilfreich sind und auch für die Bibliothek, so denke ich.

Die Figuren werden in Tütchen verkauft und man kann dort nicht erkennen, welche Figur sich in der Tüte befindet. Es sollte für die Käufer (überwiegend wohl Kinder) ja auch eine Überraschung sein und daher weiß man halt nicht, welche Figur in der Tüte vorhanden ist.

Nach und nach wurde mir allerdings klar, dass die Tütchen unterschiedliche Buchstabenkennungen hatten, die auf die Figur Rückschlüsse ziehen lassen:
A: Epidemais K: Methusalix T: Camilla
B: Asterix L: Mdme Methusalix U: Der Rote Korsar
C: Latraviata M: Maestria V: Pepe
D- Miraculix N: Troubadix W: Cholerik
E: Obelix O: Falbala X: Numerobix
F: Idefix Q: Majestix Y: Seewirt
G: Cleopatra R: Gutemine Z: Quadratus
H: Cäsar S: Verleihnix

Aa: Musculux
Ba: Lügnix
Ca: Osolemirnix
Da: Grautvornix
Ea: Maulaf
Fa: Teefax
Ga: Automatix

So braucht also niemand zu befürchten, eine Figur doppelt zu bekommen, da hiermit der Inhalt eindeutig ist. Bei den Figuren mit den Buchstaben F, G, N, O und Ca bin ich mir nicht sicher, ob die Kennung richtig ist, da ich diese Figuren direkt aus der Vitrine heraus gekauft habe.

Die dicken Figuren sind Hohlköperfiguren, die dünneren Figuren sind wie bei Automatix z. B. aus Vollgummi. Das trifft aber nicht auf alle dünnen Figuren zu. Die Cleopatra z. B. scheint mir nicht aus Vollgummi zu sein. 6 Figuren haben ein Plastik-Stütz-Korsett: Teefax, Verleihnix, Gutemine, Miraculix, Grautvornix und Latraviata. 3 weitere Figuren haben einen zusätzlichen Plastiksockel.

Weitere Rückfragen beantworte ich gerne.

Viele Grüße
Volker
MCdonald2019.1.1.jpg
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volker
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 196
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Volker »

Hallo,
hier noch weitere Bilder, jede Figur hat auch einen BPZ (immer der gleiche). Ich habe Vor- und Rückseite abgebildet.

In der Mitte ist das "Poster" von MCDonald, dieses nutzen die Verkäufer, damit sie die Auswahl der Figuren sehen. Fängt an bei A für Epidemais und endet bei Ga für Automatix.

Viel Spass beim Sammeln!!

Gruß

Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7412
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Stephanixchezlesgoth hat geschrieben: 5. Dezember 2019 07:44Am 11.12.2019 kommt raus bei MCDonald Frankreich eine serie von 60 figuren und ein Tag spät am 12.12 bei uns in Deutschland.
Volker hat geschrieben: 15. Dezember 2019 11:59ich war nun bei MC Donald und habe mir alle 30 Figuren gekauft.
gibt es in Deutschland etwa nur die halbe Serie?!

Auf dem Bild, das Stephanixchezlesgoth im Stratbeitrag gepostet hat, waren definitiv 60 Figuren abgebildet. Was ist mit den anderen 30?
Volker hat geschrieben: 15. Dezember 2019 11:59Weitere Rückfragen beantworte ich gerne.
Giobt es nur ein Design dere Pappbox oder mehrere verschiedene?

Was ist das für ein DIN A4 Bogen in der Hülle im letzten Bild? Das sieht aus wie ein Menü? Gibt es das auch beim Kauf eines JHappy-Meal dazu?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1600
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hallo Erik,
in Deutschland gibt es tatsächlich leider nur 30 Figuren, und leider verkauft nicht jeder Laden die Figuren auch einzeln :-[ . So wie ich es gesehen habe, gibt es nur eine Box. Den DIN A4 Bogen habe ich leider auch noch nicht gesehen, insgesamt scheint es auch nur wenig Werbematerial zu geben,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 648
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Frage:
und was ist der Preis für die verschiedenen Figuren?

Mit freundlichen Gruss,
Batavirix
Volker
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 196
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Volker »

Hallo zusammen,

es gibt auch meines Wissens nur eine Box, die es für die 30 deutschen Figuren gibt.

Preis je Figur ist 2 Euro, das ist zumindest der Preis, den ich bezahlt habe. Und die Verkäuferin war auch sichtlich nicht begeistert davon, dass sie kurz vor Ihrer Mittagspause sich mit diesen "Kindersachen" beschäftigen musste.

