Mögliche Geschichten für Band 35

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2280
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Er hatte nur gemeint, dass es den Staat der Niederlande damals noch nicht gab, nur verschiedene Stämme, die auf dem Gebiet gelebt haben.

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Findefix

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Christian!
Er hatte nur gemeint, dass es den Staat der Niederlande damals noch nicht gab, nur verschiedene Stämme, die auf dem Gebiet gelebt haben.
Danke, genauso hatte ich es gemeint, daß es zwar keine Niederlande gab, aber "Asterix bei den Friesen" wäre natürlich durchaus eine Möglichkeit. ;-)

LG, Andreas
Hyphantes

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Hyphantes »

Das Problem bei einem neuen Reiseabenteuer ist, dass die meisten Ziele allein nicht genug hergeben.
Das gilt etwa für Kaledonien, Lusitanien, Numidien, Dalmatien, Dakien, Troja etc.
Insbesondere gilt dies unter dem Gesichtspunkt der Aktualisierung, die immer eine Stärke der besseren Asterix-Bände war. Das heißt, man nahm Informationen aus der Antike über ein bestimmtes Land und zeigt dann, dass die Menschen dort heute noch immer ähnliche Schrullen haben.
Dafür ist aber ein Minimum an Vorwissen (bzw. Vorurteilen) erforderlich.
In den letzten halbwegs gelungenen Bänden von Uderzo wurde die Sache dahingehend gelöst, dass unsere Helden größere Reisen unternahmen, in deren Verlauf sie verschiedene Ziele anliefen (Odyssee, Morgenland).
Dies wäre heute auch wieder möglich. Mir fällt folgendes ein:

- Asterix in Africa: Dabei könnte zuerst Lusitanien, dann Numidien und zuletzt Karthago besucht werden. Letzteres wurde übrigens von Caesar wieder neu gegründet und aufgebaut. Dabei könnten unsere Helden vielleicht helfen.

- Asterix in Thrakien: Dabei wäre eine Reise entlang der Donau denkbar durch Raetien (Bayern), Noricum (Österreich), Pannonien (Ungarn), Illyrien (Jugoslawien) und Dakien (Rumänien) bis nach Thrakien (Bulgarien). Unterwegs könnte man einen griechischen Geografen treffen, der in die entgegengesetzte Richtung reist, weil er immer noch nach den Quellen der Donau sucht. Vielleicht könnte man auch einen "Sohn des Spartakus" ins Spiel bringen, der sich in Thrakien dem römischen Joch widersetzt. Ihren Ausgang könnte die Vorgeschichte mit dem Tod des Crassus in Carrhae 53 v. Chr. nehmen. Als Bezwinger des Spartakus könnte der reiche Crassus dessen Sohn (oder Tochter) adoptiert haben, der dann nach der verlorenen Schlacht in seine alte Heimat zurückgekehrt wäre.

- Asterix in Byzanz: Obwohl Byzanz nach Lutetia, Rom und Athen sicher auch den Titel der erstaunlichsten Stadt des Universums verdient, bleibt zu prüfen, ob dieses Thema allein genug Stoff bietet. Ein solcher Besuch könnte daher auch den Abschluss des thrakischen Abenteuers bilden. Falls es aber ein eigener Band werden soll, könnte man das Abenteuer vielleicht mit einem Abstecher nach Ephesus und Troja oder einer Rundreise im Schwarzen Meer verbinden, d.h. nach Bithynien, Pontus, Colchis und Chersonesus. Dabei könnte man Griechen, Türken, Armenier und Georgier gleichermaßen auf die Schippe nehmen. Während eines Besuchs bei den Skythen auf der Krim könnte man auch die Russen karikieren.

- Asterix auf Sizilien: Die wichtigste Mittelmeerinsel gibt sicher viel mehr her als Korsika. Das sollte für einen Band reichen. Genügend Vorurteile über die Sizilianer gibt es allemal, und die Stadt Syrakus ist nicht weniger erstaunlich als Lutetia, Rom oder Athen. Denkbar wäre etwa die Teilnahme an einer Galeerenregatta rund um die Insel. Letztlich sollte aber das organisierte Verbrechen im Mittelpunkt stehen, etwa eine Schmugglerbande mit einem starken familiären Ehrencodex.

- Asterix in Germanien / Asterix und die Sueben: Sicher, es gibt schon den Goten-Band, aber leider gehört er nicht zu den stärksten und ist wohl auch ein bisschen überholt. Darum würde ich mich über ein neues Abenteuer in den finsteren Wäldern Germaniens freuen.

Falls es kein Reiseabenteuer wird, würde ich gerne einen thematischen Band über die Macht der Propaganda lesen. Arbeitstitel: Asterix und Cicero oder Asterix als Rhetor.
asterix1988

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag asterix1988 »

"Astérix bei den Pikten", so wird den neuen Alben heißen ;-) -(Astérix chez les pictes")
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7426
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
asterix1988 hat geschrieben:"Astérix bei den Pikten", so wird den neuen Alben heißen ;-) -(Astérix chez les pictes")
:o ja, gerade habe ich es auch von Hendrik Jan im englischen Bereich gelesen. Was sind denn das für neue Sitten bei den Franzosen, daß der Titel eines neuen Asterix-Albums über ein halbes Jahr im Voraus bekannt gegeben wird? Wenn es der 1. April wäre, könnte ich es ja verstehen, aber so... ungewöhnlich.

Die Pikten also... dann wird es wohl nach Caledonien gehen, nehme ich an. Die Pikten scheinen ja eher kein seeräuberisches Volk zu sein, das in Gallien einfallen würde.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2280
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Mauerblümchen

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Mauerblümchen »

Gerade habe ich es über Facebook erfahren (Le village d'Astérix) und ich muss gestehen, ich war auf diese Neuigkeit überhaupt nicht vorbereitet! Spielt auch jemandem im Kopf "Caledonia" von Celtic Woman? :-D
Da wir den Titel schon 7 Monate in voraus kennen, kann man nicht ausschließen, dass wir auch einige Details über die Handlung vor Oktober erfahren werden...
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2280
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Offenbar stehen wir hier vor einer neuen Kommunikationskultur über neue Bände. Ich bin neugierig, ob das so bleibt, oder ob nur der erste Band der neuen Urheber so offen im Voraus besprochen wird. Und ob es so bleibt ...
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
asterix1988

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag asterix1988 »

Hello,

Es gibt auch eine Webseite : http://www.asterix35.com/

Gruß,

Jonathan
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2280
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Wao, vielen Dank für den Link, die sieht ja echt gut aus!
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."