Der DIN A 4 -Bogen ist ein Bogen, den MCDonald bei jeder Serie hat. Dort stehen alle Spielzeuge gelistet, die es von MC Donald gibt. Auch hier kann ich mich offenbar glücklich schätzen, diese Übersicht nach kurzem Hin und Her ergattert zu haben.

Ich musste auch keine 60 Happy Meals essen und sehe noch nicht ganz so aus wie Obelix.

Liebe Grüße

Volker
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1600
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
ich habe noch nicht alle Figuren, aber Falbala hatte bei mir die Kennung P, außerdem haben alle Tüten bislang die Zahl 1 dahinter stehen, also P1,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7412
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Maulaf hat geschrieben: 15. Dezember 2019 23:33in Deutschland gibt es tatsächlich leider nur 30 Figuren, und leider verkauft nicht jeder Laden die Figuren auch einzeln :-[ .
dann ist es wohl ohnehin besser, sich irgendwann ggf. einen Komplettsatz aus Frankreich zu kaufen; sonst fehlt ja die Hälfte der Figuren. :-(

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Volker
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 196
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Volker »

Hallo,
so wie es aussieht gibt es in einem Tütchen in Frankreich immer je 2 Figuren.
Gruß
Volker
Volker
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 196
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Volker »

Hallo,
und in Frankreich steht auf den Tüten immer, welche Figuren jeweils enthalten sind. Beispiel: Tüte 1: Cleopatra und Cäsar.
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1582
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Zusammen,

ich bin heute überraschend zu einer Figur gekommen, wenn auch leicht beschädigt. Oft, wenn ich durch die Straßen gehe, ärgere ich mich über die Unmengen Müll, die fast überall in meinem Wohnort herumliegen. Manchmal nehme ich das eine oder andere nicht zu unhygienische Teil mit und werfe es in den nächsten öffentlichen Abfalleimer. Doch was sehe ich da heute morgen herumliegen? Ein grünes Etwas, das sich bei genauerem Hinsehen als Madame Methusalix entpuppt. Die habe ich natürlich mit nach Hause genommen und gereinigt.

Ist das nun ein Fall fürs Fundbüro? Aufgrund des geringen monetären Wertes wohl kaum. Wahrscheinlich wird die Figur niemand verloren, sondern nur achtlos weggeworfen haben, so wie generell manche Mitbürger sehr achtlos mit Ressourcen und der Umwelt umgehen.

Schöne Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2194
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Terraix hat geschrieben: 20. Dezember 2019 12:13 Ist das nun ein Fall fürs Fundbüro?
Ganz sicher nicht.
Das wäre ebenfalls Verschwendung von Ressourcen, denn der Fund müsste erfasst und ein halbes Jahr aufbewahrt werden, um dann doch der Entsorgung anheimzufallen. Sowas wird auch ganz sicher nicht versteigert wie zB Fundfahrräder oder ähnliches. Hinzu käme Dein Aufwand, die Fundsache zum Fundbüro zu bringen oder auch nur anzuzeigen (dann müsstest Du das halbe Jahr aufbewahren) - Fundunterschlagung beginnt erst ab einem höheren Wert relevant zu werden (zu DM-Zeiten lag das bei zuletzt 20 DM, wenn ich mich recht entsinne).
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1582
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo WeissNix,

danke für Deine Ausführungen. Da stimme ich Dir völlig zu, dass es in einem solchen Fall völlig unsinnig wäre, das Fundbüro mit einzubeziehen. Meine Frage war allerdings auch nicht ganz ernst gemeint. Hätte ich vielleicht durch ein Smilie kennzeichnen sollen.

So füge ich Madame Methusalix denn nun meiner kleinen Asterix-Sammlung hinzu :-)

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2194
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix bei McDonalds

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Terraix hat geschrieben: 20. Dezember 2019 19:40 Meine Frage war allerdings auch nicht ganz ernst gemeint. Hätte ich vielleicht durch ein Smilie kennzeichnen sollen.
Berührt aber ein ernstes Thema, denn den Straftatbestand der (Fund-)unterschlagung gibt es tatsächlich - ist nur nicht jedem bewusst. Die Bagatellgrenze liegt übrigens heute wohl bei 10€ - alles, was wertvoller ist, muss man dem Fundbüro anzeigen oder dort abgeben (Inflation gibt es in dem Bereich wohl nicht). Allerdings hat man Anspruch auf den Fund, wenn sich innerhalb von (ich glaube) 6 Monaten kein rechtmässiger Eigentümer meldet - ansonsten hätte man zumindest Anspruch auf Finderlohn gegen den "Verlierer".
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)